Logic 10.4.5 am Start

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Benutzeravatar
Helfried
Haudegen
Beiträge: 503
Registriert: 31 Okt 2006 - 0:15
Logic Version: 9

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von Helfried » 14 Jun 2019 - 12:27

Ich glaubs's nicht - eine ellenlange Liste an Fehlerbereinigungen, und das dämliche Umhergespringe in der Audio-Bin Liste beim Vorhören ist immer noch da..oh noooo :cry:
Logic 10.2.4 Mac Pro 2010 12core 32GB / Apogee Ensemble
Logic Pro X 10.3 - iMac 27 late 2013 i7 3.5 24GB 500GB SSD
Benutzeravatar
analog010101
Tripel-As
Beiträge: 175
Registriert: 05 Jul 2017 - 17:00
Logic Version: 10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von analog010101 » 14 Jun 2019 - 13:20

Also ich sage mal dieses 1000 Spuren is ja nun nix womit man mich locken kann, ich fange an ab 12 Panik zu kriegen :lol:

Das Update hat nun geklappt und alles in allem fühlt sich Logic wirklich etwas schneller an, wenn auch noch nicht perfekt. Aber scheinbar wurde auch nochmal an der CPU Auslastung gedreht, Projekte die bei am Rande des Wahnsinns liefen, laufen nun recht sauber durch! Auch Loops vorhören geht schneller.. Flex scheint auch nicht mehr so intensiv zu sein..

Ein kleines Manko habe ich aber direkt: Die Bibliothek lässt sich bei mir nicht mehr über den kleinen blauen Pfeil schließen, der da in den aktuellen Channel rein zeigt, sondern nur noch oben auf dem Tab dafür :roll: Hat das noch jemand? Wird ne Umstellung, wenn das vorerst so bleibt! (uiuiui)
Wie ich bereits sagte, ich wiederhole mich nicht.
Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2434
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von Geheimagent » 14 Jun 2019 - 14:42

EdgarRothermich hat geschrieben:
14 Jun 2019 - 4:06
Geheimagent hat geschrieben:
14 Jun 2019 - 3:53
Saxer hat geschrieben:
13 Jun 2019 - 22:43
Harhar! :mrgreen:

Für 1001 reicht es aber immer noch nicht.

Wenn mal genauer hinschaust dann wirst du sehen dass Logic 1002 Software Instrument Channel Strip haben kann und 1003 Audio Chanel Strip.
Näheres dazu in kürze.
Du zerrstörst meine Träume von 1001 Nacht.

Ich frage mich nur, wie haben Deep Purple eigentlich "April" ohne Logic aufnehmen können, wie hat Kramer ohne Waves Jimi Hendrix aufs Band gekriegt, wie haben die bei den Beatles das aufgenommen, und dann Jahre später frage ich mich wie hat Bob Rock und Team das Schwarze Album von Metallica insbesondere die Drums zusammen geschnippelt.

Also die 1000 Spuren wären mir egal, hauptsache es gäbe ein Trick Logic auf meinem jetzigen System zu installieren 10.12.6.
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3405
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von muki » 14 Jun 2019 - 15:55

wie ist denn so der consensus bez high-sierra und/oder mojave (10.13.x 10.14.x) ?

waere bei mir auf einem mini 2012 i7

alles im gruenen? flutsch super?
oder der groesste krempel ?

ich finds ein bisserl befremdlich, dass sie bei der dritten nachkommastelle in der versionsnummer
die systemanforderungen erhoehen...
Benutzeravatar
Notator
Doppel-As
Beiträge: 122
Registriert: 29 Dez 2009 - 9:23
Logic Version: 9
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von Notator » 14 Jun 2019 - 17:58

Wer wissen will, wozu man 1000 Spuren braucht, wird hier fündig:

https://www.youtube.com/watch?v=VPLCk-FTVvw
iMac 27" Late 2009 - 12 GB Ram, Steinberg UR22, Axon RX100 Guitar to Midi, JBL LSR 305, Logic 9 und X
Rewind2
Jungspund
Beiträge: 14
Registriert: 04 Jun 2013 - 17:13

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von Rewind2 » 14 Jun 2019 - 18:14

Also ich bin gerade in den letzten Zügen mit meinem Album und muß sagen, WOW!
Songs, die nur noch an der Kante spielten, fühlen sich jetzt an als hätte ich einen etwas schnelleren Rechner.
Dinge die vorher eingefroren sein mussten, spielen jetzt im warmen Zustand durch,.....ick freu mich!
Performance reiches WE (hallo
Benutzeravatar
kmb
Routinier
Beiträge: 380
Registriert: 07 Dez 2003 - 21:14
Logic Version: 10
Wohnort: Augsburg

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von kmb » 14 Jun 2019 - 21:04

Geheimagent hat geschrieben:
14 Jun 2019 - 14:42
Ich frage mich nur, wie haben Deep Purple eigentlich "April" ohne Logic aufnehmen können, wie hat Kramer ohne Waves Jimi Hendrix aufs Band gekriegt, wie haben die bei den Beatles das aufgenommen, und dann Jahre später frage ich mich wie hat Bob Rock und Team das Schwarze Album von Metallica insbesondere die Drums zusammen geschnippelt.

Also die 1000 Spuren wären mir egal, hauptsache es gäbe ein Trick Logic auf meinem jetzigen System zu installieren 10.12.6.
Du musst gar nicht so schnippisch werden, nur weil du keine Hardware am Start hast, die auch mit 10.13 wuppt. :mrgreen:

Diese 1k Spuren finde ich außergalaktisch fremd. Vielleicht brauchen Filmmenschen das?

