FAQ - Logic Studio 8

Pro / Express / Studio

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Benutzeravatar
milchstrasse7
Stamm User
Beiträge: 4759
Registriert: 24 Jun 2003 - 12:46
Logic Version: 10
Wohnort: Unterföhring
Kontaktdaten:

Re: FAQ - Logic Studio 8

Beitrag von milchstrasse7 » 31 Okt 2007 - 14:35

15. Frage:
wo kann ich den Kanal zum Vorhöhren (in der Bin) von Audiofiles einstellen ?

Antwort: Nirgends. Die Audiospur mit der höchsten Spurnummer ist immer die Vorhörspur.

Gruß
hier herrscht permanenter Aufnahmezustand
http://www.toersiep.com
Benutzeravatar
maiermueller
Forengott
Beiträge: 2365
Registriert: 01 Mär 2006 - 12:28
Logic Version: 0
Wohnort: Düsseldorf

Leertaste wie in Logic 7

Beitrag von maiermueller » 07 Nov 2007 - 11:31

16. Frage:
Wie bekomme ich es hin, daß die Leertaste wieder so reagiert wie in Logic 7? Im Arrange soll sie Start/Stopp ausführen und im Sampleeditor soll sie den markierten Bereich abspielen!

Antwort:
Man kann in so einem Fall mehrere Befehle einer Taste gleichzeitig zuweisen. Je nach aufgerufenem Editor wird dann der Befehl mit der höheren Priorität, nämlich der, der zu dem aktiven Fenster gehört, ausgeführt.
In diesem Fall heißen die mit der Leertaste zu belegenden Befehle "Play or Stop" in den "Global Commands" und "Play/Stop Selection" im Abschnitt "Windows showing audio files".

Also Schritt für Schritt:

- Im Menü Logic/Preferences die Key Commands aufrufen
- am besten erst einmal alle existierenden Zuweisungen der Leertaste entfernen, sonst funktioniert es ggf. nicht (per Default ist z.B. "Play/Stop Region" zugewiesen - weg damit!)
- dem Befehl "Play or Stop" in den "Global Commands" die Leertaste zuweisen
- anschließend dem Befehl "Play/Stop Selection" im Abschnitt "Windows showing audio files" die Leertaste zuweisen
- Logic bemerkt, daß die Taste mehrfach zugewiesen wird. Den Hinweis mit "OK" bestätigen ("Replace" würde den ersten Befehl löschen)
- Fertig! :)

Die Leertaste spielt nun auch noch im Audio Bin und anderen Fenstern, wo mit Audio Files gedealt wird, die Selektion ab.
Benutzeravatar
MarkDVC
Super Tweaker
Beiträge: 11131
Registriert: 25 Sep 2003 - 10:05
Logic Version: 10
Wohnort: St. Tönis bei Krefeld

SamplerInstruments in Logic 8

Beitrag von MarkDVC » 18 Dez 2007 - 9:51

17. Frage: Wo gibt es Updates?

Antwort: Entweder per Software Update, oder per Download. Logic Pro Updates sind hier erhältlich:

http://www.apple.com/logicstudio/download/

Logic Express hier:

http://www.apple.com/logicexpress/download/

Dafür sind ein Apple ID und Logic Seriennummer notwendig.
MacPro 5.1 6 Core 3.33, 16 GB, 10.14.6, ULN 8, MCU,XT,C4,MCC,2MCM|Utr, AMT|MBP 15" i7 16GB 10.14.6, 2882|LPX 10.4.7|Audioease, Waves, PSP, Snlksis, Ohm, UAD, Poco, Snx, NI, SToys, SpSonics, U-he, FbFilt, iZotope, Mldyne, Nuendo, W'lab
Benutzeravatar
MarkDVC
Super Tweaker
Beiträge: 11131
Registriert: 25 Sep 2003 - 10:05
Logic Version: 10
Wohnort: St. Tönis bei Krefeld

