Additional Content löschen

Logic Studio 9

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Antworten
d54txd
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 05 Okt 2010 - 19:52

Additional Content löschen

Beitrag von d54txd »

Hallo an alle!
Ich versuche etwas verzweifelt einen Weg zu finden meine SSD zu entlasten. Daher möchte ich gerne den ganzen Additional Content von Logic löschen. Also alles, was unter Loops, Bibliothek, Jam Pack, Sounds usw. läuft und was noch so mit der Installation von Logic 9 daher kommt, aber ohne dass dann Logic gar nicht mehr läuft. Ich habe irgendwie im Kopf, dass das um die 40GB sind...???
Weiß jemand, ob, und wie das geht? und wo diese ganzen Sounds sind?
Mac Pro 3.1 | 2x2,8 GHz Quad-Core Intel Xeon | 20 GB Ram | 5 TB HD | Focusrite Saffire LE | Logic 9.1.8 | OS 10.11.6
Benutzeravatar
wonshu
Kaiser
Beiträge: 1411
Registriert: 04 Nov 2003 - 8:18
Wohnort: 52°31'40.47"N 13°24'39.34"E
Kontaktdaten:

Re: Additional Content löschen

Beitrag von wonshu »

Gibt 'n ganzen Haufen Threads dazu hier:

search.php?keywords=samples+auslagern
Gibt's jetzt: Guitar Kitchen Vol. 1 - eine Akustik Gitarren Loop Library - sliced and looped - für Kontakt, AppleLoops, ACID, rex2
d54txd
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 05 Okt 2010 - 19:52

Re: Additional Content löschen

Beitrag von d54txd »

Vielen Dank für deine Antwort!
Ich habe auch all diese Posts gefunden. Aber da geht es nur ums Auslagern und wird schlussendlich wieder mit Logic verknüpft.
Ich möchte aber all diesen Content löschen und nicht mehr mit Logic verknüpfen. Daher meine Frage :-)
Mac Pro 3.1 | 2x2,8 GHz Quad-Core Intel Xeon | 20 GB Ram | 5 TB HD | Focusrite Saffire LE | Logic 9.1.8 | OS 10.11.6
Benutzeravatar
wonshu
Kaiser
Beiträge: 1411
Registriert: 04 Nov 2003 - 8:18
Wohnort: 52°31'40.47"N 13°24'39.34"E
Kontaktdaten:

Re: Additional Content löschen

Beitrag von wonshu »

Mach doch folgendes:

Benenn einfach die Ordner erst mal um und starte Logic und schau, was es macht. Wenn es trotzdem geht, dann kannst Du sie löschen, wenn nicht, musst Du halt die Pille schlucken und die Daten da lassen und mitschleppen oder eben auslagern.
Gibt's jetzt: Guitar Kitchen Vol. 1 - eine Akustik Gitarren Loop Library - sliced and looped - für Kontakt, AppleLoops, ACID, rex2
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12338
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Additional Content löschen

Beitrag von Stephan S »

Du müsstest dir zunächst die Frage beantworten ob du tatsächlich auch auf alle EXS Sounds und die ganzen Impulsantworten verzichten willst, da diese insofern Logics Funktion beeinträchtigen als dass dann vieles aus der Bibliothek und alles aus dem Spacedesigner weg ist (bei mir sind das 34GB für EXS und 6GB IRs unter Logic X). Das ist ein großer Teil des Contents, der andere große Teil sind die AppleLoops, sofern du die überhaupt geladen hast. Ein Ansatz wäre also zunächst mal alle Loops zu löschen und zu schauen ob das nicht dann schon reicht. Wenn du EXS Sounds und IRs wegwerfen möchtest, dann sieh zu dass du auch die Presets löschst, da diese in anderen Ordnern sind als der Content selbst, sonst bekommst du ständig Fehlermeldungen.
IRs und EXS finden sich in der Library deiner Festplatte (also nicht der Home Library) unter Application Support/Logic. Es tut i.d.R. nicht weh, den Content dort zu löschen.
Die Apple Loops finden sich nicht im Application Support sondern unter Audio derselben Library.
‹(•¿•)›
d54txd
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 05 Okt 2010 - 19:52

