Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Benutzeravatar
ualter
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1791
Registriert: 14 Jan 2006 - 8:19
Logic Version: 0
Wohnort: Offenburg

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von ualter » 27 Nov 2018 - 13:28

Noob hat geschrieben:
27 Nov 2018 - 13:11
Geheimagent hat geschrieben:
27 Nov 2018 - 1:33
ualter hat geschrieben:
26 Nov 2018 - 17:56
Ich würde gerne meinen persönlichen default EQ und Kompressor definieren können der dann in den Logic slots arbeitet. (clap)
Wie soll das Aussehen?
Man kann sich ja ein Template zurechtlegen, in dem alles vordefiniert ist.
Man kann einen Channelstrip definieren, in dem die Favoriten drin liegen
Man kann im Plugin Manager ein Ordner anlegen wo Favoriten drin liegen, der dann ganz oben in der Auswal liegt.

Das ist jetzt nur grob aufgeführt, was möglich ist.
Dass man sich alles in der Ordnerstruktur anlegen kann ist klar, aber das war hier nicht gemeint. Das würde ja auch keinerlei Zeitersparnis bringen. Die CS-Komponente Miniatur-EQ und Pegelreduktionmesser sollen konfigurierbar sein. Im Moment gehen da nur Channel-EQ und Channel-Comp vordefiniert
Jaaa genau (clap)
Ausserdem könnte meine Avid S3 noch mehr glänzen.
nmp 3,5 GHz 6-Core Intel Xeon E5 Dual GPU 32 GB Ram, OSX Mojave , Logic Pro X, Apollo quad, ULN-2
http://www.liederfabrik.de
Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2309
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von Geheimagent » 27 Nov 2018 - 14:58

Noob hat geschrieben:
27 Nov 2018 - 13:11
Geheimagent hat geschrieben:
27 Nov 2018 - 1:33
ualter hat geschrieben:
26 Nov 2018 - 17:56
Ich würde gerne meinen persönlichen default EQ und Kompressor definieren können der dann in den Logic slots arbeitet. (clap)
Wie soll das Aussehen?
Man kann sich ja ein Template zurechtlegen, in dem alles vordefiniert ist.
Man kann einen Channelstrip definieren, in dem die Favoriten drin liegen
Man kann im Plugin Manager ein Ordner anlegen wo Favoriten drin liegen, der dann ganz oben in der Auswal liegt.

Das ist jetzt nur grob aufgeführt, was möglich ist.
Dass man sich alles in der Ordnerstruktur anlegen kann ist klar, aber das war hier nicht gemeint. Das würde ja auch keinerlei Zeitersparnis bringen. Die CS-Komponente Miniatur-EQ und Pegelreduktionmesser sollen konfigurierbar sein. Im Moment gehen da nur Channel-EQ und Channel-Comp vordefiniert
Ah ok, jetzt verstehe ich das. Du klickst auf das Feld EQ, dann tut sich der von Dir bevorzugte EQ auf und einklinken. Das hat dann mein Vorredner dann wohl auch falsch verstanden, das geht in Pro Tooös so nicht, sondern ähnlich, wie ich es beschrieben hatte, als Energebnis.
Pro Tools zeigt aber die Dynamikbearbeitung von Drittherstellern in der Miniatur an.
Benutzeravatar
Noob
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 19 Nov 2018 - 20:26

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von Noob » 27 Nov 2018 - 15:13

In PT ist das genau ein Klick. Es geht ja um den Zugriff und nicht um die Anzeige. Das hast du falsch verstanden.

https://www.dropbox.com/s/ouns05rba3j0i ... k.mov?dl=0
Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2309
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von Geheimagent » 27 Nov 2018 - 17:32