Trotzdem juckt das auf den Nägeln, wenn man (vermeintlich) nur ein paar Klicks entfernt wäre von einer neuen Version.
Wie schon Muki, so fragt auch diese Katze: Umstieg Sierra auf High Sierra - tut das weh?
Mac mini (late 2012) | macOS 10.13.6 | Logic Pro 10.4.6 | Tascam US-2x2 | JBL LSR 305
Benutzeravatar
putte
Stamm User
Beiträge: 3253
Registriert: 25 Feb 2003 - 23:39
Logic Version: 0
Wohnort: stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von putte » 14 Jun 2019 - 21:19

Rewind2 hat geschrieben:
14 Jun 2019 - 18:14
Also ich bin gerade in den letzten Zügen mit meinem Album und muß sagen, WOW!
Songs, die nur noch an der Kante spielten, fühlen sich jetzt an als hätte ich einen etwas schnelleren Rechner.
Dinge die vorher eingefroren sein mussten, spielen jetzt im warmen Zustand durch,.....ick freu mich!
Performance reiches WE (hallo
Das liest sich sehr, sehr gut. Danke!
Benutzeravatar
spocintosh
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1552
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von spocintosh » 14 Jun 2019 - 22:27

Ich hab grad mal auf ner neuen Partition die Käsereibe von El Käpt'n auf High Sierra gehoben, weil ich schon wieder soooo neugierig war.
Der Benchmark dabei ist allein schon von 13193 auf 13295 Punkte gestiegen (Geekbench 3).
Nu ist die bange Frage, was mit dem Touch/Latch-Bug in X.4.5 ist...wenn noch da - leider weiterhin unbenutzbar für mich.
Im Moment rödeln gerade 32lives und die Validierung. Inner Stunde bin ich hoffentlich schlauer...
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3405
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von muki » 14 Jun 2019 - 22:56

> Touch/Latch-Bug in X.4.5

ist im changelog nicht gelistet (und ich hab extra danach ausschau gehalten...)
Benutzeravatar
Klangbieger
Postingminister
Beiträge: 2808
Registriert: 10 Jun 2008 - 18:17
Logic Version: 10
Wohnort: Göttingen

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von Klangbieger » 14 Jun 2019 - 23:01

Also ich kann hier auch auf allen Maschinen devinitiv bestätigen das auch größere Projekte schneller laden als bisher und das ebenso eine Leistungs bzw. Core-Optimierung stattgefunden hat. Auch noch auf'm MP 5.1-12Core 2,96er 64 GB Ram von 2010. Sieht man auch direkt bei rechenintensiven Plugins (clap)

Grüße
iMac i7 3.5 GHz FD, MP 5.1- 3.46 GHz Hex,24/32Gb Ram, OS 10.14.5,Saffire Liquid 56/Pro 40, Edirol UM 880, LPX
Nur die kleinen Geheimnisse müssen beschützt werden. Die großen werden von der Ungläubigkeit der Öffentlichkeit geheimgehalten (Marshall Mcluhen)
Benutzeravatar
spocintosh
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1552
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von spocintosh » 15 Jun 2019 - 2:09

2008er Käsereibe on steroids...

Bild

Aber: Latch Bug nach wie vor. Idiotenhaufen, ey...

https://www.youtube.com/watch?v=yW-JTIA7BWw

Workaround demnach ebenso nach wie vor: Nich mit STOP rausgehen aus dem Schreibvorgang, sondern mit PLAY.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2434
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von Geheimagent » 15 Jun 2019 - 3:12

kmb hat geschrieben:
14 Jun 2019 - 21:04
Geheimagent hat geschrieben:
14 Jun 2019 - 14:42
Ich frage mich nur, wie haben Deep Purple eigentlich "April" ohne Logic aufnehmen können, wie hat Kramer ohne Waves Jimi Hendrix aufs Band gekriegt, wie haben die bei den Beatles das aufgenommen, und dann Jahre später frage ich mich wie hat Bob Rock und Team das Schwarze Album von Metallica insbesondere die Drums zusammen geschnippelt.

Also die 1000 Spuren wären mir egal, hauptsache es gäbe ein Trick Logic auf meinem jetzigen System zu installieren 10.12.6.
Du musst gar nicht so schnippisch werden, nur weil du keine Hardware am Start hast, die auch mit 10.13 wuppt. :mrgreen:

Diese 1k Spuren finde ich außergalaktisch fremd. Vielleicht brauchen Filmmenschen das?

Trotzdem juckt das auf den Nägeln, wenn man (vermeintlich) nur ein paar Klicks entfernt wäre von einer neuen Version.
Wie schon Muki, so fragt auch diese Katze: Umstieg Sierra auf High Sierra - tut das weh?
Es ist nicht die Hardware, sondern dass andere Sofotware auf OS X 10.13 nicht mehr läuft. Doch schnippisch bin ich deswegen nicht.
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3405
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von muki » 15 Jun 2019 - 3:30

ich schau zuviel youtube
hier ein paar videos mit einer auswahl von favorite new features:

https://www.youtube.com/watch?v=zsm-xGeE9mk
https://www.youtube.com/watch?v=XVC8Lt5lL08
https://www.youtube.com/watch?v=k9TCQQ8j28M

key commands pressed! endlich!
hat es das nich eh schon einmal gegeben? oder war das ein anderes programm? (FCP?)
irgendwoher kenne ich das doch...
Benutzeravatar
putte
Stamm User
Beiträge: 3253
Registriert: 25 Feb 2003 - 23:39
Logic Version: 0
Wohnort: stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Logic 10.4.5 am Start

Beitrag von putte » 15 Jun 2019 - 8:13

spocintosh hat geschrieben:
15 Jun 2019 - 2:09
2008er Käsereibe on steroids...
Wie hast du das gute alte Pferd fit für die Gegenwart gemacht?
Antworten