Mac OS Mojave und MP 5.1

Fragen zu Mac OS X, OS 9 oder früher, Software / Hardware

Moderatoren: Tim, d/flt prod., Mods

Benutzeravatar
Rudolfo
Routinier
Beiträge: 496
Registriert: 05 Jul 2004 - 9:56
Logic Version: 10
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: Mac OS Mojave und MP 5.1

Beitrag von Rudolfo » 15 Okt 2018 - 20:31

...bei mir mittlerweile auch!(Allerdings noch mit High Sierra)
[/quote]

Mit Mojave hab ich es auch noch nicht so eilig.
Aber wir können jetzt endlich den Sparkling Fx vom CromaVerb genießen ;-)
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11659
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Mac OS Mojave und MP 5.1

Beitrag von Stephan S » 20 Okt 2018 - 8:06

Ich muss dummerweise recht bald auf Mojave updaten da angeblich die Netzwerk Audiotreiber von MH dort deutlich besser unterstützt werden und ich damit derzeit wenig Spaß habe. Create Pro hat mir (als billig aber allemal leistungsfähiger als die 5770) die MSI Radeon RX 560 Aero ITX empfohlen, die in Deutschland für 143€ zu haben ist. Hat die jemand verbaut?
‹(•¿•)›
deek
Tripel-As
Beiträge: 181
Registriert: 29 Jan 2007 - 15:23
Logic Version: 0
Wohnort: Utting
Kontaktdaten:

Re: Mac OS Mojave und MP 5.1

Beitrag von deek » 20 Okt 2018 - 10:10

Ich kann Dir nur empfehlen, den Ebay Typen anzuschreiben (ein paar Beiträge weiter oben). Dem schreibst Du einfach, was Deine Vorstellungen/Anforderungen sind, dann sagt er dir, welches Modell passt. Sehr freundlicher Typ. Ich hab ne R9 280 von ihm gekauft, funktioniert tadellose in meinem 5.1 mit Mojave.
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11659
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Mac OS Mojave und MP 5.1

Beitrag von Stephan S » 20 Okt 2018 - 10:28

Ich schreibe keine eBay Typen an, schon garnicht solche die mir keine MwSt ausweisen. Mein Vertrauen zu Create Pro ist recht groß. Wollte nur mal nach echten Erfahrungswerten fragen. Die R9 280 ist aus vielen Gründen nix für mich. Ich gebe nicht ein Drittel der meinem Rechner zur Verfügung stehenden Leistung für die GraKa her. Bin ja kein Zocker- außerdem ist sie mir zu alt. War deine gebraucht?
‹(•¿•)›
deek
Tripel-As
Beiträge: 181
Registriert: 29 Jan 2007 - 15:23
Logic Version: 0
Wohnort: Utting
Kontaktdaten:

Re: Mac OS Mojave und MP 5.1

Beitrag von deek » 20 Okt 2018 - 11:58

Dann hat dir mein Kommentar wohl nicht geholfen, war nur so ne Idee, weil ich seine Beratung recht freundlich fand. Ja, meine ist gebraucht.
root_himself
Kaiser
Beiträge: 1304
Registriert: 06 Okt 2006 - 16:15
Logic Version: 0
Wohnort: /bin/sh
Kontaktdaten:

Re: Mac OS Mojave und MP 5.1

Beitrag von root_himself » 29 Nov 2018 - 17:50

Stephan S hat geschrieben:
20 Okt 2018 - 8:06
Ich muss dummerweise recht bald auf Mojave updaten da angeblich die Netzwerk Audiotreiber von MH dort deutlich besser unterstützt werden und ich damit derzeit wenig Spaß habe. Create Pro hat mir (als billig aber allemal leistungsfähiger als die 5770) die MSI Radeon RX 560 Aero ITX empfohlen, die in Deutschland für 143€ zu haben ist. Hat die jemand verbaut?
Ich hab die MSI Radeon RX 560 Aero ITX gerade für 139,- für meinen ollen 1,1 beim MM auf Verdacht bestellt. 3-5 Tage Lieferzeit. Wenn du die mal ausprobieren willst und immernoch in/um B residierst, komm ich gerne auf'n Sprung vorbei. Dann kannst' die mal einstöpseln.
$> man women
$> Segmentation fault (core dumped)
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11659
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Mac OS Mojave und MP 5.1

