Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Benutzeravatar
Petrosil
Stamm User
Beiträge: 3473
Registriert: 06 Sep 2002 - 22:00

Re: Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Beitrag von Petrosil »

reminder hat geschrieben: 15 Mai 2024 - 11:30 Abstürze, Abstürze, Abstürze....Es ist echt MÜHSAM!
Den einen in einem laufen Projekt, mit ca 100 plugin Instanzen und evtueller Fehlerquellen konnte ich noch nachvollziehen, aber der hier....

https://www.dropbox.com/scl/fi/y0acd1g7 ... brn5z&dl=0
Den Crash Log hier zu teilen damit ein eventuell mitlesender Entwickler sich das ansehen kann ist eine sehr gute Idee! Noch besser wäre es den richtigen Crash Log anstatt eines PDF/Screenshots auf Dropbox hochzuladen, weil das PDF leider nicht alle notwendigen Informationen enthält. Den Crash Log als Datei kannst Du einfach aus der App "Console" herauskopieren:
• Console starten
• Links auf den Reiter "Crash Logs" bzw. "Absturzberichte" klicken.
• Das entsprechende Logic Pro Crash Log aus der Liste auswählen. Wenn Du mehrere Logic Pro Crash Logs hast, kannst Du dasjenige von dem Du das PDF gemacht hast leicht an der Process Number in der ersten Zeile erkennen, in diesen Fall "Process: Logic Pro X [82292]".
• Mit gehaltener Option-Taste das Log aus Console auf den Schreibtisch schieben.
Damit erhältst Du eine Kopie des Crash Logs mit der Dateiendung .ips. Diese .ips Datei zippen und auf Dropbox hochladen wäre der ideale Weg um das Crash Log zu teilen.

Gruß
Benutzeravatar
alexander
Hardcore User
Beiträge: 7614
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Beitrag von alexander »

Alte Session? Probier mal die Tracks in eine neue, mit dem neuen Logic erstellte Session zu importieren, könnte evtl. helfen.

Abgesehen davon: Ich sehe da eine ältere OS Version - ein Update könnte evtl. auch da helfen.
MacStudio M1 Max/32GB, Logic Pro, RD-150, Osmose, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
reminder
Routinier
Beiträge: 291
Registriert: 15 Jun 2010 - 8:07

Re: Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Beitrag von reminder »

Ne, der Absturz war bei eine neuen, leeren Session. Nix drin, eine audiospur erstellt und wollte einen loop über den Import rechts holen. Klick auf den Loop und Absturz

Aber hey, das ist ned das ende der Welt da es fast schon Normal und zu erwarten war bei einem Update

Was das Crash Log betrifft stimme ich zu. Ich dachte es seien nur die letzten sequenzen Notwendig um zu erkennen ws das Problem war und so das Pdf nicht Seiten lang wird

OSX ist 14.4.1 , ist das nicht das aktuellste?
Benutzeravatar
MarkDVC
Super Tweaker
Beiträge: 12725
Registriert: 25 Sep 2003 - 10:05
Logic Version: 10
Wohnort: St. Tönis bei Krefeld

Re: Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Beitrag von MarkDVC »

reminder hat geschrieben: 15 Mai 2024 - 17:31
OSX ist 14.4.1 , ist das nicht das aktuellste?
Nicht ganz, 14.5 ist erst seit dieser Woche erhältlich. Ich habe es gestern installiert, alles soweit OK. Gegen den Update dürfte nichts sprechen, aber ob dein Problem damit weg geht? Petrosil's Vorschlag wäre m.E. sinnvoll - die wenigsten von uns können wissen welche sind die relevanten Infos im Crash Log, von daher, besser alles zeigen.

Gruß

Mark
Mac Studio M1 Ultra 128 GB, 14.5, ULN 8, UF8,UC1,C4|Utr, AMT|MBP 16" i9 64GB OS 13.6.7, 2882|LPX 11.0|Audioease, Waves, PSP, Softube, Relab, Ohm, UAD, Snx, Spitfire, NI, SToys, SpSonics, U-he, FbFilt, iZotope, Mldyne, Nuendo, W'lab
Benutzeravatar
lenni_hh
Routinier
Beiträge: 256
Registriert: 07 Aug 2009 - 17:43
Logic Version: 0
Wohnort: Hamburg