Re: FAQ - Logic Studio 8

Beitrag von MarkDVC » 19 Dez 2007 - 9:13

18. Frage: Wo kann ich die neueste Informationen über Logic 8 bekommen?

Antwort: http://manuals.info.apple.com/de/Logic_ ... _lbn_d.pdf
MacPro 5.1 6 Core 3.33, 16 GB, 10.14.6, ULN 8, MCU,XT,C4,MCC,2MCM|Utr, AMT|MBP 15" i7 16GB 10.14.6, 2882|LPX 10.4.7|Audioease, Waves, PSP, Snlksis, Ohm, UAD, Poco, Snx, NI, SToys, SpSonics, U-he, FbFilt, iZotope, Mldyne, Nuendo, W'lab
Benutzeravatar
MarkDVC
Super Tweaker
Beiträge: 11131
Registriert: 25 Sep 2003 - 10:05
Logic Version: 10
Wohnort: St. Tönis bei Krefeld

Re: FAQ - Logic Studio 8

Beitrag von MarkDVC » 21 Dez 2007 - 21:36

19. Frage: Ich kann weder über Software Update noch per Download Logic aktuellisieren, ich bekomme Fehler Meldungen wie:
"Sie können nicht fortfahren. Es ist keine Software zum installieren vorhanden" bzw. "Warnung-Ihr Computer benötigt dieses Update nicht"
Antwort:
Blackmac hat geschrieben:Das Programm muss "Logic Pro" heissen und im Programme Ordner liegen, damit ein Update erfolgen kann, d.h. der Zustand einer Standardinstallation von Logic Studio. Das gleiche gilt für WaveBurner, Logic Node und Impulse Response Utility.
Ergänzung - bei Logic Express, muss es "Logic Express" heissen. Bei Mainstage, "Mainstage" usw.
MacPro 5.1 6 Core 3.33, 16 GB, 10.14.6, ULN 8, MCU,XT,C4,MCC,2MCM|Utr, AMT|MBP 15" i7 16GB 10.14.6, 2882|LPX 10.4.7|Audioease, Waves, PSP, Snlksis, Ohm, UAD, Poco, Snx, NI, SToys, SpSonics, U-he, FbFilt, iZotope, Mldyne, Nuendo, W'lab
Benutzeravatar
MarkDVC
Super Tweaker
Beiträge: 11131
Registriert: 25 Sep 2003 - 10:05
Logic Version: 10
Wohnort: St. Tönis bei Krefeld

Re: FAQ - Logic Studio 8

Beitrag von MarkDVC » 04 Jan 2008 - 0:23

20. Frage: Logic empfängt die Midi-Noten ja generell immer nur auf der ausgewählten Spur im Arrangierfenster.

Ich möchte allerdings Noten auf 16 Midi-Kanälen simultan aus der MPC ausgeben und diese sollen in Logic auf 16 verschiedenen Software Instrumenten gleichzeitig empfangen werden.

Wie schalte ich diesen Modus an?


Petrosil hat geschrieben:
- In den Projekteinstellungen -> Aufnahme unter MIDI die Option "Mehrspuraufnahmen nach Event-Kanal auftrennen" aktivieren.
- Software-Instrument-Spuren anlegen, und links im Inspector für jede Spur den gewünschten MIDI-Kanal einstellen (steht standardmäßig auf "Alle").
- Record Button auf allen Spuren scharf schalten die spielen sollen.
MacPro 5.1 6 Core 3.33, 16 GB, 10.14.6, ULN 8, MCU,XT,C4,MCC,2MCM|Utr, AMT|MBP 15" i7 16GB 10.14.6, 2882|LPX 10.4.7|Audioease, Waves, PSP, Snlksis, Ohm, UAD, Poco, Snx, NI, SToys, SpSonics, U-he, FbFilt, iZotope, Mldyne, Nuendo, W'lab
Benutzeravatar
MarkDVC
Super Tweaker
Beiträge: 11131
Registriert: 25 Sep 2003 - 10:05
Logic Version: 10
Wohnort: St. Tönis bei Krefeld

Re: FAQ - Logic Studio 8

Beitrag von MarkDVC » 04 Jan 2008 - 14:31

21. Frage: Ich habe in Cubase meine Drums im Drumgrid programmiert was sehr gut geklappt hat, die Pianorollenansicht in Logic finde ich nicht so prickelnd. Hat jemand eine Idee gibt es eventuell ein Zusatztool o.ä. ???


Antwort:
urban noise hat geschrieben:In Logic ist der Hyper Editor für das programmieren von Drums gedacht und sicher auch geeignet, wenn das auch nicht meine bevorzugte Vorgehensweise ist.

