Oxygen 8 (Mini Masterkeyboard)

Berichte und Produkttest

Moderatoren: Tim, Mods

Antworten
Benutzeravatar
Tim
Site Admin
Beiträge: 7626
Registriert: 15 Mai 2002 - 12:55
Logic Version: 10
Wohnort: Darmstadt / Erzhausen
Kontaktdaten:

Oxygen 8 (Mini Masterkeyboard)

Beitrag von Tim »

Oxygen 8 (Mini Masterkeyboard)

Freitag, 01 Oktober 2004
Dieser Winzling ist in erster Linie für Leute interessant, die entweder gar keinen Platz haben, oder ab und an mit dem Laptop unterwegs und dabei ihren kreativen Output festhalten wollen.

Die Daten:

25 anschlagdynamische Tasten normaler Größe
8 frei belegbare Controller (nicht endlos!)
Pitch und Modulationsrad
dreistelliges, rotes 7-Segment LE-Display
USB Anschluß
MIDI-Out Buchse

Das hört sich ja erst mal nicht schlecht an, es stecken jedoch einige Besonderheiten im Detail.
So werden maximal 10 Tasteninformationen gleichzeitig ausgegeben, und eine Aftertouch Datenübertragung ist NUR über den Data-Entry Regler möglich! Das schließt natürlich aus, daß das Gerät polyphones Aftertouch beherrscht.
Die Oktavlage kann sehr schön über zwei Up/Down Taster eingestellt werden, diese dienen auch dazu abgespeicherte Setups aufzurufen. Über jeder Taste der Klaviatur sind Zweitfunktionen aufgedruckt, mit denen man z.B. den MIDI Kanal oder die Belegung der Controller Potis ändern kann. Es handelt sich tatsächlich um Potis, die einen linken und rechten Anschlag besitzen. Jede Veränderung beim daran Drehen wird sofort als Wert im Display angezeigt.
Nachteil: Eine Werteänderung findet bei der kleinsten Bewegung statt, was dazu führt, daß Sprünge entstehen, da man den vorher eingestellten Wert nicht erst "überfahren" kann/muß.
Das eingebaute MIDI USB Interface funktioniert über zwei Buchsen, die beide als Ausgang ausgelegt sind! D.h. das Oxygen8 kann nicht als MIDI Eingang für ein externes Keyboard dienen. Eine Buchse gibt die Daten, die aus dem PC per USB empfangen wurden aus, die zweite Buchse liefert die Daten des Oxygene 8 direkt, ohne Umweg über einen PC. Man kann es also mit eingelegten Batterien oder am Netzteil betrieben als Masterkeyboard verwenden. Voreinstellungen (Kanal Nummer, Controllerbelegung, etc.) sind auch dann speicherbar. Zur Verarbeitung sei noch gesagt, daß man nicht allzu hohe Ansprüche an die Tastatur legen sollte, da hier nicht alle Abstände 100% gleich sind, und auch die Höhe leicht variiert. Labberig ist sie aber nicht. Der Bedruckung gebe ich nicht allzu lange im Roadbetrieb, da sie sehr dünn ist. Leider stehen die Tasten etwas über das Gehäuse hinaus - nicht optimal für ein Gerät, welches man mit sich rumschleppt.

Inzwischen gibt es eine robuste Tasche für das Oxygen 8. Wer sowieso auch den Laptop dabei hat kann bei Midiman eine größere Tasche für beides erwerben.
• iMac i7 • 32 GB RAM • FD • Logic Pro X • RME FireFace • Macbook Pro 15" • I7 2,3 GHz • 16 GB RAM, SSD
HeiMedia
Antworten