Equalizer für Kompressor Sidechain

Die gute alte Hardware! Audio Interfaces, Synthesizer, usw.

Moderatoren: Tim, Mods

Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10320
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Equalizer für Kompressor Sidechain

Beitrag von Peter Ostry » 07 Nov 2019 - 11:08

Ich will einem BSS DPR 402 Kompressor einen Equalizer für die Sidechain spendieren, weil ich bei der Aufnahme seltsamer Instrumente manchmal speziellen Korrekturbedarf habe.

BSS will in der Sidechain einen impedanzmäßig passenden und mit Unity Gain laufenden EQ haben. Soweit so gut, aber die Qualität ist doch wohl ziemlich egal, weil ohnehin nur eine Art Envelope für die Steuerung der Kompression verwendet wird, sehe ich das richtig?

Ich würde einen gebrauchten Behringer DEQ2496 Ultra-Curve Pro nehmen. Da kann ich Presets speichern und er ist Stereo bzw. (parametermäßig) Dual-Mono. Würde ihn einfach mit den beiden unsymmetrischen Sends des BSS füttern und die Kanäle nach dem EQ wieder so in die Returns nehmen.

Ist das so ok oder habt ihr etwas dagegen?
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Geheimagent
Postingminister
Beiträge: 2631
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Equalizer für Kompressor Sidechain

Beitrag von Geheimagent » 09 Nov 2019 - 14:32

Du baust sozusagen einen Dynamic EQ. Sollte passen. Den Ausgangang aus dem EQ von 0 leicht hochfahren. das Ding auf die Frequenz begrenzen, und probieren ob das funktioniert. Von HOFA gibt es einen IQ-EQ, welcher der erste dynamische EQ als Software ist, wenn man mal von DeEssern absieht, die ja ein Einbandiger DynEQ sind.
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10320
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Equalizer für Kompressor Sidechain

Beitrag von Peter Ostry » 09 Nov 2019 - 21:42

Nö, ich meine die gewöhnliche frequenzkontrollierte Kompressor-Sidechain. Der ganze Comp fährt runter wenn bestimmte Frequenzen eingehen. Das EQ-Signal wird dem VCA des Kompressors als Steuerspannung geschickt.

Dass der EQ nicht besonders gut sein muss, ist mir mittlerweile klar. Er muss nur technisch passen und können was man braucht, z.B. ein enges Band. Das mit dem digitalen EQ mache ich aber nicht. Der BSS Kompressor ist stolz auf seine akkurate Arbeit und ein digitaler EQ hat zwangsläufig Latenz. Zu spät zu kommen ist bei dieser Anwendung nicht drin.

Was ich einstweilen noch nicht verstehe ist, dass der BSS für seine Sidechain wahlweise einen normalen und einen gegenphasigen Send anbietet. Warum sollte ich dem EQ die Phase verkehrt senden wollen? Mein Bauchgefühl sagt, das hat einen schlauen Hintergrund, aber für meinen Kopf ist der Gedanke zu abstrakt. Muss ich probieren.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
felusch
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1859
Registriert: 29 Dez 2010 - 16:06
Logic Version: 9
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Equalizer für Kompressor Sidechain

Beitrag von felusch » 09 Nov 2019 - 22:33

Peter Ostry hat geschrieben: Was ich einstweilen noch nicht verstehe ist, dass der BSS für seine Sidechain wahlweise einen normalen und einen gegenphasigen Send anbietet. Warum sollte ich dem EQ die Phase verkehrt senden wollen? Mein Bauchgefühl sagt, das hat einen schlauen Hintergrund, aber für meinen Kopf ist der Gedanke zu abstrakt. Muss ich probieren.
Der Grund dafür liegt in der Tatsache, dass bei der Nutzung externer EQs der Phasenfrequenzgang des Sidechain Signals verzerrt wird. Dies ist entweder egal, weil es A egal ist oder B ein ohnehin unkorreliertes Signal genutzt wird (z.B. Ducking) Nicht egal kann es sein, wenn Sidechain und Compressionssignal identisch sind aber mit dem EQ eine Frequenzabhängigkeit der Kompression erwirkt werden soll, dabei kann es vorkommen, dass zuspät oder zufrüh geregelt wird. Hierfür steht dann eine Polaritätsinvertierung zur Verfügung die über Versuch und Irrtum hilft oder eben nicht. ...Das Gerät ist feinste Ingenieurskunst. Viele andere
habe einfach die pol INV mit der jemand mal angefangen hat kopiert ohne zu wissen warum.

