Welche Programme beeinträchtigen Logic?

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Antworten
Benutzeravatar
manustix
Routinier
Beiträge: 370
Registriert: 02 Jun 2004 - 10:55
Logic Version: 0
Wohnort: mils, Tirol, Austria
Kontaktdaten:

Welche Programme beeinträchtigen Logic?

Beitrag von manustix »

Ein Audio Pro aus meiner Ecke behauptet dass
- email
- dropbox
- iCloud
und alle anderen Programme, die im Hintergrund arbeiten
auf einem PRO Audio Mac nicht´s zu suchen haben.
Er würde ein Mac book oder so als 2. Computer verwenden..
wie machen hier das die PRO´s?
Danke!
Benutzeravatar
eiermann
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1801
Registriert: 27 Okt 2003 - 20:57
Logic Version: 10
Wohnort: bodensee
Kontaktdaten:

Re: Welche Programme beeinträchtigen Logic?

Beitrag von eiermann »

Grundsätzlich ist es immer gut, so wenig Programme wie möglich gleichzeitig offen zu haben, wenns nicht unbedingt sein muss. Bei den heutigen Rechnern habe ich weniger Bedenken, dass die leistungsmässig Probleme bekommen (ausgenommen bei extrem speicherhungrigen PlugIns, Sample-Librarys wie vsl etc. ...).
Bei einer Recording-Session würde ich ausser Logic trotzdem nix nebenher laufen lassen.

Die MS-Office-Programme ähh Apps verursachen die schönsten Laggs, die würde ich auf keinen Fall auf einem Audiorechner installieren ...
Für Bürokram wie E-Mail- oder Internet ist ein MacBook sicherlich besser/praktischer.
LX | macmini i7 | mbpro i7 | macpro 5.1 getuned und mit spoiler
root_himself
Kaiser
Beiträge: 1374
Registriert: 06 Okt 2006 - 16:15
Logic Version: 0
Wohnort: /bin/sh

Re: Welche Programme beeinträchtigen Logic?

Beitrag von root_himself »

Ich behaupte, dass das grober Unfug ist. Zumal man einfach einen zweiten Benutzer eigens dafür anlegen kann. Worauf genau will der Audio Pro hinaus? Sicherheit? Da kann man drüber reden. Performance? Die von dir genannten drei Applikationen sind vernachlässigbar. "Hintergrundprogramme" ist unspezifisch. Wenn's nicht gerade ein Virenscanner ist der bei Lesen, Schreiben und Ausführen in Echtzeit scannt, spielt das eher eine untergeordnete Rolle.

Darüber nachzudenken ist aber irgendwie witzlos. Vieles kannst du eh nicht ändern. Am einfachsten ist wie gesagt, ein schmales Benutzerkonto anzulegen, welches nur das nötigste nutzt und dort ggf. Einfach michtmal das Netzwerk hochzufahren.
$> man women
$> Segmentation fault (core dumped)
Benutzeravatar
manustix
Routinier
Beiträge: 370
Registriert: 02 Jun 2004 - 10:55
Logic Version: 0
Wohnort: mils, Tirol, Austria
Kontaktdaten:

Re: Welche Programme beeinträchtigen Logic?

Beitrag von manustix »

die Frage ist ...
Man hat eine recording Session und Logic stürzt ab,-... passiert ja fast nie!!!
können solche Programme die Schuld sein.
Benutzeravatar
Midolf
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1543
Registriert: 22 Jan 2008 - 21:56
Logic Version: 10
Wohnort: München

Re: Welche Programme beeinträchtigen Logic?

Beitrag von Midolf »

root_himself hat geschrieben:Darüber nachzudenken ist aber irgendwie witzlos. Vieles kannst du eh nicht ändern. Am einfachsten ist wie gesagt, ein schmales Benutzerkonto anzulegen, welches nur das nötigste nutzt und dort ggf. Einfach michtmal das Netzwerk hochzufahren.
Sehr guter Ansatz. Meine Erfahrung: Safari kann auch im Hintergrund schon mal ordentlich Ressourcen verbrauchen. Habe ich bei Logic-Sessions eigentlich immer aus.
Benutzeravatar
milchstrasse7
Stamm User
Beiträge: 4908
Registriert: 24 Jun 2003 - 12:46
Logic Version: 10
Wohnort: Unterföhring
Kontaktdaten:

Re: Welche Programme beeinträchtigen Logic?

Beitrag von milchstrasse7 »

bei mir ist mail und safari fast immer an.
1. weil ich während des arbeitens öfter mal wichtige mails bekomme
2. weil ich doch ab und an im www was nachschauen will.

den einzigen negativen effekt den ich bislang ausmachen konnte war, daß mich die "mail- eingetroffen" - Messages aus dem Fluss bringen.
Aber nachdem ich den Ton dafür abgeschaltet habe stört auch das kaum noch.

Ach ja , Abstürze hab ich seit der Urne und yosemite auch nicht mehr als früher (also sehr gelegentlich) nur daß heute die automatische Sicherung auch noch den letzten Furz rettet.
hier herrscht permanenter Aufnahmezustand
http://www.toersiep.com
Benutzeravatar
MarkDVC
Super Tweaker
Beiträge: 11397
Registriert: 25 Sep 2003 - 10:05
Logic Version: 10
Wohnort: St. Tönis bei Krefeld

Re: Welche Programme beeinträchtigen Logic?

