Corona Virus betrifft ja auch Mac

Smalltalk etc. - Halt alles was sonst nirgendwo reinpasst

Moderatoren: Clemens Erwe, Mods

Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4491
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von muki »

und hier noch eine kleine informationsrunde:

einmal ein foto vom kleinen lauser:
https://www.derstandard.at/story/200011 ... ht?ref=rec

dann die entstehugsgeschichte zum CDC 3d-rendering, welches wir ueberall sehen:
https://www.nytimes.com/2020/04/01/heal ... n-cdc.html

und das getty-images dafuer geld verlangt (?!!??):
https://www.derstandard.at/story/200011 ... ro?ref=rss

und hier mal ein kleiner abriss, wer/wie/wo/was unser kleiner lauser so ist:
https://www.derstandard.at/story/200011 ... en?ref=rec
muki
Benutzeravatar
bitzone
Haudegen
Beiträge: 710
Registriert: 28 Feb 2007 - 10:50
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von bitzone »

muki hat geschrieben:
07 Apr 2020 - 16:20
foto vom kleinen lauser
Komisch, bei uns im TV hat es immer rote Pömpel, bei euch sind es blaue und jetzt sieht man, dass alles grau ist.
Die wissen einfach nicht, was sie wollen, mann mann mann (bang)
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3290
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von Geheimagent »

Ach Du sowas gibt es in Asien auch:
https://www.dw.com/en/coronavirus-india ... a-52987808
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3290
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von Geheimagent »

Soll das ein Witz sein:
"3D-Abbildung von Sars-CoV-2 steht eigentlich unter "Public Domain" jedem kostenlos zur Verfügung"
Mag ja kostenlos sein, solange die Krankenkasse für die Behandlung zahlt.
Benutzeravatar
alexander
Hardcore User
Beiträge: 7059
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von alexander »

Häschen hat geschrieben:
07 Apr 2020 - 14:33
@alexander

Anscheinend auch die asoziale Interaktion.
Deine? Na die eigentlich weniger.
Häschen hat geschrieben:
07 Apr 2020 - 14:33
Das Link führt übrigens zur ZDF Mediathek. :lol:
auch gut, aber ich hab grad keine zeit dafür.
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.15, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
root_himself
Kaiser
Beiträge: 1374
Registriert: 06 Okt 2006 - 16:15
Logic Version: 0
Wohnort: /bin/sh

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von root_himself »

muki hat geschrieben:
07 Apr 2020 - 16:20
und hier noch eine kleine informationsrunde:
ohhhhhh biiitteeeee nicht auch noch Urheber- und Lizenzgedöns :lol: Können wir das in's daily lockdown Tagebuch hängen? (hallo
$> man women
$> Segmentation fault (core dumped)
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4768
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8
Kontaktdaten:

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von MFPhouse »

alexander hat geschrieben:
07 Apr 2020 - 13:14
Mich interessiert die soziale Interaktion hier.
:lol: :lol: :lol:
Oh Weh oh Weh oh Weh tonklangdichtungen.de
Benutzeravatar
Häschen
König
Beiträge: 843
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von Häschen »

root_himself hat geschrieben:
07 Apr 2020 - 14:22
https://www.nzz.ch/meinung/coronavirus- ... ld.1550099

Darf ich nun gemäßt Leistungsschutzrecht eigentlich > 8 Wörter zitieren oder nicht?!...egal....der Artikel ist ohnehin insgesamt lesenwert. Der Artikel beschäftigt sich nicht mit Zahlenwerken oder medizinischen Abhandlungen. Spoilern tu ich vorsichtshalber nur in Bezug auf den Verfasser: Thomas Fischer, Rechtswissenschafter und Bundesrichter a. D.
Zusammenfassung:
Die Regierung darf Maßnahmen zum Schutze der Bevölkerung treffen. Dadurch wird weder der Rechtsstaat noch die Demokratie abgeschafft,
denn Bürger können dagegen klagen und bei den nächsten Wahlen verantwortliche PolitikerInnen abwählen. Die Verhältnismäßigkeit von verschärfter Überwachung sei gegeben, da die Bevölkerung ohnehin Online dazu neigt, persönliches zu teilen, bei jedem üblichen Navigationsgerät auch die Ortung übermittelt wird und man mit Überwachung einverstanden ist, wenn Gefahr durch Terroranschläge droht.



Kommentar:
Der Rechtswissenschaftler und Bundesrichter fokussiert den Artikel auf die Persönlichkeitsrechte des Bürgers gegenüber dem Staat.
Er hält die öffentliche Debatte darüber für "postmodernes hysterisiertes Betroffenheitstheater", was offensichtlich der Grund ist,
wieso er sich ausserhalb des Gerichtsaals in der Öffentlichkeit zu Wort meldet. Das er als Bürger ein Recht auf eigene Meinung hat, soll nicht darüber hinwegtäuschen,
wie er durch Kraft seines Amtes dieser Meinung Gewicht verleihen will. Es stellt sich die Frage, wie er darauf kommt, dass die freiwillige Datenteilung des Bürgers, die
Verhältnismäßigkeit von Zwangsmaßnahmen der Regierung begründen kann?