Beitrag von Stephan S » 30 Nov 2018 - 2:02

Hab' sie auch gekauft, am Black Friday für 126,80 8) Soll morgen kommen. 48GB Speicher sind schon da (uiuiui)
Wohnst du in der Nähe? (12589) Treffen können wir uns trotzdem mal, ich zieh ja bald wech...
‹(•¿•)›
root_himself
Kaiser
Beiträge: 1304
Registriert: 06 Okt 2006 - 16:15
Logic Version: 0
Wohnort: /bin/sh
Kontaktdaten:

Re: Mac OS Mojave und MP 5.1

Beitrag von root_himself » 04 Dez 2018 - 22:11

TWIMC:
(M)einen MacPro 1,1 kann man für die MSI RX560 jedenfalls nicht erwärmen...

1. Bestehende Grafikkarte rausgerupft, RX560 in Slot 1 eingestöpselt, eingeschaltet, Startton kommt, Alt für den Blindaufruf des Bootmenüs gedrückt gehalten, blind auf den zweiten Eintrag geswitcht (das wäre dann irgendein "nicht OSX"). Es tat sich jedoch garnichts. Der Monitor bekommt genau genommen nichtmal nen Signal und fällt dann irgendwann in den Standby.

2. Alte - original Apple - NVIDIA GT7irgendwas in Slot 2 gepopelt, Monitor daran angeschlossen, eingeschaltet und OSX 10.7. gebootet. Das "Dienstprogramm für Erweiterungssteckplätze" meldet sich und bittet um Auswahl eines PCIe Profils. Dienstprogramm angeblökt, es möge - so wie immer - Slot 1 16x, Slot 2 1x und Slot 3+4 4x konfigurieren.

3. Reboot in OSX, das Dienstprogramm erneut aufgerufen um zu gucken ob die Konfiguration ordentlich ist. Beim genaueren Hinsehen habe ich allerdings erstaunt festgestellt, dass Slot 1 (mit der RX560) nur 8x und nicht 16x fährt, obwohl es 16x konfiguriert war und das Dienstprogramm auch selbst feststellt, dass 8x nich ausreichen.

4. drauf gepfiffen weil ja klar war, dass diese Karte unter OSX 10.7 sowieso nicht laufen wird, und erneut rebootet (Monitor hing immernoch an der NVIDIA) um Windows zu booten und mal zu gucken, was da so passiert. Der Versuch hat den Windows Startbildschirm nie erreicht, da direkt nach dem Windowslogo (welche Stage im Boot das auch immer sein mag) eigenständiger neustart angesagt war.

5. NVIDIA Karte wieder rausgerupft in der Hoffnung, Windows wäre wegen dem unterhaltsamen Kartenmix beim Booten abgesemmelt und erneut zu 1. gesprungen. Enttäuscht festgestellt, dass das Verhalten unverändert ist: Chime Chimed aber kein Signal am Monitor.

Die Karte ist grundsätzlich am PCI angemeldet. Ich hatte ein BSD mit eingestöpselter NVIDIA und ATI gebootet und den Bus angeguckt. Da isse. Entweder ist das Netzteil zu schwach, der PCIe liefert beim 1,1 nicht genug Saft, die Karte hat doch'n Schuss oder ich bin zu blöd nen Monitorkabel anzuschließen.

Wie ist's dir ergangen Stephan? Ich bitte um positive Rückmeldung, ich möchte den georderten 12 Core 5,1 ungern auf die Insel zurück schicken...:mrgreen:

P.S.: 15345, fast ums Eck also.

