Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

thomas wolter
König
Beiträge: 847
Registriert: 11 Nov 2006 - 15:40

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von thomas wolter »

bitzone hat geschrieben:
16 Nov 2019 - 20:58
... einen entstehenden Summenstapel schon im Parameterfenster bennen zu können, auf dass der daraufhin enstehende Bus sogleich den richtigen Namen haben möge.
.. für sowas ist eine iPad App wie 'Metagrid' mein bester Freund ;)
.. ich hab mir damit alles an Shortcuts programmiert, was ich mir nicht mehr merken kann.
.. das Ding kann Shortcuts, Midi CC u. Noten, Text und Logic eigene Shortcuts.

.. Und, wie in deinem Fall Macros - also Befehlsketten. Also: neuer Spurstapel + Rename Track als ein Befehl zusammengefasst.
MacPro 6.1 [8-Core] | 64 GB Ram | OSX 10.14.6 | Logic 10.4.8 | RME fireface 802 |
Benutzeravatar
Saxer
Mega User
Beiträge: 6174
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von Saxer »

thomas wolter hat geschrieben:
23 Dez 2019 - 10:00
bitzone hat geschrieben:
16 Nov 2019 - 20:58
... einen entstehenden Summenstapel schon im Parameterfenster bennen zu können, auf dass der daraufhin enstehende Bus sogleich den richtigen Namen haben möge.
.. für sowas ist eine iPad App wie 'Metagrid' mein bester Freund ;)
.. ich hab mir damit alles an Shortcuts programmiert, was ich mir nicht mehr merken kann.
.. das Ding kann Shortcuts, Midi CC u. Noten, Text und Logic eigene Shortcuts.

.. Und, wie in deinem Fall Macros - also Befehlsketten. Also: neuer Spurstapel + Rename Track als ein Befehl zusammengefasst.
Ich habe dafür das Stream Deck XL https://www.elgato.com/de/gaming/stream-deck-xl
Sammeln Sie Playback-Punkte?
thomas wolter
König
Beiträge: 847
Registriert: 11 Nov 2006 - 15:40

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von thomas wolter »

Saxer hat geschrieben:
23 Dez 2019 - 10:29
thomas wolter hat geschrieben:
23 Dez 2019 - 10:00
bitzone hat geschrieben:
16 Nov 2019 - 20:58
... einen entstehenden Summenstapel schon im Parameterfenster bennen zu können, auf dass der daraufhin enstehende Bus sogleich den richtigen Namen haben möge.
.. für sowas ist eine iPad App wie 'Metagrid' mein bester Freund ;)
.. ich hab mir damit alles an Shortcuts programmiert, was ich mir nicht mehr merken kann.
.. das Ding kann Shortcuts, Midi CC u. Noten, Text und Logic eigene Shortcuts.

.. Und, wie in deinem Fall Macros - also Befehlsketten. Also: neuer Spurstapel + Rename Track als ein Befehl zusammengefasst.
Ich habe dafür das Stream Deck XL https://www.elgato.com/de/gaming/stream-deck-xl
.. ja, schiele ich schon eine ganze Weile drauf.
.. kann leider kein Midi
MacPro 6.1 [8-Core] | 64 GB Ram | OSX 10.14.6 | Logic 10.4.8 | RME fireface 802 |
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12342
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von Stephan S »

thomas wolter hat geschrieben:
23 Dez 2019 - 10:41
.. kann leider kein Midi
Midipipe verwenden, ggf. mit Applescript- je nach dem was du machen willst. Wobei die Logic Steuerung mittels Key Commands schon mächtig genug ist.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
putte
Stamm User
Beiträge: 3332
Registriert: 25 Feb 2003 - 23:39
Logic Version: 0
Wohnort: stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von putte »

Wunsch:

Die Möglichkeit, Plugins zu den Favoriten hinzuzufügen, ohne den Plugin-Manager bemühen zu müssen. Einfach via Dropdown-Menü sagen, dass dieses Plugin in die Liste aufgenommen wird.
Zudem noch die Option, Plugins aus den Favoriten zu entfernen.
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4511
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von muki »

gute idee
+1
muki
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3304
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von Geheimagent »

putte hat geschrieben:
06 Jan 2020 - 20:17
Wunsch:

Die Möglichkeit, Plugins zu den Favoriten hinzuzufügen, ohne den Plugin-Manager bemühen zu müssen. Einfach via Dropdown-Menü sagen, dass dieses Plugin in die Liste aufgenommen wird.
Zudem noch die Option, Plugins aus den Favoriten zu entfernen.
Ja wäre keine schlechte Idee. Obwohl ich meinen Favoritenordner habe, den ich mit dem PM erstellt habe.
Blindtest - nur die Ohren entscheiden Achtung: Meine M-Taste hat ein Reaktionsproblem
Benutzeravatar
putte
Stamm User
Beiträge: 3332
Registriert: 25 Feb 2003 - 23:39
Logic Version: 0
Wohnort: stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von putte »

Habe natürlich auch meine Favoritenordner. Genau dafür wünsche ich mir diese Option(en).
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3304
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von Geheimagent »

putte hat geschrieben:
07 Jan 2020 - 7:05
Habe natürlich auch meine Favoritenordner. Genau dafür wünsche ich mir diese Option(en).
Keine neuen Plugins mehr kaufen, wäre eine Option. :mrgreen:
Blindtest - nur die Ohren entscheiden Achtung: Meine M-Taste hat ein Reaktionsproblem
Buballakov
Tripel-As
Beiträge: 227
Registriert: 28 Feb 2007 - 15:11
Logic Version: 0
Kontaktdaten:

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von Buballakov »

...ja die Verwaltung von Plug ins müsste so sein, dass man Werbung und Demo Plug ins nicht nach jedem Scan noch mal neu deaktivieren müsste....
mittlerweile verlier ich echt die Übersicht. Ich kaufe Plug-Ins nur noch um "kompatibel" zu sein, nicht aber für den eigentlichen Zweck.

geht das noch jemandem so?

