Logic Pro 10.7.1 Veröffentlicht

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Benutzeravatar
wonshu
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1964
Registriert: 04 Nov 2003 - 8:18
Wohnort: 52°31'40.47"N 13°24'39.34"E
Kontaktdaten:

Re: Logic Pro 10.7.1 Veröffentlicht

Beitrag von wonshu »

Hier (MacBook Air M1, Big Sur 11.6.1, Logic 10.7.1) geht das Projekt auf und spielt. Allerdings fehlen hier alle 3rd Party Plugins (außer u-he, die sind installiert)... das MBA ist bei mir nur Büro.
|
|
Gibt's jetzt: Guitar Kitchen Vol. 1 - eine Akustik Gitarren Loop Library - sliced and looped - für Kontakt, AppleLoops, ACID, rex2
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10987
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Logic Pro 10.7.1 Veröffentlicht

Beitrag von Peter Ostry »

Ist die Automation schon wieder beschädigt? Diesmal anders?
Oder zu Tode optimiert?

Bitte probieren:
Plugin Parameter Automation, einen Parameter von Null bis Maximum über zwei Minuten hoch fahren. Dann in der Mitte der Linie einen Punkt einfügen. Springt der Wert auf Null oder auf Maximum? Bei mir tut er das und ohne zusätzlichem Punkt funktioniert die Automation auch nur bis ungefähr zur Hälfte. Bei allem was linear über etwa eine Minute dauert, muss ich einen zusätzlichen Punkt setzen oder eine Kurve erzeugen.

Der Fehler ist hier auf einem mini M1 reproduzierbar. Die schlechte Nachricht: Ich bin auf Logic 10.7.0 zurückgegangen und da ist es genauso.
"Den Fluss entlang bis zur Quelle hinab."
(Briefe von M. C. Escher, 2. Bearb. Dr. G. Gaukeley 2021, Verlag Apfel & Strudel, Wien)
Benutzeravatar
wonshu
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1964
Registriert: 04 Nov 2003 - 8:18
Wohnort: 52°31'40.47"N 13°24'39.34"E
Kontaktdaten:

Re: Logic Pro 10.7.1 Veröffentlicht

Beitrag von wonshu »

Kann ich hier auf dem MBA nicht reproduzieren.

Funktioniert einwandfrei. Sowohl als Track Automation als auch als Region Automation.
|
|
Gibt's jetzt: Guitar Kitchen Vol. 1 - eine Akustik Gitarren Loop Library - sliced and looped - für Kontakt, AppleLoops, ACID, rex2
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10987
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Logic Pro 10.7.1 Veröffentlicht

Beitrag von Peter Ostry »

 
... und Cashen tun wir auch wie blöd, gelt?

Hier das untere Ende meines "Window" Menüs:

Bild

Ich habe nur zwei Probability Gates. Auch interessant der letzte Eintrag. Dieser Script Editor war vor Stunden ein einziges Mal offen und das Projekt wurde mehrmals geschlossen und geöffnet. Die Geister-Einträge gehen erst weg, wenn man Logic beendet.

Das ist ärgerlich. Immer schnellere Maschinen und immer mehr Code wird reingepackt und immer mehr wird gecached, um die Geschwindigkeit zu behalten. Natürlich funktioniert das so nicht. Die Mikrosekunden, die das Cachen bringt, verlieren wir vielfach mit unnötiger Bedienung und Reparaturen. Aber vielleicht ist ja mein Rechner kaputt, die SSD beschädigt und ich bin überhaupt ein Depp. Zumindest ein Querulant. Bis ich endgültig die DAW austausche. Motz.
"Den Fluss entlang bis zur Quelle hinab."
(Briefe von M. C. Escher, 2. Bearb. Dr. G. Gaukeley 2021, Verlag Apfel & Strudel, Wien)
Benutzeravatar
MarkDVC
Super Tweaker
Beiträge: 11917
Registriert: 25 Sep 2003 - 10:05
Logic Version: 10
Wohnort: St. Tönis bei Krefeld

Re: Logic Pro 10.7.1 Veröffentlicht

Beitrag von MarkDVC »

Peter Ostry hat geschrieben: 20 Nov 2021 - 12:54
Bitte probieren:
Plugin Parameter Automation, einen Parameter von Null bis Maximum über zwei Minuten hoch fahren. Dann in der Mitte der Linie einen Punkt einfügen. Springt der Wert auf Null oder auf Maximum?
Das sehe ich hier auch nicht Peter, habe es mit verschiedene Audio Unit Instrumente probiert, wie Repro 5 und Model 72. Beim Automatisieren einige Parameter - Filter Cut Off, ADSR Attack etc - kann ich problemlos in der Mitte der automtionslinie einen Punkt setzen ohne dass es springt oder sich irgendwie seltsam verhält. 10.7.1, Mac OS 11.6, MBP 2019 i9.

Gruß

Mark
MacPro 5.1 6 Core 3.33, 48 GB, 10.15.5, ULN 8, MCU,XT,C4|Utr, AMT|MBP 16" i9 64GB 11.6, 2882|LPX 10.7.1|Audioease, Waves, PSP, Softube, Relab, Ohm, UAD, Snx, Spitfire, NI, SToys, SpSonics, U-he, FbFilt, iZotope, Mldyne, Nuendo, W'lab
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10987
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Logic Pro 10.7.1 Veröffentlicht

Beitrag von Peter Ostry »

Und die Automation fährt ohne Punkte die ganze lange gerade Strecke, ohne vor Erschöpfung aufzugeben?
Dann habe ich ein JumpLogic. Spezialedition.