EDIT: Eben alles zurück gebaut, Windows mit der ursprünglichen Karte gebootet und im WindowsUpdate Manager einen als "Ausstehend" gekennzeichneten Download für "Advanced Micro Devices, Inc. driver update for Radeon RX 560 Series" gesehen. Ich bin mittelprächtig verwundert. Windows startete in 4. ja eigentlich garnicht,...so richtig ungeil ist aber gerade, dass Windows 10 mein Audient id14 gerade nicht mehr kennt,... (mosh)

EDIT 2: mhhkay.....Audient wieder da. Im Gerätemanager den Treiber repariert. Schräg,...

EDIT 3: 8x vs 16x gelöst: https://de.msi.com/Graphics-card/Radeon ... cification
BUS STANDARD: PCI Express x16 (uses x8)


EDIT 4: Variante X probiert: zwei ATIs (Apple efi ATI 58xx Slot 1 und die AMD RX560 - Slot 2) reingestöpselt. Beide Slots auf PCIe 8x konfiguriert. Windows gebootet. Schwarzer Bildschirm für die Ewigkeit. Keine der beiden ATIs macht auf DVI Output. Dafür drehen beide Lüfter ordentlich hoch. AMD RX560 wieder entfernt, Windows erneut gebootet und mit 1024x768 Auflösung und der Tatsache beglückt, dass Windows 10 mit den Treibern in's Schleudern kam. Es hat schlicht vergessen welche Treiber denn wohl die für die 58xx waren und hat verzweifelt auf eine Default VGA geschwenkt. Alter Treiber für die 58xx wieder installiert und volle Auflösung zurück.

Ich stell die Versuche mit der RX560 auf MacPro 1,1 aus 2006 nun erstmal ein und warte auf meinem 2012er 5,1. Sollte ja laufen wie am Schürchen,...da droht natürlich wieder ungemach. Preisfrage: werden die alten Stock-EFI Grafikkarten des 1,1 als Bootscreen Helferlein im 5,1 löppen oder nicht,...falls nicht, muss ich irgendwo ne Karte schnorren :D
Zuletzt geändert von root_himself am 06 Dez 2018 - 1:34, insgesamt 2-mal geändert.
$> man women
$> Segmentation fault (core dumped)
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11659
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Mac OS Mojave und MP 5.1

Beitrag von Stephan S » 04 Dez 2018 - 22:56

fast ums Eck also.
Ach wat, genau zwischen meinem alten und dem neuen Wohnort, 15377

Bisher ist es mir so ergangen dass ich vor lauter Angebot erstmal noch ne Woche länger warten muss. Angeblich kommt sie morgen.
Wenn ich das richtig verstanden habe gibt es mit aktuellem OS ein EFI Update- das scheint es zu brauchen um die Karte anzusprechen.
Mehr dann morgen abend, oder du bist live dabei :-)

Weißte eigentlich warumm ich mir den Schmarrn überhaupt antue? Damit hoffentlich endlich mein AU Lab nach dem Ruhezustand noch online ist. Erinnerst du dich? Neverending Story...Die Mio soll ja dann auch besser flutschen obwohl die eigentlich jetzt schon klasse läuft.
Bin gespannt ob Mojave wirklich irgendwas macht um sie schneller an den Start zu kriegen, daran scheitert's momentan.
‹(•¿•)›
root_himself
Kaiser
Beiträge: 1304
Registriert: 06 Okt 2006 - 16:15
Logic Version: 0
Wohnort: /bin/sh
Kontaktdaten:

Re: Mac OS Mojave und MP 5.1

Beitrag von root_himself » 05 Dez 2018 - 12:57

Mhh....also wenn du mit morgen "Donnerstag, 06.12. so ab 20 Uhr" meinst, könnte ich live dabei sein. Ich würde dann meine Karte mitbringen. Nur für den Fall, dass deine nicht am Start ist.

