Kommentare zu Gig Performer?

Cubase, Samplitude, Digital Performer, Sonar, und sonstige

Moderator: Mods

Antworten
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10079
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Kommentare zu Gig Performer?

Beitrag von Peter Ostry » 23 Sep 2018 - 16:13

 
Thema: Live Performance und Sounddesign und Experimente und alles zusammen.

Nachdem ich fast alles, mit dem man live spielen, routen und es per MIDI kontrollieren kann nicht wirklich zufrieden war, bin ich schließlich bei Gig Performer gelandet. Im Moment in der Trial Phase. Macht sich gut, einstweilen.

GIG PERFORMER

Hat jemand Kommentare zu dieser Software, Erfahrung jedweder Art?
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
lonely
Haudegen
Beiträge: 533
Registriert: 09 Apr 2004 - 17:18
Logic Version: 9
Wohnort: Deutschland

Re: Kommentare zu Gig Performer?

Beitrag von lonely » 25 Sep 2018 - 20:06

Auf den ersten Blick ähnlich wie Mainstage. 149 Dollar ist schon ein Preis mit Anspruch.

Ich hab´ den Eindruck, ohne einige Energie beim Einarbeiten, geht da nicht viel. Eine Sache, welche ich bei vielen SW vermisse.
Wieso keine Modi wie-Beginner-Advanced-Expert-Superexpert ...? Ansätze gibt´s hier & da schon.

Persönlich hätt´ ich gerne Midi/Audio-Playback-Möglichkeiten. Bei GP hab ich auf die Schnelle per Suchfeld keine Hinweise gefunden.
Bei Mainstage hab ich´s Fluchen begonnen.

Ohne gemein sein zu wollen-schön große Grafik im UI. :mrgreen:
http://www.garemu.de/ "Weltgrößtes, schönstes, lustigstes aber trotzdem teuerstes, bestriechendstes, ältestes (gegr. anno 735 AD) Studio."
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3044
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Kommentare zu Gig Performer?

Beitrag von muki » 25 Sep 2018 - 20:56

> Ohne gemein sein zu wollen-schön große Grafik im UI

find ich aber sympathisch
macht imho auch sin fuer "gig" anwendungen,
wo man einige meter vom (vermutlich) macbook entfernt ist...
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10079
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Kommentare zu Gig Performer?

Beitrag von Peter Ostry » 26 Sep 2018 - 9:43

Die Kindergarten-Grafik mag ich nicht. Ich habe zu viele Plugins pro Patch und die Grafik wird vergrößert, wenn man das Fenster größer macht. Der Grund leuchtet mir nicht ein, denn wer schaut sich während des Spielens seine gepatchten Objekte an? Dafür macht man sich ja das Interface mit den Bedienungselementen.



Der Gig Performer sah anfangs gut aus, kann für viele Leute wesentlich besser als Mainstage sein. Wenn jemand eine Alternative zu Mainstage sucht, unbedingt probieren. Die Tutorials sind hervorragend und man kommt schnell rein. Weniger Feinheiten als Mainstage, aber bessere Bedienung, besseres MIDI, freies Kabeln ohne Busse etc, schnellere Zuweisungen, direkt Multitrack aufnehmen, keine Probleme mit third-party Plugins (AU und VST).
(EDIT ---> Die Bemerkung über langsame Grafik bei GRM Plugins habe ich entfernt, das liegt an den Plugins selbst.)

Für mich ist der Gig Performer aus verschiedenen Gründen nicht ideal. Habe übrigens ein Programm gefunden, das alles hat was ich brauche und auch sehr 'modern' funktioniert: Usine Hollyhock. Leider nur 32 Bit und wie ich in deren Forum gesehen habe machen die keine Anstalten, das zu ändern.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 3044
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien
Kontaktdaten:

Re: Kommentare zu Gig Performer?

Beitrag von muki » 01 Feb 2019 - 2:05

hier gibt es eine kurz overview/praesentation zum gig performer

(sofern jemand ueber forensuche diesen alten thread wieder ausgrabt)

https://www.youtube.com/watch?v=fGivV1D31Jk
Antworten