Firewire 400 Adapter auf USB

Fragen zu Mac OS X, OS 9 oder früher, Software / Hardware

Moderatoren: Tim, d/flt prod., Mods

Benutzeravatar
AxelCK
Jungspund
Beiträge: 12
Registriert: 27 Jan 2019 - 17:12
Logic Version: 6
Kontaktdaten:

Firewire 400 Adapter auf USB

Beitrag von AxelCK » 08 Aug 2019 - 13:38

Salvete!

Ich hab ne sehr alte Festplatte, die lediglich Firewire 400 als Ausgang hat.

Ich benötigte nun einen Adapter von Firewire 400 weiblich auf USB (Air Book, 2018)

Ich habe auch noch ein Kabel Firewire 400 weiblich auf firewire 800 männlich – gäbe es einen Adapter von FW 800 auf USB?

DANKE! (clap)
Benutzeravatar
Pedda
Foren As
Beiträge: 86
Registriert: 30 Sep 2018 - 15:33
Logic Version: 10

Re: Firewire 400 Adapter auf USB

Beitrag von Pedda » 08 Aug 2019 - 13:54

Hi !

Welchen USB Anschluß hat Dein Rechner? (Mit den älteren USB Anschlüssen kann man es fast gänzlich vergessen.

Adaptierungen gibt es schon, ob damit aber die Kompatibilität gewährleistet ist, dürfte auch eine Sache der Systemerkennung sein.
Ferndiagnostisch ist das schwer zu sagen. In den meisten Fällen läuft das nicht.

Firewire 400 auf USB ... gibt es als Adaption, aber das muß nicht bedeuten, daß es wirklich läuft. (Das klappt bei den allerwenigsten Geräten)
Ich möchte nicht zu negativ sein, aber da sehe ich eher "schwarz".

Gruß/Peter
(Studio Hardware & Software: http://www.cms-sounddesign.de/studio.html)
Benutzeravatar
Axel
Stamm User
Beiträge: 3366
Registriert: 25 Nov 2002 - 18:11
Logic Version: 0
Wohnort: Hamburch

Re: Firewire 400 Adapter auf USB

Beitrag von Axel » 08 Aug 2019 - 14:51

Festplattengehäuse aufschrauben und nachschauen, ob die Platte intern einen ATA oder S-ATA Anschluss hat. Für beides gibt es Adapter zB auf USB für fast geschenkt. So ein Tool sollte man eh im Hause haben.
Producer | Writer | war nicht bei 3 aufm Baum | axel[äd]germanwahnsinn.de
Benutzeravatar
AxelCK
Jungspund
Beiträge: 12
Registriert: 27 Jan 2019 - 17:12
Logic Version: 6
Kontaktdaten:

Re: Firewire 400 Adapter auf USB

Beitrag von AxelCK » 08 Aug 2019 - 16:12

Ich danke euch!

Habt Ihr nen Link zu euren jeweiligen Vorschlägen?

Ich habe nach Adaptionen gegoogelt, aber ich kam nicht weiter...

ATA oder S-ATA: man darf sagen, dass ich ein Vollhonk bin und den Unterschied wie erkennen würde?

Grüße
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3574
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Firewire 400 Adapter auf USB

Beitrag von muki » 08 Aug 2019 - 16:19

nicht die festplatte hat einen firewire anschluss sondern das gehaeuse

> Ich habe nach Adaptionen gegoogelt

da wuerde mich ein link auch interessieren
afaik gibt es keinen adapter fw-usb und hat es nie gegeben
also: da wuerd ich gern einen link sehen :-)

nein,
so wie es axel schreibt, machen:
gehaeuse aufschrauben, hd rausnehmen und in ein entsprechendes usb gehaeuse oder dock verpflanzen

sata anschluss schaut so aus:

https://icdn6.digitaltrends.com/image/w ... 0x1000.jpg

ata anschluss so:

https://images-na.ssl-images-amazon.com ... 9TK1KL.jpg

oder so:

https://cdn3.volusion.com/ovay6.hxgv9/v ... 1354742602
Benutzeravatar
spocintosh
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1598
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Firewire 400 Adapter auf USB

