Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Benutzeravatar
Macintosh HD
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 16 Dez 2022 - 18:14

Re: Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Beitrag von Macintosh HD »

Mein Gott, das funktioniert ja wirklich! Habe testweise eine namhafte Sopranistin aus einer Barocknummer herausgeSTEMt - nicht perfekt, aber fast. Das eröffnet ganz neue Möglichkeiten für bestimmte Unterrichtsreihen, vor allen Dingen für "Original und Bearbeitung". Die Session Players kann ich als Musiklehrer ebenfalls gut gebrauchen. Es reicht, um mal eben was zum Mitspielen zu stricken. Abgestürzt ist hier bislang auch noch nix (M1, Ventura).

Wusste bis heute Morgen übrigens gar nicht, dass ich Version 11 habe. Ist wohl irgendwie zwischendurch "passiert"... :lol:
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 11744
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Beitrag von Peter Ostry »

Das Stem-Dingsda hat für mich informativen Charakter fürs Raushören von Passagen. Ansonsten habe ich keine Verwendung dafür.

Mit den Session Musikern habe ich herumgespielt, nett, gut zum Üben und bei passender Einstellung der Ideenfindung zuträglich, sonst ziemlich öd. Für Drummer und Bass hätte ich gerne neutrale Versionen, auch jazzig wär nett, das Genre-Geklopfe dass da jetzt drin ist passt nicht zu mir. Der früher schon fast funktionierende Chord Track ist wiederum nur halb und diesmal in Richtung Session Player implementiert, generelle Verwendung nicht möglich.

Mir wären überhaupt andere Sachen lieber gewesen, vor allem bei den Channelstrips:
  • Ein Trim Knopf am Eingang des Channelstrips.
  • Pan Knöpfe bei jedem Send.
  • Mix Regler und einstellbare Volumenkompensation für jedes Plugin, auch third party, also im Logic GUI-Rahmen.
  • Ein Trim Knopf unten, zwischen Plugins und Volumefader.
  • Channel Level Meter global umschaltbar auf VU und/oder RMS, mit Peak Warnung.
Um Platz für die Trim- und Send-Pan-Knöpfe zu gewinnen, kann man die EQ- und Gainreduktions-Anzeigen im Channelstrip weglassen.

Das Chroma Glow Plugin war nicht nötig, wenn schon AI, dann wünsche ich mir ein AI Noise Gate, das optional nur auf das Rauschen losgeht und eine generelle AI Rauschunterdrückung. Anlernen kann ich sie selber; mein Rausch ist so gut aufgenommen, dass ich das künstliche Hirn damit füttern kann.

... und seit Jahrzehnten immer wieder der große Wunsch nach simpler MIDI Multitrack Aufnahme. Nix basteln, nur Instrumente nach Port und optional MIDI Kanäle auf einzelnen Spuren direkt aufnehmen. Wenn das zu schwierig ist, dann das Environment reparieren, damit der Automationssplitter wieder für Recording funktioniert und ich mir die MIDI Multitrack Aufnahmen selbst verkabeln kann.
Es ist ein Brauch von alters her:
Wer Sorgen hat, hat auch Likör!
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 11744
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Beitrag von Peter Ostry »

Peter Ostry hat geschrieben: 21 Mai 2024 - 14:36 Ein Trim Knopf am Eingang des Channelstrips.

Ein Trim Knopf unten, zwischen Plugins und Volumefader.
Das müssen keine Knöpfe sein. Dünne waagrechte Fader mit Wertangabe beim Bewegen würden reichen. Natürlich wäre MouseWheel Support angebracht, aber da trifft man bei Apple wohl auf taube Ohren. Die halten das Mausrad im Mixer für unmoralisch.
Es ist ein Brauch von alters her:
Wer Sorgen hat, hat auch Likör!
reminder
Routinier
Beiträge: 291
Registriert: 15 Jun 2010 - 8:07

Re: Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Beitrag von reminder »

Ist das nur bei mir so, oder sind die sehr Hilfreichen Einblendungen von Werkzeugen wie Pitch, Loop etc, wenn man über das ende einer Midi oder Audioregion fährt , nun weg ?? Die blitzen bei mir nur noch kurz auf aber nicht so das ich die benutzen könnte. Es geht wenn ich Alt und Mausklick resp cmd und Mausklick, aber das war vorher eine Einblendung die super war wenn man über das ende einer Region gefahren ist. Ich kann es zwar benutzen im Blindflug, also mit mutmassen wo das genau ist, den loop zu ziehen, oder die Audioregion zu Streichen...Aber das kann ja nicht der Sinn sein so

