Logic wirft Software-Instruments-Spuren durcheinander

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

bestbass
Grünschnabel
Beiträge: 5
Registriert: 17 Dez 2019 - 17:42

Logic wirft Software-Instruments-Spuren durcheinander

Beitrag von bestbass »

Mir ist in letzter Zeit einige Male folgendes passiert: Wenn ich in einer Audiospur an einem Take-Ordner arbeite, insbesondere Comps zusammenführe oder -ganz besonders- ein undo befehle, wirft es mir die vorhandenen Software-Instruments- Spuren komplett durcheinander, ob Logic-eigene (auch Drummer) oder 3rd party, zB Spectrasonics. D.h., ein SW-Instrument x spielt den Part von SW-Instrument y usw., der blanke Horror. Vor allem, weil es durch ein generelles undo nicht zu reparieren ist, ich komme nicht in die vorher gewollte Song-Organisation zurück, es sei denn, ich investiere Stunden oder Tage, alles wieder von Spur zu Spur umzustellen. Oder aber zurück in die letzte gespeicherte "saubere Version" wechsle, was ja aber auch nicht lustig ist. Weiß da jemand Rat? Bin auf der aktuellen Version, also jetzt 10.4.8. auf nem iMac i7 mit 20GB RAM und ner 1 TB SSD. Das Problem trat aber auch schon bei 10.4.7 auf, spätestens.
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3572
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Logic wirft Software-Instruments-Spuren durcheinander

Beitrag von Geheimagent »

Zurück zur letzten gesicherten Version wäre eine Option.
Blindtest - nur die Ohren entscheiden Achtung: Meine M-Taste hat ein Reaktionsproblem
bestbass
Grünschnabel
Beiträge: 5
Registriert: 17 Dez 2019 - 17:42

Re: Logic wirft Software-Instruments-Spuren durcheinander

Beitrag von bestbass »

Ja schon, es erklärt mir aber nicht, was da wo und warum schiefläuft.
Benutzeravatar
wonshu
Kaiser
Beiträge: 1447
Registriert: 04 Nov 2003 - 8:18
Wohnort: 52°31'40.47"N 13°24'39.34"E
Kontaktdaten:

Re: Logic wirft Software-Instruments-Spuren durcheinander

Beitrag von wonshu »

Ich hatte dieses Verhalten auch schon öfter, vor allem wenn ich Spuren importiert habe und dann "Undo" gedrückt.

Aber so ein richtig reproduzierbares Muster konnte ich nicht feststellen, es hatte aber immer mit Undo zu tun.

Im letzten halben Jahr ist es aber nicht mehr passiert... hmmmm
Gibt's jetzt: Guitar Kitchen Vol. 1 - eine Akustik Gitarren Loop Library - sliced and looped - für Kontakt, AppleLoops, ACID, rex2
bestbass
Grünschnabel
Beiträge: 5
Registriert: 17 Dez 2019 - 17:42

Re: Logic wirft Software-Instruments-Spuren durcheinander

Beitrag von bestbass »

wonshu hat geschrieben: 17 Dez 2019 - 21:27 Ich hatte dieses Verhalten auch schon öfter, vor allem wenn ich Spuren importiert habe und dann "Undo" gedrückt.

Aber so ein richtig reproduzierbares Muster konnte ich nicht feststellen, es hatte aber immer mit Undo zu tun.

Im letzten halben Jahr ist es aber nicht mehr passiert... hmmmm
Das Szenario hatte ich noch nicht. Bei mir ist es bisher nur dann aufgetreten, wenn ich in einem Take-Ordner arbeite und, sagen wir, ein Zusammenführen rückgängig mache. Beim letzten Mal war es ein undo des Bewegens eines Takes in eine neue Spur, meine ich. Sehr seltsam.
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3572
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Logic wirft Software-Instruments-Spuren durcheinander

Beitrag von Geheimagent »

Es tritt meiner Erfahrung nach in verschiedenen Situationen auf, in anderen wieder nicht. Ich habe das aber bisher nicht notiert, und es kommt zu selten vor, in dem Fall benutze ich oben genannten Weg.
Blindtest - nur die Ohren entscheiden Achtung: Meine M-Taste hat ein Reaktionsproblem
Benutzeravatar
teloy
Mega User
Beiträge: 5374
Registriert: 08 Jan 2007 - 13:26
Logic Version: 0
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Logic wirft Software-Instruments-Spuren durcheinander

Beitrag von teloy »

