Icons / fur Instrumente

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2302
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Icons / fur Instrumente

Beitrag von Geheimagent » 09 Dez 2018 - 16:13

Stephan S hat geschrieben:
09 Dez 2018 - 14:41
Geheimagent hat geschrieben:
09 Dez 2018 - 13:45
in Anfinity konnte ich es leider nicht finden, wie es geht, diagonal zu legen
Entweder mit Auswahltool den oberen Node benutzen (Shifttaste macht 15 Grad Schritte) oder mit dem Croptool den Button "Drehen". Bin da grad dran- ein supertolles Programm.
Danke.
In Photoshop kann man das Icon direkt bearbeiten und speichern, und so wie ich das jetzt hinbekommen habe, muss man erst eine neue Ebene ersschaffen und das darin dann drehen. Affinity Photo ist in jedem Fall klasse. Ich habe es schon länger als Alternative. Greife jedoch oft wie in diesem Fall auf Photoshop zurück, wenn ich es nicht sofort hinbekomme. Wenn ich punktuell mehr mit Fotobearbeitung mache, dann versuche ich da auch immer ein bisschen weiter zu kommen. Meistens ist es dann auch nicht so schwer.
Pedda hat geschrieben:
09 Dez 2018 - 15:39
Das ist korrekt. Bei den anderen Instrumenten habe ich die Bilder bereits diagonal angepasst. Die Gitarren und Bässe muß ich noch ändern.
Nur kein Stress machen, mir fiel das nur auf. Und hatte es dann schnell für mich angepasst, um zu gucken, ob sich das von dem Eindruck verbessert. Ich finde Deine Icon Library hat sich zur Vorgänger Version drastisch verbessert.

Jetzt wäre Apple mal langsam am Zuge, die Iconverwaltung zu verbessern.
Zuletzt geändert von Geheimagent am 09 Dez 2018 - 16:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Pedda
Eroberer
Beiträge: 65
Registriert: 30 Sep 2018 - 15:33
Logic Version: 10

Re: Icons / fur Instrumente

Beitrag von Pedda » 09 Dez 2018 - 16:19

Fertig.

Habe die Gitarren und Bässe angepasst.

Gruß/Peter
(Studio Hardware & Software: http://www.cms-sounddesign.de/studio.html)
Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2302
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Icons / fur Instrumente

Beitrag von Geheimagent » 09 Dez 2018 - 16:39

Hallo Pedda,

bitte nicht dabei vergrößern, dann wird es pixeliger. einfach nur drehen. Ich würde die Gitarren und Bässer allerdings rechts rum drehen.
Benutzeravatar
Pedda
Eroberer
Beiträge: 65
Registriert: 30 Sep 2018 - 15:33
Logic Version: 10

Re: Icons / fur Instrumente

Beitrag von Pedda » 09 Dez 2018 - 16:41

Pedda hat geschrieben:
09 Dez 2018 - 15:39
Nur kein Stress machen, mir fiel das nur auf. Und hatte es dann schnell für mich angepasst, um zu gucken, ob sich das von dem Eindruck verbessert. Ich finde Deine Icon Library hat sich zur Vorgänger Version drastisch verbessert.
Ist auch für mich ein ständiger Lernprozess und wie man sieht, bedenkt man vieles nicht gleich beim ersten mal.

Schön wäre es, wenn Logic die Icon-Begrenzung aufheben würde. 500 Icons sind bei der heutigen Anwendungsweise einfach nicht mehr zeitgemäß.

Gruß/Peter
(Studio Hardware & Software: http://www.cms-sounddesign.de/studio.html)
Benutzeravatar
Saxer
Mega User
Beiträge: 5861
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: Icons / fur Instrumente

Beitrag von Saxer » 09 Dez 2018 - 17:00

Pedda hat geschrieben:
09 Dez 2018 - 16:41

Schön wäre es, wenn Logic die Icon-Begrenzung aufheben würde. 500 Icons sind bei der heutigen Anwendungsweise einfach nicht mehr zeitgemäß.
Und es wäre schön, wenn man sie mit dem Song mitspeichern könnte!
Sammeln Sie Playback-Punkte?
Benutzeravatar
Pedda
Eroberer
Beiträge: 65
Registriert: 30 Sep 2018 - 15:33
Logic Version: 10

Re: Icons / fur Instrumente

Beitrag von Pedda » 09 Dez 2018 - 17:06

Hi !

Ich habe jetzt mal die "Stratocaster" neu skaliert und wie die Original Icons nach rechts gedreht incl. Schattenwurf ergänzt.

So sieht das dann aus:

Bild

Dann passe ich die restlichen Gitarren/Bässe entsprechend an.

Gruß/Peter
(Studio Hardware & Software: http://www.cms-sounddesign.de/studio.html)
Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2302
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Icons / fur Instrumente

Beitrag von Geheimagent » 09 Dez 2018 - 17:16

Das mit dem Schattenwurf ist eine gute Idee.

Kannst Du die Gitarre von der Vorgängerversion nicht einfach neigen, ohne dass sie größe wird. Dann wird der Bildrahmen zwar kleiner, doch das Instrument wird nicht so pixelig. Ansonsten ist das großartig.
Benutzeravatar
Pedda
Eroberer
Beiträge: 65
Registriert: 30 Sep 2018 - 15:33
Logic Version: 10

Re: Icons / fur Instrumente

Beitrag von Pedda » 09 Dez 2018 - 17:22

Hi !

