Logic Pro & Express Power Tips & Tricks

Logic Studio 9

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Benutzeravatar
Audiomiditweaker
Stamm User
Beiträge: 3859
Registriert: 03 Jun 2002 - 19:46
Logic Version: 9
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Logic Pro & Express Power Tips & Tricks

Beitrag von Audiomiditweaker » 22 Jul 2004 - 17:51

In diesem Thread geht es darum Power- oder "Best of & Tips and Tricks", eine Themen/Link Collection zu erstellen.

Für FAQ's (Frequently asked Questions) bitte hier posten/lesen: http://www.logicuser.de/forum/viewtopic.php?t=10466

Der Thread ist als "Sticky" gekennzeichnet und wird immer an erster Stelle im jeweiligen Forum sein. (Also auch die anderen Channels wie zB.Studio Know How!!)

Der Zweck dieses Threads besteht darin, den immer wiederkehrenden basic Fragen (vor allem auch für die neuen User) eine rasche Abhilfe zu bieten und darüber hinaus eine "Best of Threads - Tips & Tricks" zu erarbeiten. Bitte diesen Post in solchen "Phoenix-Threads" verlinken!

Es sind schon so viele Fragen immer und immer wieder beantwortet worden. Zudem ist es doch interessant, für neue wie für alte user, mal die Links wieder anzuschauen, altes aufzuarbeiten, Lücken zu füllen und evtl. neue Kniffe, Tips & Tricks etc. zu entdecken.

:!:
Die Threads werden gesäubert von Off-Topic und die User sind aufgerufen hier mitzuarbeiten!!! Es haben doch alle sicherlich die besten und teilweise umfangreicheren Threads ge-bookmarked. Bitte Postet diese mit Kurztitel in diesem Thread, einer der Mods wird den Link dann in die Liste einfügen. Auch neue Threads und Themen die Ihr findet gehören hierhin, bitte mit linkpost darauf hinweisen!

Hier mal ein anfang:

Automation:

Kann man die komplette Automationsspur mit mehreren Automationspunkten anheben?

Ja, markiere einfach den ersten Stützpunkt der Automation mit gehaltener [Strg]-Taste, dann wid die gesamte Automation des angezeigten Parameters auf diesem Track ausgewählt. Wenn Du nun die Kurve direkt mit der Maus anfasst, wird die gesamte Kurve absolut verschoben, wenn Du mit der Maus über oder unter der Kurve klickst und schiebst, werden die Stützpunkte relativ zueinander verschoben.

Bei Logic 7 funktioniert das wohl mit gedrückter ALT Taste!

Wie kann man die Automationen wie Volume aus einer Spur löschen?

Es gibt 2 Möglichkeiten: "Alle Automationsdaten der aktuellen Spur löschen" - damit löschst man alle Automationsparameter. Oder "Alle momentan sichtbaren Automationsdaten der aktuellen Spur löschen"- damit löscht man nur die momentan sichtbaren Automationsparameter.

Wie kann ich die Automationsdaten, Bsp. Volume von Spur 1 auf eine andere Spur kopieren ?

Mit dem Stift-Tool einen langen leeren "Dummy-Part" auf dem Originaltrack der zu kopierenden Automationsspur erzeugen und sicherstellen das die automationsdaten mit dem Objekt kopiert werden (->autm. preferences).
Dann das soeben kreierte Objekt auf die neue Spur schieben (diese überlagert kurzfristig deine Freezespur). Logic fragt ggf. ob die Automationsdaten kopiert werden sollen. Da du das willst, mit "ja" bestätigen. Nun den "Dummy-Part" löschen. Logic fragt ggf. ob die Automationsdaten mit gelöscht werden sollen, mit "nein" bestätigen fertig.

Sonstiges:

Wie kann ich Audio und Midi simultan aufnehmen?
Audiospur wählen & scharfschalten, Shift gedrückt halten, Midispur wählen. That´s it....

