Probleme mit Audient Nero Monitorcontroller

Alles zu Themen wie Mastering, Schalldämmung, etc.
Fragen zu Hardware Problemen bitte ins Mac OS, PC oder Hardware Forum!

Moderatoren: Tim, metalfish, bmc desgin, Mods

Antworten
Benutzeravatar
Guitarmaster
Tripel-As
Beiträge: 186
Registriert: 31 Mai 2003 - 15:36
Logic Version: 0
Wohnort: Hof/Bayern
Kontaktdaten:

Probleme mit Audient Nero Monitorcontroller

Beitrag von Guitarmaster »

Hallo,
habe mir vor kurzem einen Audient Nero Monitorcontroller gekauft.
Mein Setup: Digidesign HD mit Apple G5 und Logic 9
Habe vom Interface die Outputs 1&2 mit dem Nero SRC1 L&R analog verbunden, dann habe ich ein leeres Projekt
geöffnet und einen EXS24 Sampler samt Sound geladen.
Eingangsseitig kommt der Sampler mit -3 rein und am Stereo Out mit -3 raus. Soweit so gut.
Der Nero hat eine LED Anzeige die von -18 bis +18 geht.
Leider zeigt die Nero LED Anzeige den Samplersound mit +15 an.
Es ist also so das bei einem fertig gemischtem Song mit -0,3 die LED Anzeige bei +18 steht, also wirklich steht.

Am Interface gibt es Ausgangsseitig nur 2 Möglichkeiten um etwas zu trimmen,
Trim A = -18, Trim B = -20, bringt also fast nichts, bei stehenden +18.

Habe das Handy an den analogen Eingängen des Nero angeschlossen, da ist Alles ok mit LED Anzeige.

Es kann natürlich sein das ich den Wald vor lauter Bäume nicht sehe, wäre aber super, wenn Ihr mir helft.
Ich kann mich gar nicht aufs Musikmachen konzentrieren wenn die LED immer im roten Bereich steht.



Gruß
Guitarmaster
Zuletzt geändert von Guitarmaster am 19 Jun 2022 - 12:19, insgesamt 1-mal geändert.
G5 Dual 2,5Ghz mit 8 GB Ram, Pro Tools HD3 & 192er Interface, Logic 8 & 9, Plug in's & einiges an Outboard - Equipment.
Benutzeravatar
spocintosh
Postingminister
Beiträge: 2975
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit Audient Nero Monitorcontroller

Beitrag von spocintosh »

Guitarmaster hat geschrieben: 18 Jun 2022 - 20:37 Eingangsseitig kommt der Sampler mit -3 rein und am Stereo Out mit -3 raus.
Moin.
Da beziehst du dich auf die Logic-internen Anzeigen, nehme ich an ?
Dann müsstest du messen, was tatsächlich am HD-Interface rauskommt. Das muss ja nicht unbedingt was mit der Anzeige zu tun haben, weil die ja weit vor dem Interface Out ist, und nicht direkt parallel misst.
Vielleicht steht das Interface in irgendeiner Voreinstellung auf Hi-Gain und ballert da nochmal 10dB drauf ? Meine RME können sowas zum Beispiel, deins vielleicht auch ?

Laut Manual soll das Nero +4 Studiopegel können.
Aber vielleicht hat es auch noch irgendwo eine Voreinstellung, die auf (unsymm.) -10 HiFi Linepegel geschaltet ist, um auch das sauber anzuzeigen, falls man unsymmetrische Outs da reinstöpselt ?
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
Guitarmaster
Tripel-As
Beiträge: 186
Registriert: 31 Mai 2003 - 15:36
Logic Version: 0
Wohnort: Hof/Bayern
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit Audient Nero Monitorcontroller

Beitrag von Guitarmaster »

Hi,
ja ich beziehe mich auf die Logic internen Anzeigen, am Interface sind keine weiteren Einstellungen oder Higain Geschichten für die Outputs (DB25) möglich, ich kann nur den Eingangspegel zwischen +4 bzw -10 einstellen.
Ich gehe symm. in den Monitorcontroller, habe auch unten am Nero geschaut, ob es vielleicht einen Trimpoti fürs Eingangssignal gibt leider nicht.
Laut Herstellerangaben kommen aus dem Ausgang -18 = 1,228 V oder so raus.

Gruß
Guitarmaster
G5 Dual 2,5Ghz mit 8 GB Ram, Pro Tools HD3 & 192er Interface, Logic 8 & 9, Plug in's & einiges an Outboard - Equipment.
Benutzeravatar
spocintosh
Postingminister
Beiträge: 2975
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit Audient Nero Monitorcontroller

Beitrag von spocintosh »

Hast du mal zur Probe versucht, -10 einzustellen, ob's dann stimmt oder besser passt ?