Bin grad bissle verwundert ob mein Mac spinnt oder ob das tatsächlich weg ist 8O
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 11744
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Beitrag von Peter Ostry »

reminder hat geschrieben: 22 Mai 2024 - 14:45 Ist das nur bei mir so, oder sind die sehr Hilfreichen Einblendungen von Werkzeugen wie Pitch, Loop etc, wenn man über das ende einer Midi oder Audioregion fährt , nun weg ?? Die blitzen bei mir nur noch kurz auf …
Nein, die sind nicht weg. Sollten ganz normal gezeigt werden.
Es ist ein Brauch von alters her:
Wer Sorgen hat, hat auch Likör!
reminder
Routinier
Beiträge: 291
Registriert: 15 Jun 2010 - 8:07

Re: Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Beitrag von reminder »

hm, komisch. Bei mir blitzen die nur kurz wenn ich über das ende einer Region fahr. Ok, dann hat mein Macbook n'Problem....das ist eher schlecht :lol:
Benutzeravatar
Axel
Stamm User
Beiträge: 3765
Registriert: 25 Nov 2002 - 18:11
Logic Version: 0
Wohnort: Hamburch

Re: Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Beitrag von Axel »

...so einen Eindruck hatte ich auch- hab mir dann in den Prefs "Bedienoberflächen" / "Infotext" ein paar Kästchen abgewählt von Infos die ich nicht brauche. Dann flackern die Infos nicht mehr so schnell, wenn der Cursor über UI streicht...
Producer | Writer | war nicht bei 3 aufm Baum
Benutzeravatar
pjwassermann
König
Beiträge: 771
Registriert: 30 Jan 2003 - 14:49
Logic Version: 0
Wohnort: Hersberg - San Miguel
Kontaktdaten:

Re: Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Beitrag von pjwassermann »

reiztrigger hat geschrieben: 14 Mai 2024 - 18:57 habs zwar nicht eilig mit LP11, aber ich frag mich, wo ihr das alle her habt...
hier: schweiz/ventura 13.5.2/mac studio m2 max.
der app store bietet kein update für logic an... :roll:
In der Appstore-Suche Logic Pro 11 eingeben, hat bei mir funktioniert.
pjw
https://pjwassermann.com
https://schaltkreiswassermann.com

Mac Mini M1, 16GB, Ventura 13.5.2, LogicPro X 10.8.1
MacBook Pro (M1 Pro 32GB), 13.6.2, LogicPro X 10.8.1
Benutzeravatar
elkker
Routinier
Beiträge: 435
Registriert: 17 Okt 2005 - 11:54
Logic Version: 0
Wohnort: Zürich

Re: Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Beitrag von elkker »

spocintosh hat geschrieben: 16 Mai 2024 - 0:07 Ich bin gerade volles Risiko gegangen. Zwei Maschinen von Ventura auf Sonoma von vorgestern hochgehoben und L11 geladen.
Auf meinem i9-Arbeitsrechner mit Hunderten von Plugins (nach erneuter RME-Treiberinstallation) einfach weitergearbeitet und zwei Projekte beendet - als ob nix gewesen wäre. Ich hab noch nicht mal auf den ersten Blick einen neuen Bug gefunden.
Die andere Kiste ist ein olles 2012er MBP 10,2 mit i5 und OCLP. Ebenfalls kein Problem. Im Gegenteil: Die Ventura Lagginess ist wieder weg und alles fluppt wieder wie auf Monterey.

Bin fast bisschen enttäuscht, dass ich nix zum Aufregen gefunden habe...
Bild Bild
oh! meinst man kann jetzt von Monterey auf das neuste Dingens updaten? cool!
Benutzeravatar
spocintosh
Stamm User
Beiträge: 3614
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster
Kontaktdaten:

Re: Logic Pro 11.0.0 veröffentlicht

Beitrag von spocintosh »

Das sollte natürlich keine Anlageberatung sein.
Don't trust, verify - and be your own Bank.
:!:
"The greatest obstacle in the advancement of science is the illusion of knowledge - the notion that one already knows the answers."
Antworten