Workarround, damit die Noten auf der "1" nicht verschluckt werden
http://www.logicuser.de/forum/viewtopic.php?t=32941
Zuletzt geändert von Audiomiditweaker am 01 Nov 2006 - 9:00, insgesamt 7-mal geändert.
Benutzeravatar
Audiomiditweaker
Stamm User
Beiträge: 3859
Registriert: 03 Jun 2002 - 19:46
Logic Version: 9
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Audiomiditweaker » 22 Jul 2004 - 17:53

-Audioinstrumente (mehrere gleichzeitig)
http://www.logicuser.de/forum/viewtopic.php?t=1644

Automation anheben x
http://www.logicuser.de/forum/viewtopic ... highlight=

-Automation; Alle Parameter sichtbar machen
http://www.logicuser.de/forum/viewtopic ... erschieben

-Automatisation Löschen: x
http://www.logicuser.de/forum/viewtopic ... automation

-Automation auf andere Spur Kopieren x
http://www.logicuser.de/forum/viewtopic ... 3424#73424

-Automation von Bussen und Master
http://www.logicuser.de/forum/viewtopic ... highlight=

http://www.logicuser.de/forum/viewtopic ... automation

-Automation verschieben
http..www..dert link.. hat ihn einer?.com

-Automation Volume gesamthaft anheben x
http://www.logicuser.de/forum/viewtopic ... highlight=
http://www.logicuser.de/forum/viewtopic ... 242#281242


-Effekte beim Aufnehmen mit aufzeichnen:
viewtopic.php?p=77763#77763

-EXS24 und EXSP wohin mit den .exs-dateien, ordnern bzw. samples?
http://www.logicuser.de/forum/viewtopic.php?t=4661

-Externer Sample Editor einbinden:
http://www.logicuser.de/forum/viewtopic ... t=externer

Nodes anwenden nit & ohne Gigabit-Ethernet, Nodes einrichten
http://www.logicuser.de/forum/viewtopic ... 494#181494

- Steuerung zB des Masterfader oder Plugins per ext. Hardware:
http://www.logicuser.de/forum/viewtopic.php?t=3811
http://www.logicuser.de/forum/viewtopic ... ght=#28003

Takte mit Tempo/Taktmaß verschieben oder ausschneiden
http://www.logicuser.de/forum/viewtopic.php?t=3734
http://www.logicuser.de/forum/viewtopic.php?t=11368
usw.

Multiinstrument Konfigurieren
http://www.logicuser.de/forum/viewtopic ... ht=#177336

Input/Outputbezeichnungen im "Klartext"
(Statt "Input1" oder "Output 5&6" erscheint dann die Bezeichnung die vom Core-Audiotreiber vorgegeben ist, zB "Analog1" oder "ADAT3")
http://www.logicuser.de/forum/viewtopic ... 118#203118

Logic Start Optionen
Wenn man beim Starten von Logic, gleich nach dem anklicken des icons, folgende tasten bzw. Tastenkombis drückt, passiert folgendes:

Control: Abfrage beim Start ob Audio abgeschaltet werden soll
Option: Start ohne Autoload/Template oder letzter Song
Command: Demo Mode Dialog
Command-Shift: Manuelle Authorisierung
siehe
http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=300056

Performance-Meter und Overloads
Erklärung Logic-Performance-meter


Gitarrentabulatur aus Noten in L7
http://www.logicuser.de/forum/viewtopic.php?t=25941
Zuletzt geändert von Audiomiditweaker am 13 Apr 2006 - 15:35, insgesamt 3-mal geändert.
AMT
http://www.tweakfest.ch

MacBookJoe 2.8Ghz, 4gb Ram | OSX 10.6, Logic9, Live8, TraktorPro | t.c. PowercoreFW, M-Audio ProjectMix, Akai APC40, Radium49, AudiophileFW, Novation ReMote SL & Nocturn49, KorgMS20L
Benutzeravatar
Audiomiditweaker
Stamm User
Beiträge: 3859
Registriert: 03 Jun 2002 - 19:46
Logic Version: 9
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Audiomiditweaker » 27 Jul 2004 - 11:50

Hat noch jemand was interessantes, nen Logic kniff, tip oder trick? :D
AMT
http://www.tweakfest.ch