PS: ggfl. hab ich nen DN410 wo eine Seite defekt ist für Dich, kommt auf den REP Aufwand an.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10320
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Equalizer für Kompressor Sidechain

Beitrag von Peter Ostry » 10 Nov 2019 - 12:42

felusch hat geschrieben:
09 Nov 2019 - 22:33
Nicht egal kann es sein, wenn Sidechain und Compressionssignal identisch sind aber mit dem EQ eine Frequenzabhängigkeit der Kompression erwirkt werden soll, dabei kann es vorkommen, dass zuspät oder zufrüh geregelt wird. Hierfür steht dann eine Polaritätsinvertierung zur Verfügung
Ahh, klar, jetzt versteh ich das und es betrifft mich.
   
felusch hat geschrieben:
09 Nov 2019 - 22:33
PS: ggfl. hab ich nen DN410 wo eine Seite defekt ist für Dich, kommt auf den REP Aufwand an.
Der DN410 ist aber so groß und so genau brauch ich es gar nicht. Schätze ich suche mir lieber einen simpleren mit 2 Kanälen auf 1 HE. So wie ein TC1220, aber der ist mir zu schade für Sidechain.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
felusch
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1859
Registriert: 29 Dez 2010 - 16:06
Logic Version: 9
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Equalizer für Kompressor Sidechain

Beitrag von felusch » 10 Nov 2019 - 15:05

Hab noch was anderes gefunden... angemessen.
check mal email kam zurück wg Foto Größe... Link zu googledrive solle durchgehen
Geheimagent
Postingminister
Beiträge: 2631
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Equalizer für Kompressor Sidechain

Beitrag von Geheimagent » 10 Nov 2019 - 15:49

Peter Ostry hat geschrieben:
09 Nov 2019 - 21:42
Nö, ich meine die gewöhnliche frequenzkontrollierte Kompressor-Sidechain. Der ganze Comp fährt runter wenn bestimmte Frequenzen eingehen. Das EQ-Signal wird dem VCA des Kompressors als Steuerspannung geschickt.
Das ist doch ein Dynamischer EQ, zwar nur Einbandig. Bestimmen tust Du ja auch ab wann und wo der Compressor arbeitet.

Feulsch hat recht, die Phase könnte ja verdreht sein, und das wäre blöd.
Benutzeravatar
felusch
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1859
Registriert: 29 Dez 2010 - 16:06
Logic Version: 9
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Equalizer für Kompressor Sidechain

Beitrag von felusch » 10 Nov 2019 - 16:04

Nein, ein dynamischer EQ hat in jedem Band zusätzlich eine Dynamik Funktion (Comp/Exp) die die Steuerspannung in Abhängigkeit dieser regelt und so den Filtergain dynamisch in Abhängigkeit bringt.

Benutzeravatar
felusch
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1859
Registriert: 29 Dez 2010 - 16:06
Logic Version: 9
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Equalizer für Kompressor Sidechain

Beitrag von felusch » 10 Nov 2019 - 16:08

Nein, eine invertierte Polarität im Sidechain Weg hat ohne EQ Nutzung keinerlei Auswirkung auf das Regelverhalten des Kompressors.
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10320
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Equalizer für Kompressor Sidechain

Beitrag von Peter Ostry » 11 Nov 2019 - 1:00

felusch hat geschrieben:
10 Nov 2019 - 15:05
Hab noch was anderes gefunden... angemessen.
check mal email kam zurück wg Foto Größe... Link zu googledrive solle durchgehen
Ich habe kein Email bekommen.
Kannst es mir auch hier als PM schicken.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Geheimagent
Postingminister
Beiträge: 2631
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Equalizer für Kompressor Sidechain

Beitrag von Geheimagent » 11 Nov 2019 - 5:30

felusch hat geschrieben:
10 Nov 2019 - 16:04
Nein, ein dynamischer EQ hat in jedem Band zusätzlich eine Dynamik Funktion (Comp/Exp) die die Steuerspannung in Abhängigkeit dieser regelt und so den Filtergain dynamisch in Abhängigkeit bringt.
Ist mir jetzt auch aufgefallen, so wie Peter das beschreibt - und da habe ich wahrscheinlich interpretiert - würde ich einen Dynamischen EQ einsetzen. Der Aufbau des Dynamischen EQs ist doch komplexer, da hier ja mit einer Frequenz das gesamte Frequenzspektrum reguliert wird.

