Logic 5.5.1: Synchronisierung MOTU / ASIO

Logic Audio Platinum, Gold, Silver, Micro AV, Fun Version 5 oder früher

Moderator: Mods

Antworten
TwinReverb67
Grünschnabel
Beiträge: 3
Registriert: 26 Sep 2020 - 18:15

Logic 5.5.1: Synchronisierung MOTU / ASIO

Beitrag von TwinReverb67 »

Hallo und guten Tag,

ich mache gerade den Versuch, Logic 5.5.1 per MOTU Digital Timepiece mit meiner 24-Spur-Bandmaschine zu koppeln.
Bandmaschine Master, Logic Slave. Das MOTU schickt Word Clock, der Rechner hat drei M-Audi 1010LT Karten.
Grundsätzlich funktioniert das Spiel auch, aber leider nicht 100 prozentig.
Denn zwischen Logic und Bandmaschine liegt etwa eine halbe Sekunde Delay, sie sind also nicht perfekt synchron.

Ich glaube mich erinnern zu können, dass es neben dem bekannten Asio-Kästchen unter den Audio-Einstellungen (Reiter 2) noch irgendwo ein zweites Kästchen gibt, wo ebenfalls Asio angeklickt werden kann. Ich habe nur keine Idee mehr, wo das sein soll. Kann mir jemand helfen?
Benutzeravatar
milchstrasse7
Stamm User
Beiträge: 4972
Registriert: 24 Jun 2003 - 12:46
Logic Version: 10
Wohnort: Unterföhring
Kontaktdaten:

Re: Logic 5.5.1: Synchronisierung MOTU / ASIO

Beitrag von milchstrasse7 »

Also die 24 Spur ist Master oder?

1. Was schickt die denn für einen Timecode raus ?

2. Auf was soll Logic denn reagieren ?

3. ist der Versatz konstant oder ändert sich der?

4. wenn konstant kannst Du in Logic ein Delay einstellen um den Versatz auszugleichen.
hier herrscht permanenter Aufnahmezustand
http://www.toersiep.com
TwinReverb67
Grünschnabel
Beiträge: 3
Registriert: 26 Sep 2020 - 18:15

Re: Logic 5.5.1: Synchronisierung MOTU / ASIO

Beitrag von TwinReverb67 »

Hallo und besten Dank für die Nachricht.
Ja, die 24-Spur ist Master. Auf einer Spur ist SMPTE Timecode, der wird zum MOTU geschickt.
Der schickt dann ein entsprechendes LTC Signal zu Logic.
Wenn an der Bandmaschine also Play, FF oder rewind gedrückt wird, reagiert Logic auch.
Ja, da ist aktuell ein offenbar konstanter Versatz.

ABER: Bei meinen Bemühungen habe ich irgendwann mal ein ASIO Kästchen gefunden und angeklickt.
Und danach waren Logic und Bandmaschine absolut synchron.
Aber leider nur etwa fünf Minuten, danach stürzte der Rechner ab.
Und ich habe absolut keine Ahnung, wo ich denn dieses Asio Kästchen bei Logic gefunden hatte.
Es war übrigens nicht das bekannte ASIO Kästchen, das ich schon eingangs erwähnt hatte.

Für Tipps wäre ich extrem dankbar.
Und sollte ich da nicht weiterkommen, würde mir auch ein Hinweis zum Thema Delay in Logic helfen.
Wo und wie stelle ich da was ein?
Benutzeravatar
milchstrasse7
Stamm User
Beiträge: 4972
Registriert: 24 Jun 2003 - 12:46
Logic Version: 10
Wohnort: Unterföhring
Kontaktdaten:

Re: Logic 5.5.1: Synchronisierung MOTU / ASIO

Beitrag von milchstrasse7 »

erstmal sorry wenn die Antworten etwas Kryptisch sind was daran liegt, daß ich kein 5er Logic mehr in Betrieb habe und auch das "sehr" lange her ist.

Also: meines Erachtens hat LTC mit Asio (ist das nicht ein AudioTreiber...?) erstmal wenig zu tun.

Wichtig war aber, daß man auf allen Maschinen (auch in Logic !!!!) die gleiche Framerate eingestellt hat. wenn nicht kam es zu delays und Abstürzen.
Also aufpassen, daß Du in den Logic Prefs unter "sync" Logic als Slave angemeldet hast und auch die Framerate passt.

Vielleicht erzähl ich erstmal über mein damaliges setup:

Vom VHS-Recorder (Master) kam das Bild und der LTC welcher in ein Midi Timepiece AV (MOTU) reinging.
Aus dem Timepiece kam (glaube ich...) ein MTC raus an den Logic sich drangehängt hat. Das hat zwar immer ein paar Sekunden gedauert aber dann lief das stabil und zwar über lange Zeiten. Meine Produktionen damals waren alle so an die 50Min. lang.
hier herrscht permanenter Aufnahmezustand
http://www.toersiep.com
TwinReverb67
Grünschnabel
Beiträge: 3
Registriert: 26 Sep 2020 - 18:15

Re: Logic 5.5.1: Synchronisierung MOTU / ASIO

Beitrag von TwinReverb67 »

Vielen Dank, dass Du zu helfen versuchst!
Die Framerate ist bei allen Geräten und bei Logic identisch.
Die Verbindung ist stabil, Logic reagiert auf die Befehle.
Soweit alles fein.

Bis auf dieses kleine Problem, dass Bandmaschine und Logic nicht komplett synchron laufen.
Die Differenz ist vielleicht 0,5 bis 0,8 Sekunden.

Und ich würde ja auch nicht auf dem Thema ASIO rumreiten, wenn ich das Ding nicht schon mal ans Laufen gebracht hätte.
Und zwar genau mit einem Haken bei ASIO.
Aber ich find diesen Reiter einfach nicht wieder.
Langsam gehen mir auch die Ideen aus.
Benutzeravatar
milchstrasse7
Stamm User
Beiträge: 4972
Registriert: 24 Jun 2003 - 12:46
Logic Version: 10
Wohnort: Unterföhring
Kontaktdaten:

Re: Logic 5.5.1: Synchronisierung MOTU / ASIO

Beitrag von milchstrasse7 »

OK, dann weiß ich auch nicht weiter , auch weil L5 zu lange her ist und ich Manuals nur noch bis L7 runter hab.

Aber da muss irgendwo in der "Sync-Abteilung" (war immer ziemlich weit hinten im Buch...fast als Anhang) drinstehen wie man einen Offset einrichtet.

Wenns tatsächlich mit ASIO zu tun hat dann nur über Sample-Rate / Framerate / Buffersize oder irgendwelche "Verhaltensregeln" wie Rewire o.ä.


Viel Glück
hier herrscht permanenter Aufnahmezustand
http://www.toersiep.com
Antworten