Feindplugins sind nicht schuld, es war heute auch beim Scripter.
"Den Fluss entlang bis zur Quelle hinab."
(Briefe von M. C. Escher, 2. Bearb. Dr. G. Gaukeley 2021, Verlag Apfel & Strudel, Wien)
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10987
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Logic Pro 10.7.1 Veröffentlicht

Beitrag von Peter Ostry »

Wieder was Feines:
Im Mixer im Tab "Tracks" Channelstrips gelöscht. Später wieder einen Track erzeugt.
Logic hat ja nicht wirklich gelöscht, wenn der passende Channelstrip unter "All" noch herumliegt nimmt es den.
ABER: Logic hat ihn samt Automation genommen. Der Channelstrip spielte nicht. Ich war so schlau, die Automation anzusehen, bevor ich beginnen wollte, meine Midicontroller zu bespitzeln. Ihr Freunde irrationaler Userbevormundung! Trotz meines eindeutigen Befehles, den Channelstrip zu löschen, habt ihr ihn heimlich aufgehoben und später disfunktional zurückgegeben.

Ich schlage zum xten Mal vor, Channelstrips tatsächlich zu löschen. Im Lager haben sie ja auch schon mal mit Bussen Blödsinn gemacht.
"Den Fluss entlang bis zur Quelle hinab."
(Briefe von M. C. Escher, 2. Bearb. Dr. G. Gaukeley 2021, Verlag Apfel & Strudel, Wien)
Benutzeravatar
ualter
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1819
Registriert: 14 Jan 2006 - 8:19
Logic Version: 0
Wohnort: Offenburg

Re: Logic Pro 10.7.1 Veröffentlicht

Beitrag von ualter »

Peter Ostry hat geschrieben: 21 Nov 2021 - 15:30
Ich schlage zum xten Mal vor, Channelstrips tatsächlich zu löschen. Im Lager haben sie ja auch schon mal mit Bussen Blödsinn gemacht.
Das geht mir schon Jahre auf den kex. Ich setze strips ommer zurück vor dem Löschen, was für ein Schmarrn.
iMac 3,6 GHz 10-Core Intel i9, 64 GB Ram, OSX Big Sur, Logic Pro X, Apollo quad, Apollo twin, SSL UC1, Avid S3
http://www.liederfabrik.de
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10987
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Logic Pro 10.7.1 Veröffentlicht

Beitrag von Peter Ostry »

Rücksetzen tu ich die Strips auch, aber ich war nicht darauf vorbereitet, dass die Automation an deren Sohlen klebt.
Motz Motz.
"Den Fluss entlang bis zur Quelle hinab."
(Briefe von M. C. Escher, 2. Bearb. Dr. G. Gaukeley 2021, Verlag Apfel & Strudel, Wien)
Benutzeravatar
yoctoyotta
Jungspund
Beiträge: 12
Registriert: 19 Mär 2010 - 8:01

Re: Logic Pro 10.7.1 Veröffentlicht

Beitrag von yoctoyotta »

Peter Ostry hat geschrieben: 21 Nov 2021 - 17:49 Rücksetzen tu ich die Strips auch, aber ich war nicht darauf vorbereitet, dass die Automation an deren Sohlen klebt.
Motz Motz.
Das Problem habe ich eben mehrfach versucht zu reproduzieren – erfolglos. Beim Löschen eines Channel Strips der einem Track mit Automation zugewiesen ist ("Delete Anyway" im Dialog) wird der Channel Strip komplett entfernt (auch wenn man im Mixer "All" betrachtet, oder im Environment Fenster nachsieht). Allerdings behält Logic den Track (und dessen Regions – vermutlich um den Anwender zu erlauben, einen anderen Channel Strip oder ein Instrument zuzuweisen). Die Automationsdaten sind allerdings auch weg (auch wenn da ein Redraw zu fehlen scheint). Hmm.
Kann es sein, dass Du früher einmal die (schon lange entfernte) Preference "Automatic Management of Channel Strip Objects" abgeschaltet hattest? Das sollte in aktuellen Logic Versionen eigentlich immer aktiv sein, aber vielleicht hast Du ja mal irgendwie eine alt Preferences Datei restored, oder so…
Hast Du mal versucht die Preferences zu resetten, bzw. die Datei gelöscht?
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10987
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Logic Pro 10.7.1 Veröffentlicht

Beitrag von Peter Ostry »

yoctoyotta hat geschrieben: 24 Nov 2021 - 14:49 Kann es sein, dass Du früher einmal die (schon lange entfernte) Preference "Automatic Management of Channel Strip Objects" abgeschaltet hattest?
Ach das wurde entfernt? Darum habe ich es nicht gefunden ... auch gut, das war eh nix und ja, ich hatte es abgeschaltet damals vor 50 Jahren. Spätestens als ich mal im Environment war und Logic mit meinen Channelstrips herumgeschoben hat.
 
yoctoyotta hat geschrieben: 24 Nov 2021 - 14:49 Hast Du mal versucht die Preferences zu resetten, bzw. die Datei gelöscht?
Beides. Preferences auch weggeschmissen und auch neue Templates gemacht. Hat nichts genützt, mein Logic erfindet seit zwei Wochen immer neuen Unsinn.

Dass du die Sachen nicht reproduzieren kannst, wundert mich nicht. Die anderen Fehler, die ich in letzter Zeit hier berichtet habe, konnte ich meistens selber nicht reproduzieren. Aber was solls, wenn etwas nicht geht, bringt es Einen raus und man ärgert sich.
"Den Fluss entlang bis zur Quelle hinab."
(Briefe von M. C. Escher, 2. Bearb. Dr. G. Gaukeley 2021, Verlag Apfel & Strudel, Wien)
Antworten