Mac OS X Troubleshoot

Berichte und Produkttest

Moderatoren: Tim, Mods

Antworten
Benutzeravatar
Tim
Site Admin
Beiträge: 7626
Registriert: 15 Mai 2002 - 12:55
Logic Version: 10
Wohnort: Darmstadt / Erzhausen
Kontaktdaten:

Mac OS X Troubleshoot

Beitrag von Tim »

Mac OS X Troubleshoot

Dieser Bericht soll helfen wenn es Probleme Audio oder Midi Treibern gibt, Logic mal nicht so möchte wie man selbst, oder der Mac einfach nur Streigt.

- Installieren Sie bitte das aktuellste für Ihre Version verfügbare Logic Update. Dieses finden Sie im Downloadbereich der Emagic Webseite unter http://www.emagic.de
- Installieren Sie Ihre Audiotreiber neu.
- Installieren sie Ihre Miditreiber neu.

Laden Sie sich auch hier die aktuellsten Treiberversionen von den Webseiten der Hersteller herunter und installieren diese.

Preferences entfernen:

Die Preferenz Dateien von Programmen sind zu finden unter:
~/Benutzer/Benuztername/Library/Preferences

- Logic Preferences:
info.emagic.logic
info.emagic.logic.plist

Bitte entfernen Sie diese Dateien aus dem Preferences Ordner. Alle anderen Emagic Preferences sollten bei dem genannten Problem keine Rolle spielen.

- Audio Midi Setup Preferences:
com.apple.audio.AudioMIDISetup.plist


Nach dem Entfernen der AMS Preferences sollte das AMS bzw. auf deutsch Audio Midi Konfiguration erst einmal nicht wieder geöffnet werden.

- Entfernen Sie alle AUs und eventuell konvertierte VST_AU Plugins aus dem Components folder. Dieser ist zu finden unter:
~/Library/Audio/Plugins/Components
~/Benuzter/Benuztername/Library/Audio/Plugins/Components


- Sollten VST Plugins mit dem VST_AU Adapter von fxpansion installiert worden sein, so sollten diese nicht einfach gelöscht, sondern mit dem Adapter korrekt deinstalliert werden. Dazu gibt es innerhalb der Software eine Uninstall Funktion.

- Falls vorhanden löschen Sie bitte unter
~/Benutzer/Benuztername/Library/Preferences die Preferences des VST_AU Adapters com.fxpansion.vstauconfigure.plist

Deinstalliern der Hardware:

- Deinstallieren Sie weitere installierte Hardware, sofern möglich. Bitte erkundigen Sie sich beim Hersteller des Produktes, wie dies möglich ist.

- Entfernen Sie jede weitere installierte Hardware vom Rechner, ausser den XSkey (nur für die Neuinstallation von Logic) sowie Maus und Tastatur, auch USB Hubs oder Drucker usw. sollten entfernt werden.

Logic neu installieren:

- Während des erneuten Logic Starts starten Sie bitte NICHT den Setup Assistenten

- Weiterhin starten Sie Logic NICHT mit Ihren eigenen Autoload Song, sondern mit dem Logic-internen Startsong.

- Weisen Sie im Audiotreiber Menü von Logic unter ?Audio/Audiohardware & treber" die Audiotreiber neu zu. Wählen Sie die Apple-eigenen Built in Audio Treiber.

Sollte an diesem Punkt eine reibungslose Funktion gewährleistet sein, kann Stück für Stück wieder installiert werden. Bitte prüfen Sie nach jeder Installation die Funktion.

Alternativ kann über die Systemeinstellungen/Benuzter ein neuer Benutzer erzeugt werden. Dieser entspricht dem Ursprungszustand und wird in aller Regel ohne Probleme funktionieren.

- Kopieren sie keinerlei Daten wie Autoload Song oder Preferences in diesen neuen Benutzer.

- installieren Sie Logic neu.

- Prüfen Sie die Funktion.

Sollte an diesem Punkt eine reibungslose Funktion gewährleistet sein, kann Stück für Stück wieder installiert werden. Bitte prüfen Sie nach jeder Installation die Funktion.

Autor: Urban Noise
• iMac i7 • 32 GB RAM • FD • Logic Pro X • RME FireFace • Macbook Pro 15" • I7 2,3 GHz • 16 GB RAM, SSD
HeiMedia
Antworten