...das mit den take ordnern und compings ist nie wirklich amtlich zuende gedacht worden, von den letzten emagic leuten bei apple...
war ein schnellschuss, auf das logic die eierlegende wollmilchsau unter den daws bleiben möge....
denn take after take gewitter sind eh immer schon eher eine protools domain geblieben....
heisst, da ist schlampigerer code husch husch eingebettet worden.....

ich kann nur empfehlen, audio takes auf oldschool art zu machen, egal wie verführerisch und praktisch das "neue" handling daher kommen mag...
ansonsten hilft auch immer, wenn man in vielen takes und recordings arbeitet, das an einem bounce aller sofware instrument arrangements entlang zu machen....
und wenn all comping und taking ferddich ist, die ergebniise dessen, wieder in eine offene session mit allen elementen zu überführen....

was vorraussetzt und eigendlich sowiso immer gilt....jedes teil strecken ziel das man erreicht hat im laufe eines ongoing werdegangs der produktion unter einer neuen versions nummer abzuspeichern....
...SHARE MUSIC FROM HAND TO HAND AND EAR TO EAR...
....coincidence is code.....RAW RUMBLE CODE.
Benutzeravatar
wonshu
Kaiser
Beiträge: 1447
Registriert: 04 Nov 2003 - 8:18
Wohnort: 52°31'40.47"N 13°24'39.34"E
Kontaktdaten:

Re: Logic wirft Software-Instruments-Spuren durcheinander

Beitrag von wonshu »

teloy hat geschrieben: 18 Dez 2019 - 11:38 ich kann nur empfehlen, audio takes auf oldschool art zu machen, egal wie verführerisch und praktisch das "neue" handling daher kommen mag...
ansonsten hilft auch immer, wenn man in vielen takes und recordings arbeitet, das an einem bounce aller sofware instrument arrangements entlang zu machen....
und wenn all comping und taking ferddich ist, die ergebniise dessen, wieder in eine offene session mit allen elementen zu überführen....

was vorraussetzt und eigendlich sowiso immer gilt....jedes teil strecken ziel das man erreicht hat im laufe eines ongoing werdegangs der produktion unter einer neuen versions nummer abzuspeichern....
Das ^^ !!

Hat aber mit dem eigentlichen Problem, dass "Undo" manchmal alles durcheinander wirft nur bedingt zu tun.
Gibt's jetzt: Guitar Kitchen Vol. 1 - eine Akustik Gitarren Loop Library - sliced and looped - für Kontakt, AppleLoops, ACID, rex2
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3572
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Logic wirft Software-Instruments-Spuren durcheinander

Beitrag von Geheimagent »

wonshu hat geschrieben: 18 Dez 2019 - 12:15 Hat aber mit dem eigentlichen Problem, dass "Undo" manchmal alles durcheinander wirft nur bedingt zu tun.
Ich nutze auch zwar eher Pro Tools zum aufnehmen, was aber andere Gründe hat, doch ich sehe da auch nicht wirklich das Problem.
Blindtest - nur die Ohren entscheiden Achtung: Meine M-Taste hat ein Reaktionsproblem
Benutzeravatar
MarkDVC
Super Tweaker
Beiträge: 11429
Registriert: 25 Sep 2003 - 10:05
Logic Version: 10
Wohnort: St. Tönis bei Krefeld

Re: Logic wirft Software-Instruments-Spuren durcheinander

Beitrag von MarkDVC »

Tja, so unterschiedlich die Erfahrungen sein können. Ich muss zugeben, zur Logic 8 Zeiten Takes/Comping nicht wirklich gerne gesehen bzw. akzeptiert zu haben. Mittlerweile ist es zu eins der hilfreichste, eleganteste und intuitivste Funktionen die ich in Logic kenne. Ich habe Overdub Sessions gemacht wo am ende, an manche Stellen um die 300 Take Spuren entstanden sind. Das waren auch keine einzelne Spuren sondern Gruppen von bis 16 Mono und Stereo Dateien bei Schlagzeug und Bläsersätze (über Sinn und Zweck so zu arbeiten gehen wir lieber nicht näher 'ran). Sowas auf die altmodische Logic 7,6,5 Art und Weise zu machen ist mir nicht wirklich vorstellbar, insbesondere wenn beim "ausstreifen" einer Spur um Comps aufzubauen, die andere 15 an der gleiche Stelle mitgewählt werden. Probleme habe ich nicht erlebt, das war zu Logic 8 Zeiten sicherlich anders.

@bestbass - sorry, mir ist es klar dass Du damit nicht weiter geholfen wirst.

