Stop der Wiedergabe extrem verzögert

Logic Studio 9

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Antworten
mitschmitsch
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 04 Apr 2008 - 12:12
Logic Version: 0
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Stop der Wiedergabe extrem verzögert

Beitrag von mitschmitsch » 25 Mär 2016 - 23:40

Hallo in die Runde, ich krieg hier grad ne Vollkrise, vielleicht kennt jemand das Problem und weiß zu helfen, danke im Vorraus.

Logic reagiert bei Benutzung externer PlugIns wie NI Kontakt oder VSL aber auch Omnisphere teilweise extrem langsam bishin zu gar nicht mehr. Folgendes passiert:

Ich stelle am PlugIn was ein (also das PlugInFenster ist dann aktiv), starte dann die Wiedergabe, funktioniert auch, aber die Wiedergabe lässt sich dann oft nur extrem verzögert oder manchmal auch gar nicht wieder stoppen. Das Arrange-Fenster bleibt dabei grau, wird also nicht aktiv und der Song dudelt vor sich hin, ohne dsass ich eingreifen kann. Irgendwann wird das Arr-Fenster dann wieder aktiv und ich kann die Wiedergabe stoppen, das kann aber schon mal ne Minute oder 2 dauern. Es scheint, als würde der Rechner einfach mit irgendwas beschäftigt sein, bis er wieder ins Arrangefenster wechselt.

Das Phänomen tritt unabhängig davon auf, wie ausgelastet das Gesamtsystem ist, also auch schon mal bei einer Instanz Kontakt mit nur 2 offenen Slots und sonst nix.

Hat jemand nen Tip? Danke für eine Antwort. Herzlichen Gruß, Mitsch
OSX 10.8. , Logic 9, MacPro Nehalem Quad, 16 GB Ram
Logic 9, Logic X, Mac Pro 6-Core 3,46 GHz, 24GB Ram mit OSX 10.10.5, RME Fireface 400, VSL, NI-Ultimate 10, Omnisphere, TC-Powercore, Waves, Izotope, SPL
Sir Hannes
Routinier
Beiträge: 494
Registriert: 23 Dez 2008 - 13:50
Logic Version: 0

Re: Stop der Wiedergabe extrem verzögert

Beitrag von Sir Hannes » 28 Mär 2016 - 16:24

Ich kenne das. Aber ich kann keine Lösung anbieten. Kurz nach dem Problem neuen Mac gekauft und keine Probleme mehr.
Notfalls komplett de- und neuinstallieren.
MacBookPro 15" 2GHz i7, 8GB RAM, 256SSD, Sierra 10.12.6, ext. Monitor, SPL Crimson3, NI Komplett, LogicPro 9.1.8, PT12.5
Benutzeravatar
Bonny
Kaiser
Beiträge: 1061
Registriert: 22 Jun 2007 - 12:30
Logic Version: 9
Wohnort: Big River

Re: Stop der Wiedergabe extrem verzögert

Beitrag von Bonny » 28 Mär 2016 - 21:18

betreibst du LP 9 mit 32 od. 64 bit?
Welches 10.8. benutzt du?

Etwas mehr Systemdetails wären hilfreich.

Gruss, Bonny
iMac 20" C2D 2,4 GHz, 4GB RAM, OSX 10.11.6, Logic Pro 9.1.8, izotope RX 5, Ozone 7 Elements, Motu UL Hybrid Mk III, Keystation 49e, Mac Book 2,1 SnowLeo, Mackie 1402, JBL 4312A, JBL LSR 2325P, Neumann, Sennheiser, ´65 Strat, Martin D 35, Ukulele...
Benutzeravatar
eiermann
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1689
Registriert: 27 Okt 2003 - 20:57
Logic Version: 10
Wohnort: bodensee
Kontaktdaten:

Re: Stop der Wiedergabe extrem verzögert

Beitrag von eiermann » 29 Mär 2016 - 9:12

mitschmitsch hat geschrieben:Hallo in die Runde, ich krieg hier grad ne Vollkrise...
Ich stelle am PlugIn was ein (also das PlugInFenster ist dann aktiv), starte dann die Wiedergabe, funktioniert auch, aber die Wiedergabe lässt sich dann oft nur extrem verzögert oder manchmal auch gar nicht wieder stoppen. Das Arrange-Fenster bleibt dabei grau, wird also nicht aktiv und der Song dudelt vor sich hin, ohne dsass ich eingreifen kann. Irgendwann wird das Arr-Fenster dann wieder aktiv und ich kann die Wiedergabe stoppen, das kann aber schon mal ne Minute oder 2 dauern. Es scheint, als würde der Rechner einfach mit irgendwas beschäftigt sein, bis er wieder ins Arrangefenster wechselt.
ich habe genau die selben Umstände. Habe einen Song mit ca. 10 Audiospuren, spiele dazu die Drums per Midi-Set und Superior ein. Nach einiger Zeit beginnen dann die erwähnten Phänomene. Bei Nah-Zoom in der Pianorolle oder Arrangement-Fenster wirds noch schlimmer/lahmer. Dachte immer mein Macbook lässt altersbedingt langsam nach. Es passiert aber erst nach einer Weile ...

