Logic 10.4.5 friert reproduzierbar ein

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Antworten
Benutzeravatar
Bruudinho
Haudegen
Beiträge: 598
Registriert: 26 Mär 2007 - 10:36
Logic Version: 0
Wohnort: Essen, Germany

Logic 10.4.5 friert reproduzierbar ein

Beitrag von Bruudinho » 22 Jun 2019 - 18:16

Ich war an einem Projekt dabei die BFD3-Ausgänge auf die AUX zu routen, nachdem ich die Kick auf eine Ausgang eingestellt hatte, konnte ich aber bei keinem weiteren BFD-Channel mehr den Ausgang einstellen, die GUI hat mir die Ausgänge nicht mehr angezeigt. Logic hat sich komisch verhalten, der Mauscursor wat entweder eine Hand, wo ich sie nicht benötigte, ein trank hing daran, den ich nicht mehr ablegen konnte, und Inn der Menüleiste wars dann ein Radiergummi oder so ähnlich. Hat sich auch nach einer halben Stunde nicht gelegt. Also hab ich Logic abgeschossen.
Folgende Maßnahmen habe ich schon durchgeführt:
- Rechner neu starten
- Zugriffsrechte repariert
- Logic ohne Audiotreiber gestartet
- Logic ohne Projekt gestartet, dann ein anderes Projekt geladen, das ich abspielen konnte, aber nach dem muten eines Channel ging auch da nix mehr

Mac OS Mojave
Logic 10.4.5
Mac Pro Mitte 2010

Auch das OS ist nicht koscher. Das Dock wird nicht mehr oder nur sporadisch eingeblendet ... Untermenüs, die angezeigt werden, sobald man mit dem Mauscursor drüber geht, werden nur angezeigt, wenn man den Unterpunkt anklickt.
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11689
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Logic 10.4.5 friert reproduzierbar ein

Beitrag von Stephan S » 22 Jun 2019 - 21:50

Check' mal ob du Programme mit (nicht aktuellem) Java am laufen hast, ich hatte neulich eine ähnliche Störung (20 Sek. Einfrieren des OS bei Mausklicks irgendwohin), und stellte fest dass ich meinem TV-Browser erlaubt hatte das System zu steuern (mosh)

Ansonsten würde ich deine Eingabegeräte testweise tauschen, klingt ja eigentlich nach verwirrten Maustasten.

---
Auch MP 2010 mit Mojave
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
Bruudinho
Haudegen
Beiträge: 598
Registriert: 26 Mär 2007 - 10:36
Logic Version: 0
Wohnort: Essen, Germany

Re: Logic 10.4.5 friert reproduzierbar ein

Beitrag von Bruudinho » 23 Jun 2019 - 10:30

Stephan S hat geschrieben:
22 Jun 2019 - 21:50

Ansonsten würde ich deine Eingabegeräte testweise tauschen, klingt ja eigentlich nach verwirrten Maustasten.

---
Auch MP 2010 mit Mojave
Java meldet sich üblicherweise, wenn es aktualisiert werden will. Aber ich habe, glaube ich, gar kein Java drauf.

Aber dein Hinweise auf die Eingabegeräte ist gut. Da fällt mir nämlich ein, dass ich sowas schon mal hatte, mit einer anderen Maus ging's dann wieder. Aktuell sind jedenfalls anscheinend alle Eingabegeräte betroffen, auch BT-Tastatur und TrackPad. Ich werde mich nachher mal dransetzen...
Benutzeravatar
Helfried
Haudegen
Beiträge: 503
Registriert: 31 Okt 2006 - 0:15
Logic Version: 9

Re: Logic 10.4.5 friert reproduzierbar ein

Beitrag von Helfried » 23 Jun 2019 - 14:24

Seit Mojawe hab ich auch immer wieder komplette Hänger das gesamten Rechners (nicht explizit Logic) bis zu einer Minute.
Vorher (Sierra) lief alles flüssig, vlt. ein ähnliches Problem?
Und auch hier fragen mich jetzt neuerdings täglich alle möglichen Programme, ob sie den Computer steuern dürfen - was auch immer das soll.
Ich erlaub es dann, aber ob das gut ist ?
Manchmal fragen sie sie auch einfach nur und haben längst die Erlaubnis.
Ominös...
Logic 10.2.4 Mac Pro 2010 12core 32GB / Apogee Ensemble
Logic Pro X 10.3 - iMac 27 late 2013 i7 3.5 24GB 500GB SSD
Antworten