Logic 10.4.5 am Start

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Benutzeravatar
spocintosh
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1575
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von spocintosh » 19 Jun 2019 - 20:20

Hab grad ne Rückmeldung von nem Kollegen bekommen, dem auf High Sierra ebenfalls die tools nicht angezeigt werden...und andererseits die von selber wechselnden Maussymbole "hängenbleiben" und nicht auf den Pfeil zurückschalten (Hand, region handle, fade tool etc.)...
Hat das hier auch noch wer ?
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
Saxer
Mega User
Beiträge: 5945
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von Saxer » 20 Jun 2019 - 2:26

Hier normale Mauszeiger in High Sierra
Sammeln Sie Playback-Punkte?
tziah
Grünschnabel
Beiträge: 3
Registriert: 06 Jan 2016 - 13:53

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von tziah » 20 Jun 2019 - 9:06

Ich habe gerade gestern eine Session mit dem neuen Logic 10.4.5 gehabt.
Habe ein Macbook Pro 15" 2018 mit 2,9Ghz i9 und 32GB Ram.

In meinem externen Mixer Fenster erscheinen bei der Anzeigeeinstellung "Spuren" nicht alle Spuren, manche Faderspalten sind einfach leer. Denke das wird wohl noch gefixt werden.

Was mich aber wirklich stört, gerade weil ich gerne mit vielen Bussen arbeite, ist dass wenn ich einen Bus-Send in einem Channel Strip öffne nicht mehr die Möglichkeit habe mit Doppelklick auf den Bus-Send direkt auf den Channelstrip des Busses zu springen.
Gleiches gilt auch für direkt auf den Bus geroutete Channelstrips. Doppelklick auf den "Bus-Ausgang" bringt mich nicht zum Bus Channel Srtip selbst. Das nervt weil ich nun unnötig viel scrollen muss.
Benutzeravatar
Saxer
Mega User
Beiträge: 5945
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von Saxer » 20 Jun 2019 - 11:51

tziah hat geschrieben:
20 Jun 2019 - 9:06
Was mich aber wirklich stört, gerade weil ich gerne mit vielen Bussen arbeite, ist dass wenn ich einen Bus-Send in einem Channel Strip öffne nicht mehr die Möglichkeit habe mit Doppelklick auf den Bus-Send direkt auf den Channelstrip des Busses zu springen.
Gleiches gilt auch für direkt auf den Bus geroutete Channelstrips. Doppelklick auf den "Bus-Ausgang" bringt mich nicht zum Bus Channel Srtip selbst. Das nervt weil ich nun unnötig viel scrollen muss.
Soweit ich weiß geht das jetzt mit Shift-Klick.
Sammeln Sie Playback-Punkte?
Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2496
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von Geheimagent » 20 Jun 2019 - 11:58

Saxer hat geschrieben:
20 Jun 2019 - 11:51
tziah hat geschrieben:
20 Jun 2019 - 9:06
Was mich aber wirklich stört, gerade weil ich gerne mit vielen Bussen arbeite, ist dass wenn ich einen Bus-Send in einem Channel Strip öffne nicht mehr die Möglichkeit habe mit Doppelklick auf den Bus-Send direkt auf den Channelstrip des Busses zu springen.
Gleiches gilt auch für direkt auf den Bus geroutete Channelstrips. Doppelklick auf den "Bus-Ausgang" bringt mich nicht zum Bus Channel Srtip selbst. Das nervt weil ich nun unnötig viel scrollen muss.
Soweit ich weiß geht das jetzt mit Shift-Klick.
Korrekt, das hat mich auch erst mal schockiert. Wird in Edgars 1h Seminar hier beschrieben: viewtopic.php?f=55&t=75079
Die Seminarunterlagen gibt es hier:
viewtopic.php?f=55&t=75062
und die $4 kann nun echt jeder berappen, dafür kostet das Update nichts.
tziah
Grünschnabel
Beiträge: 3
Registriert: 06 Jan 2016 - 13:53

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von tziah » 20 Jun 2019 - 12:14

Super, danke für den Tipp! Werde ich mir mal ansehen.

Bei Shift-Click leuchtet der entsprechende Bus nur auf und spring ihn nicht mehr automatisch an :(
Benutzeravatar
spocintosh
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1575
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von spocintosh » 20 Jun 2019 - 14:56

Möglicher Workaround dafür, den ich so schon seit Logic 4 veranstalte:
Ein Mixerfenster (früher Environment) nur für Audio Tracks und Instruments anlegen und ein weiteres nur für Busse und Auxes. Ich hab zuweilen sogar noch ein drittes nur für Outputs.
Dann entfällt das ewige Geschiebe fast völlig.