Ich habe jetzt mal einen Test gemacht, da die graphische Auflösung vor dem Import in Logic besser ist, als später in Logic. Die Icons wirken verwaschen und pixelig.

Bisher habe ich die Icos im .png Format erstellt und importiert und da tritt dieses "Pixelproblem" auf. Apple nutzt aber scheinbar das eigene ICNS Format und wenn ich das importiere, besteht das Problem der "Pexiligkeit" nicht mehr. (Allerdings ist auch die Datei deutlich größer) Ich muß mir jetzt das Problem bzgl. Dateikompression im .PNG Format nochmal näher anschauen, aber der Unterschied ist schon ziemlich krass.

Hier mal ein Vergleich: (Bild oben = PNG Format / Bild unten = ICNS Format

Bild

Gruß/Peter

PS: Im ICNS Format kommen wir der Qualität der Original Icons schon deutlich näher.
Zuletzt geändert von Pedda am 10 Dez 2018 - 14:37, insgesamt 1-mal geändert.
(Studio Hardware & Software: http://www.cms-sounddesign.de/studio.html)
Benutzeravatar
Pedda
Eroberer
Beiträge: 65
Registriert: 30 Sep 2018 - 15:33
Logic Version: 10

Re: Icons / fur Instrumente

Beitrag von Pedda » 09 Dez 2018 - 18:15

Hi !

Zum "Testen" habe ich jetzt mal die "Grandpianos" und "Upright Pianos" in beiden Formaten gerendert.

Bild

Bild

>>> http://www.cms-sounddesign.de/page152.html

Das sieht schon "zünftiger" aus. :-)

Gruß/Peter

PS: Dann werde ich die restlichen Icons auch entsprechend anpassen und in beiden Formaten zur Verfügung stellen.
(Studio Hardware & Software: http://www.cms-sounddesign.de/studio.html)
Benutzeravatar
Pedda
Eroberer
Beiträge: 65
Registriert: 30 Sep 2018 - 15:33
Logic Version: 10

Re: Icons / fur Instrumente

Beitrag von Pedda » 09 Dez 2018 - 22:47

OK. Läuft ...

Bild

Gruß/Peter
(Studio Hardware & Software: http://www.cms-sounddesign.de/studio.html)
Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2302
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Icons / fur Instrumente

Beitrag von Geheimagent » 10 Dez 2018 - 8:21

Das mit den Formaten weiß ich nicht. So wie Du sie postest sehen sie in jedem Fall besser aus. Ich hatte den oben erwähnten erwähnten 6 saitigen Bass nach rechts geneigt, ohne Vergrößerung und dann den Überschuss vom Bildhintergrund weggeschnitten. So ist die Höhe geringer als vorher, und das Instrument selber in der Größe unverändert. Bei der Strat von gestern hattest Du sie größer skaliert, und damit wird sie pixeliger.
Schön dass Du am Ball bleibst, und das verbesserst. Danke.
Benutzeravatar
bitzone
Routinier
Beiträge: 287
Registriert: 28 Feb 2007 - 10:50
Logic Version: 10
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Icons / fur Instrumente

Beitrag von bitzone » 10 Dez 2018 - 13:44

Pedda hat geschrieben:
09 Dez 2018 - 17:22
Icon`s
Auch von mir großen Respekt für dein Engagement.
Aber ein kurzer Zwischenruf, bitte: es heißt Icons, nicht Icon`s. Auch beim Plural von Lehnwörtern kennt unsere Sprache kein Apostroph.
Danke!
Benutzeravatar
Pedda
Eroberer
Beiträge: 65
Registriert: 30 Sep 2018 - 15:33
Logic Version: 10

Re: Icons / fur Instrumente

Beitrag von Pedda » 10 Dez 2018 - 14:36

Hi !

Jupp ... das mit dem Apostroph ist eine fiese Angewohnheit und resultiert mit Sicherheit aus dem ständigen Wechsel zwischen Deutsch und Englisch.
Bei genauerer Betrachtung merkt man, daß ich in der Schreibweise ständig wechsle und mal "mit" und mal "ohne" Apostroph schreibe.

Gruß/Peter

PS: Ich "gelobe" Besserung ! :-)
(Studio Hardware & Software: http://www.cms-sounddesign.de/studio.html)
Benutzeravatar
bitzone
Routinier
Beiträge: 287
Registriert: 28 Feb 2007 - 10:50
Logic Version: 10
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Icons / fur Instrumente

Beitrag von bitzone » 10 Dez 2018 - 17:27

Pedda hat geschrieben:
10 Dez 2018 - 14:36
... resultiert mit Sicherheit aus dem ständigen Wechsel zwischen Deutsch und Englisch. ...
PS: Ich "gelobe" Besserung ! :-)
Prima. :)
Da kannst du zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, denn auch im Englischen wird der Plural ohne Apostroph gebildet.
Bei der ganzen Sprachverwirrung geht es meist nur um den Genitiv - im Englischen mit und im Deutschen ohne Apostroph.
D: Peddas Icons
E: Pedda's Icons

So, jetzt bin ich aber wieder raus, ich nutze die Icons nämlich gar nicht ;)

Grüße,
Steffen
Antworten