Spotify vs. Apple

Geld mit Musik verdienen, GEMA, GVL, Labels, Verträge...

Moderatoren: Tim, hugoderwolf, Mods

Benutzeravatar
lonely
Haudegen
Beiträge: 584
Registriert: 09 Apr 2004 - 17:18
Logic Version: 9
Wohnort: Deutschland

Re: Spotify vs. Apple

Beitrag von lonely » 29 Mär 2019 - 11:00

Äh-mal was anderes ...

Bin bei Routenote.com und die beliefern Spotify, Apple, Amazon, etc. mit meinen wahnsinnsgeilen Megasongs.

Muss das eigentlich sein? Ich meine, kann man nicht direkt seine Songs zu den Großen bringen?

Ich hab das sogar selbst mal versucht, aber (ich glaube) Apple lehnte ab; vermutlich weil meine Web-Präsenz (Homepage ...) scheisse war (und noch ist :lol: )

Und noch was globales:

Glaubt hier jemand, dass Qualität zu einem hohen Prozentsatz über Erfolg, Absatz oder sogar Charts entscheidet; oder sind´s Connections und Schmiere/Geschleime?

Sorry, der Frust übermannt mich gerade. :mrgreen:
http://www.garemu.de/ "Weltgrößtes, schönstes, lustigstes aber trotzdem teuerstes, bestriechendstes, ältestes (gegr. anno 735 AD) Studio."
Antworten