Du kannst dort Drums folgendermaßen programmieren:

Wenn du eine Region im Hyper Editor öffnest, kannst du links im Info Bereich im Drop Down Menü (in dem standardmäßig ein Set für Midi Controller abgebildet wird) ein GM Drumset als Voreinstellung wählen. In diesem sind analog zum GM Standard die Tasten mit Drumsounds benannt, welche einer Note zugeordnet sind (sichtbar im unteren Teil des Info Bereichs). Du kannst mit Hilfe dieses Sets auch Abwandlungen für eigene Sets vornehmen, indem du Benennungen und/oder Noten veränderst. Dazu nutzt du den Drop Down Menü Eintrag "GM Set erzeugen" und benennst dieses erst einmal um. Dann edierst du fleißig drauf los.

Die zweite, komfortablere Möglichkeit ist, wenn du bereits einen Groove eingespielt hast, die Option "Mehrere Event-Definitionen erzeugen" im Hyper-Menü des Hyper Editors zu nutzen. Dazu wählst du die gewünschte Region im Arrangierfenster an, wählst dann im Menü Hyper "neues Hyper-Set erzeugen" an, nutzt dann die Option "Alle Event-Definitionen auswählen" im Hyper Menü, sowie nachfolgend "Mehrere Event-Definitionen erzeugen". Im folgenden Dialog klickst du auf "Alle". Dann wird ein neues Set aus den bestehenden Noten Events erzeugt. Diese kannst du nach Belieben benennen und/oder weitere Event-Definitionen hinzufügen. Wieder wild drauf los programmieren ;-).
MacPro 5.1 6 Core 3.33, 16 GB, 10.14.6, ULN 8, MCU,XT,C4,MCC,2MCM|Utr, AMT|MBP 15" i7 16GB 10.14.6, 2882|LPX 10.4.7|Audioease, Waves, PSP, Snlksis, Ohm, UAD, Poco, Snx, NI, SToys, SpSonics, U-he, FbFilt, iZotope, Mldyne, Nuendo, W'lab
Benutzeravatar
Petrosil
Stamm User
Beiträge: 3444
Registriert: 06 Sep 2002 - 22:00

Re: FAQ - Logic Studio 8

Beitrag von Petrosil » 10 Feb 2008 - 12:37

22.
Duesenberg hat geschrieben:Frage: Kann ich Songs aus Logic 5.5. die auf dem PC erstellt wurden in Logic 8 öffnen? Oder zumindest die Audiospuren konvertieren?
Ja, Logic 8 kann Songs von Logic Versionen ab 5 öffnen, unabhängig davon auf welcher Plattform sie erstellt wurden. Songs die mit älteren Version als 5 erstellt wurden, müssen zunächst mit Logic 7 konvertiert werden, und können dann anschließend in Logic 8 geöffnet werden.

Grüße, Manfred
Benutzeravatar
MarkDVC
Super Tweaker
Beiträge: 11131
Registriert: 25 Sep 2003 - 10:05
Logic Version: 10
Wohnort: St. Tönis bei Krefeld

Re: FAQ - Logic Studio 8

Beitrag von MarkDVC » 10 Apr 2008 - 14:39

23. Frage: Wie bzw. wo kann ich Kontakt mit Apple aufnehme um Anregungen über Logic zu schreiben, bzw. Bugs usw. anmelden?

Antwort:

http://www.apple.com/feedback/logicpro.html

Gruß

Mark
MacPro 5.1 6 Core 3.33, 16 GB, 10.14.6, ULN 8, MCU,XT,C4,MCC,2MCM|Utr, AMT|MBP 15" i7 16GB 10.14.6, 2882|LPX 10.4.7|Audioease, Waves, PSP, Snlksis, Ohm, UAD, Poco, Snx, NI, SToys, SpSonics, U-he, FbFilt, iZotope, Mldyne, Nuendo, W'lab
Benutzeravatar
yanos
Kaiser
Beiträge: 1326
Registriert: 26 Jul 2005 - 8:45
Logic Version: 0
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: FAQ - Logic Studio 8

