Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Benutzeravatar
Saxer
Mega User
Beiträge: 5909
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von Saxer » 23 Sep 2018 - 10:25

Lucky hat geschrieben:
23 Sep 2018 - 10:09

Das Umschalten von Screensets dürfte gerne wieder passieren wie bei Logic 7, flott und ohne mir für eine Sekunde den (unaufgeräumten) Schreibtisch zu zeigen.
OOOOHHHHH JAAAAA!

Und "Midi In" von Plugins in Logic.
Sammeln Sie Playback-Punkte?
Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2433
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von Geheimagent » 23 Sep 2018 - 15:47

Lucky hat geschrieben:
23 Sep 2018 - 10:09
Ansonsten geht mir auch die ständige Überlastung eines Cores beim Einspielen von rechenintensiven Plugins auf den Keks..
Mein Rechner hat 12 Kerne, je 3,46 Ghz, von denen 15 arbeitslos sind und einer schwenkt die weisse Fahne :evil:
Hast Du negative Kerne? 12 Kerne ist mir bekannt, aber -4 Kerne? (rtfm)
Lucky hat geschrieben:
23 Sep 2018 - 10:09
Das Umschalten von Screensets dürfte gerne wieder passieren wie bei Logic 7, flott und ohne mir für eine Sekunde den (unaufgeräumten) Schreibtisch zu zeigen.
Schreibtisch aufräumen wäre eine Lösung :mrgreen:
Benutzeravatar
milchstrasse7
Stamm User
Beiträge: 4743
Registriert: 24 Jun 2003 - 12:46
Logic Version: 10
Wohnort: Unterföhring
Kontaktdaten:

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von milchstrasse7 » 23 Sep 2018 - 16:17

1. Automation:
Latch soll wieder Latch sein und nicht wie jetzt Touch (d.h. nach dem stoppen von Logic bleibt nicht der zuletzt eingegebene Wert bis Ende stehen sonder er springt auf den Wert vor der Eingabe von Daten zurück).

2. Das Audio-Fenster (Project-Audio) soll sich wieder wie ein normales Fenster verhalten und den Content anzeigen den man angewählt hat und nicht irgendwo hinspringen.

3. keine neuen Instrumente/Plugins --- da gibts nun wirklich genug mit dem man sich auseinander setzen kann...

4. Farben bitte wie in L9 (wurde ja schon angesprochen)

5. Haupt-Kernauslastung reparieren (auch schon bemängelt)

6. Track Stacks: das Instrument sollte bitte von jedem Aux-Kanal aus anwählbar sein, so daß man nicht mehr auf aux 1 schalten muss um die Instrument-GUI zu öffnen obwohl man z.B. auf aux 5 spielen will.
hier herrscht permanenter Aufnahmezustand
http://www.toersiep.com
Benutzeravatar
Lucky
Routinier
Beiträge: 364
Registriert: 20 Apr 2004 - 19:22
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von Lucky » 23 Sep 2018 - 19:51

Geheimagent hat geschrieben:
23 Sep 2018 - 15:47
Lucky hat geschrieben:
23 Sep 2018 - 10:09
Ansonsten geht mir auch die ständige Überlastung eines Cores beim Einspielen von rechenintensiven Plugins auf den Keks..
Mein Rechner hat 12 Kerne, je 3,46 Ghz, von denen 15 arbeitslos sind und einer schwenkt die weisse Fahne :evil:
Hast Du negative Kerne? 12 Kerne ist mir bekannt, aber -4 Kerne? (rtfm)
Lucky hat geschrieben:
23 Sep 2018 - 10:09
Das Umschalten von Screensets dürfte gerne wieder passieren wie bei Logic 7, flott und ohne mir für eine Sekunde den (unaufgeräumten) Schreibtisch zu zeigen.
Schreibtisch aufräumen wäre eine Lösung :mrgreen:
@ Geheimagent: Hey, Du hast tatsächlich den Tippfehler gefunden, Respekt! Ich lasse den Fehler stehen, dann kannst Du diesen Erfolg auch deinen Freunden zeigen, ok? :)
Und auch noch ein "Danke" für den weiteren Rat, Du bist echt ein ganz toller Kerl, ganz bestimmt ;)

MFG, Lucky
Mac Pro 5,1 12Core, OSX 10.13.6, Logic 10.4.3, UAD2, RME Madiface, MBP 4X2,3 Ghz i7, Motu828 MK2, und ne Menge Kram drumrum...TAC Matchless Pult, C64 mit Supertrack Rom, Atari ST mit Creator und Unitor2
Benutzeravatar
alexander
Mega User
Beiträge: 6810
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von alexander » 23 Sep 2018 - 22:36

bugfixes, ich erwarte mir bugfixes! und zwar alle die ich schon kenne, und alle anderen auch!