Beitrag von spocintosh » 08 Aug 2019 - 17:49

muki hat geschrieben:
08 Aug 2019 - 16:19
da wuerde mich ein link auch interessieren
afaik gibt es keinen adapter fw-usb und hat es nie gegeben
also: da wuerd ich gern einen link sehen :-)
Das hab ich bis genau vorhin auch gedacht. Aber ebay ist tatsächlich voll davon, kosten so um drei Euro.
Ich glaub allerdings aufgrund der mir bisher seit Jahrzehnten bekannten Informationen nicht, dass das funktionieren kann.
Kommt mir ungefähr vor wie das berühmte Gardena-to-Speakon-Foto, weil USB und FW-Protokolle einfach so überhaupt gar nichts miteinander zu tun haben.
Meiner Ansicht nach ginge das nur aktiv, etwa so wie die Thunderbolt-to-EgalWas-Umsetzer. Aber man unterschätze bekanntlich nie die Chinesen...von lustigem Vollfake bis zu nie Vermutetem ist da alles möglich.

Ich denke, ich werd so'n Ding einfach mal kaufen und sehen, was das tut...
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3574
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Firewire 400 Adapter auf USB

Beitrag von muki » 08 Aug 2019 - 18:43

> Aber ebay ist tatsächlich voll davon...

wahrhaft

trotzdem stellt sich bei mir da hoechste skepsis ein...

...und denke sogleich an abgeschossene ports (das war mit fw recht beliebt)...

nadenn:
bin gespannt auf eure berichte ;-)
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3574
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Firewire 400 Adapter auf USB

Beitrag von muki » 08 Aug 2019 - 18:49

anyway:
was ich gut finde sind so usb festplatten docks, wie zB das hier:

https://geizhals.at/fantec-mr-u3-6g-doc ... 86289.html

da schiebt man die dinger einfach rein

weiters bez threadersteller:
wenn die hd in einem alten fw400 gehaeuse ist,
vermute ich, dass sie alt ist

wenn sie smart unterstuetzt wuerde ich mal nachschauen, wieviele stunden sie schon am buckel hat

will meinen:
wenn das ding ueber 8 jahre bzw mehr als 25000std betriebszeit hat, hat sie sich die rente verdient
Benutzeravatar
Clemens Erwe
Moderator
Beiträge: 5261
Registriert: 22 Mai 2009 - 8:25

Re: Firewire 400 Adapter auf USB

Beitrag von Clemens Erwe » 08 Aug 2019 - 19:36

muki hat geschrieben:
08 Aug 2019 - 16:19
afaik gibt es keinen adapter fw-usb und hat es nie gegeben
Die Diskussion gab's schon lange nicht mehr :)
Es gab (bzw. gibt es wohl auch noch) Videokameras mit FW-Anschluss zum Übertragen der Videos auf den Rechner.
Für diese Datenübertragung (offline!) hat bei manchen dieser Kameras wohl so ein FW-USB-Adapter funktioniert.

Also wenn überhaupt, nur sehr eingeschränkt nutzbar.
Vermutlich verkauft er sich bei gutgläubigen Menschen in ausreichender Menge. Für die Wirtschaft Grund genug, den Sinn oder Nutzen nicht zu hinterfragen, sondern munter zu verkaufen.
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3574
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Firewire 400 Adapter auf USB

Beitrag von muki » 08 Aug 2019 - 20:05

ja
bei diesen anbietern wird wohl keiner bei einer summe von ca 3,99 einen dicken rechtsstreit anfangen
Geheimagent
Postingminister
Beiträge: 2546
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Firewire 400 Adapter auf USB

Beitrag von Geheimagent » 08 Aug 2019 - 23:12

Eine Diskussion ob sowas mit FW auf USB funktioniert, halte ich für unangebracht, so lange sich das Gehäuse öffnen lässt. (sonst hilft man nach) Und wie oben beschrieben Festplatte in ein neues Gehäuse.
Ich habe hier auch einige Festplatten gehabt, die FW400 waren.
Momentan habe ich noch eine FW800 von LaCie hier am laufen, aber da ist alternativ USB dran.