Beitrag von MarkDVC »

Während ich in Logic arbeite lasse ich i.d.R. unnötige Anwendungen geschlossen - meistens laufen dann entweder die MIO Konsole oder Total Mix, dazu evtl. Wavelab, falls ich irgendwelche Dinge "tief" bearbeiten muss. Aber, es ist mir einige mal passiert, nachdem ich an einem Mix gearbeitet habe, womit Logic gut beschäftigt war, es hat sich heraus gestellt dass Safari, Mail, Photoshop und noch einige andere Dinge am laufen waren, ohne dass es irgendwelche Probleme gegeben hat.

Gruß

Mark
MacPro 5.1 6 Core 3.33, 48 GB, 10.14.6, ULN 8, MCU,XT,C4,MCC,2MCM|Utr, AMT|MBP 15" i7 16GB 10.14.6, 2882|LPX 10.5.1|Audioease, Waves, PSP, Snlksis, Ohm, UAD, Poco, Snx, NI, SToys, SpSonics, U-he, FbFilt, iZotope, Mldyne, Nuendo, W'lab
BaBa
Routinier
Beiträge: 309
Registriert: 18 Apr 2015 - 11:59

Re: Welche Programme beeinträchtigen Logic?

Beitrag von BaBa »

Hallo Manu,

trau mich fast nicht mich dazu zu äußern,
da man sich hier einig ist.
Übrigens - schickes Studio!

Hmm, kommt darauf an, welche Version in Benutzung ist.
Ich schalte alle automatisierten Prozesse ab, die über
die Systemeinstellungen erreichbar sind und darüber hinaus
noch Einige. Das fängt bei A an und hört bei Z auf.

Es haben einige Leckerlies nach und nach geschafft, in OSX Einzug zu halten.
Viele nette Sachen, die den Alltag erleichtern, in der Summe das System für
die Arbeit beeinträchtigen.

Damit ein 'MacBook' einigermaßen funktioniert, braucht es nach meiner Auffassung 'Tuning'.

Also, dem Pro um die Ecke stimme ich zu.

Gruß
BaBa

PS: bleibt noch zu prüfen, wie die eingführten Sicherheitsmaßnahmen im System funktionieren.
BaBa
Routinier
Beiträge: 309
Registriert: 18 Apr 2015 - 11:59

Re: Welche Programme beeinträchtigen Logic?

Beitrag von BaBa »

Morgen,

noch ein kleiner Nachtrag.

Apple zertifiziert bekanntermassen Programme,
Plugins und externe Hardware.

Ob das eine Unterstützung zur Auswahl ist?

Gruß
BaBa
Benutzeravatar
MarkDVC
Super Tweaker
Beiträge: 11397
Registriert: 25 Sep 2003 - 10:05
Logic Version: 10
Wohnort: St. Tönis bei Krefeld

Re: Welche Programme beeinträchtigen Logic?

Beitrag von MarkDVC »

manustix hat geschrieben:die Frage ist ...
Man hat eine recording Session und Logic stürzt ab,-... passiert ja fast nie!!!
können solche Programme die Schuld sein.
Ich habe die Erfahrungen immer wieder gemacht, dass solche Stürze öfters mit Audio Units, die im Logic Projekt eingesetzt sind, zusammenhängen.

Gruß

Mark
MacPro 5.1 6 Core 3.33, 48 GB, 10.14.6, ULN 8, MCU,XT,C4,MCC,2MCM|Utr, AMT|MBP 15" i7 16GB 10.14.6, 2882|LPX 10.5.1|Audioease, Waves, PSP, Snlksis, Ohm, UAD, Poco, Snx, NI, SToys, SpSonics, U-he, FbFilt, iZotope, Mldyne, Nuendo, W'lab
Benutzeravatar
janzoulou
Haudegen
Beiträge: 709
Registriert: 29 Aug 2004 - 10:37
Logic Version: 0
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Welche Programme beeinträchtigen Logic?

Beitrag von janzoulou »

Bei mir lasse ich in der Regel alles andere aus. Bürokram liegt bei mir auf dem MBP und Handy.
Einzige Ausnahme: Little Snitch + Safari wegen der LAN - Kameras in Aufnahmeraum und Regie bei Aufnahmen. Aber auch da lösche ich dann immer alle cookies vorher und verbiete ausgehende Verbindungen.

W-lan ist auf meinem Studiorechner ebenfalls aus und Verbindung zum Netz nur über Ethernet. Mitteilungszentrale im Schlafmodus und dropbox nur aktiv wenn ich sie wirklich benötige.

Unser System ist relativ komplex (48 Ausgänge im Mixdown, bis zu 24tk Aufnahmen, 88,2kHz, UAD PCIe, Motu PCIe, NI-Komplete etc...)

Die letzten 2 Monate keine Abstürze, ausser den üblichen wenn Logic X beendet wird und eine Kontakt-Instanz im Projekt geladen ist...

Grüsse, F
Antworten