Neues Album und kaum einer hört es... (Lambert - Wechseljahre)

Platz fuer Eigenkompositionen

Moderatoren: Tim, Mods

Antworten
Benutzeravatar
rudkowski
Haudegen
Beiträge: 704
Registriert: 29 Feb 2004 - 19:13
Logic Version: 9
Wohnort: 32756 detmold
Kontaktdaten:

Neues Album und kaum einer hört es... (Lambert - Wechseljahre)

Beitrag von rudkowski »

Hallo ihr Lieben,

vor einiger Zeit habe ich für eine Band die Gitarrenparts eingespielt. Die Musik ist verortet irgendwo im Soul & Deutsch-Pop, Texte meist ironisch für Menschen ab 40 Jahren aufwärts.

Nach den Spotify-Streams zu urteilen hört das aber kaum einer, was ich sehr schade finde. Ich meine, jedes "Ich daddel zu einem Backingtrack"-Video von mir hat nach einer Woche mehr Aufrufe als diese (mit viel Herzblut, Aufwand und Liebe) produzierten Songs nach einem halben Jahr...

So rein Gitarren-technisch sind da schon so einige Spuren am Start und ab und an war ich sogar ein bisschen kreativ. Viele unterschiedliche Gitarren, Amps, AXE-FX, Acoustic-Guitar, sogar Mandoline war dabei. Für mich war das eine lehrreiche Zeit. So ein ganzes Album einzuspielen ist halt viel viel aufwändiger als zu einem Backingtrack zu dudeln. Und gerade wenn man viele Spuren zusammenfügt wird Timing ein großes Thema.

Ich würde mich freuen über eine Rückmeldung von (was ihr mögt an dem Album und was euch nervt).

Viele Grüße
Martin


https://open.spotify.com/intl-de/album/ ... cmh9oayKg​
27" iMac late 2015 4 GHz i7 16GB Ram, Logic Pro X 10.5.1, UAD Apollo Twin quad Interface
Benutzeravatar
MarkDVC
Super Tweaker
Beiträge: 12637
Registriert: 25 Sep 2003 - 10:05
Logic Version: 10
Wohnort: St. Tönis bei Krefeld

Re: Neues Album und kaum einer hört es... (Lambert - Wechseljahre)

Beitrag von MarkDVC »

Ich hätte es Gerne gehört, bin aber Spotify gegenüber leider sehr allergisch...wie auch andere Streaming Dienste.

Ist es über Alternativen wie Bandcamp, oder Website der Künstler hörbar/erhältlich?

Gruß

Mark
Mac Studio M1 Ultra 128 GB, 14.3, ULN 8, UF8,UC1,C4|Utr, AMT|MBP 16" i9 64GB OS 13.6, 2882|LPX 10.8.1|Audioease, Waves, PSP, Softube, Relab, Ohm, UAD, Snx, Spitfire, NI, SToys, SpSonics, U-he, FbFilt, iZotope, Mldyne, Nuendo, W'lab
Benutzeravatar
rudkowski
Haudegen
Beiträge: 704
Registriert: 29 Feb 2004 - 19:13
Logic Version: 9
Wohnort: 32756 detmold
Kontaktdaten:

Re: Neues Album und kaum einer hört es... (Lambert - Wechseljahre)

Beitrag von rudkowski »

Hi Mark,

ist ja nicht meine Band, deswegen musste ich da gerade selbst suchen, habe allerdings nichts gefunden :-(
27" iMac late 2015 4 GHz i7 16GB Ram, Logic Pro X 10.5.1, UAD Apollo Twin quad Interface
Benutzeravatar
wallaby
Routinier
Beiträge: 309
Registriert: 09 Apr 2021 - 20:21
Logic Version: 10
Wohnort: Swiss Zürich

Re: Neues Album und kaum einer hört es... (Lambert - Wechseljahre)

Beitrag von wallaby »

Im Youtube gut zu finden :
https://youtu.be/SNW6pty_xuM?si=qHfHFs64oqKn-rHX

Coole Musik
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 11679
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Neues Album und kaum einer hört es... (Lambert - Wechseljahre)