Was die Kameras angeht, meine ich, dass die schon FW800 waren.
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3574
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Firewire 400 Adapter auf USB

Beitrag von muki » 09 Aug 2019 - 0:57

> Eine Diskussion ob sowas mit FW auf USB funktioniert, halte ich für unangebracht

finde ich ueberhaupt nicht

wenn es da ein angebot gibt, welches bislang als irreal galt
waere es toll, wenn diese diskussion dazu anlass gibt,
dass jemand mit erfahrung es wagt das auszutesten,
ob es wider erwarten funktioniert oder nicht oder computer/device zerstoert

dazu sind ja diskussionen auch da:
anstoss zu geben etwas auszutesten

es wird ja immer wieder kollegen geben,
die guenstig tolle alte fw produkte auf ebay ersteigern (interfaces zB)
und glauben, dass koennte mit so einem stecker/adapter/kabel ueber usb betrieben werden

da finde ich, waere es toll, wenn wir klarheit haetten

also, wenn sich da wer drueberwagt und das ausprobiert,
auf die gefahr hin sich das computermotherboard abzuschiessen,
wuerde ich die diskussion durchaus als sinnvoll einschaetzen
Benutzeravatar
spocintosh
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1598
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Firewire 400 Adapter auf USB

Beitrag von spocintosh » 09 Aug 2019 - 2:31

Also 10 Sekunden Suche ergibt eigentlich nur Berichte, die die Logik bestätigen: Funktioniert nicht, weil es nicht funktionieren kann.
https://www.startpage.com/do/search?que ... 5264673997
Allerdings scheint es Ausnahmen zu geben...wieso, wird aber nicht ganz klar. Offenbar geht's aber wohl hauptsächlich um die alten DV-Kameraverbindungen. Da mir sowas aber nicht zur Hand ist, werd ich das nicht testen können.
Mein FireFace wird garantiert nicht als Versuchskaninchen herhalten. Ich schließ vielleicht mal 'ne olle Platte an, aber das war's dann auch.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11855
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Firewire 400 Adapter auf USB

Beitrag von Stephan S » 09 Aug 2019 - 10:29

Gehäuse aufmachen, Platte rausnehmen, Anschlüsse fotografieren, Fotos hier zeigen, Links zu Lösungen (im Sinne von Axels Beitrag) bekommen (hallo
‹(•¿•)›
Geheimagent
Postingminister
Beiträge: 2546
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Firewire 400 Adapter auf USB

Beitrag von Geheimagent » 09 Aug 2019 - 11:05

muki hat geschrieben:
09 Aug 2019 - 0:57
> Eine Diskussion ob sowas mit FW auf USB funktioniert, halte ich für unangebracht

finde ich ueberhaupt nicht

wenn es da ein angebot gibt, welches bislang als irreal galt
waere es toll, wenn diese diskussion dazu anlass gibt,
dass jemand mit erfahrung es wagt das auszutesten,
ob es wider erwarten funktioniert oder nicht oder computer/device zerstoert

dazu sind ja diskussionen auch da:
anstoss zu geben etwas auszutesten

es wird ja immer wieder kollegen geben,
die guenstig tolle alte fw produkte auf ebay ersteigern (interfaces zB)
und glauben, dass koennte mit so einem stecker/adapter/kabel ueber usb betrieben werden

da finde ich, waere es toll, wenn wir klarheit haetten

also, wenn sich da wer drueberwagt und das ausprobiert,
auf die gefahr hin sich das computermotherboard abzuschiessen,
wuerde ich die diskussion durchaus als sinnvoll einschaetzen
Ich meinte das nicht grundsätzlich auf Firewire bezogen, sondern auf wie hier eine Festplatte, und dann noch bei Firewire 400.
- der Aufwand ist nicht besonders groß, weder finanziell noch der Umbau, soweit die Festplatte funktioniert, ist das eine sichere Lösung.
- Packe ich die Festplatte in ein neues USB Gehäuse, dann wird die Festplatte im Zugriff davon profitieren.
- Ein Adapter egal wie teuer ist etwas für Menschen die diesen Nervenkitzel brauchen, funktioniert es oder funktioniert es nicht. Das Warten auf das Paket steigert das ganze noch mal.

Mal davon abgesehen, Deine Pro Diskussion-Argumentation fand ich am Schluss sehr amüsant:
muki hat geschrieben:
09 Aug 2019 - 0:57
also, wenn sich da wer drueberwagt und das ausprobiert,
auf die gefahr hin sich das computermotherboard abzuschiessen,
wuerde ich die diskussion durchaus als sinnvoll einschaetzen
:mrgreen:
Kann aber auch sein, dass ich mit meiner subjektiven Lachbrille gelesen habe. Jedenfalls ist der heutige Tag dudurch wesentlich lustiger gestartet.
Antworten