Umfrage zum Score

Pro / Express / Studio

Moderatoren: d/flt prod., MarkDVC, Mods

Benutzeravatar
Bruudinho
König
Beiträge: 887
Registriert: 26 Mär 2007 - 10:36
Logic Version: 10
Wohnort: Germany

Re: Umfrage zum Score

Beitrag von Bruudinho »

Ich habe tatsächlich große Teile des Handbuchs dazu gelesen.
Der Funktionsumfang ist tatsächlich groß, aber der Workflow erschien mir bei meinem kleinen Projekt etwas umständlich.

Zugegebenermaßen habe ich noch keine Partitur damit erstellt.
Aram
Routinier
Beiträge: 303
Registriert: 03 Jan 2004 - 2:45

Re: Umfrage zum Score

Beitrag von Aram »

Bruudinho hat geschrieben:Ich habe tatsächlich große Teile des Handbuchs dazu gelesen.
Der Funktionsumfang ist tatsächlich groß, aber der Workflow erschien mir bei meinem kleinen Projekt etwas umständlich.

Zugegebenermaßen habe ich noch keine Partitur damit erstellt.
Tatsächlich könnte der Workflow bei bestimmten Formen des Arbeitens höher sein. Unterm Srich bin ich aber mit Logic schneller als mit Finale oder Sibelius, da meine Arbeitsweise beim Komponieren (sofern ich es am Computer tue) besser zur Struktur von Logic passt, als zu den anderen Programme

Habe selbst bei der Umfrage bemängelt, dass maches zu umständlich ist.

Aram
martinrudolf
Routinier
Beiträge: 255
Registriert: 14 Jan 2004 - 18:05

Re: Umfrage zum Score

Beitrag von martinrudolf »

Aram hat geschrieben: Unterm Srich bin ich aber mit Logic schneller als mit Finale oder Sibelius,
Kann ich bestätigen, solange ich nicht auch Text unterlegen will. Da hat Logic dringend Nachholbedarf.
Andere Frage: hast du in Logic ein Lösung für eine Coda, die vom Hauptteil abgeschnitten dargestellt werden soll?
Martin
Aram
Routinier
Beiträge: 303
Registriert: 03 Jan 2004 - 2:45

Re: Umfrage zum Score

Beitrag von Aram »

martinrudolf hat geschrieben:
Aram hat geschrieben: Unterm Srich bin ich aber mit Logic schneller als mit Finale oder Sibelius,
Kann ich bestätigen, solange ich nicht auch Text unterlegen will. Da hat Logic dringend Nachholbedarf.
Andere Frage: hast du in Logic ein Lösung für eine Coda, die vom Hauptteil abgeschnitten dargestellt werden soll?
Martin
Ich verstehe die Frage nicht. Willst einen grösseren Abstand zu den vorhergehenden Notensystemen? (Geht mit den Score-Styles).

Aram
martinrudolf
Routinier
Beiträge: 255
Registriert: 14 Jan 2004 - 18:05

Re: Umfrage zum Score

Beitrag von martinrudolf »

Aram hat geschrieben:
martinrudolf hat geschrieben:
Aram hat geschrieben: Unterm Srich bin ich aber mit Logic schneller als mit Finale oder Sibelius,
Kann ich bestätigen, solange ich nicht auch Text unterlegen will. Da hat Logic dringend Nachholbedarf.
Andere Frage: hast du in Logic ein Lösung für eine Coda, die vom Hauptteil abgeschnitten dargestellt werden soll?
Martin
Ich verstehe die Frage nicht. Willst einen grösseren Abstand zu den vorhergehenden Notensystemen? (Geht mit den Score-Styles).

Aram
Nein. Ich meine einen Bruch während der Zeile (Akkolade). Ich versuche mal ein Bild hochzuladen.
Gruß, Martin
Bild
go
Kaiser
Beiträge: 1318
Registriert: 24 Apr 2005 - 10:23

Re: Umfrage zum Score

Beitrag von go »

Also wenn ich das richtig verstehe, ist das Bild nicht aus Logic? In Logic 7 /das ich habe und von dem sich ja zu L8 nicht soviel im Score geädert hat) ging es darüber, daß die Coda im Arrange vom Rest abgeschnitten wurde und die Regionen weiter nach hinten geschoben wurden. Hat aber nur Sinn, wenn du keine Taktzahlen brauchst, da dann natürlich nicht fortlaufend gezählt wir, sondern einige fehlen. Gruß go
10.13.6, MacBook Pro (Retina) 2018, 32GbRam, LX.4.4, Ableton...
martinrudolf
Routinier
Beiträge: 255
Registriert: 14 Jan 2004 - 18:05

Re: Umfrage zum Score

Beitrag von martinrudolf »

go hat geschrieben:Hat aber nur Sinn, wenn du keine Taktzahlen brauchst, da dann natürlich nicht fortlaufend gezählt wir, sondern einige fehlen. Gruß go
Eben - so macht das keinen Sinn. Aber vielleicht hat ja jemand eine andere Idee. Trotzdem Danke!! Das Bild ist mit Finale entstanden.

Gruß, Martin
go
Kaiser
Beiträge: 1318
Registriert: 24 Apr 2005 - 10:23

Re: Umfrage zum Score

Beitrag von go »

Eben - so macht das keinen Sinn.
naja, das Finalebild hatte ja auch keine Taktzahlen, mnchmal braucht man die ja nicht unbedingt. Grüße go
10.13.6, MacBook Pro (Retina) 2018, 32GbRam, LX.4.4, Ableton...
Aram
Routinier
Beiträge: 303
Registriert: 03 Jan 2004 - 2:45

Re: Umfrage zum Score

Beitrag von Aram »

martinrudolf hat geschrieben:
Nein. Ich meine einen Bruch während der Zeile (Akkolade).
Ist kein Problem. Einfach einen (leeren) 1/4 oder 1/8 Takt zwischen Song und Coda setzen.