MacBookJoe 2.8Ghz, 4gb Ram | OSX 10.6, Logic9, Live8, TraktorPro | t.c. PowercoreFW, M-Audio ProjectMix, Akai APC40, Radium49, AudiophileFW, Novation ReMote SL & Nocturn49, KorgMS20L
Benutzeravatar
magD.
Doppel-As
Beiträge: 123
Registriert: 19 Jul 2004 - 10:48
Logic Version: 0
Kontaktdaten:

Midi Sync

Beitrag von magD. » 30 Jul 2004 - 9:05

Ein externes gerät läuft unter midi sync doppelt so schnell wie es sollte.

Lösung:

Midi clock send im logic ausschalten und am hardware gerät midi thru ausschalten. dann klappts komischerweise.
my Reason is Logic Live
Benutzeravatar
magD.
Doppel-As
Beiträge: 123
Registriert: 19 Jul 2004 - 10:48
Logic Version: 0
Kontaktdaten:

zuletzt geöffnete songs geht nicht

Beitrag von magD. » 30 Jul 2004 - 10:47

zuletzt geöffnete songs geht nicht

ins library gehen, die datei 'info.emagic.logic' löschen, logic neu starten und jetzt klappts.
my Reason is Logic Live
Oku
Jungspund
Beiträge: 11
Registriert: 20 Jun 2003 - 23:57
Logic Version: 0
Wohnort: Datteln

RE: Automation

Beitrag von Oku » 04 Aug 2004 - 19:05

Hallo,
zu den beiden Automations-Tipps, die Audiomiditweaker am Anfang des Threads gegeben hat, hätte ich folgende, meiner Ansicht nach einfacheren Alternativen. Komme allerdings vom PC und weiß nicht, ob das Vorgehen so auch am Mac klappt:

1. alle Automationsdaten eines Parameters einer Spur anheben / absenken:
Mit der rechten Maustaste das Pegelmeter oder den Pegelwert anfassen und anheben / absenken skaliert alle Automationswerte.

2. Automationsdaten auf andere Spur kopieren:
Einfach die Spur mit den zu kopierenden Automationsdaten duplizieren und über deren Spurauswahl die Zielspur auswählen. Die Frage, ob die Automationsdaten auf die neue Spur übertragen werden sollen mit "kopieren" oder "übertragen" bestätigen - je nach Wunsch.

Grüße,
Oku
Benutzeravatar
canscorp
Eroberer
Beiträge: 52
Registriert: 06 Nov 2003 - 19:17
Logic Version: 0
Wohnort: Olympus Mons

Beitrag von canscorp » 30 Aug 2004 - 9:43

Für User von Dualprozessoren (wurde schon ein paar mal gepostet, steht aber in keinem Handbuch und kann deshalb nicht oft genug wiederholt werden):

Bei rechenintensiven Plugins wie dem Space Designer oder dem EVB3 sollte man als zu unterst eingeschleiftes Effekt-Plugin den I/O mit folgender Konfiguration setzen: Output größer 0, Bypass an.

Jetzt wird dieser Track/Aux/Bus vom anderen Prozessor berechnet.
:rtfm
________________________________________
Mac G4 Dual, Logic 7.1, OS Tiger, NI Komplete, Korg Legacy, Stylus, Trilogy, Atmosphere, Virtual Guitarist, Altiverb, Guitar Rig, Melodyne, MotU
Benutzeravatar
fedtho
Eroberer
Beiträge: 52
Registriert: 10 Apr 2004 - 16:07
Logic Version: 0
Wohnort: Genf, Schweiz

Beitrag von fedtho » 03 Sep 2004 - 15:39

Wie macht man aus einem AudioInstrument (INTERN, versteht sich) eine Audio-Datei, bzw: wie nimmt man ein AudioInstrument auf?