Re: Additional Content löschen

Beitrag von d54txd »

wonshu hat geschrieben:
10 Feb 2020 - 18:08
Mach doch folgendes:

Benenn einfach die Ordner erst mal um und starte Logic und schau, was es macht. Wenn es trotzdem geht, dann kannst Du sie löschen, wenn nicht, musst Du halt die Pille schlucken und die Daten da lassen und mitschleppen oder eben auslagern.
Danke!!! Das ist eine super Idee! So kann ich schauen, was ich wirklich nicht brauche.
Mac Pro 3.1 | 2x2,8 GHz Quad-Core Intel Xeon | 20 GB Ram | 5 TB HD | Focusrite Saffire LE | Logic 9.1.8 | OS 10.11.6
d54txd
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 05 Okt 2010 - 19:52

Re: Additional Content löschen

Beitrag von d54txd »

Stephan S hat geschrieben:
10 Feb 2020 - 18:26
Du müsstest dir zunächst die Frage beantworten ob du tatsächlich auch auf alle EXS Sounds und die ganzen Impulsantworten verzichten willst, da diese insofern Logics Funktion beeinträchtigen als dass dann vieles aus der Bibliothek und alles aus dem Spacedesigner weg ist (bei mir sind das 34GB für EXS und 6GB IRs unter Logic X). Das ist ein großer Teil des Contents, der andere große Teil sind die AppleLoops, sofern du die überhaupt geladen hast. Ein Ansatz wäre also zunächst mal alle Loops zu löschen und zu schauen ob das nicht dann schon reicht. Wenn du EXS Sounds und IRs wegwerfen möchtest, dann sieh zu dass du auch die Presets löschst, da diese in anderen Ordnern sind als der Content selbst, sonst bekommst du ständig Fehlermeldungen.
IRs und EXS finden sich in der Library deiner Festplatte (also nicht der Home Library) unter Application Support/Logic. Es tut i.d.R. nicht weh, den Content dort zu löschen.
Die Apple Loops finden sich nicht im Application Support sondern unter Audio derselben Library.
Danke für deine Antwort!!!
Ich benutze tatsächlich nur noch third Party PlugIns. Ich weiß nur nicht, in wie weit die mit Logic-Content verbunden sind. Ich nehme mal an, gar nicht.
Ich werde mal alles, was du mir vorgeschlagen hast, machen und wie der Redner vor dir einfach umbenennen. Dann weiß ich, was geht.
Vielen Dank euch allen!!!
Mac Pro 3.1 | 2x2,8 GHz Quad-Core Intel Xeon | 20 GB Ram | 5 TB HD | Focusrite Saffire LE | Logic 9.1.8 | OS 10.11.6
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12338
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Additional Content löschen

Beitrag von Stephan S »

Letztendlich funktioniert Logic auch völlig ohne Content.
Ich habe ein MacBook für Aufnahmen, da ist garnichts weiter drauf als das Programm selbst im App Ordner und das was es beim Start an Supportdaten in die Libraries schreibt, also bspw. die Einstellungen.
‹(•¿•)›
d54txd
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 05 Okt 2010 - 19:52

Re: Additional Content löschen

Beitrag von d54txd »

Stephan S hat geschrieben:
10 Feb 2020 - 22:25
Letztendlich funktioniert Logic auch völlig ohne Content.
Ich habe ein MacBook für Aufnahmen, da ist garnichts weiter drauf als das Programm selbst im App Ordner und das was es beim Start an Supportdaten in die Libraries schreibt, also bspw. die Einstellungen.
Ah! Super! Das beruhigt mich!!! Dachte ich auch. Aber bevor es schief geht... Lieber euch fragen ;-)
Vielen DANK!!!
Mac Pro 3.1 | 2x2,8 GHz Quad-Core Intel Xeon | 20 GB Ram | 5 TB HD | Focusrite Saffire LE | Logic 9.1.8 | OS 10.11.6
Antworten