Beitrag von Peter Ostry »

rudkowski hat geschrieben: 06 Dez 2023 - 20:18 Ich würde mich freuen über eine Rückmeldung von (was ihr mögt an dem Album und was euch nervt).
Hm. Die Gitarren gehen ja, da hat der Mischer kein Gate untergebracht.
Mir ist das alles zu zerhackt und springt herum und zu viele übertrieben klar herausgearbeitete Elemente machen sich gleich wichtig. Nach einer halben Minute kann ich mich auf nichts mehr konzentrieren und nicht einmal dem Text des Sängers folgen, der einen halben Meter vor mir steht und mich trotzdem anschreit. Muss leider sagen, dass mir das ab den ersten paar Takten nicht gefällt. Aber ich bin Wiener, bei uns wird in respektvoller Entfernung geraunzt und genuschelt.
 
rudkowski hat geschrieben: 06 Dez 2023 - 20:18 Soul & Deutsch-Pop, Texte meist ironisch für Menschen ab 40 Jahren aufwärts.
Bei Spotify? Das lieben doch eher junge Leuten und es wird zunehmend auf diesen Markt ausgerichtet. Etwas Anderes kann ich nicht vorschlagen, als altes Leut bin ich nicht der typische Kunde von Streamingdiensten.
Es ist ein Brauch von alters her:
Wer Sorgen hat, hat auch Likör!
Benutzeravatar
rudkowski
Haudegen
Beiträge: 704
Registriert: 29 Feb 2004 - 19:13
Logic Version: 9
Wohnort: 32756 detmold
Kontaktdaten:

Re: Neues Album und kaum einer hört es... (Lambert - Wechseljahre)

Beitrag von rudkowski »

Mir ist das alles zu zerhackt und springt herum und zu viele übertrieben klar herausgearbeitete Elemente machen sich gleich wichtig.
Das war auch einer meiner Hauptkritikpunkte am Arrangement und Mix. zu viel von allem und jedem möchte man es recht machen. Am Ende hört man dann alles ein bisschen, anstatt bestimmten Instrumenten oder Klängen einen richtigen Hotspot zu gönnen.

Speziell bei den Gitarren war ich am Ende oft enttäuscht wie leise das im Endmix (fast) untergeht. Aber das ist wohl das Los eines Studiogitarristen...
27" iMac late 2015 4 GHz i7 16GB Ram, Logic Pro X 10.5.1, UAD Apollo Twin quad Interface
Benutzeravatar
Casanovasolutions
Routinier
Beiträge: 439
Registriert: 15 Dez 2017 - 22:56

Re: Neues Album und kaum einer hört es... (Lambert - Wechseljahre)

Beitrag von Casanovasolutions »

Ich finde die Nummer (YT-Link "Wenn Du mich fragst) gut produzierte Popmusik mit Anspruch! Die Synthi-Sounds sowie die Orgel klingt mir etwas zu brav, das dürfte ruhig etwas mehr nach Hammond-Orgel klingen. Gitarrenarbeit ist solide, songdienlich!

Zum Thema Spotify - da hole ich jetzt etwas aus. Liebe Künstler - nutzt Spotify als Promotool only - heisst, ne Minute oder zwei (ich kenne die Mindestdauer von Spotifytracks nicht) und dann eine Stimme aus dem Off "if you like it, please buy our latest production from our webstore" - that's it. Verschenkt doch nicht einfach Eure Arbeit, denn ihr werdet dafür selbst bei 1000 Streams künftig nicht einmal mehr entlöhnt. Richtig Kohle machen nur die, welche auch viel investieren - heisst, "Klicks kaufen". Oder glaubt ihr ernsthaft, dieses Autotune-Gesäusel von Capital Bra und Konsorten über BlingBling, Gucci Prada und Mercedes bringt legal 80 Millionen Klicks innert einer Woche alleine in Deutschland?

Am besten, ihr seit gar nicht dabei bei Spotify.......ja, einfach nicht mehr mitmachen. Echte Tonträger verkaufen oder meinetwegen Digital Downloads in Eurem Webstore - 15 Euro für ein Album mindestens. Bei Amazon kann ich zb. das Album nicht als Digital Download haben, weil man es "nicht käuflich erwerben kann". Jepp, man kann's nur streamen.
Sorry, Musik die man nicht käuflich erwerben kann, ist für mich "wertlos"....auch wenn sie gut produziert/gespielt ist. Mein Rumgeklimper ist ja bloss für mich - das verschenke ich ganz bewusst, weil ich schon glücklich bin, wenn sich jemand meinen Scheiss anhört......aber hey, doch nicht ein ganzes Album, wo viel Zeit und Kreativität reingeflossen ist....

