Live in Concert - was, wo und wie war's ?

Smalltalk etc. - Halt alles was sonst nirgendwo reinpasst

Moderatoren: Clemens Erwe, Mods

Benutzeravatar
reiztrigger
Mega User
Beiträge: 5239
Registriert: 17 Nov 2004 - 13:59
Logic Version: 10
Wohnort: ZuReich
Kontaktdaten:

Re: Live in Concert - was, wo und wie war's ?

Beitrag von reiztrigger »

ich kenn ja seine metal-sachen nicht so. interessieren mich auch nicht sonderlich.
bin aber ein fan seiner 70er-sachen.
„welcome to my nightmare“ (1975) ist eines meiner lieblings-alben…
Benutzeravatar
Bruudinho
Kaiser
Beiträge: 1065
Registriert: 26 Mär 2007 - 10:36
Logic Version: 10
Wohnort: Germany

Re: Live in Concert - was, wo und wie war's ?

Beitrag von Bruudinho »

reiztrigger hat geschrieben: 10 Sep 2023 - 14:32 ich kenn ja seine metal-sachen nicht so. interessieren mich auch nicht sonderlich.
bin aber ein fan seiner 70er-sachen.
„welcome to my nightmare“ (1975) ist eines meiner lieblings-alben…
er spielt ja immer viele Klassiker. Als Metal würde ich seine Musik nicht bezeichnen. Ich bin damals eher zufällig, ohne Fan zu sein, in das Konzert "geraten" und war positiv überrascht.

Euch wünsche ich jedenfalls tolle Gigs in Mexiko und überall sonst.
Benutzeravatar
Bruudinho
Kaiser
Beiträge: 1065
Registriert: 26 Mär 2007 - 10:36
Logic Version: 10
Wohnort: Germany

Re: Live in Concert - was, wo und wie war's ?

Beitrag von Bruudinho »

reiztrigger hat geschrieben: 10 Sep 2023 - 14:32 ich kenn ja seine metal-sachen nicht so. interessieren mich auch nicht sonderlich.
bin aber ein fan seiner 70er-sachen.
„welcome to my nightmare“ (1975) ist eines meiner lieblings-alben…
„Welcome to my nightmare“ gibt es in einer Edition Studio Masters in 24 bit 96 Khz …
Benutzeravatar
reiztrigger
Mega User
Beiträge: 5239
Registriert: 17 Nov 2004 - 13:59
Logic Version: 10
Wohnort: ZuReich
Kontaktdaten:

Re: Live in Concert - was, wo und wie war's ?

Beitrag von reiztrigger »

Bruudinho hat geschrieben: 10 Sep 2023 - 14:35 Euch wünsche ich jedenfalls tolle Gigs in Mexiko und überall sonst.
danke! soon.
Bruudinho hat geschrieben: 11 Sep 2023 - 12:04 „Welcome to my nightmare“ gibt es in einer Edition Studio Masters in 24 bit 96 Khz …
danke again. mir genügt die CD... 8)
hier -btw- noch ein paar pix vom polen-gig; ist zwar schon ein paar wochen her; sind aber ganz hübsch, find ich:
https://www.flickr.com/photos/125030139 ... 311932587/
cheers
Benutzeravatar
spocintosh
Stamm User
Beiträge: 3615
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster
Kontaktdaten:

Re: Live in Concert - was, wo und wie war's ?

Beitrag von spocintosh »

Geil. Danke !
Bitte unbedingt Bescheid sagen, wenn's euch mal nach HH verschlägt...
"The greatest obstacle in the advancement of science is the illusion of knowledge - the notion that one already knows the answers."
Benutzeravatar
Bruudinho
Kaiser
Beiträge: 1065
Registriert: 26 Mär 2007 - 10:36
Logic Version: 10
Wohnort: Germany

Re: Live in Concert - was, wo und wie war's ?

Beitrag von Bruudinho »

reiztrigger hat geschrieben: 16 Nov 2023 - 20:44
Bruudinho hat geschrieben: 10 Sep 2023 - 14:35 Euch wünsche ich jedenfalls tolle Gigs in Mexiko und überall sonst.
danke! soon.
Bruudinho hat geschrieben: 11 Sep 2023 - 12:04 „Welcome to my nightmare“ gibt es in einer Edition Studio Masters in 24 bit 96 Khz …
danke again. mir genügt die CD... 8)
hier -btw- noch ein paar pix vom polen-gig; ist zwar schon ein paar wochen her; sind aber ganz hübsch, find ich:
https://www.flickr.com/photos/125030139 ... 311932587/
cheers
Coole Bilder … (clap)
Benutzeravatar
bitzone
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1564
Registriert: 28 Feb 2007 - 10:50
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Live in Concert - was, wo und wie war's ?

Beitrag von bitzone »

Kleiner Festivalbericht weil ich Pfingsten mal wieder beim Moers Festival war ... ich weiß, Jazz wird hier nicht allzu hoch gehängt, aber egal.
Dort gibt's gute bis grandiose Musik, die gibt's nicht an jeder Ecke und genau da geht mir das Herz auf. Über 100 Konzerte für schlappe 130.-, ich las, es seien 1650 Dauerkarten verkauft worden.
Gesehen hab ich (konzentriert) vielleicht zehn Konzerte in den vier Tagen, aber das Drumherum tut auch sein Übriges. Eine Kleinstadt im Ausnahmezustand- durch und durch Musik und Kunst.
Impressionen (bei Facebook): Montags sind wir humanistisch, Dienstags wollen wir Apfelstrudel

Zum Schnuppern ein paar der aufgetretenen Bands aus der Konserve, bei Arte und WDR wird später erfahrungsgemäß noch einiges zu sehen sein:
GOAT aus Japan, Rhythmusmonster: https://www.youtube.com/watch?v=g1M7XW64rKU
Burnt Friedman und João Pais Filipe (Bernd Friedmann hat mit David Sylvian und Cans Jaki Liebezeit gearbeitet): https://www.youtube.com/watch?v=D7aq9vaGk6M
Oder etwas klassischer, Kenny Garrett (letzter Miles Davis Saxophonist, war 2023 da): https://www.youtube.com/watch?v=8IcrlAYyA_o

Ja, war wieder supergut, das wischt Ohren und Gehirn frisch durch :-)
Antworten