Bild

Bild
Zuletzt geändert von spocintosh am 20 Jun 2019 - 21:49, insgesamt 1-mal geändert.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2496
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von Geheimagent » 20 Jun 2019 - 15:54

Also eigentlich ist beim Shift Click, dann Rechts der Aux, der am Bus liegt, der leuchtet zwar nur solange auf, wie man die Shifttaste gedrückt hält, aber der gewünschte Kanal ist dann da.
@spocitosh: Dann hast Du aber beim kleinen Bildschirm zig Fenster übereinander liegen, ist auch nicht so das Wahre. Beim Cinemamadisplay und ein Touchscreen fürs Mischpult, wäre es optimal gelöst, hat aber auch nicht jeder zu Hause.
Benutzeravatar
spocintosh
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1575
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von spocintosh » 20 Jun 2019 - 19:56

Wie du siehst, liegen die Mixer nicht übereinander, sondern füllen, aneinander anschließend, den Bildschirm wie ein Mosaik aus.
Bei mehr Kanalzügen muss man natürlich immer noch schieben, aber man weiß wenigstens vorher, in welchem Fenster und wohin.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
spocintosh
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1575
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von spocintosh » 20 Jun 2019 - 21:41

Aber nach ein paar kleinen Änderungen fühl ich mich gleich noch mehr zu Hause...

Bild

Bild

Witzigerweise geht jetzt auch die Mauszeigerumschaltung wieder. Mal sehen, wie lange...
Bild

Gibt's hier: https://logicproxthemes.blogspot.com/20 ... -x-10.html
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Blip
Tripel-As
Beiträge: 171
Registriert: 28 Feb 2016 - 0:44
Logic Version: 10

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von Blip » 20 Jun 2019 - 22:42

(Werd direkt wieder neidisch, wenn ich deine Screenshots sehe. Ich darf hier gerade schön mit Nuendo sitzen, weil im Mischkino kein Logic läuft... :| )
Benutzeravatar
spocintosh
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1575
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von spocintosh » 21 Jun 2019 - 2:21

Ih. Mein Beileid.
Musst du so machen wie ich:
Kompromisslos durchsetzen. Entweder ich soll mischen, dann mach ich das so wie ich das will - oder sie sollen sich jemand anders suchen.
Is ja deren Bier, nich meins.

Nuendo läuft in der Aufnahme, da ist es super und auch unersetzlich, wenn man sich nicht mit GTC, DS, Strüven oder ähnlichen Antiquitäten rumschlagen will.
Aber danach dann werf ich mein Nuendo an, mach 'n OMF draus und arbeite, wie es mir passt.
Ich glaub auch, ich bin der Einzige, der jemals 'n Nuendo für diese absurd unverschämte Menge Kohle angeschafft hat, nur um es nicht benutzen zu müssen... :mrgreen:
Wobei, stimmt nich ganz...wenn ich schreibe, dann ist Nuendo mein Videozuspieler und wenn das Buch fertig ist, ist auch gleich die Markerspur für die Takes fertig.
Zu deutsch: Nuendo ist das neben VoiceQ das beste Takersystem ever, aber alles andere da drin ist für meine Begriffe komplett überflüssig, weil einfach extrem beschissen.
Lässt sich scheiße bedienen, klingt scheiße, sieht scheiße aus und nervt wie Yoko Ono.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2496
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von Geheimagent » 21 Jun 2019 - 3:37

spocintosh hat geschrieben:
20 Jun 2019 - 19:56
Wie du siehst, liegen die Mixer nicht übereinander, sondern füllen, aneinander anschließend, den Bildschirm wie ein Mosaik aus.
Bei mehr Kanalzügen muss man natürlich immer noch schieben, aber man weiß wenigstens vorher, in welchem Fenster und wohin.
Bei Dir ist der Bildschirm groß genug, dass sie sich nicht übernanderlegen. Dein Trick hängt von der Größe des Bildschirmes ab. Wenn ich mich recht erinnere, dann hast Du sogar einen zweiten Bildschirm, in dem das Hauptfenster ist. Wenn Du das alles nicht hast, dann legt sich das bei der Größe alles übernander.
Benutzeravatar
spocintosh
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1575
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von spocintosh » 21 Jun 2019 - 4:24

Die 20"-Cinema Displays sind uralt und mit ihren 1680x1050 weniger auflösend als halbwegs aktuelle iPhones, von iMacs und Thunderbolt Displays ganz zu schweigen.
Noch weniger Auflösung hat nur noch ein weißes 2008er MacBook, das wohl kaum jemand für Logic x nutzen wird...
Und ob die Fenster übereinander liegen, kann man ja zur Not selber festlegen. Die Fenstergröße läßt sich nämlich frei einstellen...versuch's mal, man kann die Rahmen kleiner, größer und sogar passend hinziehen.
Und genau das hab ich gemacht. Das ist der geheime Grund, warum sie nicht übereinander liegen...nicht die Bildschirmgröße.
Bild

Aber du musst das ja nicht machen und du darfst das gern auch doof finden - als möglicher Tipp für das Workflow-Problem des Genossen bleibt es ja vielleicht dennoch interessant.
Es sei denn, er hat ein weißes 2008er MacBook.
Bild
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2496
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von Geheimagent » 21 Jun 2019 - 9:46

Es war keine Kritik an Deinem Workflow, der mit Deinen Möglichkeiten super ist. Da ich ständig unterwegs bin, und mein ZuHause mit mir mitwandert, habe ich ein flexibeles 15" Gerät, welches ich nicht dazu verwenden darf, um Kriege zu führen, von spionieren steht in der Lizenz nichts drin. :mrgreen:
Da kann ich nicht noch ein Riesenbildschirm mit mir rumschleppen, das ist ein bisschen auffällig. Also muss ich das so einrichten, dass es auf den Bildschirm passt, und da sind es dann eher Fensterordnungen, die man ja auch vor Logic 4 schon hatte.
Antworten