Musik hat einen Wert - das ist nicht einfach so umsonst. Gebt der Musik einen Wert. Seit innovativ - bietet dem Publikum etwas spezielles, lasst es ggf. an Eurem kreativen Prozess bei einer Produktion teilhaben - das ist, wenn man es richtig macht, ein Win-Win für alle Beteiligten (zb: https://www.straight2tape.com/?lang=de ) .....und dann bekommt ihr auch Aufmerksamkeit und einen Gegenwert dafür, der Euch zusteht. (hallo
Mac Mini M1, RME Babyface Pro FS, Adam Audio A4V, Ableton Push 2 & Live 11, Maybach Gitarren, Fractal Audio AxeFx III Turbo
Heiner
König
Beiträge: 933
Registriert: 01 Jul 2005 - 15:06

Re: Neues Album und kaum einer hört es... (Lambert - Wechseljahre)

Beitrag von Heiner »

rudkowski hat geschrieben: 06 Dez 2023 - 20:18
Ich würde mich freuen über eine Rückmeldung von (was ihr mögt an dem Album und was euch nervt).
Der Sänger ist gut. Der Gitarrist auch, das wusste man aus früheren Videos.

Wer mich kennt weiss, dass ich nichts gegen Ironie habe. Aber Ironie schafft Distanz - nicht umsonst kann Ironie eine Form der „passiven Agressivität“ sein. Das macht Ironie in Musik schwierig. Wir wollen ja Distanz zwischen Künstler und Hörer aufheben. Je authentischer die Performance, je echter die Emotion, desto Gänsehaut.

Das fehlt mir hier komplett. Die Texte wirken wie eine Beschreibung aus sicherer Entfernung. Nichts was den Sänger im innersten berührt.

Darum gibt es wahrscheinlich so wenig ironische Songs im Vergleich mit dem Thema Liebe und Schmerz. Aber es gibt Ausnahmen, da ist die Ironie wiederum so authentisch, dass man sich damit identifizieren kann. Der hier lief ne Zeit lang im Radio: https://www.youtube.com/watch?v=IX3XNX3T6i8

Wäre ich der Producer würd ich zum Texteschreiber sagen: sorry mann, ich fühl es nicht. setz dich nochmal ran und schreibs nicht als Beobachter, sondern als Ausdruck dessen, was du von dir im normalen Leben vor der Welt verheimlichst.
Benutzeravatar
lonely
König
Beiträge: 844
Registriert: 09 Apr 2004 - 17:18
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Neues Album und kaum einer hört es... (Lambert - Wechseljahre)

Beitrag von lonely »

"Neues Album und kaum einer hört es" hört sich entäuscht an, was die Klickzahlen betrifft. Und da behaupte ich als ebenfalls
wegen geringer Klickzahlen Enttäuschter, dass das zum geringeren Teil mit der Qualität, oder dem Inhalt zu tun hat.
Habe z.B. 1. auf meinem YT-Kanal einen PP-Button (Spende)-null-komma-nix; 2. Meine (neue) HP bietet Kaufmöglichkeiten (PP, etc.) an-null-komma-nix (außer
einem ganz lieben LU);
3. Studio-Buchungen -so-gut-wie-null-komma-nix.
Als Live-Musiker seit geraumer Zeit Buchungen im Keller-vergisses ...
Nun, wenn ich wirklich grottenschlecht und ein Arschloch wäre, hätte ich wohl nicht Jahrzehnte als Profi überleben können.

Also lieber Thread-Man-bitte nicht an sich zweifeln, sondern shadow-banning o.ä. in Betracht ziehen. Und ja-ich habe die files gar
nicht angehört (Kritik gerne via PN), weil in meiner Welt Clips, Videos, Bands auf dig. Plattformen kreuchen, die Millionen Klicks
haben, welche nicht mit Qualität, Humor, Tierliebe, etc. begründet werden können.
8)
http://www.garemu.de/ "Weltgrößtes, schönstes, lustigstes aber trotzdem teuerstes, bestriechendstes, ältestes (gegr. anno 735 AD) Studio."
Antworten