Grüße

BBKV
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3304
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von Geheimagent »

Buballakov hat geschrieben:
07 Jan 2020 - 21:21
...ja die Verwaltung von Plug ins müsste so sein, dass man Werbung und Demo Plug ins nicht nach jedem Scan noch mal neu deaktivieren müsste....
mittlerweile verlier ich echt die Übersicht. Ich kaufe Plug-Ins nur noch um "kompatibel" zu sein, nicht aber für den eigentlichen Zweck.
Lass Dir Effekte als Spuren zusätzlich geben, ggf. noch Screenshots. Man kann nicht alle Plugins besitzen, und es macht kaum Sinn, denn viele Plugins leisten das Gleiche.
Blindtest - nur die Ohren entscheiden Achtung: Meine M-Taste hat ein Reaktionsproblem
Benutzeravatar
spocintosh
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1962
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von spocintosh »

Plugins nicht, aber ich hab mal Nuendo gekauft, um kompatibel zu sein.
Und ein Pro Tools noch nicht verkauft, um kompatibel zu bleiben...
Balla balla. Aber wat willsse machen...
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Geheimagent
Stamm User
Beiträge: 3304
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von Geheimagent »

spocintosh hat geschrieben:
08 Jan 2020 - 6:26
Plugins nicht, aber ich hab mal Nuendo gekauft, um kompatibel zu sein.
Und ein Pro Tools noch nicht verkauft, um kompatibel zu bleiben...
Balla balla. Aber wat willsse machen...
Das ist ja noch im Rahmen, und sicherlich vernünftiger, denn es gibt nicht so viele DAWs, wie Plugins.
Blindtest - nur die Ohren entscheiden Achtung: Meine M-Taste hat ein Reaktionsproblem
Benutzeravatar
spocintosh
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1962
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von spocintosh »

Also als "vernünftig" kann ich das angesichts der Preisgestaltungen immer noch nicht bezeichnen...

Wenn ich bedenke, dass Nuendo alles schlechter macht als Logic und auch nur ein Zwanzigstel der über reine DAW-Grundfunktionen hinausgehenden Goodies mitliefert, dafür aber sechsmal so teuer ist...
Es hat halt genau eine Funktion, die Logic nicht hat, nämlich den Taker - und genau die ist tatsächlich besser als jeder andere. Nur Voice-Q ist ähnlich weit vorn, aber leider völlig anders und in DE nicht verbreitet, also inkompatibel.

Und über das Pro Tools 6.4.1. Mix System mit drei Karten, SCSI und noch zwei verbliebenen Interfaces fang ich erst gar nicht an, nachzudenken...sonst krieg ich direkt schlechte Laune.
Das hat seinen Anschaffungspreis nämlich auf ein Promille verringert - obwohl es heute genauso gut läuft wie am ersten Tag. Oder genaugenommen sogar besser, weil mehrfach (natürlich kostenpflichtig) aktualisiert. Beim Kauf war's glaub ich PT 4...aber weiß ich auch nicht mehr und will ich auch nich mehr so genau wissen, sonst fällt mir bloß der nicht direkt niedrige fünfstellige Betrag wieder ein...immerhin hab ich drei 888/24 noch einigermaßen schmerzfrei verkaufen können und nur noch ein 882 und ne ADAT Bridge, um ggf direkt in die RMEs zu kommen und stereo mal was abhören zu können.
Achja...und TDM Plugins nicht zu vergessen...Waves, Soundtoys, bombfactory, Mc DSP...
Staubt 364 Tage im Jahr ein, da darf man ECHT nich drüber nachdenken.

EDIT, nee, es ist noch schlimmer, weil dafür auch ein separates Logic 6 angeschafft wurde. Und was das damals kostete, inclusive optionaler EXS24, EVP88, Evoc (?), EVB3, SpassDesigner und dem für PT nötigen HTDM-Enabler, um LOgic als front end für die PT-Engine nutzen zu können...daran erinnert sich vielleicht noch wer - das war insgesamt nämlich noch teurer als heute Nuendo.
Kommt also auch noch dazu. Ich hab drei voll freigeschaltete Logic XS-Keys hier. Für jeden Rechner einen. Einer blauer ist einfach kaputt, ein weißer und ein blauer gehen noch.
Das ist doch alles völliger Wahnsinn...
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
BaBa
Routinier
Beiträge: 309
Registriert: 18 Apr 2015 - 11:59

Re: Logic Pro X 10.5 (?!) - Was erwartet ihr?

Beitrag von BaBa »

Tach,

ich hab einen Wunsch an die Entwickler.

Das Thema ist Interaural Crosstalk. Würde ich gerne loswerden.

Die derzeitige Hauptzielgruppe sind im Grunde die Jungen mit Kopfhörern verschiedener Bauart.
Dort tritt das Problem eben nicht zu Tage.
Da nun die Lautprecher eines der bevorzugten Werkzeuge sind, würde mir die Eleminierung bzw. Minimierung sehr zu pass kommen.

Ich weiss, dass das keine einfaches Unterfangen ist, bei Stereo Wiedergabe aber möglich.
Natürlich kann ich mir das zusammenbasteln, eine Implementierung fände ich vorteilhaft.

beste Grüße
BaBa
Antworten