macbook mitte 2010, 8 GB RAM, 2,5/i5, Logic 9, 64 Bit, OSX 10.10.
LX | macmini i7 | mbpro i7 | macpro 4.1
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11670
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Stop der Wiedergabe extrem verzögert

Beitrag von Stephan S » 29 Mär 2016 - 12:10

Die erste und wichtigste Frage ist: Laufen die Projekte auf der Systemplatte? Wenn ja, ändern.
Laufen die verwendeten Samples auf der Systemplatte (insbesondere Multiwavs von Drum PlugIns)? Wenn ja, ändern- bzw. soweit möglich in den Ram laden. Danach Aktivitätsanzeige ins Visier nehmen.
Und schließlich: Wie voll ist die Systemplatte?

Das 10.8 sollte in der letzten erhältlichen Version laufen- besser wäre 10.10. Hat aber wahrscheinlich mit den genannten Problemen erstmal nichts zu tun.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
eiermann
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1689
Registriert: 27 Okt 2003 - 20:57
Logic Version: 10
Wohnort: bodensee
Kontaktdaten:

Re: Stop der Wiedergabe extrem verzögert

Beitrag von eiermann » 29 Mär 2016 - 13:48

Stephan S hat geschrieben:Die erste und wichtigste Frage ist: Laufen die Projekte auf der Systemplatte? Wenn ja, ändern.
Und schließlich: Wie voll ist die Systemplatte?
Danke Stephan, ja bei mir ist alles auf der Systemplatte, weil macbook, aber ich kanns mal probieren, die Projekte auf externe Platte auszulagern (warum ist das besser?).
Meine Sytemplatte hat noch 200 GB frei, das sollte kein Problem sein, Samples benutze ich in diesen Songs keine.
Achso du meinst die Drumsample-Bibliothek? Die also auch auslagern?

Ich habe die Probleme aber auch schon mit Logic-only Instrumenten, nur Ultrabeat, ein paar ES-Synths ... und irgendwann Beachball und warten auf Reaktion von Logic.
LX | macmini i7 | mbpro i7 | macpro 4.1
Benutzeravatar
eiermann
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1689
Registriert: 27 Okt 2003 - 20:57
Logic Version: 10
Wohnort: bodensee
Kontaktdaten:

Re: Stop der Wiedergabe extrem verzögert

Beitrag von eiermann » 29 Mär 2016 - 13:54

Sir Hannes hat geschrieben:Ich kenne das. Aber ich kann keine Lösung anbieten. Kurz nach dem Problem neuen Mac gekauft und keine Probleme mehr.
arbeitest du im Apfel-Store? :mrgreen:
LX | macmini i7 | mbpro i7 | macpro 4.1
mitschmitsch
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 04 Apr 2008 - 12:12
Logic Version: 0
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Stop der Wiedergabe extrem verzögert

Beitrag von mitschmitsch » 29 Mär 2016 - 20:03

Danke erstmal für die rege Beteiligung hier. Also: Logic selbst läuft auf der Systemplatte, allerdings ne SSD, wo auch noch gut Platz drauf ist, alle Libraries liegen auf anderen SSDs, und meine Projekte natürlich auch auf anderen Platten. Ich betreibe LP in 64-bit. Auf 10.10. bin ich noch nicht umgestiegen, da vermutlich mein Powercore dann nicht mehr funktioniert....leider, habe aber das letzte Update von 10.8.
By the way, in 10.6.8 hatte ich das Problem nicht.

Also eine Überlastung denke ich mal kann es nicht sein, die Sachen werden ja einwandfrei abgespielt, nur der Wechsel zum Arrangierfenster funktioniert nicht. Selbst dann nicht, wenn aktuell gar kein Sample abgespielt wird sondern nur ein paar Audiospuren. Wenn ich penibel darauf achte, dass ich nach dem Ändern im PlugIn erstmal wieder ins Arr-Fenster klicke, ist auch alles gut, aber ist natürlich nervig....insbesondere wenn mans vergisst ;-).

Neuer Rechner ? ;-) ...naja, wäre schon gut, aber meiner sollte dieses Problem eigentlich auch nicht haben ;-)

Alos: immernoch dankbar für einen ultimativen Tipp, herzlichst, Mitsch
Logic 9, Logic X, Mac Pro 6-Core 3,46 GHz, 24GB Ram mit OSX 10.10.5, RME Fireface 400, VSL, NI-Ultimate 10, Omnisphere, TC-Powercore, Waves, Izotope, SPL
Benutzeravatar
milchstrasse7
Stamm User
Beiträge: 4739
Registriert: 24 Jun 2003 - 12:46
Logic Version: 10
Wohnort: Unterföhring
Kontaktdaten:

Re: Stop der Wiedergabe extrem verzögert

Beitrag von milchstrasse7 » 29 Mär 2016 - 20:18

Bei mir hat in solchen Fällen früher öfter geholfen, daß ich die Logic-Prefs weggeschmissen hab.
(Keycommands vorher sichern !!!)