Das hatte ich auch beim ersten mal so verstanden. Denn das kenne ich.
Du öffnest den Plugin Manager in Logic und machst einen Ordner mit Favoriten, den legst Du nach ganz oben, und dann Deine Lieblingstools rein. Ist für mich das Gleiche in Grün (nur das setzen ist in Pro Tools nicht so umständlich), über den Pluginslot öffnest Du die Struktur, und oben liegt dann Dein Favoritenordner, Du musst nur die Maus zur Seite bewegen. Ein kleiner Move mehr entsteht nur dadurch, dass die Plugins in Logic nochmal in Stereo, Mono oder Dualmono angezeigt werden. In Logic hast Du zusätzlich oben die die zuletzt benutzten Plugins, was für einige von Vorteil ist, andere das aber als Nachteil sehen. Per Default wird da kein Logic EQ oder Compressor angezeigt, den man nicht ändern kann, soweit Du ihn nicht beim letzten mal benutzt hast. Diese sind nur über beschriebene Miniatur unabänderlich verfügbar, was so in Pro Tools ja nicht vorhanden ist.
Ich habe das nämlich mir so angelegt, um nicht alles zu durchsuchen, was ich regelmässig nutze. Ich möchte nicht sagen, dass es nicht verbesserungswürdig wäre, sondern nur, dass man das auch in Logic so einrichten kann.
Benutzeravatar
Noob
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 19 Nov 2018 - 20:26

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von Noob » 27 Nov 2018 - 17:42

So, habe ich das auch gemacht. Es ist vielleicht die minimale Umgewöhnung, die mir das "umständlicher" erscheinen lassen. In PT ist die Mausbewegung nur etwas kürzer (gefühlt).
Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2309
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von Geheimagent » 27 Nov 2018 - 17:50

Noob hat geschrieben:
27 Nov 2018 - 17:42
So, habe ich das auch gemacht. Es ist vielleicht die minimale Umgewöhnung, die mir das "umständlicher" erscheinen lassen. In PT ist die Mausbewegung nur etwas kürzer (gefühlt).
Das liegt ja an den angegebenen Pluginprinzip mit Stereo... etc.. Da könnte man vielleicht ansetzen und überlegen ob sie das verbessern können.
RahNo
Grünschnabel
Beiträge: 6
Registriert: 26 Apr 2016 - 10:57

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von RahNo » 30 Dez 2018 - 16:08

"schon ewig auf meiner Wunschliste: mehr als nur eine Videospur - oder zumindest die Möglichkeit, mehrere Videoclips zu benutzen und zu platzieren."

wäre wirklich sehr willkommen. Und mein Zusatzwunsch: Time-Stretch bitte auch mit dem Filmmaterial synchronisieren. Etwa wie bei VLC-Player.
Wäre sehr hilfreich, wo z.B. sowohl Film- wie auch Tonmaterial bei reduziertem Tempo für das Transkribieren genutzt wird.
Benutzeravatar
ettette
Doppel-As
Beiträge: 148
Registriert: 18 Dez 2004 - 14:13
Logic Version: 0
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von ettette » 06 Feb 2019 - 18:44

1.: Was ich wirklich benötige, ist ein Vergleich von Spuren bzw. Regionen.
Sowas in der Art:
Ich wähle zwei Regionen aus und Logic sagt ob diese gleich sind (bzw. was anders ist - z.B. "5 Noten unterschiedlich" oder "Plugin-Einstellung Equalizer anders").

2.: Beim Import aus anderen Projekten, die Möglichkeit "gesamte Spur Importieren" auszuwählen. (Automation ist ganz rechts und vergesse ich immer; noch toller wäre eine Automatik die nur neue/veränderte Spuren komplett hinzufügt-siehe 1)

3.: Ach, ja und .flac in den Export-Optionen.

4.: Bei den zugewiesenen Controllern, die Möglichkeit festzulegen, ob diese zum Projekt oder zu den Grundeinstellungen gehören.

5.: Midi-Comp-Ordner genauso zu bearbeiten wie bei den Audio-Comps (also Takt 1 aus dem Take 1 und takt 2-4 aus Take37)

6.: Müssen beim Laden von anderen Projektalternativen wirklich immer alle Plugins neu geladen werden - die sind doch eh zu 90% gleich!
macbook Hirn und Ohren
Antworten