Mac OS und Logic Pro 9

Fragen zu Mac OS X, OS 9 oder früher, Software / Hardware

Moderatoren: Tim, d/flt prod., Mods

Antworten
Norei
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 31 Mai 2022 - 22:57

Mac OS und Logic Pro 9

Beitrag von Norei »

hallo,
Ich habe einen Mac Pro 3.1 mit guter Ausstattung fast geschenkt bekommen. Auf dem mac Pro ist HIgh Sierra MacOS. Nun könnte ich noch eine Logic Pro 9 Vollversion sehr günstig (35€) bekommen. Beides entspricht auch meinen momentanen finanziellen Möglickeiten. Jetzt habe ich wiedersprüchliche Angaben bzgl. der Kompatibilität. Aber es scheint wohl nicht zu passen. Dumm gelaufen. Meine Fragen : Kann man das macOS downgraden auf Sierra ? Und wenn ja, wie ? Oder sollte ich eher an Logic 10. denken ? Bis zu 10.4.8 soll das auf dem Mac OS laufen. Wo würde ich das bekommen ? hat jemand Erfahrung mit diesem Problen ? oder sollte ich einfach in einen Apple Store gehen ?
beste Grüße
Benutzeravatar
spocintosh
Postingminister
Beiträge: 2987
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster
Kontaktdaten:

Re: Mac OS und Logic Pro 9

Beitrag von spocintosh »

Hi.
Logic 9 würde laufen (bis incl Mojave sogar), ist aber schon sehr frickelig, denn dafür muss es eigentlich lange vor dem Upgrade auf High Sierra installiert worden sein, etwa unter Leopard oder so. Du bekommst es unter High Sierra im Grunde nicht installiert, wenn du nicht richtig Übung hast und in der Lage bist, alle Komponenten manuell an die richtigen Stellen zu schieben. Grund: Die Installer funktionieren nicht mehr und man braucht sowas wie Pacifist - und 'ne Ahnung, was Logic in welchen Pfaden erwartet.

Insofern geh auf Logic X, auch wenn's teurer ist. Hat den Vorteil, dass du dich nicht mehr mit der 32bit-Plattform rumschlagen musst, die letztlich mausetot ist und keinerlei Herstellerunterstützung mehr erfährt.
Könnt man ja vielleicht noch verschmerzen, wenn's nur Apple wäre - aber jeder Pluginhersteller ist damit natürlich ebenfalls gemeint.

Geh mal durch meinen Thread "Käsereibe On Steroids", da steht 'ne Menge drüber, wie man auch einen 3,1 problemlos mit Monterey und dem neuesten Logic laufen lassen kann.

Der Besuch im Apple Store bringt dich nur weiter, wenn damit gemeint ist, ob du dich bezüglich eines aktuellen Rechners beraten lassen solltest.
Ansonsten geh davon aus, dass der Mehrzahl der Mitarbeiter dein 3,1 nicht mal mehr bekannt ist. Soll heißen, wenn die dich nicht auslachen, sondern nur mitleidig ansehen, hast du schon Glück.

Gönn dir lieber den eigenen Erfolg, die Kiste mit OCLP auf Monterey zu heben und einen sauschnellen und topaktuellen Rechner für Peanuts zu haben - dann bist du nämlich derjenige, der lacht.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
muki
Mega User
Beiträge: 5766
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Mac OS und Logic Pro 9

Beitrag von muki »

spocintosh hat geschrieben: 01 Jun 2022 - 1:17 etwa unter Leopard oder so.
mountain lion (10.8.x) hat bei mir zum installieren (von diversen dvds, also ohne pacifist zauberei) funktioniert iirc

ein besuch im applestore koennte uU dazu dienen,
dort das logic aktuell zu kaufen, also auf die eigene appleID zu registrieren
und dann zuhause am highsierra rechner die entsprechende aeltere version zu installieren...
...wenn die dort bereit sind so einen zirkus zu spielen...
muki
Norei
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 31 Mai 2022 - 22:57