Ich würde bei Auftreten von bestimmten störenden Frequenzen, einen Dynamik EQ einsetzen, um eben nur diese Frequenz und nicht das ganze Frequenzspektrum runterzudrücken. Der Klang bleibt ansonsten nämlich der Gleiche, halt nur leiser.
Benutzeravatar
felusch
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1859
Registriert: 29 Dez 2010 - 16:06
Logic Version: 9
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Equalizer für Kompressor Sidechain

Beitrag von felusch » 11 Nov 2019 - 6:23

Geheimagent hat geschrieben:
Ist mir jetzt auch aufgefallen, so wie Peter das beschreibt - und da habe ich wahrscheinlich interpretiert - würde ich einen Dynamischen EQ einsetzen. Der Aufbau des Dynamischen EQs ist doch komplexer, da hier ja mit einer Frequenz das gesamte Frequenzspektrum reguliert wird.
Nein, das ist auch falsch, bei einem dynamischen EQ erfolgt die Regelung genauso wie bei einem „klassischen EQ“ in Bereich der gewählten Bandbreite, nur halt dynamisch was den Filter Gain angeht.



Gesendet von iPad mit Tapatalk
Geheimagent
Postingminister
Beiträge: 2631
Registriert: 27 Apr 2005 - 10:31
Logic Version: 14

Re: Equalizer für Kompressor Sidechain

Beitrag von Geheimagent » 11 Nov 2019 - 6:55

felusch hat geschrieben:
11 Nov 2019 - 6:23
Geheimagent hat geschrieben:
Ist mir jetzt auch aufgefallen, so wie Peter das beschreibt - und da habe ich wahrscheinlich interpretiert - würde ich einen Dynamischen EQ einsetzen. Der Aufbau des Dynamischen EQs ist doch komplexer, da hier ja mit einer Frequenz das gesamte Frequenzspektrum reguliert wird.
Nein, das ist auch falsch, bei einem dynamischen EQ erfolgt die Regelung genauso wie bei einem „klassischen EQ“ in Bereich der gewählten Bandbreite, nur halt dynamisch was den Filter Gain angeht.
Das ist eine flasche Interpretation, wie ein dynamischer EQ funktioniert ist mir klar, und das sollte Dir aus meiner obigen Aussage auch klar sein. Mit "komplexer" meinte ich, dass der sich nicht mal so eben aus den beiden Komponenten zusammenstecken lässt.
Solltest Du das auf diese Aussage beziehen:
Geheimagent hat geschrieben: da hier ja mit einer Frequenz das gesamte Frequenzspektrum reguliert wird.
das bezieht sich darauf, wie Peter den Kompressor "hier" (also in diesem Beitrag) einsetzt. Im folgende sollte das doch klar werden, was ich meine, den Teil hast Du aber aus dem Zitat rausgelassen, da das "Falsch" nicht mehr gepasst hätte. :mrgreen:
Benutzeravatar
felusch
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1859
Registriert: 29 Dez 2010 - 16:06
Logic Version: 9
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Equalizer für Kompressor Sidechain

Beitrag von felusch » 11 Nov 2019 - 8:01

es ist richtig, dass ich Dich falsch verstanden habe


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Benutzeravatar
felusch
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1859
Registriert: 29 Dez 2010 - 16:06
Logic Version: 9
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Equalizer für Kompressor Sidechain

Beitrag von felusch » 11 Nov 2019 - 8:14

Peter Ostry hat geschrieben:
11 Nov 2019 - 1:00
felusch hat geschrieben:
10 Nov 2019 - 15:05
Hab noch was anderes gefunden... angemessen.
check mal email kam zurück wg Foto Größe... Link zu googledrive solle durchgehen
Ich habe kein Email bekommen.
Kannst es mir auch hier als PM schicken.
check PN
Antworten