"Hold" Schalter im Environment basteln

Logic Studio 9

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Antworten
Benutzeravatar
herr dreier
Doppel-As
Beiträge: 148
Registriert: 23 Sep 2004 - 14:18
Logic Version: 0
Wohnort: NRW

"Hold" Schalter im Environment basteln

Beitrag von herr dreier » 18 Dez 2018 - 17:30

Bild
Bild

Hallo,
da ich bei vielen Synth Plugins einen "Hold" Schalter vermisse, möchte ich mir damit behelfen, indem ich im Environment unter jeden ChanelStrip einen Hold Button setze, der beim Anklicken CC#64 an den Softsynth schickt. Leider funktioniert das wohl nicht so einfach, wie ich mir das vorgestellt habe. Habe ich evtl. Midi mit Audio verkabelt? Muss ich ganz andere Elemente wählen? Vielleicht sieht jemand auf Anhieb meinen Denkfehler...
Schöne Grüße
Dreier
--
Logic 9.1.8 / MacPro 2.66 / iMac 27" / MBP 15" / mac mini 1,6 / MacOS 10.6.8 / Atari F030 / 5xGenelec 1031 / 1xGenelec 1092 / 2xJBL 4425
Geheimagent
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1971
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: "Hold" Schalter im Environment basteln

Beitrag von Geheimagent » 18 Dez 2018 - 19:16

Ne das kann so nicht funktionieren.

Das einfachste wäre Du schliest einen Holdpedal an Dein Keyboard an, und nimmst das damit auf. Geht auch nachträglich. Ansonsten könntest Du das Envoiriment linke Seite auf Klick and Port stellen, und da das dann auf der gerade aktiven Spur einbauen. Du kannst davon ein schwebendes Fenster anlegen, und dies verwenden. Geht aber immer nur mit der aktiven Spur.
Weitere Möglichkeit wäre in den Hyperdraw Editor zu gehen, und da kannst Du an jeder beliebigen Stelle Dein Hold ein und aus schalten.
Will nicht ausschließen, dass es noch mehrere Möglichkeiten gibt, oder mit Deinem Weg es eine Möglichkeit gibt das es funktioniert.
Benutzeravatar
Clemens Erwe
Moderator
Beiträge: 5136
Registriert: 22 Mai 2009 - 8:25

Re: "Hold" Schalter im Environment basteln

Beitrag von Clemens Erwe » 19 Dez 2018 - 6:33

Normalerweise sollte Deine Verkabelungs-Idee funktionieren.
Aber man kann auf dem Bild natürlich nur sehr schwer erkennen, welcher Taster zu welchem Kanal geht.

Wenn ich sowas ausprobiere, setze ich immer sehr großzügig Monitor-Objekte ein. Ein Monitor am Ausgang des Channelstrips(rechts oben) sollte as ankommende Midisignal zeigen, egal ob von der Spur/Region oder vom Button.

Dabei habe ich gerade festgestellt, dass der Standard-Schalter ein Umschalter ist, und kein Taster. Also 1.Klick CC64-Wert128 - 2. Klick CC-64-Wert0. (usw.)
Vielleicht ist das dein Problem?

Für's nachträgliche Aufnehmen von Sustain kannst Du auch einfach die Keyboard-Tastatur verwenden.
Da gibt's eine Taste für Sustain.
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
herr dreier
Doppel-As
Beiträge: 148
Registriert: 23 Sep 2004 - 14:18
Logic Version: 0
Wohnort: NRW

Re: "Hold" Schalter im Environment basteln

Beitrag von herr dreier » 19 Dez 2018 - 8:13

Auf die Idee mit dem Monitor bin ich gestern auch noch gekommen.
Nachdem ich alle Ausgänge noch mal in einen Monitor geschickt habe, funktionierte es plötzlich. Allerdings nicht mit allen Plugins.
Warum, weiß ich noch nicht.
Die Schalter sind bewusst als Umschalter gewählt. 1. Mal drücken und einrasten: CC64, Wert127, 2. Mal drücken und loslassen: CC64, Wert 0.

Es soll eine Art Mainstage sein, um mit verschiedenen Synthis zu jammen.
Logic soll dabei nichts aufnehmen oder wiedergeben, sondern nur als Host dienen.
Soweit so gut, jetzt funktioniert es. Auf jeden Fall weiß ich jetzt, dass man Audio Devices (Chanel Strips) auch Midi Informationen schicken kann.

Damit komme ich erstmal zurecht.
Danke euch!
Schöne Grüße
Dreier
--
Logic 9.1.8 / MacPro 2.66 / iMac 27" / MBP 15" / mac mini 1,6 / MacOS 10.6.8 / Atari F030 / 5xGenelec 1031 / 1xGenelec 1092 / 2xJBL 4425
Antworten