Vengeance Essential Clubsounds Vol. 1

Berichte und Produkttest

Moderatoren: Tim, Mods

Antworten
Benutzeravatar
Tim
Site Admin
Beiträge: 7412
Registriert: 15 Mai 2002 - 12:55
Logic Version: 10
Wohnort: Darmstadt / Erzhausen
Kontaktdaten:

Vengeance Essential Clubsounds Vol. 1

Beitrag von Tim » 08 Feb 2014 - 22:54

Vengeance Essential Clubsounds Vol. 1

Mit den Essential Clubsounds Vol. 1 bieten die zwei renomierten Produzenten Manuel Schleis & Manuel Reuter eine Sample CD an, die man sicherlich als das momentane non plus ultra bezeichnen kann

Hier ein kurzer Überblick:

- 2500 hochqualitative Clubsounds
- Alle Loops auf 140 BPM samplegenau geschnitten
- Alle tonalen Samples mit korrekter Tonhöhenbestimmung
- Optimiert für maximalen Bassdruck im Club :)
- In sinnvollen Kategorien sortiert
- Keine gerippten Loops, alles nachbearbeitet oder von Grund auf neu
- 8 seitiges Farbbooklet
- Mit einigen Spuren, direkt aus unseren bekannten Projekten exportiert

Für alle Sounds sind EXS-Instruments vorhanden mit denen sofort losgelegt werden kann. Im Bereich der Bassdrums war ich echt überrascht. Legt man einen Kompressor auf die Bassdrum, fliegen einem die Ohren weg. Die Bemerkung ?Optimiert für maximalen Bassdruck im Club? kann man wörtlich nehmen. Auch die restlichen Percussion-Klänge überzeugen durch sehr hohe Qualität.

Was mir weniger gefällt, sind die abgesampleten Klänge aus diversen schon vorhandenen und bekannten Produktionen. Hier hätte ich mir ein wenig mehr Kreativität und Einfallsreichtum gewünscht.

Wer schon mal mit den ?Techno Trance Essentials? von Überschall geliebäugelt hat, sollte sich die Essential Clubsounds Vol. 1 CD ansehen. Für Einsteiger auf jeden Fall eine sehr empfehlenswerte CD.

Preis:
Für 85 Euro ist die Sample CD bei www.mutekki-media.com erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage von http://www.vengeance-sound.de
• iMac i7 • 32 GB RAM • FD • Logic Pro X • RME FireFace • Macbook Pro 15" • I7 2,3 GHz • 16 GB RAM, SSD
HeiMedia
michelsun
Jungspund
Beiträge: 11
Registriert: 04 Dez 2014 - 0:29

Re: Vengeance Essential Clubsounds Vol. 1

Beitrag von michelsun » 10 Dez 2014 - 0:20

Sag mal wie kann man mit dem EXS24 die wav shots in nem schnellen workflow beim produzieren durchhören? ich meine damit autoplay und ein vernünftiges Ordner Management.
Antworten