Bounce-Einstellung wird ignoriert

Logic Studio 9

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Dietrich
Eroberer
Beiträge: 68
Registriert: 07 Nov 2006 - 23:09

Bounce-Einstellung wird ignoriert

Beitrag von Dietrich » 18 Aug 2016 - 15:20

Das ist neu für mich: Logic ignoriert permanent die fürs Bouncen erstellte Einstellung, Spuren werden ausgelassen, virtuelle Instrumente in falscher Einstellung abgespeichert. Der Fall im einzelnen:

Ich hatte einen Rough-Mix gebounct, den ich anschließend ergänzt und verändert habe. Es wurden weitere Spuren aufgenommen und das (virtuelle) Piano durch eine E-Piano ersetzt. Ich kann machen, was ich will, nach dem Bouncen ist es immer wieder der ursprüngliche Rough-Mix. Auch wenn ich in Echtzeit bounce (wo alles wie gewünscht klingt) oder einen anderen Speicherort angebe. Was geht hier vor? Ich bin absolut ratlos.
Danke für alle Antworten.
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11855
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Bounce-Einstellung wird ignoriert

Beitrag von Stephan S » 18 Aug 2016 - 16:16

Sehr eigenartig. Ich würde erstmal das Projekt mit allem Content neu speichern.
‹(•¿•)›
Dietrich
Eroberer
Beiträge: 68
Registriert: 07 Nov 2006 - 23:09

Re: Bounce-Einstellung wird ignoriert

Beitrag von Dietrich » 18 Aug 2016 - 16:26

Du wirst lachen - genau das hatte ich in meiner Not inzwischen gemacht - das Projekt an einem anderen Ort abgespeichert und gebounct. Und siehe da: Jetzt hatte ich meinen gewünschten Mix. Allerdings klärt das noch nicht die mögliche Ursache für mein Problem. Ich fürchte, dass dieses in der Vergangenheit möglicherweise schon öfter aufgetreten ist, ohne dass ich es bemerkt habe. Hier ging es um ganz subtile Änderungen im Mix, die von Logic vielleicht gar nicht vorgenommen wurden und bei denen ich mich anschließend entgegen dem Urteil meiner Ohren zufrieden gegeben habe - es konnte ja nicht sein, was nicht sein durfte! Natürlich bin ich weiterhin an einer Lösung meiner "Kernfrage" interessiert.
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11855
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Bounce-Einstellung wird ignoriert

Beitrag von Stephan S » 18 Aug 2016 - 17:50

Hast du auf eine andere Festplatte gespeichert? Vielleicht mal die Rechte reparieren.
Und du hörst auch jeweils die richtigen Bounces? Datum gecheckt? Wirklich sehr eigenartig.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10299
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Bounce-Einstellung wird ignoriert

Beitrag von Peter Ostry » 18 Aug 2016 - 18:27

Typischer Zeitsprung. Logic taucht manchmal in eine Parallelwelt und man muss warten, bis ihm die Parameterkonstellation erlaubt, in das Jetzt zurückzukehren. Nur ist Jetzt dann Vorher, was man erst Nachher bemerkt.

Der letzte Zeitsprung meines Logic: Alle Softwareinstrumente deaktiviert, eines wurde immer wieder getauscht um einen bestimmten Sound zu finden. Bei jedem Play-Start ging es "boong - biing" mit dem Klang eines Plugins, das gar nicht mehr geladen war. Immer derselbe Klang und immer am Anfang, egal welches Instrument grade spielte. Neustart des Projektes hat das behoben.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Dietrich
Eroberer
Beiträge: 68
Registriert: 07 Nov 2006 - 23:09

Re: Bounce-Einstellung wird ignoriert

Beitrag von Dietrich » 18 Aug 2016 - 21:05

Bei mir hat ein Neustart - sogar von Logic oder des Systems - leider zu keinem Erfolg geführt. Mir ist übrigens aufgefallen, dass meine Eingaben in Logic - bspw. Speicherbefehl - in letzter Zeit mit einer Art Laufzeitverzögerung angenommen werden. Vielleicht ist das ein Hinweis. Die Zugriffsrechte repariere ich übrigens regelmäßig, so auch aktuell.
alexander
Mega User
Beiträge: 6822
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: Bounce-Einstellung wird ignoriert

Beitrag von alexander » 18 Aug 2016 - 22:27

automation? routing? würde ich mal prüfen. das klingt als ob der alte mix automatisiert und korrekt geroutet wäre, der neue aber nicht und daher beim bouncen vom wieder abgerufenen alten mix quasi "überschrieben" würde. das hiesse dann aber auch, dass nach dem bounce de facto wieder der alte mix anliegen müsste.

oder du hast einfach die dateien verwechselt. wo bounced du denn hin? check das mal. und den dateinamen.
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.14, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
Dietrich
Eroberer
Beiträge: 68
Registriert: 07 Nov 2006 - 23:09