(klingt blöd, aber ich hab auf KEINEM Forum eine Antwort gefunden und es dann selber zufällig rausgekriegt... :oops: )

"Einfach bouncen!":

klar, aber zuerst steht im "Bounce"-Fenster, im Feld das beim üblichen Audio-Bouncen eine Grössenangabe über die anzufertigende Bounce-Datei angibt: "There is nothing to bounce" (also soviel wie "Nichts zu Bouncen" - tut mir leid, ich mach's auf Englisch), und Anfang und Ende haben beide den Wert "1 1 1 1".
Zwar ziemlich LOGIsch, dass es zwischen "1" und "1" nichts zu 'bouncen' gibt... aber ich habe daraus den falschen Schluss gezogen, dass es also mit dem Bouncen von AudioInstrumenten überhaupt nix sei.

Und DANN ist mir in den Sinn gekommen, "einfach doch mal" mit der Maus auf die End-Zahl (also das rechte oder zweite "1 1 1 1"-Fenster) zu gehen, und da mal die erste "1" probeweise "raufzufahren". Und SIEHE DA, die Zahl liess sich ändern, UND im Grössenangabe-Fenster stand nun - HURRA! - "Datei ungefähr 34 Mb" (oder so ähnlich).

Demzufolge ging ich zurück ins Arrange-Fenster, stellte dort fest, wo der Kasten (AudioObjekt) für mein AudioInstrument genau aufhörte (Tackt [X] ) und gab [X], plus ein paar mehr zur Sicherheit, im Bounce-Fenster als Endstellung ein. Und ab ging die Post!
Natürlich müssen die unerwünschten Tracks IM MIXER geknebelt werden (blauer Mute-Knopf) und die Ausgänge/Outputs (also z.B. "1 - 2") des AudioInstruments und des Hauptausgangs/Output 1-2 (am Ende des Mixers genau vor "Master Volume"), wo "gebounct" wird, übereinstimmen!
(klingt selbstverständlich, nicht? :wink: )

Tut mir leid, wenn das alles etwas kompliziert geschildert ist, und auch, wenn das ganze womöglich viel einfacher zu lösen ist.
Das anfängliche Problem war ja, dass Logic infolge meines Bounce-Befehls den AudioInstrument-Track, der ja aus Midi und nicht, wie beim Bouncen üblich, aus Audio besteht, anscheinend als leer betrachtete (von 1111 bis 1111).
Deshalb wohl benahm sich Logik so, als wäre da nichts zu bouncen... Aber das kann vielleicht anders eingestellt werden... !?!

viel Spass :roll:
fedtho
Benutzeravatar
markus@barcelona
Routinier
Beiträge: 353
Registriert: 08 Jan 2004 - 23:28
Logic Version: 0
Wohnort: Paris
Kontaktdaten:

Beitrag von markus@barcelona » 03 Sep 2004 - 16:14

Der Default-Bounce Bereich richtet sich nicht nach Objekten im Arrange Fenster sondern danach, wo gerade die beiden Locator (links/rechts) stehen. (die haben ja auch Positionen, wenn Cycle ausgeschaltet ist)

Schnellste Lösung, um die Takte nicht manuell im Bounce Fenster eingeben zu müssen:

Vor dem Bouncen die gewünschten Objekte markieren (egal ob MIDI oder Audio), und dann "Locatorpunkte an den markierten Objekten anpassen" (gibt's als Tastaturkürzel und liegt bei mir auf "b")

Wenn man dann auf bouncen klickt, stimmen Anfang und Ende des Bounce-Files automatisch mit den gewünschten Objekten überein.
Macbook Pro C2D 15" l PB G4 867 l MacOS 10.4 l Logic Pro7 l MOTU 828 l M-Audio Studiophile LX4 l Yamaha Motif Rack l Doepfer LMK 2+
K2vp
Routinier
Beiträge: 314
Registriert: 28 Dez 2003 - 0:56
Logic Version: 9
Wohnort: Augsburg

Freeze wie Consolidate bei Protools

Beitrag von K2vp » 17 Sep 2004 - 12:01

Normalerweise werden beim Freezen die Dateien auf ihre Länge gekürzt, d.h fängt eine Region bei Takt 2 an wird Takt 1 weggeschnitten. Aber bei Consolidate will man ja Files mit exakt gleicher Länge.
Auch hier hilft Cycle. Einfach die Locatoren auf Takt 1 und Takt X (Ende des Songs) stellen und schon bekommt man gleich lange Files.