Beitrag von yanos » 05 Mai 2008 - 9:30

24.audio in midi umwandeln (drumspur triggern)

beispiel bassdrum:
1. du wählst die instrumentspur auf welcher du die midiregion haben möchtest
2. du klickst die gewünschte audiospur doppelt -- es öffnet sich der sample-editor.
3. du wählst -- factory -- audio zu noten.
4. in den "voreinstellungen" wählst du -- schlagzeug (langsam/mittel/schnell)
5. du stellst den "velocity threshold" so hoch, dass nur die tatsächlich benötigten schläge angezeigt werden. welche schläge in midi gewandelt werden siehst du im sample-editor direkt unter der wellenform, in der spur "audio".
6. du klickst auf "bearbeiten", dann erscheint auf der unter 1. gewählten instrumentspur eine neue midiregion.
7. du öffnest diese in der pianorolle und wählst (per apfel+a) alle events.
8. dann -- funktionen -- transformer -- transposition.
9. den wert "add" auf "fix" umstellen, den notenwert darunter auf die note, die den gewünschten drumsound anspricht (bassdrum wäre traditionell C1).
10. "nur anwenden" klicken.
11. fertig


Beispiel:

1. bassdrumspur, die ich in midi haben will:
Bild


2. im sample-editor:
Bild


3. & 4. der velocity wert ist noch bei 1, das kann nix werden.
Bild


5. bei mir braucht es die einstellung 5, um nur die nötigen schläge abzufangen:
Bild


7. so sieht es dann aus:
Bild

8. - 10. nach dem transformer ist es dann so wie ich das haben will:
Bild


11.
Bild


anmerkung:
sollte deine drumspur mit so vielen nebengeräuschen sein, dass keine vernünftige einstellung möglich ist, kannst du diese auch mit einem gate bearbeiten, bouncen und die gebouncte spur zum triggern benutzen.
was bei mir jedoch bisher kaum nötig war, da mit dem "velocity threshold" eigentlich gut zu arbeiten ist.
iMac 2.7 i5 - 4 GB - OS X.6.8 - LP 9.1.5 - Reason 3.05 - Yamaha 01x
wo kämen wir hin wenn alle sagten wo kämen wir hin und niemand ginge um zu schauen wohin man käme wenn man ginge
InBT
Benutzeravatar
maiermueller
Forengott
Beiträge: 2365
Registriert: 01 Mär 2006 - 12:28
Logic Version: 0
Wohnort: Düsseldorf

Heller oder Dunkler Hintergrund in der Pianorolle

Beitrag von maiermueller » 23 Mai 2008 - 0:35

25.Frage
Ich möchte die Hintergrundfarbe in der Pianorolle dauerhaft ändern. Wie geht das?


Antwort
Im Handbuch ist das falsch beschrieben, oder es wurde falsch implementiert. Fakt ist: es gibt zwei Presets für die Hintergrundfarbe, dunkel und hell.

In den Preferences legt man nur die Farben und weitere Einstellungen für diese Presets fest. Die Optionbuttons sind nur dazu da, um auszuwählen, welches Preset man bearbeiten will.

Um das Preset letztendlich zu aktivieren, gibt es in der Pianorolle im Menü Ansicht den Befehl "Heller Hintergrund". Ist der Haken davor, dann wird das Preset "hell" benutzt, ansonsten das Preset "dunkel".

Die Einstellung, welches Preset für die Hintergrundfarbe der Pianorolle genommen werden soll, ist damit eine projektabhängige Einstellung, d.h. sie wird im Projekt gespeichert.

Die Presets hingegen werden global gespeichert.

Es gibt diesen Befehl sogar als Tastaturkommando.
Benutzeravatar
maiermueller
Forengott
Beiträge: 2365
Registriert: 01 Mär 2006 - 12:28
Logic Version: 0
Wohnort: Düsseldorf

Regionfarben bearbeiten

Beitrag von maiermueller » 23 Mai 2008 - 0:38

26.Frage
Die in Logic vorgegebenen Farben für Regions und andere Objekte sind mir zu fad. Ich möchte knallbunte Farben haben!

