Soundverlust/-veränderung durch Bouncen

Pro / Express / Studio

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Antworten
FritzDeuser
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 26 Feb 2016 - 17:12

Soundverlust/-veränderung durch Bouncen

Beitrag von FritzDeuser » 27 Feb 2016 - 17:58

Hallo, -ich bin neu hier im logic.user

ich möchte zwei fertige wavs (Tracks/Stücke/Songs), die ich in Logic 8 in Einzelprojekten erstellt und gebounct (24-bit/44100/wav) zu einem Track zusammenfügen .
Also : neues Projekt, 2 Audiospuren, Audio importieren, Fade mittels Automation und wieder bouncen.

Einfach ...nur : das Ergebnis hört sich deutlich anders an als die beiden "Originale" (und das natürlich nicht in der Lautstärke, sondern in der Qualität ...z.B.Drums nun lauter oder leiser, Synth nun heller, Bass nun dumpfer etc.)!
Es ist definitiv ein neues Projekt, ohne jeden Effekt oder plug-in oder was auch immer...

Kennt jemand dieses Phänomen ?
Was kann ich in Logic tun, um dies zu ggf.verhindern ?

Danke im voraus.
Fritz Deuser.
beatbert
Tripel-As
Beiträge: 225
Registriert: 20 Dez 2005 - 12:14
Logic Version: 0
Kontaktdaten:

Re: Soundverlust/-veränderung durch Bouncen

Beitrag von beatbert » 28 Feb 2016 - 14:30

Nur um sicher zu gehen, die beiden Tracks folgen zeitlich nacheinander? Mit einem kurzen Fade dazwischen?
Das sind nicht zwei Spuren die gleichzeitig laufen und dann zusammen gebounced werden?
Ich frage nur weil du von zwei Audiospuren sprichst.

Zweite Frage: das neu erstellte Projekt hat auch 44,1. Dürfte natürlich keinen so großen Unterschied machen. Aber es gibt einige Leute die immer wieder behaupten die Samplerate-Konvertierung von Logic sei schlecht.

Dann sind glaube ich noch automatisch bei neu erstellten Spuren die Kanal-EQs an. Da dürfte zwar bei einem jungfräulichen Projekt nichts eingestellt sein, aber kannst ja mal sicherheitshalber gucken.

Und dann fällt mir noch ein, wenn du mit Automation fadest, dass man sich manchmal verklickt und die Gesamtlautstärke des Tracks vor der eigentlichen Volumen-Bewegung versehentlich verändert.
FritzDeuser
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 26 Feb 2016 - 17:12

Re: Soundverlust/-veränderung durch Bouncen

Beitrag von FritzDeuser » 29 Feb 2016 - 14:08

Danke Dir.

2 Spuren, jede mit einer fertig gebouncten wav, eibn Fade-out und ein Fade-in verbinden beide.
Jungfräulich frei von allen Kanal und sonstigen Effekten, Automation nur Gain ...
Naja, vielleicht hab ich`s ja eher an den Ohren (hihi !), oder ich hatte die winterliche Mütze aus Versehen noch auf....müsste auch sein.

Inzwischen versuche ich das Gesamtergebnis durch sound-Anpassung der beiden Einzelteile hinzukriegen.
Man hat ja sonst nix zu tun als Hobbymusiker !

Fritz Deuser
Antworten