Consolidate gibts auch in Logic - wer sagts denn!

Gruß, Markus
MBP i7 2,3 GHz, 16GB, 510 GB SSD, Logic Pro 9.1.8, Logic 10.4.1, OSX 10.13.3 - Euphonix MC Mix - Mobile I/O 2882/2d
Benutzeravatar
Willy
Haudegen
Beiträge: 509
Registriert: 11 Feb 2005 - 19:09
Logic Version: 0
Wohnort: München

Beitrag von Willy » 18 Apr 2005 - 10:36

Hab durch Zufall rausgefunden, dass wenn man bei gedrückter Alt-Taste
ein Plug-In im Mixer anklickt, dieses auf "Bypass" schaltet. Ich find das sehr praktisch, weil man dann nicht extra umständlich das Fenster aufmachen muss. Genauso kann man den Bypass auch wieder rausnehmen.
Mac Pro 8-Core 2,26GHz/640GB/SD
Logic Pro 10.0.3 / Mac OS X 10.8.3
MOTU PCI 424 / 2x MOTU 24 I/O / UAD-2 Quad Omni PCIe
Melodyne Studio 3.0.1, ADT 5 MT-C, Lexicon 480-L, Hammond M-3, Barefoot Micromain 27
Benutzeravatar
urban kit
Routinier
Beiträge: 323
Registriert: 22 Dez 2003 - 11:53
Logic Version: 0
Wohnort: OFF

Beitrag von urban kit » 08 Jun 2005 - 15:58

1.- im matrix fenster kann mann mit alt und den pfeiltasten die noten verschieben. sehr hilfreich bim grooven oder sounds durchhören.


2.- problem: alle "one shot" harken im instrumentenfenster des exs24 auf einmal entfernen ---> alle noten markieren; strg /apfel + a und einen harken anklicken. sehr hlifreich bei sample orgien
chris
°°°___°°°
Benutzeravatar
Audiomiditweaker
Stamm User
Beiträge: 3859
Registriert: 03 Jun 2002 - 19:46
Logic Version: 9
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Audiomiditweaker » 10 Mär 2006 - 11:04

Logic Start Optionen

Von Markus Fritze freundlicherweise als info gepostet:

Wenn man beim Starten von Logic, gleich nach dem anklicken des icons, folgende tasten bzw. Tastenkombis drückt, passiert folgendes:

Control: Abfrage beim Start ob Audio abgeschaltet werden soll
Option: Start ohne Autoload/Template oder letzter Song
Command: Demo Mode Dialog
Command-Shift: Manuelle Authorisierung
AMT
http://www.tweakfest.ch

MacBookJoe 2.8Ghz, 4gb Ram | OSX 10.6, Logic9, Live8, TraktorPro | t.c. PowercoreFW, M-Audio ProjectMix, Akai APC40, Radium49, AudiophileFW, Novation ReMote SL & Nocturn49, KorgMS20L
Coil

Beitrag von Coil » 10 Mär 2006 - 11:22

dazu gibt es auch noch folgenden link: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=300056
Benutzeravatar
Audiomiditweaker
Stamm User
Beiträge: 3859
Registriert: 03 Jun 2002 - 19:46
Logic Version: 9
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Beitrag von Audiomiditweaker » 27 Mär 2006 - 19:37

Garageband Jam Packs Auslagern um Speicherplatz auf der System HD zu sparen:

http://www.logicuser.de/forum/viewtopic ... 615#201615

http://www.logicuser.de/forum/viewtopic ... =jam+packs
AMT
http://www.tweakfest.ch

MacBookJoe 2.8Ghz, 4gb Ram | OSX 10.6, Logic9, Live8, TraktorPro | t.c. PowercoreFW, M-Audio ProjectMix, Akai APC40, Radium49, AudiophileFW, Novation ReMote SL & Nocturn49, KorgMS20L
Antworten