Lack von Mikrofon ablösen/kratzen

Smalltalk etc. - Halt alles was sonst nirgendwo reinpasst

Moderatoren: Clemens Erwe, Mods

Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 14685
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Lack von Mikrofon ablösen/kratzen

Beitrag von Stephan S »

Hat jemand ne Idee, wie ich das am besten von meinen Schätzen abbekomme ohne noch weitere 40 Jahre zu warten?

Bild
SG2
König
Beiträge: 807
Registriert: 06 Aug 2013 - 19:28

Re: Lack von Mikrofon ablösen/kratzen

Beitrag von SG2 »

Wenn du chemisch ran willst, wäre es gut zu wissen, was es für ein Lack ist. Ansonsten eben mechanisch: in ein Drehfutter einspannen, Schleifpapier drum und ab geht die Luzie ;)
Benutzeravatar
milchstrasse7
Mega User
Beiträge: 5417
Registriert: 24 Jun 2003 - 12:46
Logic Version: 10
Wohnort: Unterföhring
Kontaktdaten:

Re: Lack von Mikrofon ablösen/kratzen

Beitrag von milchstrasse7 »

Ich hab vor Jahren meine beiden Schoepse (cmc5) eingeschickt wegen einer eingedellten Kapsel (nur Gehäuse) und eben unansehnlichem Lack.
Für ca. 100€/Mikro kamen die beiden zurück und sehen seitdem aus wie grade aus dem Laden. Nebenbei wurden sie noch technisch überprüft.

Das wars allemal wert.
hier herrscht permanenter Aufnahmezustand
http://www.toersiep.com
Benutzeravatar
Clemens Erwe
Moderator
Beiträge: 5834
Registriert: 22 Mai 2009 - 8:25

Re: Lack von Mikrofon ablösen/kratzen

Beitrag von Clemens Erwe »

Ich würde es erstmal (nach dem Zerlegen) mit Wärme probieren.
Damit hat man bei älteren Lacken oft gute Chancen.
Heißluftgebläse und schauen ob sich der Lack abschaben lässt. Idealerweise nicht mit einer Metall-Ziehklinge, um die darunter liegende Oberfläche nicht zu zerstören.

Wenn das nicht geht, kann man immer noch härtere Mittel einsetzen.
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 14685
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Lack von Mikrofon ablösen/kratzen

Beitrag von Stephan S »

Heißluft klingt gut. Danke Clemens.
Benutzeravatar
spocintosh
Stamm User
Beiträge: 3610
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster
Kontaktdaten:

Re: Lack von Mikrofon ablösen/kratzen

Beitrag von spocintosh »

Ich würd's ja auch eher neu lackieren...lassen...aber:

Bei einem meiner Röhren wurde der Lack klebrig und musste leider wirklich runter. Das hab ich mit Lösungsmitteln gemacht, also quasi abgebeizt. Hab da mehrere Sachen probiert, bis was funktionierte - und das hängt ja davon ab, was es für ein Lack ist. Insofern kann es keinen pauschalen Tipp geben.
Ich hab's nicht neu lackiert, weil der Topf sich tatsächlich als Messing entpuppte. Das läuft jetzt langsam an und hat dadurch einen wunderherrlichen Vintage-Look.

Bei dir wurde wohl nicht richtig haftbar grundiert, soll heißen, durch den Klemmeneinsatz ist die Belastung der Beschichtung zu groß, um auf dem Metall zu halten.
Insofern ist das beim Neulackieren auch keine Sache von Anpinseln, weil das vermutlich noch weniger halten würde. Aber es wäre eine Sache für einen Lackierer. Der hätte vielleicht sogar Spaß an der Herausforderung - und du vielleicht hinterher richtig schicke Einzelstücke, wenn du dir einen coolen Lack aussuchst.
Vielleicht in pink oder so... Bild
"The greatest obstacle in the advancement of science is the illusion of knowledge - the notion that one already knows the answers."
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 14685
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Lack von Mikrofon ablösen/kratzen

Beitrag von Stephan S »

Neeee, runter mit dem Zeug, so wie die verwandten KMs von Neumann. Habe durch mein "Grisu wird Oldtimer" Projekt ja einiges zum Thema Polieren gelernt...Bild
Benutzeravatar
wonshu
Postingminister
Beiträge: 2848
Registriert: 04 Nov 2003 - 8:18
Wohnort: 52°31'40.47"N 13°24'39.34"E
Kontaktdaten:

Re: Lack von Mikrofon ablösen/kratzen

Beitrag von wonshu »

Yuk... ich kann die Dieselabgase von hier aus riechen... :cry:
MacStudio M1, 128GB RAM, 1TB SSD, MetricHalo 2882 (3d Upgrade)
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 14685
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Lack von Mikrofon ablösen/kratzen

Beitrag von Stephan S »

Der macht keinen Feinstaub, da fallen nur ganze Stücken raus.
Zylinder sind rehoned und liefern Spitzenwerte- aber keine Sorge, es gibt so gut wie keine Gründe, damit nach Berlin zu fahren.