Aram
martinrudolf
Routinier
Beiträge: 255
Registriert: 14 Jan 2004 - 18:05

Re: Umfrage zum Score

Beitrag von martinrudolf »

Aram hat geschrieben:
martinrudolf hat geschrieben:
Nein. Ich meine einen Bruch während der Zeile (Akkolade).
Ist kein Problem. Einfach einen (leeren) 1/4 oder 1/8 Takt zwischen Song und Coda setzen.

Aram
Ja schon … nur bleibt das Problem mit den Taktzahlen.
Stockverlierer 2
Routinier
Beiträge: 292
Registriert: 27 Mai 2004 - 23:24
Logic Version: 0
Wohnort: Ottersberg

Re: Umfrage zum Score

Beitrag von Stockverlierer 2 »

Hallo,
habe auch (schon vor einiger Zeit) bei der Umfrage mitgemacht.

Ich finde schon das sich ein paar Dinge im Logic Score verbessert haben. Am meisten freut mich das dieser unglaublich nervige Lyric Bug (fast) verschwunden ist.
Leider sind aber auch ein paar Merkwürdigkeiten hinzugekommen...

Kritikwürdig finde ich vor allem das Handbuch zum Score, hab aber auch keine echte Idee wie man das besser machen könnte.

Den Ansatz von Aram, als Argument für Logic, finde ich sehr interessant. Bei näherem Nachdenken geht mir auf, das es tatsächlich kaum so geschlossene Systeme wie Logic gibt.
Nach allem was man von PT8 hört muss man ja auch zu höheren Score Aufgaben das Programm verlassen.

Gruss
Holger
MaBa
Doppel-As
Beiträge: 128
Registriert: 08 Aug 2006 - 16:42

Re: Umfrage zum Score

Beitrag von MaBa »

martinrudolf hat geschrieben:
Ja schon … nur bleibt das Problem mit den Taktzahlen.
Auch da kann man tricksen.

Ich habe hier die Teile einen Takt auseinandergeschoben und anschließend zwei versteckte Taktwechsel eingefügt: Im letzte Takt vor der Lücke ist ein versteckter 8/4 Taktwechsel eingefügt, im Takt nach der Lücke wieder ein versteckter 4/4 Taktwechsel.

Ach, und natürlich braucht man noch den Taktstrich in der Mitte des 8/4-Taktes.

Bild
Aram
Routinier
Beiträge: 303
Registriert: 03 Jan 2004 - 2:45

Re: Umfrage zum Score

Beitrag von Aram »

MaBa hat geschrieben:
martinrudolf hat geschrieben:
Ja schon … nur bleibt das Problem mit den Taktzahlen.
Auch da kann man tricksen.

Ich habe hier die Teile einen Takt auseinandergeschoben und anschließend zwei versteckte Taktwechsel eingefügt: Im letzte Takt vor der Lücke ist ein versteckter 8/4 Taktwechsel eingefügt, im Takt nach der Lücke wieder ein versteckter 4/4 Taktwechsel.

Ach, und natürlich braucht man noch den Taktstrich in der Mitte des 8/4-Taktes.

Bild
Brilliant! 8O :D :) 8)
Aram
Routinier
Beiträge: 303
Registriert: 03 Jan 2004 - 2:45

Re: Umfrage zum Score

Beitrag von Aram »

Stockverlierer 2 hat geschrieben:...

Den Ansatz von Aram, als Argument für Logic, finde ich sehr interessant. Bei näherem Nachdenken geht mir auf, das es tatsächlich kaum so geschlossene Systeme wie Logic gibt.
...
Ich denke, dass wissen die bei Apple auch. Und darum erwarte ich noch viel von Logic.

Ich habe einen Bekannten, der leitet die Forschungsabteilung eines Weltkonzerns. Der sagte mir, dass es inzwischen etwa 15 jahre dauert von der Idee und ersten Versuchen (die streng geheim sind) bis zur Markteinführung (wenn sich ein Projekt als realisierbar herausstellt). Und das bezieht er auch ausdrücklich auch auf den ganzen Computerbereich.
Bei Apple wird das sicher nicht ganz anders sein, vermutlich haben die auch einen Fahrplan über viele Jahre. Daher bleibe ich erstmal optimistisch.

Aram
martinrudolf
Routinier
Beiträge: 255
Registriert: 14 Jan 2004 - 18:05

Re: Umfrage zum Score

Beitrag von martinrudolf »

MaBa hat geschrieben:
martinrudolf hat geschrieben:
Ja schon … nur bleibt das Problem mit den Taktzahlen.
Auch da kann man tricksen.

Ich habe hier die Teile einen Takt auseinandergeschoben und anschließend zwei versteckte Taktwechsel eingefügt: Im letzte Takt vor der Lücke ist ein versteckter 8/4 Taktwechsel eingefügt, im Takt nach der Lücke wieder ein versteckter 4/4 Taktwechsel.

Ach, und natürlich braucht man noch den Taktstrich in der Mitte des 8/4-Taktes.

Bild
Genial!
Das ist wiederum das tolle am Score - man kann immer irgendwie alles hinkriegen!
Antworten