Bzgl. OS: die Karte sollte eigentlich ab 10.13. laufen wenn ich mich nicht verlesen habe. Von EFI Update las ich bisher nichts. Wo hast du das gesehen?
$> man women
$> Segmentation fault (core dumped)
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11659
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Mac OS Mojave und MP 5.1

Beitrag von Stephan S » 05 Dez 2018 - 13:34

Habs irgendwo bei Apple Discussions gelesen. Es wäre mir aber auch neu wenn man das EFI Update einfach reingedrückt kriegen würde anstatt es selber zu installieren. Ich meinte eigentlich heute, Mittwoch. Morgen muss ich raus, Freitag ginge wieder, aber da hätte ich es gerne schon erledigt(Backup ist schon fertig). Paket müsste gleich da sein.
‹(•¿•)›
root_himself
Kaiser
Beiträge: 1304
Registriert: 06 Okt 2006 - 16:15
Logic Version: 0
Wohnort: /bin/sh
Kontaktdaten:

Re: Mac OS Mojave und MP 5.1

Beitrag von root_himself » 05 Dez 2018 - 14:04

Heute bzw. Freitag schaff ich's nicht. Holen wir nach. Du bist ja nicht aus der Welt, Umzug hin oder her. Viel Erfolg dann heute! Lass die Nachwelt wissen wie's lief.
$> man women
$> Segmentation fault (core dumped)
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11659
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Mac OS Mojave und MP 5.1

Beitrag von Stephan S » 05 Dez 2018 - 15:33

https://discussions.apple.com/thread/8088470
Meine Version unter 10.13 ist MP51.0084.B00
Karte ist da, lade grad OS runter und bau sie dann ein.

Update1:
Graka spielt ohne Probleme auf High Sierra

Update2:
Mojave installiert noch ein EFI Update, heißt nun 140.0.0.0.0

Spielt erstmal alles soweit, außer AU Lab, wie üblich. Bisher noch keine Lösung. Vielleicht sollte ich über einen anderen Minimal Host nachdenken. Audio Hijack geht, hat aber mehr Latenz.

Update3:
WICHTIG!
Mojave fragt bei jedem Audioprogramm ob es auf "das Mikrofon" zugreifen darf. Wer das wegklickt hat zunächst verloren (und muss das Programm von woanders starten oder sogar neu installieren).
"Das Mikrofon" ist nämlich das angeschlossene Audiointerface. Mit anderen Worten: Ohne diese Erlaubnis ist kein Eingang und kein internes Routing aktiv.


Muss man wissen...Findet sich in Systemeinstellung Sicherheit. Nur ist es leider so dass einmal abgewählte Programme dort nicht erscheinen, demnach also auch ertsmal nicht mehr zu aktivieren sind.
Root: Wäre wahrscheinlich gut wenn man wüsste wo man das resetten kann. Hier habe ich mir nach kurzem Blick auf Apple Discussions damit geholfen, AU Lab neu zu laden und vom Download Ordner zu öffnen. Einmal erlaubt, tut es dann von überall. Allerdings ist mein Problem dass ich AU nach dem Ruhezustand neu starten muss noch vorhanden.

Keine weiteren Kosten soweit für
-Parallels
-Waves
-CCC
-Little Snitch

Das hatte ich nicht erwartet. Kurz: Alles ziemlich gut.
Vorteile: 70 neue Emojis. Sonst erstmal nix.
‹(•¿•)›
root_himself
Kaiser
Beiträge: 1304
Registriert: 06 Okt 2006 - 16:15
Logic Version: 0
Wohnort: /bin/sh
Kontaktdaten:

Re: Mac OS Mojave und MP 5.1

Beitrag von root_himself » 05 Dez 2018 - 23:37

Hab kein Mojave gesehen bis heute. Hilft vielleicht tccutil?: https://www.macblog.org/post/reset-tcc-privacy/
$> man women
$> Segmentation fault (core dumped)
Benutzeravatar
bitzone
Routinier
Beiträge: 288
Registriert: 28 Feb 2007 - 10:50
Logic Version: 10
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Mac OS Mojave und MP 5.1

Beitrag von bitzone » 06 Dez 2018 - 12:19

Stephan S hat geschrieben:
05 Dez 2018 - 15:33
Nur ist es leider so dass einmal abgewählte Programme dort nicht erscheinen, demnach also auch ertsmal nicht mehr zu aktivieren sind.
Doch doch: Systemeinstellungen - Sicherheit - Datenschutz - Mikrofon
Antworten