Re: Bounce-Einstellung wird ignoriert

Beitrag von Dietrich » 19 Aug 2016 - 11:27

Tja, ich bin noch immer ratlos. Auch das Abspeichern des Projekts an einen anderen Ort vor dem Bouncen bringt offenbar nichts mehr. Ich wüsste nicht, dass ich außer bspw. dem Aufnehmen einer (oder mehrerer) weiterer Audiospuren (mit Volume-Automation) irgend etwas geändert hätte. Ich bounce den neuen Projektinhalt - meinetwegen sogar in Echtzeit - , alles wirkt normal und klingt wie gewünscht, nur befindet sich anschließend wieder der alte Mix im Ordner, da kann ich machen was ich will.
Ich wüsste auch nicht, dass ich irgendeine globale oder projektbezogene Einstellung geändert hätte. Es ist mir ein Rätsel und in etlichen Jahren mit Logic noch nie vorgekommen.
Dietrich
Eroberer
Beiträge: 68
Registriert: 07 Nov 2006 - 23:09

Re: Bounce-Einstellung wird ignoriert

Beitrag von Dietrich » 19 Aug 2016 - 12:37

Ich bin ein kleines Stück weiter gekommen. Offenbar ist es so, dass der Titel des ursprünglichen Bounces irgendwie "fixiert" ist und sich nicht überschreiben lässt (ich habe keine Ahnung, wo man so etwas einstellen könnte!). Wenn ich nämlich den aktuellen Bounce unter einem anderen Titel abspeichere, ist es der von mir gewünschte Mix. Das ist natürlich auf Dauer keine Lösung.
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11855
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Bounce-Einstellung wird ignoriert

Beitrag von Stephan S » 19 Aug 2016 - 12:58

Das ist eine Rechtefrage. Check die mal von Hand über das Info Fenster.
Aber du könntest dir auch angewöhnen, den Bounces Versionsnummern zu geben, Überschreiben ist eh nicht die beste Option.

Ich hatte dir gestern übrigens geschrieben, das Datum der Bounces zu checken, folgen musst du solchen Hinweisen schon selber...
‹(•¿•)›
Dietrich
Eroberer
Beiträge: 68
Registriert: 07 Nov 2006 - 23:09

Re: Bounce-Einstellung wird ignoriert

Beitrag von Dietrich » 19 Aug 2016 - 13:59

Das ist ein weiteres Kuriosum. Ich habe das Datum sehr wohl gecheckt - es entsprach tatsächlich dem des letzten Bounces!
Benutzeravatar
ccffee
Foren As
Beiträge: 97
Registriert: 24 Aug 2011 - 11:33
Logic Version: 10
Wohnort: Zürich

Re: Bounce-Einstellung wird ignoriert

Beitrag von ccffee » 19 Aug 2016 - 14:23

Dann könnte es auch RAM-Problem sein. Ich habe dasselbe Phänomen bei Filmen: Ich öffne eine Animation im QT-Player und spiele sie ab und schliesse dann das File. Dann mache ich in AfterEffects Änderungen und rendere erneut unter dem gleichen Namen. Das File hat dann das aktuelle Datum, es wird aber immer noch das alte File im QT-Player abgespielt. Erst wenn ich den Player beende und neu starte wird das aktuelle File abgespielt. Ich erkläre mir das so, dass das System den alten Film im RAM hat und beim neuen Film nur checkt, ob der Name übereinstimmt und dann natürlich das alte File weiterhin abspielt.
Wie kontrollierst Du übrigens deine Bounces? Im QT-Player…?
Dietrich
Eroberer
Beiträge: 68
Registriert: 07 Nov 2006 - 23:09

Re: Bounce-Einstellung wird ignoriert

Beitrag von Dietrich » 19 Aug 2016 - 16:26

Ich klicke die Datei an, woraufhin sie von iTunes abgespielt wird.
alexander
Mega User
Beiträge: 6822
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: Bounce-Einstellung wird ignoriert

Beitrag von alexander » 27 Aug 2016 - 14:14

ccffee hat geschrieben:Ich öffne eine Animation im QT-Player und spiele sie ab und schliesse dann das File. Dann mache ich in AfterEffects Änderungen und rendere erneut unter dem gleichen Namen. Das File hat dann das aktuelle Datum, es wird aber immer noch das alte File im QT-Player abgespielt. Erst wenn ich den Player beende und neu starte wird das aktuelle File abgespielt. Ich erkläre mir das so, dass das System den alten Film im RAM hat und beim neuen Film nur checkt, ob der Name übereinstimmt und dann natürlich das alte File weiterhin abspielt.
da ist aber doch logisch, oder nicht?
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.14, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
alexander
Mega User
Beiträge: 6822
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: Bounce-Einstellung wird ignoriert

Beitrag von alexander » 27 Aug 2016 - 14:15

Dietrich hat geschrieben:Das ist ein weiteres Kuriosum. Ich habe das Datum sehr wohl gecheckt - es entsprach tatsächlich dem des letzten Bounces!
prüf mal deine festplatte mit dem disk utility, nicht, dass das directory komplett hinüber ist und du am ende sachen überschreibst, die du gar nicht überschreiben willst...und dann auch gleich rechte reparieren, wie stephan schon angeregt hat.
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.14, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
Antworten