Re: Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Beitrag von lenni_hh »

reminder hat geschrieben: 15 Mai 2024 - 11:30 Abstürze, Abstürze, Abstürze....Es ist echt MÜHSAM!
Kann ich bestätigen. Und ich habe nur ein paar Audiofiles geschnitten und keinerlei Plugins benutzt. Logic ist mir dabei regelmässig angestürzt. Z.B. einmal Cmd+R gedrückt um eine Region zu wiederholen: Absturz.
Das alles auf einem MacPro 7.1 von 2019. Vielleicht wird bei Intel-Rechnern jetzt geschludert, wer weiß. Auf meinem M2 MacBook Air habe ich diese Probleme nicht.
Jedenfalls ist Logic so für mich unbrauchbar, ich werde auf dem MacPro wohl (Sicherheitskopie sein Dank) zu 10.8.1. zurückkehren.
¯\_(ツ)_/¯
Benutzeravatar
spocintosh
Stamm User
Beiträge: 3615
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster
Kontaktdaten:

Re: Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Beitrag von spocintosh »

Ich bin gerade volles Risiko gegangen. Zwei Maschinen von Ventura auf Sonoma von vorgestern hochgehoben und L11 geladen.
Auf meinem i9-Arbeitsrechner mit Hunderten von Plugins (nach erneuter RME-Treiberinstallation) einfach weitergearbeitet und zwei Projekte beendet - als ob nix gewesen wäre. Ich hab noch nicht mal auf den ersten Blick einen neuen Bug gefunden.
Die andere Kiste ist ein olles 2012er MBP 10,2 mit i5 und OCLP. Ebenfalls kein Problem. Im Gegenteil: Die Ventura Lagginess ist wieder weg und alles fluppt wieder wie auf Monterey.

Bin fast bisschen enttäuscht, dass ich nix zum Aufregen gefunden habe...
Bild Bild
"The greatest obstacle in the advancement of science is the illusion of knowledge - the notion that one already knows the answers."
Benutzeravatar
Axel
Stamm User
Beiträge: 3766
Registriert: 25 Nov 2002 - 18:11
Logic Version: 0
Wohnort: Hamburch

Re: Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Beitrag von Axel »

Bin auch grad das erste Mal mit der neuen Version im Studio. Spannend! Hab als erstes mein voriges Projekt ausprobiert: Akustik-Trio mit 2 Git, 2 Vox und Cachon in einem Raum live aufgenommen. Typische Übersprechungen: Git ist im Vox Mic und anders herum, Cachon-Akzente auf allem.
Hab mit dem Stem-Splitter gespielt, das ist schon fein: der Vocal Track von der Gitarre befreit taugt alleine nicht für den Mix, dafür sind doch zu viele Artefakte dabei. Aber wenn man die übrigen Spuren ganz fein dazugibt (war hier grad bei -20dB) dann klingt das wirklich gut und ich habe eine deutlich besser freigestellte Vox-Spur. Wow! Hatte grad die Idee, dass man demnächst nur noch ein Mikro in den Raum stellt. Die KI stellt alle Spuren frei- aber mischen will ich bitte selbst :)
Producer | Writer | war nicht bei 3 aufm Baum
Benutzeravatar
reiztrigger
Mega User
Beiträge: 5239
Registriert: 17 Nov 2004 - 13:59
Logic Version: 10
Wohnort: ZuReich
Kontaktdaten:

Re: Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Beitrag von reiztrigger »

sobald eine midiregion mit chord-infos wieder als grundlage für den global chord track genommen werden kann (wie in L9)
werde ich das update auf sonoma/L11 machen.
vorher nicht.
Franz
Tripel-As
Beiträge: 175
Registriert: 17 Jan 2003 - 11:40
Logic Version: 0

Re: Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Beitrag von Franz »

https://youtu.be/CKF5na_zXrk?si=CBMHTjTfnaQaBCqG


Drag and drop chords,wieder was gelernt

Stem splitter comparison

https://youtu.be/VN6tTenqVEM
MacMini M1 ,LogicPro X, PreSonus studio 26c, Keylab 49
Ankerbremse
Jungspund
Beiträge: 22
Registriert: 22 Mär 2015 - 18:19

Re: Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Beitrag von Ankerbremse »

lenni_hh hat geschrieben: 15 Mai 2024 - 23:34
reminder hat geschrieben: 15 Mai 2024 - 11:30 Abstürze, Abstürze, Abstürze....Es ist echt MÜHSAM!
Kann ich bestätigen. Und ich habe nur ein paar Audiofiles geschnitten und keinerlei Plugins benutzt. Logic ist mir dabei regelmässig angestürzt. Z.B. einmal Cmd+R gedrückt um eine Region zu wiederholen: Absturz.
Das alles auf einem MacPro 7.1 von 2019. Vielleicht wird bei Intel-Rechnern jetzt geschludert, wer weiß. Auf meinem M2 MacBook Air habe ich diese Probleme nicht.
Jedenfalls ist Logic so für mich unbrauchbar, ich werde auf dem MacPro wohl (Sicherheitskopie sein Dank) zu 10.8.1. zurückkehren.
Benötigt Logic 11 nicht Apple Silicon , als M1 oder M2 ? Das würde die Probleme bei Deinem MacPro mit Intel erklären.
SG2
König
Beiträge: 807
Registriert: 06 Aug 2013 - 19:28

