Noteneditor und Wiederholungen

Antworten
Benutzeravatar
Doc_O
Grünschnabel
Beiträge: 4
Registriert: 06 Nov 2020 - 10:57

Noteneditor und Wiederholungen

Beitrag von Doc_O »

Moin,

ich mache seit kurzem Transkriptionen mit Logic und mache daraus Leadsheets und verschiedene Stimmenauszüge für einzelne Instrumente. Da es sich meistens um Popmusik handelt, gibt es viele Wiederholungen, zum Beispiel kommt ein bestimmter Ablauf zwei mal hintereinander, bevor dann die Bridge oder irgendwas anderes kommt. In den Noten hätte ich nun gern die entsprechende Passage in Wiederholungszeichen und nicht zwei mal hintereinander ausnotiert. Bisher setze ich die Wiederhoilungszeichen händisch und mache mir eine extra Spur für die Notation, in der ich den wiederholten Part dann weglasse, damit es dann in der Notation an der richtigen Stelle weitergeht. Das gibt dann aber Probleme mit den Taktnummern, weil sich dadurch natürlich die Länge verändert, z.B.

Die Frage ist nun, ob es irgendwo Parameter gibt, mit denen das der Noteneditor selber versteht. Zum Beispiel hatte ich angenommen, wenn ich eine Region mit dem Loop-Tool merhfach loope, würde Logic das eventuell verstehen und das in die Notation übernehmen, oder zumindest eine Option dafür anbieten. Sowas suche ich. Darum die Frage in die Runde, geht das irgendwie automatisiert?
Benutzeravatar
spassbeisaite
Tripel-As
Beiträge: 230
Registriert: 17 Mai 2011 - 16:20
Logic Version: 10
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Noteneditor und Wiederholungen

Beitrag von spassbeisaite »

gibt es viele Wiederholungen, zum Beispiel kommt ein bestimmter Ablauf zwei mal hintereinander, bevor dann die Bridge oder irgendwas anderes kommt. In den Noten hätte ich nun gern die entsprechende Passage in Wiederholungszeichen und nicht zwei mal hintereinander ausnotiert.
Dafür gibt es die "Faulenzer"-Symbole. Wiederholungszeichen, Klammern und Segnos für größere Abschnitte, für kürzere Abschnitte nach Möglichkeit die Faulenzer, ggf. mit einer kleinen Notiz dazu.
Zum Beispiel hatte ich angenommen, wenn ich eine Region mit dem Loop-Tool merhfach loope, würde Logic das eventuell verstehen und das in die Notation übernehmen
Leider ist das nach momentan nicht möglich, soweit ich weiß.
Ich finde es z.B. auch bedauerlich, dass Wiederholungszeichen in der Wiedergabe nicht berücksichtigt werden. Das wird wohl auch nicht mehr kommen, damit habe ich mich schon abgefunden...
Seit "NOTATOR SL" für ATARI ST dabei...
Antworten