AU Plugins

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Antworten
Stammtischbruder
Grünschnabel
Beiträge: 4
Registriert: 21 Feb 2011 - 10:02
Logic Version: 10

AU Plugins

Beitrag von Stammtischbruder » 29 Okt 2018 - 13:57

Hallo miteinander,
sollte man in Logic Pro X AU Plugins, die man momentan nicht benötigt, besser deinstallieren oder reicht es diese im AU Manager zu deaktivieren. Macht das irgendeinen Unterschied bei der cpu Belastung oder beim Laden von Logic ?

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Geheimagent
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1864
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: AU Plugins

Beitrag von Geheimagent » 29 Okt 2018 - 15:00

In der CPU Belastung nicht, neigt aber durchaus länger zu laden.

Ich weiß nicht wieviele Plugins Du hast. Man sollte diese organisieren, und überlegen ob man das alles wirklich so braucht. Es kann einem die Platte vollmüllen. Doch das muss und sollte jeder für sich entscheiden.
Stammtischbruder
Grünschnabel
Beiträge: 4
Registriert: 21 Feb 2011 - 10:02
Logic Version: 10

Re: AU Plugins

Beitrag von Stammtischbruder » 29 Okt 2018 - 15:49

Ich hab das Ganze bereits in Ordnern im Plugin Manager geordnet, aber da man wahrscheinlich wie immer viel zu viele plugins hat, nutzt man manche eben nur ab und zu - wenn überhaupt. Werd mich wohl von einem Großteil verabschieden (clap)
Benutzeravatar
muki
Postingminister
Beiträge: 2904
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: AU Plugins

Beitrag von muki » 29 Okt 2018 - 16:18

bei mir gibt es einen ordner

/Library/Audio/Plug-Ins/Components_unused/

oder

/Library/Audio/Plug-Ins/Components (Disabled)/

da kommen die rein, die ich nicht brauche/brauchen werde
weil uninteressant und/oder crash-happy

die werden auch nicht geladen...

diese ordner sind quasi verschiebebahnhoefe
nuetzlich zB wenn ein neuer host beim durchscannen von tonnen an plugins abstuertzt...
Antworten