Re: Mac OS und Logic Pro 9

Beitrag von Norei »

spocintosh hat geschrieben: 01 Jun 2022 - 1:17 Hi.
Logic 9 würde laufen (bis incl Mojave sogar), ist aber schon sehr frickelig, denn dafür muss es eigentlich lange vor dem Upgrade auf High Sierra installiert worden sein, etwa unter Leopard oder so. Du bekommst es unter High Sierra im Grunde nicht installiert, wenn du nicht richtig Übung hast und in der Lage bist, alle Komponenten manuell an die richtigen Stellen zu schieben. Grund: Die Installer funktionieren nicht mehr und man braucht sowas wie Pacifist - und 'ne Ahnung, was Logic in welchen Pfaden erwartet.

Insofern geh auf Logic X, auch wenn's teurer ist. Hat den Vorteil, dass du dich nicht mehr mit der 32bit-Plattform rumschlagen musst, die letztlich mausetot ist und keinerlei Herstellerunterstützung mehr erfährt.
Könnt man ja vielleicht noch verschmerzen, wenn's nur Apple wäre - aber jeder Pluginhersteller ist damit natürlich ebenfalls gemeint.

Geh mal durch meinen Thread "Käsereibe On Steroids", da steht 'ne Menge drüber, wie man auch einen 3,1 problemlos mit Monterey und dem neuesten Logic laufen lassen kann.

Der Besuch im Apple Store bringt dich nur weiter, wenn damit gemeint ist, ob du dich bezüglich eines aktuellen Rechners beraten lassen solltest.
Ansonsten geh davon aus, dass der Mehrzahl der Mitarbeiter dein 3,1 nicht mal mehr bekannt ist. Soll heißen, wenn die dich nicht auslachen, sondern nur mitleidig ansehen, hast du schon Glück.

Gönn dir lieber den eigenen Erfolg, die Kiste mit OCLP auf Monterey zu heben und einen sauschnellen und topaktuellen Rechner für Peanuts zu haben - dann bist du nämlich derjenige, der lacht.
hallo und danke für die Antwort. Logic 9 ist 32bit ? Aber High Sierra ist doch 64 oder ? - für ein neues Logic habe ich grad kein Geld und auf der Liste des nötigen bzw. wünschbaren steht noch einiges (z.B. Micros zur Klavierabnahme...). Was ist OCLP ? Vom Patchen haben mir als Unerfahrenen, andere abgeraten. Aber ich lese mal deinen Beitrag. Vielleicht läuft es auf das Szenario hinaus, das ich OS erstmal eine Stufe zurückdowne und in ein paar Monaten dann auf die Variante mit Logic X umsteige. ...Mein erster Mac nach 23 Jahren Windows. Erster Eindruck : ca 10 Jahre einem Windowsrechner vorraus. Also der 14 Jahre alte Mac ungefähr einem 4 Jahre alten Windowsrechner gleichkommt. (naja...)
Norei
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 31 Mai 2022 - 22:57

Re: Mac OS und Logic Pro 9

Beitrag von Norei »

spocintosh hat geschrieben: 01 Jun 2022 - 1:17 Hi.
Logic 9 würde laufen (bis incl Mojave sogar), ist aber schon sehr frickelig, denn dafür muss es eigentlich lange vor dem Upgrade auf High Sierra installiert worden sein, etwa unter Leopard oder so. Du bekommst es unter High Sierra im Grunde nicht installiert, wenn du nicht richtig Übung hast und in der Lage bist, alle Komponenten manuell an die richtigen Stellen zu schieben. Grund: Die Installer funktionieren nicht mehr und man braucht sowas wie Pacifist - und 'ne Ahnung, was Logic in welchen Pfaden erwartet.

Insofern geh auf Logic X, auch wenn's teurer ist. Hat den Vorteil, dass du dich nicht mehr mit der 32bit-Plattform rumschlagen musst, die letztlich mausetot ist und keinerlei Herstellerunterstützung mehr erfährt.
Könnt man ja vielleicht noch verschmerzen, wenn's nur Apple wäre - aber jeder Pluginhersteller ist damit natürlich ebenfalls gemeint.