Antwort
Ganz einfach. Dazu öffnet man die Farbpalette im Menü Ansicht. Dann auf eine der Farben doppelklicken, und man landet im Farbdefinitionsdialog von OS X. Dort können in dem Kreis der Farbton und rechts mit dem Schieberegler die Helligkeit der Farbe eingestellt werden.
Benutzeravatar
maiermueller
Forengott
Beiträge: 2365
Registriert: 01 Mär 2006 - 12:28
Logic Version: 0
Wohnort: Düsseldorf

Re: FAQ - Logic Studio 8

Beitrag von maiermueller » 16 Aug 2008 - 17:32

27.Frage
Ich möchte Tastatureingaben in ein Pluginfenster machen. Diese werden aber von Logic abgefangen und als Logic-Tastaturkommandos interpretiert. Ich kann somit z.B. auch keine Seriennummern eingeben.

Antwort:
Es gibt einen Workaround für dieses Problem, den Melino in diesem Thread gepostet hat.
Dieser funktioniert über die Erstellung eines Presets für Tastaturbefehle.

In Logic gibt es die Möglichkeit, die Tastaturbefehle als Preset abzuspeichern, so daß man unterschiedliche Sets verwenden kann (z.B. für mehrere Benutzer, Laptop, etc.)
Der Trick ist nun, ein Preset zu erstellen, das keinerlei Tastaturbefehle enthält. Dieses wählt man aus, bevor man in ein Pluginfenster eine Eingabe machen möchte. Anschließend wählt man wieder das Set mit eigenen Befehlen aus.

Die Methode ist zwar nicht so praktisch, wenn man Plugin-Parameter regelmäßig von Hand eintippen möchte, aber wenn man z.B. einen ganzen Schwung Parameter, oder mal eine Seriennummer eingeben möchte, hilft sie ganz enorm.

Und so wird's gemacht (auf englisch):

* in den Preferences den Keycommands Dialog aufrufen

* dort im Menü Options zuerst die eigenen Keycommands exportieren (namen eingeben und Save drücken)

* die tauchen dann in der Liste der Presets auf.

* rechts neben dem Options-Menü "Show: used" auswählen, damit nur die Befehle angezeigt werden, die belegt sind

* im Options-Menü "Expand all" auswählen, dann werden schon mal alle Untergruppen aufgeklappt

* auf den Knopf "Learn by..." drücken und bequem die Backspacetaste solange gedrückt halten, bis entweder ein nicht löschbares Kommando kommt oder die Untergruppe zu Ende ist.

* wenn alle Keycommands gelöscht sind (und das geht so echt ratzfatz), wieder auf Exportieren gehen, so daß man im Presetsmenü nun einen weiteren Eintrag erhält.

Nun kann man bequem zwischen den beiden Presets umschalten.
MacPro 8x3.0GHz, 16GB RAM, Apogee Symphony mit AD16x und DA16x, UAD-2 Quad, Logic Pro 9.1.1, OS 10.6.4 / MBP i7 mit 10.6.4
Benutzeravatar
Petrosil
Stamm User
Beiträge: 3444
Registriert: 06 Sep 2002 - 22:00

Re: FAQ - Logic Studio 8

Beitrag von Petrosil » 02 Okt 2008 - 17:19

28.Frage:
Wie kann ich einen Rechner mit mehreren Cores gleichmaessiger auslasten?

Anwort:
Dazu gibt es einen Apple Knowledge Base Artikel unter http://support.apple.com/kb/HT3161
trompetenick
Kaiser
Beiträge: 1077
Registriert: 21 Mär 2006 - 11:05
Logic Version: 0

Re: FAQ - Logic Studio 8

Beitrag von trompetenick » 03 Dez 2008 - 10:04

Hallo Tim,
auf Wunsch Meiermüllers, hier zwei kleine Helper:

1.
Ein altes Posting an SaschaF., der sich über die fehlenden Songs im "last items" ärgerte.
Lösung: mit Programmen, wie zB Tinkertool , kann die Anzahl der unter "(Ablage/) Benutzte Documente" gelisteten Songs, auf die gewünschte Zahl eingestellt werden.


2.
Die Anzahl der Backupsongs läßt sich nicht in Logic einstellen.
Lösung:
Hol dir das programm "PrefEdit" hier
http://www.bresink.com/osx/PrefEdit-de.html

Suche darin den Eintrag: com.apple.logic.pro / Max Backups to keep,
und trage unten in der Zeile deine gewünschte Zahl ein.

Gruß,
Nick.

Edit:
Logic802 OS10.4.11.
G4Dual, OS 10.4.11, Logic802./Macbook, OS10.5.8/L9.1.3
Antworten