anschließend Zugriffsrechte der Systemdisk reparieren lassen.

tritt das Problem bei unterschiedlichen Projekten auf oder nur bei einem?
hier herrscht permanenter Aufnahmezustand
http://www.toersiep.com
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11670
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Stop der Wiedergabe extrem verzögert

Beitrag von Stephan S » 30 Mär 2016 - 13:03

eiermann hat geschrieben:Ich habe die Probleme aber auch schon mit Logic-only Instrumenten, nur Ultrabeat, ein paar ES-Synths ... und irgendwann Beachball und warten auf Reaktion von Logic.
Deine Probleme könnten andere Ursachen haben als die von Mitsch. Du hast eine Dual Grafikkarte, stell erstmal sicher, dass du auf der stärkeren arbeitest. Findet sich in den Energiespar-Einstellungen. Und RAM sparen ist auch angesagt, da die GraKa davon mit versorgt wird. Also unbedingt alle anderen Programme ausmachen, wenn du Logic verwendest- insbesondere Safari.
Audiodaten sollten nicht von der Systemplatte gestreamt werden, da das System zu jeder Zeit auf sie zugreifen können muss. Das zu koordinieren kostet Zeit und Leistung- auch bei SSDs. Erfahrungsgemäß gibt es beim installierten Logic Content wenig Probleme, aber deine Drumsounds bestehen aus mehreren Dateien pro Instrument (Ich weiß nicht, wie es genau bei Superior aussieht, bei BFD sind das bis zu 11 Spuren pro Instrument, rechne das mal hoch, vor allem, wenn Becken ausklingen...). Wenn es allerdings schon bei Software Instrumenten eng wird, können es nur CPU oder RAM sein, sofern dein OS noch ordentlich funktioniert.

Ja, Prefs wegwerfen und Rechte reparieren sollten natürlich die ersten Maßnahmen sein.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 11670
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Stop der Wiedergabe extrem verzögert

Beitrag von Stephan S » 30 Mär 2016 - 13:24

mitschmitsch hat geschrieben:Neuer Rechner ? ;-) ...naja, wäre schon gut, aber meiner sollte dieses Problem eigentlich auch nicht haben ;-)
Also, da kann ich dich beruhigen, ich habe auch einen Quad Nehalem und der schnurrt- und das hat er auch mit 10.8 und Logic 9 getan. Die beschriebenen Verzögerungen tauchten bei mir nur auf, wenn ich sehr viele Audiospuren in Verbindung mit Video und Interframe Kompression am Start hatte- was man generell zu vermeiden sucht.
Logic reagiert bei Benutzung externer PlugIns wie NI Kontakt oder VSL aber auch Omnisphere teilweise extrem langsam bishin zu gar nicht mehr
Das sind alles sehr Speicher- und rechenintensive Programme. Beobachte die CPU und Disc Performance, nachdem du die Prefs entsorgt und die Rechte repariert hast. Und: Live Modus beachten- also beim Abspielen möglichst keinen CPU -intensiven Kanalzug anwählen.
‹(•¿•)›
mitschmitsch
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: 04 Apr 2008 - 12:12
Logic Version: 0
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Stop der Wiedergabe extrem verzögert

Beitrag von mitschmitsch » 07 Jun 2016 - 1:36

Ersteinmal danke für Eure Antworten und die Beteiligung am Chat. Hab dann mal meinen Rechner auf 5.1 gepimt... mehr Cores, mehr Leistung, mehr RAM... und dann noch auf ein blütenfrisches 10.10 alles komplett neu installiert...hat alles nichts gebracht, also daran lags nicht, im Gegenteil, es scheint auf 10.10 noch schlimmer zu sein als auf 10.8. ... und wie gesagt, unter 10.6. kannte ich diese Probleme garnicht... merkwürdig...

Hab das Gefühl, es ist immer am Schlimmsten, wenn ich Kontakt und VSL-Ensemble Pro gemeinsam in Logic laufen hab.... Wenn ich im VSL-Fenster bin und dann starte, komme ich ins Logic-Fenster manchmal für Minuten nicht mehr rein. Und das auch wenn das System noch ewig weit von einer Vollauslastung entfernt ist.

Wenn es an rechenintensiven Programmen liegt, würde ja die CPU-Auslastung auch entsprechend sein, ist aber alles noch im Grünen Bereich.

Vielleicht irgendwelche Memoryserver-Konflikte? oder liegts vielleicht an Verwendung von 32-bit PlugIns (powercore) im 64-Bit-Logic? Bin weiter am Testen...und für jeden weiteren Hinweis dankbar. Herzlichen Guß, Mitsch
Logic 9, Logic X, Mac Pro 6-Core 3,46 GHz, 24GB Ram mit OSX 10.10.5, RME Fireface 400, VSL, NI-Ultimate 10, Omnisphere, TC-Powercore, Waves, Izotope, SPL
Antworten