Wegwerfen war und ist jedenfalls keine Alternative. Vielleicht ja irgendwann mal mit Rapsöl...
root_himself
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1567
Registriert: 06 Okt 2006 - 16:15
Logic Version: 0
Wohnort: /bin/sh

Re: Lack von Mikrofon ablösen/kratzen

Beitrag von root_himself »

Stephan S hat geschrieben: 05 Jan 2024 - 11:45 Der macht keinen Feinstaub, da fallen nur ganze Stücken raus.
:lol: Made my day

Kürzlich titelte die Yellowpress, Berlin habe besonders im Winter total schlechte Werte weil in Brandenburgs festbewohnten Datschen mit Kohle geheizt wird.

Meine 1st Hand Wahrnehmung weicht signifikant davon ab….ich sehe hier eine Datscha auf die das zutrifft, dafür aber zwei Dutzend Berliner Hipster auf Wochenendgrundstücken. Deren erstes Ansinnen ist es, drei Wochenendttage lang „Lagerfeuer“ brennen zu lassen…Nasses Holz irgendwo im Wald geklaut, oder gerade vom Baum gefallen, und weil das noch nicht dämlich genug ist, nasser, frischen Grünschnitt oder zusammengefegtes Laub und Kiefernadeln dazu….

Kompost ist Hexenwerk, Container muss man bezahlen…Unter der Woche haben sie dafür zum Glück keine Zeit, weil sich das zwischen Arbeiten und Festkleben nicht mit der Work-Life-Balance einrichten lässt…
$> man women
$> Segmentation fault (core dumped)
Benutzeravatar
spocintosh
Stamm User
Beiträge: 3610
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster
Kontaktdaten:

Re: Lack von Mikrofon ablösen/kratzen

Beitrag von spocintosh »

Wir leben in einer offenen Psychiatrie.
Die schweren Fälle sitzen auf der Regierungsbank, der Nachwuchs klebt auf der Straße.

Und die Umweltbilanz, Grisu am Leben zu erhalten und einfach weiter zu fahren, ist um ca 2000% besser als alles, was uns sonst pausenlos eingeredet wird.
"The greatest obstacle in the advancement of science is the illusion of knowledge - the notion that one already knows the answers."
Benutzeravatar
wonshu
Postingminister
Beiträge: 2848
Registriert: 04 Nov 2003 - 8:18
Wohnort: 52°31'40.47"N 13°24'39.34"E
Kontaktdaten:

Re: Lack von Mikrofon ablösen/kratzen

Beitrag von wonshu »

spocintosh hat geschrieben: 05 Jan 2024 - 14:49 Und die Umweltbilanz, Grisu am Leben zu erhalten und einfach weiter zu fahren, ist um ca 2000% besser als alles, was uns sonst pausenlos eingeredet wird.
Du fährst nicht so viel Rad und wirst mit dieser Art Abgasen zugepestet...

Werd's aber jetzt auch nicht weiter diskutieren, würde mir aber weitere abwertende Kommentare gerne ersparen.
MacStudio M1, 128GB RAM, 1TB SSD, MetricHalo 2882 (3d Upgrade)
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 14685
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Lack von Mikrofon ablösen/kratzen

Beitrag von Stephan S »

Grisus Lebensaufgabe besteht darin, pro Jahr maximal 1500km zu verschiedenen Erholungsorten zu fahren und uns dort als Wohnung zur Verfügung zu stehen.
Benutzeravatar
spocintosh
Stamm User
Beiträge: 3610
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster
Kontaktdaten:

Re: Lack von Mikrofon ablösen/kratzen

Beitrag von spocintosh »

Komisch, ich hab einen anderen Eindruck davon, wo hier der erste abwertende Kommentar auftauchte...ich kann in meinem Beitrag keine Abwertung entdecken, im Gegenteil: "Besser" ist - zumindest in meiner Welt - eindeutig eine positive Wertung.
"The greatest obstacle in the advancement of science is the illusion of knowledge - the notion that one already knows the answers."
Benutzeravatar
bitzone
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1560
Registriert: 28 Feb 2007 - 10:50
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Lack von Mikrofon ablösen/kratzen

Beitrag von bitzone »

spocintosh hat geschrieben: 05 Jan 2024 - 14:49 Wir leben in einer offenen Psychiatrie.
Die schweren Fälle sitzen auf der Regierungsbank, der Nachwuchs klebt auf der Straße.
spocintosh hat geschrieben: 05 Jan 2024 - 21:25 ...ich kann in meinem Beitrag keine Abwertung entdecken
Na komm ...
Antworten