Du bist auf Facebook, hast 'n Navi, also dürfen wir dich auch anpeilen, wenn du im Verdacht stehst infiziert zu sein?!

Diese Logik darf einem Angst machen, denn sie spiegelt teilweise wieder, wie das Rechtsverständnis schon durch die alltägliche Überwachungsnormalität weichgeklopft wurde.
Den Möglichkeiten von Regierungswillkür, die sich bei solchen Zwangsmaßnahmen ergeben, will er sich nicht widmen, denn als Staatsdiener hat er anscheinend großes Vertrauen in den Staatsapparat und falls was nicht stimmen sollte, kann man ja klagen. Leider lässt sich zwischen den Zeilen herauslesen, mit welcher Verachtung dem Bürger begegnet wird,
dem der Staatsdiener eigentlich dienen soll. Die Kosten-Nerven-Hürde gegen die Regierung zu prozessieren, werden sich sicher wenige antun wollen, wenn ein Richter schon solche Signale sendet.
Vielleicht möchte er sich auch Arbeit ersparen, weil er die Klagewelle kommen sieht?

Durch die fehlende Infragestellung der Zwangsmaßnahmen kann man nicht ausschließen, dass sich der Bundesrichter nicht auch in Panik mit Klopapier eingedeckt hat,
aber man kann sicher sein, dass sein Gehalt durch den Steuerzahler auch weiterhin voll abgedeckt ist und er durch die Zwangsmaßnahmen finanziell nicht bedroht wird,
wie so viele seiner Mitbürger. In dieser Situation wäre es für ihn wohl ratsamer gewesen, mit Weitsicht auch mal die Perspektive der schwächer aufgestellten einzunehmen,
denn es zeichnet sich ab, dass das Virus nicht gefährlicher als eine stärkere Grippewelle ist und die Zwangsmaßnahmen der Regierung deutlich mehr Existenzen zerstören wird.
Dadurch wird nicht nur die Verhältnismäßigkeit der Regierung viel stärker in Frage gestellt werden, sondern auch, ob er als Bundesrichter, Stellvertretend für die Judikative, das Wohl des Volkes noch richtig im Blick hat.
Zuletzt geändert von Häschen am 07 Apr 2020 - 19:49, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Häschen
König
Beiträge: 843
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von Häschen »

alexander hat geschrieben:
07 Apr 2020 - 17:04
Häschen hat geschrieben:
07 Apr 2020 - 14:33
Das Link führt übrigens zur ZDF Mediathek. :lol:
auch gut, aber ich hab grad keine zeit dafür.

Wieso, jagst du mit deinem Stubentiger wieder Mäuse? :lol:
Benutzeravatar
alexander
Hardcore User
Beiträge: 7059
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von alexander »

Häschen hat geschrieben:
07 Apr 2020 - 19:08
alexander hat geschrieben:
07 Apr 2020 - 17:04
auch gut, aber ich hab grad keine zeit dafür.
Wieso, jagst du mit deinem Stubentiger wieder Mäuse? :lol:
Der Grund war Home Office.

Dem Stubentiger muss man regelmäßig die Wampe kraulen, dann schnurrt er.

Eigentlich beide, die sind dann recht entspannt. Mäuse haben wir hier nicht,
zumindest keine lebenden, nur Stoffspielzeug. Und Computermäuse, die sind
aber nicht interessant.
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.15, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
Benutzeravatar
Häschen
König
Beiträge: 843
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von Häschen »

Mal was Lustiges https://www.facebook.com/1258861142/pos ... 93541/?d=n

Mein Favorit: Blick von Mann in rot auf Bild 7.
Benutzeravatar
Häschen
König
Beiträge: 843
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von Häschen »

Wie sich Anhänger irrationaler Glaubenssysteme unterhalten .. ähm, also sich die Zeit vertreiben: Look Who's Coming to the Rescue! :lol:
Benutzeravatar
Häschen
König
Beiträge: 843
Registriert: 16 Jan 2018 - 18:01

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von Häschen »

“Now we need to go and look in families to find those people who may be sick and remove them and isolate them in a safe and dignified manner.” - World Health Organization Official

https://youtu.be/gT1PcxcVhRE
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3290
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von Geheimagent »

Synthmaster One iOS is free until 15th April
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12339
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Corona Virus betrifft ja auch Mac

Beitrag von Stephan S »

Bild
‹(•¿•)›
Gesperrt