Geh mal durch meinen Thread "Käsereibe On Steroids", da steht 'ne Menge drüber, wie man auch einen 3,1 problemlos mit Monterey und dem neuesten Logic laufen lassen kann.

Der Besuch im Apple Store bringt dich nur weiter, wenn damit gemeint ist, ob du dich bezüglich eines aktuellen Rechners beraten lassen solltest.
Ansonsten geh davon aus, dass der Mehrzahl der Mitarbeiter dein 3,1 nicht mal mehr bekannt ist. Soll heißen, wenn die dich nicht auslachen, sondern nur mitleidig ansehen, hast du schon Glück.

Gönn dir lieber den eigenen Erfolg, die Kiste mit OCLP auf Monterey zu heben und einen sauschnellen und topaktuellen Rechner für Peanuts zu haben - dann bist du nämlich derjenige, der lacht.
Möglicherweise ist der Aluminiumwert schon höher als 80 € ;-)
Benutzeravatar
wonshu
Forengott
Beiträge: 2145
Registriert: 04 Nov 2003 - 8:18
Wohnort: 52°31'40.47"N 13°24'39.34"E
Kontaktdaten:

Re: Mac OS und Logic Pro 9

Beitrag von wonshu »

Norei hat geschrieben: 01 Jun 2022 - 7:54
Möglicherweise ist der Aluminiumwert schon höher als 80 € ;-)

Kchkchkch... endlich mal jemand der mitdenkt! (clap)

:lol: :lol: :lol: (troll)
Norei
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 31 Mai 2022 - 22:57

Re: Mac OS und Logic Pro 9

Beitrag von Norei »

muki hat geschrieben: 01 Jun 2022 - 3:25
spocintosh hat geschrieben: 01 Jun 2022 - 1:17 etwa unter Leopard oder so.
mountain lion (10.8.x) hat bei mir zum installieren (von diversen dvds, also ohne pacifist zauberei) funktioniert iirc

ein besuch im applestore koennte uU dazu dienen,
dort das logic aktuell zu kaufen, also auf die eigene appleID zu registrieren
und dann zuhause am highsierra rechner die entsprechende aeltere version zu installieren...
...wenn die dort bereit sind so einen zirkus zu spielen...
danke für die Antwort - Ich habs nicht ganz verstanden ? In Hamburg gibts es ausser den apple-Party-Stores noch andere erwachsenere Mac-Händler. Glaube ich zumindest.
Benutzeravatar
wonshu
Forengott
Beiträge: 2145
Registriert: 04 Nov 2003 - 8:18
Wohnort: 52°31'40.47"N 13°24'39.34"E
Kontaktdaten:

Re: Mac OS und Logic Pro 9

Beitrag von wonshu »

Es geht um den AppStore der Teil des Betriebssystems ist. Reine Software, kein Stein & Mörtel Laden...
Benutzeravatar
muki
Mega User
Beiträge: 5766
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Mac OS und Logic Pro 9

Beitrag von muki »

wonshu hat geschrieben: 01 Jun 2022 - 10:26 Es geht um den AppStore der Teil des Betriebssystems ist. Reine Software, kein Stein & Mörtel Laden...
achso...
er schrob aber in "einen" und nicht in "den" ...

wenn es also eine auswahl gibt, liegt stein&moertel uU in der annahme naeher...
muki
Benutzeravatar
muki
Mega User
Beiträge: 5766
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Mac OS und Logic Pro 9

Beitrag von muki »

Norei hat geschrieben: 01 Jun 2022 - 8:02 danke für die Antwort - Ich habs nicht ganz verstanden ? In Hamburg gibts es ausser den apple-Party-Stores noch andere erwachsenere Mac-Händler. Glaube ich zumindest.
der zweck der frage
oder sollte ich einfach in einen Apple Store gehen ?
war nicht wirklich klar

entsprechend waere auch spocs antwort zu verstehen....

im physischen appstore wird hardware verkauft
daher vermutete ich, dass du dort einen bekannten hast,
der dir auf einen aktuellen system den kauf von logicX ermoeglicht...
muki
Antworten