...und eine perfekte ara2 implementation, wenn wir schon dabei sind.

...und ein revival des izotope timestretch-algorithmus, aber das wird wohl ein wunschtraum bleiben...hat ja avid lizensiert, sicher exklusiv...
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.14, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11711
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von Stephan S » 24 Sep 2018 - 9:07

Saxer hat geschrieben:
23 Sep 2018 - 6:10
Es gibt diverse Kontakt-Libraries, die problemlos in Cubase, Ableton und co laufen, aber in Logic (bei aktivem Kanal) bei meinem 3GHz MacPro ohne Knackser nicht spielbar sind. Klar kann ich den Kanal irgendwann auf Abspiel-Modus schalten, dann läufts auch, aber erst mal muss man ja was aufnehmen können. Die selben Libraries laufen problemlos in Realtime, wenn ich sie in Vienna Ensemble Pro (externer Host auf dem selben Rechner) aus Logic ansteuere. Offensichtlich ist es technisch machbar. Nur in Logic nicht.
Unbedingt. Dem wollte ich nicht widersprechen. Ein Programmierer muss sich ganz schön anstrengen um Logic anständig zu bedienen. Ich mache es mir einfach und benutze Kontakt nicht 8)
‹(•¿•)›
mo
König
Beiträge: 839
Registriert: 19 Aug 2002 - 9:34
Logic Version: 10
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von mo » 24 Sep 2018 - 14:49

Ich würde gerne Busse und Aux-Objekte im Mixer frei bewegen können. Wenn ich beispielsweise zwei Snare Spuren zu einer Subgruppe zusammenfasse möchte ich diese Subgruppe genau neben den beiden Snare Spuren haben und nicht ganz rechts am Rande des Mixers...
iMac 3,2 Intel Core i5, RME FF 400, Genelc 1032; Logic Pro X

www.moritzmaier.net
Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2433
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von Geheimagent » 24 Sep 2018 - 19:15

Lucky hat geschrieben:
23 Sep 2018 - 19:51
Geheimagent hat geschrieben:
23 Sep 2018 - 15:47
Lucky hat geschrieben:
23 Sep 2018 - 10:09
Ansonsten geht mir auch die ständige Überlastung eines Cores beim Einspielen von rechenintensiven Plugins auf den Keks..
Mein Rechner hat 12 Kerne, je 3,46 Ghz, von denen 15 arbeitslos sind und einer schwenkt die weisse Fahne :evil:
Hast Du negative Kerne? 12 Kerne ist mir bekannt, aber -4 Kerne? (rtfm)
Lucky hat geschrieben:
23 Sep 2018 - 10:09
Das Umschalten von Screensets dürfte gerne wieder passieren wie bei Logic 7, flott und ohne mir für eine Sekunde den (unaufgeräumten) Schreibtisch zu zeigen.
Schreibtisch aufräumen wäre eine Lösung :mrgreen:
@ Geheimagent: Hey, Du hast tatsächlich den Tippfehler gefunden
Ist nur ein Tippfehler, wie Langweilig, negative Kerne wären echt spannender gewesen. 4 Kerne zu nutzen, die noch da sind, könnten vielleicht von der Unsichtbaren Universität entwickelt worden sein.
Benutzeravatar
ElBingo
Routinier
Beiträge: 471
Registriert: 25 Nov 2003 - 17:36
Logic Version: 10
Wohnort: Lüneburg