Gruß

Mark
MacPro 5.1 6 Core 3.33, 48 GB, 10.14.6, ULN 8, MCU,XT,C4,MCC,2MCM|Utr, AMT|MBP 15" i7 16GB 10.14.6, 2882|LPX 10.5.1|Audioease, Waves, PSP, Snlksis, Ohm, UAD, Poco, Snx, NI, SToys, SpSonics, U-he, FbFilt, iZotope, Mldyne, Nuendo, W'lab
bestbass
Grünschnabel
Beiträge: 5
Registriert: 17 Dez 2019 - 17:42

Re: Logic wirft Software-Instruments-Spuren durcheinander

Beitrag von bestbass »

teloy hat geschrieben: 18 Dez 2019 - 11:38 ...das mit den take ordnern und compings ist nie wirklich amtlich zuende gedacht worden, von den letzten emagic leuten bei apple...
war ein schnellschuss, auf das logic die eierlegende wollmilchsau unter den daws bleiben möge....
denn take after take gewitter sind eh immer schon eher eine protools domain geblieben....
heisst, da ist schlampigerer code husch husch eingebettet worden.....

ich kann nur empfehlen, audio takes auf oldschool art zu machen, egal wie verführerisch und praktisch das "neue" handling daher kommen mag...
ansonsten hilft auch immer, wenn man in vielen takes und recordings arbeitet, das an einem bounce aller sofware instrument arrangements entlang zu machen....
und wenn all comping und taking ferddich ist, die ergebniise dessen, wieder in eine offene session mit allen elementen zu überführen....

was vorraussetzt und eigendlich sowiso immer gilt....jedes teil strecken ziel das man erreicht hat im laufe eines ongoing werdegangs der produktion unter einer neuen versions nummer abzuspeichern....
Das wäre natürlich schade, wenn das (wirklich flott-komfortable) Comping der Risikofaktor an der Sache sein sollte, aber in anderen Situationen ist das Problem bei mir jedenfalls noch nicht aufgetreten.
"bounce aller software instrument arrangements"...was heißt das genau?
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3572
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Logic wirft Software-Instruments-Spuren durcheinander

Beitrag von Geheimagent »

Also Comping ist bestimmt nicht der Risikofaktor, denn ich importiere die besten Takes aus Pro Tools, und mache das Comping selbst in Logic. Wenn es häufiger vorkommt würde ich es mal notieren, Du kannst in der Undoliste vor und zurück gehen.
Wie man bei den anderen Usern und mir sieht tritt es wohl zu selten auf, und ist nicht nachvollziehbar.
Blindtest - nur die Ohren entscheiden Achtung: Meine M-Taste hat ein Reaktionsproblem
Benutzeravatar
teloy
Mega User
Beiträge: 5374
Registriert: 08 Jan 2007 - 13:26
Logic Version: 0
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Logic wirft Software-Instruments-Spuren durcheinander

Beitrag von teloy »

...das heisst einfach nur, das du für den besten bass nicht immer den ganzen rest jederzeit auf freiem zugriff in der luft halten musst....
sondern immer nur das woran du gerade wirklich arbeitest....machs dir und deinem rechner und deinem workflow einfach einfacher....
und undo hab ich noch nie weiter als zwei zurück übern weg getraut in einer vollen session....
...SHARE MUSIC FROM HAND TO HAND AND EAR TO EAR...
....coincidence is code.....RAW RUMBLE CODE.
bestbass
Grünschnabel
Beiträge: 5
Registriert: 17 Dez 2019 - 17:42

Re: Logic wirft Software-Instruments-Spuren durcheinander

Beitrag von bestbass »

teloy hat geschrieben: 19 Dez 2019 - 6:05 ...das heisst einfach nur, das du für den besten bass nicht immer den ganzen rest jederzeit auf freiem zugriff in der luft halten musst....
sondern immer nur das woran du gerade wirklich arbeitest....machs dir und deinem rechner und deinem workflow einfach einfacher....
und undo hab ich noch nie weiter als zwei zurück übern weg getraut in einer vollen session....
Verstehe. So werde ich´s denn machen - auch wenn´s nur beste Vocals sind. ;-)
Dank an dich und die anderen für die Tipps.

(hallo
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3572
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Logic wirft Software-Instruments-Spuren durcheinander

Beitrag von Geheimagent »

bestbass hat geschrieben: 19 Dez 2019 - 10:25 Verstehe. So werde ich´s denn machen - auch wenn´s nur beste Vocals sind. ;-)
Dann vielleicht doch mal eine Namensänderung machen "bestvocals" ;-)
Blindtest - nur die Ohren entscheiden Achtung: Meine M-Taste hat ein Reaktionsproblem
Antworten