Re: Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Beitrag von SG2 »

Ankerbremse hat geschrieben: 17 Mai 2024 - 4:54 Benötigt Logic 11 nicht Apple Silicon , als M1 oder M2 ?
Nö.

Nur gewisse Funktionen gehen dann nicht. Daher ist das Internet auch voll von: "mimimi Logic 11 ist kaputt, die ganzen neuen Funktionen gehen nicht!!!!!111einself"
Benutzeravatar
spocintosh
Stamm User
Beiträge: 3615
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster
Kontaktdaten:

Re: Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Beitrag von spocintosh »

Menetekel war da ja der Mastering Assistant, wie ich vor einiger Zeit festgestellt hatte. Weiterhin glaub ich nicht eine Sekunde daran, dass es dafür tatsächlich eine technische Grundlage gibt.
Und klar ist es möglich. dass die SOC-Architektur da bessere Sachen zur Verfügung stellt. Nur ist das nichts, was im Zweifel auf ner Intel-Möhre nicht einfach nur länger dauern würde.
Der für den Stem Splitter benutzte Deezer-Algo läuft nämlich seit Jahren völlig problemlos auf Intel...(wenn man ihn denn mal installiert bekommen hat).

Das ist halt Apples Update-Politik. Bei Steinberg zahlst du alle zwei Jahre €300, bei Apple eben alle 10 Jahre einen neuen Rechner.
"The greatest obstacle in the advancement of science is the illusion of knowledge - the notion that one already knows the answers."
Benutzeravatar
MarkDVC
Super Tweaker
Beiträge: 12725
Registriert: 25 Sep 2003 - 10:05
Logic Version: 10
Wohnort: St. Tönis bei Krefeld

Re: Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Beitrag von MarkDVC »

spocintosh hat geschrieben: 17 Mai 2024 - 13:33
Der für den Stem Splitter benutzte Deezer-Algo
Wo hast Du das her?

Gruß

Mark
Mac Studio M1 Ultra 128 GB, 14.5, ULN 8, UF8,UC1,C4|Utr, AMT|MBP 16" i9 64GB OS 13.6.7, 2882|LPX 11.0|Audioease, Waves, PSP, Softube, Relab, Ohm, UAD, Snx, Spitfire, NI, SToys, SpSonics, U-he, FbFilt, iZotope, Mldyne, Nuendo, W'lab
Benutzeravatar
MarkDVC
Super Tweaker
Beiträge: 12725
Registriert: 25 Sep 2003 - 10:05
Logic Version: 10
Wohnort: St. Tönis bei Krefeld

Re: Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Beitrag von MarkDVC »

Casanovasolutions hat geschrieben: 14 Mai 2024 - 8:41 Session Players.......sieht doch ganz nett aus, nur - richtig fett wäre es doch, wenn ich meine Audiospur analysieren lassen könnte und der Basstrack dann meiner Gitarre folgen würde.
Meinst Du in etwa sowas:

https://www.youtube.com/watch?v=VIM02BvDlD8&t=65s

Gruß

Mark
Mac Studio M1 Ultra 128 GB, 14.5, ULN 8, UF8,UC1,C4|Utr, AMT|MBP 16" i9 64GB OS 13.6.7, 2882|LPX 11.0|Audioease, Waves, PSP, Softube, Relab, Ohm, UAD, Snx, Spitfire, NI, SToys, SpSonics, U-he, FbFilt, iZotope, Mldyne, Nuendo, W'lab
Benutzeravatar
hugoderwolf
Moderator
Beiträge: 6662
Registriert: 22 Feb 2003 - 14:10
Logic Version: 0
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Beitrag von hugoderwolf »

MarkDVC hat geschrieben: 17 Mai 2024 - 14:03
spocintosh hat geschrieben: 17 Mai 2024 - 13:33
Der für den Stem Splitter benutzte Deezer-Algo
Wo hast Du das her?
Der hier dürfte gemeint sein:
https://github.com/deezer/spleeter

Edit: wobei der in den Acknowledgements nicht aufgeführt ist. Könnte also auch was proprietäres sein.
Antworten