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von ElBingo » 24 Sep 2018 - 19:19

mir würde schon reichen wenn die meter meiner ssl nucleus und der originalen mackie hui wieder richtig funktionieren..
iMac Pro 8-Core, SSL Nucleus, 2xMackie HUI, Genelec 8320+7040 APM, Apollo Twin MKII Quad, Clarity M, TB03, TR09, TR08, SH01A, MB33, ADA8200, Unitor8 MK2, Logic Pro X, Cubase Pro10, Nexus2, Omnisphere2, Waves, FabFilter, Serum, Kickstart2, Pioneer DDJ-RZX
go
Kaiser
Beiträge: 1273
Registriert: 24 Apr 2005 - 10:23

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von go » 25 Sep 2018 - 10:14

- Der ewige Wunsch: das Aufbohren des Noteneditors. Wie zB freies Importieren/ Platzieren von Zeichen , Ziffern etc...

- Darstellung im Notationsfenster von den Spuren, die man im Arm.Fenster ausgewählt hat, OHNE ein Notationsset erstellen zu müssen. (so wie mit der Pianorolle auch)

- Tempokurven mit dem Stift einzeichnen zu können, so wie Volume etc auch. Völlig umständlich Handhabung zZ

- Das gemeinsame Bearbeiten von allen ausgewählten Spuren aus dem Arr.Fenster (das Umschalten in den Mixer hält auf)

- definierbare Befehlsketten, so daß man mit SCs (relativ) frei auswählbare Aktionen auslösen kann.z.B. fände ich es praktisch gewisse Plugins mit einem SC in Effektslot 1,2,3,… platzieren zu können

- eine endlich wieder funktionieren Verlinkungslösung der einzelnen Fenster , so dass der Inhalt beim Screensetwechsel korrekt dargestellt wird. (Funktioniert bei mir so gut wie gar nicht zwischen Pianorollen-/Notations- und Hauptfenster)

- vernünftiges Zoom Verhalten - wie es früher mal war: um die SPL herum zoomen , so daß diese immer im Zentrum des Bildschirms bleibt und nicht permanent verschwindet...

- endlich die Vereinfachung für die Controlleranlernung: ctrl-Mausclick auf ein Steuerelement und dann Anlernen können , sowie bei (fast) allen anderen Plugins auch... das wäre herrlich. Hier tauchen so viele Konflikte und vergessene Zuweisungen auf, dass das Arbeiten damit völlig willkürlich erscheint....
10.12.6, LX.4.4, MacBook Pro (Retina), 16GbRam
d.
Foren As
Beiträge: 90
Registriert: 22 Jan 2004 - 10:37

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von d. » 25 Sep 2018 - 16:04

1. Ableton Link Kompatibilität
2. Weltfrieden

In dieser Reihenfolge

Grüßle

d.
MBP 9.1 OS 10.13.x Live 10.1 Logic 10.4.5. Mio 3D V.6
Benutzeravatar
gaffer
Eroberer
Beiträge: 60
Registriert: 18 Mai 2006 - 12:51
Logic Version: 0
Wohnort: High Del Berg

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von gaffer » 25 Sep 2018 - 23:50

Geheimagent hat geschrieben:
22 Sep 2018 - 16:18
Man kann nur die Farben aus der Farbpalette wählen, nicht aber wie vorher bis Logic Pro 9 diese frei bestimmen, also schwarz oder weiß z.B.
Falls das so wichtig ist, der Tip ist aus Bonedo:

So, und nun zu etwas, dass du nur machen solltest, wenn dich 1. die Tatsache stört, dass die Farben in Logic aus "Professionalitätsgründen" einfach nicht so grell sind und Logic früher noch ganz andere Farben zur Auswahl hatte, 2. dir die Farben wirklich nicht gefallen und du ganz bestimmt und wirklich sicher andere Farben haben willst und du 3. dich ein kleines bisschen mit Scripten sowie RGB-Farbwerten ausgekennst.
Dann - und wirklich nur dann! - verrate ich dir, dass es innerhalb des Logic-Programmpakets eine Datei gibt, in der nahezu alle Farbwerte verstellt werden können - und zwar für so ziemlich jede Grafik in Logic! Wenn du da also rangehen willst, öffnest du im Programme-Ordner mit Rechtsklick auf die App Logic Pro X und Paketinhalt zeigen das "Innere" des Programms. Dann navigierst du zu Contents > Frameworks > MAResources.framework > Versions > A > Resources und suchst darin die Datei MAResourcesMapping.plist. Diese Datei kopierst du erst mal an eine sichere Stelle, damit du ein Backup hast. Dann öffnest du sie mit Text Edit und suchst die Zeile <key>Regions</key>. Ab da werden alle Farben definiert, mit denen du Regionen kennzeichnen kannst.
Wer sich an diese ominöse Datei nicht rantraut, muss mit den vorhandenen Farben leben (geht auch, ich mach das schon eine ganze Weile) oder auf ein Update hoffen, das eine Funktion zur Definition bringt, wie das bei diversen Programmen eigentlich Standard ist. Die neue Farben gibt's aber auch erst seit etwas über 4 Jahren, kann also nicht mehr so lange dauern ...
Geheimagent
Forengott
Beiträge: 2433
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von Geheimagent » 26 Sep 2018 - 4:44

gaffer hat geschrieben:
25 Sep 2018 - 23:50
Geheimagent hat geschrieben:
22 Sep 2018 - 16:18
Man kann nur die Farben aus der Farbpalette wählen, nicht aber wie vorher bis Logic Pro 9 diese frei bestimmen, also schwarz oder weiß z.B.
Falls das so wichtig ist, der Tip ist aus Bonedo:

So, und nun zu etwas, dass du nur machen solltest, wenn dich 1. die Tatsache stört, dass die Farben in Logic aus "Professionalitätsgründen" einfach nicht so grell sind und Logic früher noch ganz andere Farben zur Auswahl hatte, 2. dir die Farben wirklich nicht gefallen und du ganz bestimmt und wirklich sicher andere Farben haben willst und du 3. dich ein kleines bisschen mit Scripten sowie RGB-Farbwerten ausgekennst.
Dann - und wirklich nur dann! - verrate ich dir, dass es innerhalb des Logic-Programmpakets eine Datei gibt, in der nahezu alle Farbwerte verstellt werden können - und zwar für so ziemlich jede Grafik in Logic! Wenn du da also rangehen willst, öffnest du im Programme-Ordner mit Rechtsklick auf die App Logic Pro X und Paketinhalt zeigen das "Innere" des Programms. Dann navigierst du zu Contents > Frameworks > MAResources.framework > Versions > A > Resources und suchst darin die Datei MAResourcesMapping.plist. Diese Datei kopierst du erst mal an eine sichere Stelle, damit du ein Backup hast. Dann öffnest du sie mit Text Edit und suchst die Zeile <key>Regions</key>. Ab da werden alle Farben definiert, mit denen du Regionen kennzeichnen kannst.
Wer sich an diese ominöse Datei nicht rantraut, muss mit den vorhandenen Farben leben (geht auch, ich mach das schon eine ganze Weile) oder auf ein Update hoffen, das eine Funktion zur Definition bringt, wie das bei diversen Programmen eigentlich Standard ist. Die neue Farben gibt's aber auch erst seit etwas über 4 Jahren, kann also nicht mehr so lange dauern ...
Ist bekannt. Du bekommst aber dann nicht für ein Kästchen, sondern für alle darunter liegenden Kästchen eine andere Farbe, nach einem Update darfst Du das noch mal machen. Und es ist nicht das Selbe, wie wenn es von Haus aus geht.
Benutzeravatar
analog010101
Tripel-As
Beiträge: 170
Registriert: 05 Jul 2017 - 17:00
Logic Version: 10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von analog010101 » 28 Sep 2018 - 0:48

Ich habe noch was...

- Doppelklick auf Midi Spur um neuen Midi Clip zu erzeugen.. das wäre was! Immer dieser Rechtsklick nervt wenn man aus ner anderen DAW kommt.
Wie ich bereits sagte, ich wiederhole mich nicht.
Benutzeravatar
Saxer
Mega User
Beiträge: 5909
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von Saxer » 28 Sep 2018 - 4:54

Das ging ja flink... Sachen wünschen und zwei Tage später sind sie da :-)
(zumindest ein großer Teil davon!)
Sammeln Sie Playback-Punkte?
Antworten