Samplitude X3 : Schade, schade....

Cubase, Samplitude, Digital Performer, Sonar, und sonstige

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
tompisa
König
Beiträge: 804
Registriert: 02 Feb 2007 - 21:01
Logic Version: 0
Wohnort: München

Samplitude X3 : Schade, schade....

Beitrag von tompisa » 20 Sep 2016 - 21:57

Magix scheint nicht mehr interessiert an einer echten Weiterentwicklung seiner einstmals formidablen DAW. Nunmehr wird ein Zusammenwürfeln von Samplitude, Sony Soundforge 11 (über 3 Jahre alt, mit uralten und längst von iZotope ausgemusterten VST Plugins) sowie Melodyne Essentials - ARA Integration - zur neuen Major Version von Samplitude aufgeblasen. Magix kauft alte Schlachtschiffe (hier Sony DAW) auf und bundeled diese mit Samplitude. Eingenentwicklung von Samplitude findet nicht mehr statt. Durch die Dreingabe von Melodyne wird auch ersichtlich, dass sie ihren eigenen Elastic Audio Algo nicht weiter entwickeln. Ein Trauerspiel.
JP_
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1877
Registriert: 29 Jun 2010 - 19:12

Re: Samplitude X3 : Schade, schade....

Beitrag von JP_ » 21 Sep 2016 - 11:03

Ich war jahrelang überzeugter SAM-Anwender, hab aber nach der 10er die Reißleine gezogen, weil sich die Entwicklung ja schon damals mehr als angedeutet hat. Ich hab dann noch einige Zeit einfach auf der 10er weitergearbeitet und bin dann nach und nach komplett zu Reaper gewechselt. Hab ich bis heute nicht bereut und sehe auch keinen Grund mich anderweitig umzugucken (auch nicht bei der vielfach teureren Konkurrenz).

RIP SAM... :cry: Traurig vor allem, wenn man in Betracht zieht, daß SAM einst eines der innovativsten Entwicklungsteams hatte. Das Programm war ja schon eine Macht im Bereich der Audiobearbeitung als andere noch gar nicht wussten wie man das Wort schreibt...
Antworten