Automatische Spurdopplung Mehrspuraufnahme

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Antworten
Jukilo
Foren As
Beiträge: 93
Registriert: 16 Dez 2006 - 19:03

Automatische Spurdopplung Mehrspuraufnahme

Beitrag von Jukilo » 15 Mär 2019 - 0:51

Hallo,
ich habe gelegentlich einen Fehler, dass wenn ich eine Mehrspuraufnahme mache, danach automatisch von allen Spuren kopien erstellt werden. Der neueste Aufnahmetake ist dann auf den neuen Spuren, die alten noch auf den alten Spuren, sodass ich die Regionen dann immer wieder verschieben und die gedoppelten Spuren löschen muss. Weiß jemand wo der Fehler liegen könnte?
Vielen Dank im Voraus!
Liebe Grüße
Thomas
Mac Pro 3,33 GHz 6-Core Intel Xeon; 24 GB Ram; OS X El Capitan; Logic X in Verbindung mit einem Roland RD 700GX Masterkeyboard und SPL-Crimson-Audio/Midi-Interface, 2x Genelec 8040A
Benutzeravatar
Mikinho
Kaiser
Beiträge: 1048
Registriert: 20 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 10
Wohnort: Großraum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Automatische Spurdopplung Mehrspuraufnahme

Beitrag von Mikinho » 15 Mär 2019 - 10:53

Jukilo hat geschrieben:
15 Mär 2019 - 0:51
...danach automatisch von allen Spuren kopien erstellt werden. ...
Warum sollte Logic automatisch Kopien von Aufnahmen erstellen? Gibt´s da eine Funktion, die ich noch nicht kenne? Und wozu sollten diese Kopien gut sein?
Hart: Mac Pro 12x 3.33, MBP 2.2 i7, MotU PCI-424, Virus TI, Avid 2x MC Mix&Transport; Akai MPC Ren+Advance49
Weich: OSX 10.12; Logic ProX, Melodyne 4, Komplete 11U, VG 2, Traktor Pro 2, Ableton Live 7, Waves Mercury..., Sonnox 7pack, Soundtoys
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11572
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Automatische Spurdopplung Mehrspuraufnahme

Beitrag von Stephan S » 15 Mär 2019 - 12:18

Spricht er vielleicht vom Comping?
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
Mikinho
Kaiser
Beiträge: 1048
Registriert: 20 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 10
Wohnort: Großraum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Automatische Spurdopplung Mehrspuraufnahme

Beitrag von Mikinho » 15 Mär 2019 - 12:21

Stephan S hat geschrieben:
15 Mär 2019 - 12:18
Spricht er vielleicht vom Comping?
Dachte ich auch schon, aber das wären ja dann keine Kopien der Aufnahme...
Hart: Mac Pro 12x 3.33, MBP 2.2 i7, MotU PCI-424, Virus TI, Avid 2x MC Mix&Transport; Akai MPC Ren+Advance49
Weich: OSX 10.12; Logic ProX, Melodyne 4, Komplete 11U, VG 2, Traktor Pro 2, Ableton Live 7, Waves Mercury..., Sonnox 7pack, Soundtoys
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11572
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Automatische Spurdopplung Mehrspuraufnahme

Beitrag von Stephan S » 15 Mär 2019 - 12:26

Und dann gibt's ja noch Loop Recording...aber wenn der TE nicht genau sagt was er macht, muss sich wohl keiner sonderlich bemühen dem auf den Grund zu gehen.
‹(•¿•)›
Jukilo
Foren As
Beiträge: 93
Registriert: 16 Dez 2006 - 19:03

Re: Automatische Spurdopplung Mehrspuraufnahme

Beitrag von Jukilo » 15 Mär 2019 - 12:54

Es werden doppelte Spuren angelegt, keine doppelten Regionen! Das heißt die Aufnahmen werden nicht gedoppelt. Die letzte Aufnahme liegt einfach auf komplett neu erstellten spuren!
Mac Pro 3,33 GHz 6-Core Intel Xeon; 24 GB Ram; OS X El Capitan; Logic X in Verbindung mit einem Roland RD 700GX Masterkeyboard und SPL-Crimson-Audio/Midi-Interface, 2x Genelec 8040A
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11572
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Automatische Spurdopplung Mehrspuraufnahme

Beitrag von Stephan S » 15 Mär 2019 - 13:06

Du weißt was Comping und Loop Recording ist? Wenn nicht, schau mal im Manual nach. Jedenfalls ist es kein Fehler, sondern ein Feature.
https://support.apple.com/kb/PH26322?vi ... cale=de_DE
Vermutlich sprechen wir hier von dem Eintrag "Spuralternative erzeugen".

Leider hast du uns ja bis jetzt nicht verraten ob es um Audio- oder Midiaufnahmen geht.
‹(•¿•)›
Jukilo
Foren As
Beiträge: 93
Registriert: 16 Dez 2006 - 19:03

Re: Automatische Spurdopplung Mehrspuraufnahme

Beitrag von Jukilo » 15 Mär 2019 - 13:54

Hi Leute,
ihr habt Recht, ich hatte beim Comping "Neue Spur erzeugen" angewählt statt Takeordner (es ging um Audiodateien). Mein Fehler! Schade ist für mich, dass ich nur zwischen diesen beiden Optionen wählen kann und die Audioregionen nicht einfach überlappen können nach der Aufnahme (eben unter den eingestellten Regeln bei Überlappung, bei mir Fade).
Mac Pro 3,33 GHz 6-Core Intel Xeon; 24 GB Ram; OS X El Capitan; Logic X in Verbindung mit einem Roland RD 700GX Masterkeyboard und SPL-Crimson-Audio/Midi-Interface, 2x Genelec 8040A
Benutzeravatar
Mikinho
Kaiser
Beiträge: 1048
Registriert: 20 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 10
Wohnort: Großraum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Automatische Spurdopplung Mehrspuraufnahme

Beitrag von Mikinho » 19 Mär 2019 - 14:31

Jukilo hat geschrieben:
15 Mär 2019 - 13:54
Hi Leute,
ihr habt Recht, ich hatte beim Comping "Neue Spur erzeugen" angewählt statt Takeordner (es ging um Audiodateien). Mein Fehler! Schade ist für mich, dass ich nur zwischen diesen beiden Optionen wählen kann und die Audioregionen nicht einfach überlappen können nach der Aufnahme (eben unter den eingestellten Regeln bei Überlappung, bei mir Fade).
Ich denke, das geht alles... comping ist in LPX richtig mächtig... und wer´s nicht mag schaltet´s einfach aus und stellt sich dann für den Cycle mode die bevorzugte recordingvariante ein... mal ins manual schauen, oder bei YT nach tutorials fahnden...
Hart: Mac Pro 12x 3.33, MBP 2.2 i7, MotU PCI-424, Virus TI, Avid 2x MC Mix&Transport; Akai MPC Ren+Advance49
Weich: OSX 10.12; Logic ProX, Melodyne 4, Komplete 11U, VG 2, Traktor Pro 2, Ableton Live 7, Waves Mercury..., Sonnox 7pack, Soundtoys
Antworten