Ansonsten fällt mir ferndiagnostisch wenig mehr ein. Wär's bei mir, würd ich mich mit Messungen durcharbeiten, ansonste ist ja alles Spekulatius.

Nebenbeifrage:
Benutzt du L9 noch als dein PT-Frontend ? Also TDM meine ich.
Ist bei mir so lange her, dass ich eigentlich im Kopp habe, das ging nur bis L7.
Und ich hab ja auch nur noch ein PT MIx, kein HD...vielleicht liegt's auch daran...
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
Guitarmaster
Tripel-As
Beiträge: 186
Registriert: 31 Mai 2003 - 15:36
Logic Version: 0
Wohnort: Hof/Bayern
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit Audient Nero Monitorcontroller

Beitrag von Guitarmaster »

Hi,
ja habe ich versucht mit -10 ist aber ja nur Eingangsseitig, also hat nichts gebracht.
Ja ich arbeite noch mit TDM und Logic. Funktioniert eigentlich ganz gut, halt sehr langsam und nicht mehr uptodate, Logic 9.02 und PT8.
Bevor ich mir den Controller kaufte, benutzte ich ein Yamaha 02R als Monitorschiene und es funktionierte einwandfrei, klanglich aber wesentlich schlechter als der Nero.

Nachtrag: Habe ein Handy an die analogen Eingänge angeschlossen und die LED Anzeige funktioniert einwandfrei, also ist der Nero nicht defekt.

Gruß
Guitarmaster
G5 Dual 2,5Ghz mit 8 GB Ram, Pro Tools HD3 & 192er Interface, Logic 8 & 9, Plug in's & einiges an Outboard - Equipment.
Benutzeravatar
spocintosh
Postingminister
Beiträge: 2975
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit Audient Nero Monitorcontroller

Beitrag von spocintosh »

Guitarmaster hat geschrieben: 19 Jun 2022 - 15:24 Hi,
ja habe ich versucht mit -10 ist aber ja nur Eingangsseitig, also hat nichts gebracht.
Ach, nur Eingänge - entschuldige, da hab ich nicht genau genug gelesen.
Und hast du das Telefon auch an SRC angeschlossen oder an die unsymm. RCA Line-Eingänge ?

Wow, das mit PT und L9 wusste ich nicht, müsste ich aber eigentlich...vielleicht liegt's daran, dass für mich mit der MIX Hardware bei L7 Schluss ist und ich das deshalb nie mitbekommen habe. Danke für die Info.
Und dass das gut funktioniert, glaub ich dir sofort. Logic als Frontend war PT in der Handhabbarkeit und von den Möglichkeiten her, zumal damals, immer schon haushoch überlegen, besonders natürlich wenn's um MIDI und VI's geht.

Wenn dir das langsam vorkommt, könntest du noch versuchen, die letzte Version von L7 zu nehmen, das ist auf dem G5 wirklich sensationell gut. L9.0.2 als letzte PPC-Kulmination war halt noch eine sehr frühe L9-Version, da läuft einiges noch nicht so rund - und kann auch weniger als L7. Da waren einige Dinge noch nicht portiert, die später erst wiederkamen und es gab auch noch einige Bugs.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 13564
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit Audient Nero Monitorcontroller

Beitrag von Stephan S »

Check' mal ob du nicht den Status der Verstärkung siehst und umschalten müsstest um den Ausgangspegel angezeigt zu bekommen.
Bei meinem Audient Interface ist es nämlich so.
Und statische +18db entsprächen ja dann dem Normalfall wenn du gesund rein kommst.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
Guitarmaster
Tripel-As
Beiträge: 186
Registriert: 31 Mai 2003 - 15:36
Logic Version: 0
Wohnort: Hof/Bayern
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit Audient Nero Monitorcontroller

Beitrag von Guitarmaster »

Hallo,

ja das Handy hatte ich an den SRC Eingang angeschlossen und da der Pegel hier passt, denke ich der Controller ist ok.

Der Nero zeigt an der LED Anzeige den Eingangspegel (also das was vom Interface kommt) an.

Den Anzeigepegel, also umschalten vom Eingang zum Ausgangspegel ist nicht möglich.

Ich hab noch einen G4 mit Logic 7 funktioniert wirklich gut und etwas schneller als der G5, aber die 3rd Plugins funktionieren nicht alle.

Gruß
Guitarmaster
G5 Dual 2,5Ghz mit 8 GB Ram, Pro Tools HD3 & 192er Interface, Logic 8 & 9, Plug in's & einiges an Outboard - Equipment.
Antworten