Welches Audio Interface?

Die gute alte Hardware! Audio Interfaces, Synthesizer, usw.

Moderatoren: Tim, Mods

Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12480
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Welches Audio Interface?

Beitrag von Stephan S »

Glückwunsch. Nach den vielen Jahren Logicuser ist endlich mal einer auf die Idee gekommen, bei Interfaces auf die Wandler und die Performance zu achten.

Wenn du mal irgendwann zufällig festgestellt hast, wie hinreißend sich Metric Halo all die Jahre gekümmert hat, in allen verkauften Geräten sowohl Hard- als auch Software auf dem Stand zu halten, wirst du dich in die Ecke stellen und schämen. Alle anderen haben seitdem mehrere neue Gerätegenerationen herausgebracht, von denen die wenigsten mit der Qualität mithalten. Zu dem Preis eigentlich gar keiner- von der Bedienung und den sagenhaften Plug Ins mal ganz zu schweigen. Auch die Möglichkeit, Signale mehrmals von einem zum anderen Host durch den eigenen Mixer zu jagen, fehlt bei der Konkurrenz vollständig.

Aber ganz unter uns: Du scheinst komplett der Allen and Heath Typ zu sein, also geh schnell und kauf es. Hat aber die tollen Preamps und die nachhaltigen Potis eines M-Audio nicht. Man kann nicht alles haben- dafür 16 Line ins, mit denen du dann als Gitarrist ganz prima so gut wie nie arbeiten kannst.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
artes
Haudegen
Beiträge: 517
Registriert: 02 Mär 2003 - 20:36
Logic Version: 50
Wohnort: Norddeutschland

Re: Welches Audio Interface?

Beitrag von artes »

Echte Musiker sind auch nachts wach! Aber haben echte Musiker wirklich das Geld, alle Audio Interfaces zu testen? Ich dachte mit meinem topic eher an mehrere Leute mit versch. Interfaces und nicht an zwei, die angeblich alle probiert haben.

edit: Meine Mic Vorstufen habe ich alle noch, die sind nicht kaputt gegangen, die gehören zu den Teilen, die auch nach über 6 Jahren noch qualitativ sind, deswegen möchte ich fit prod. auch nicht widersprechen.
Apple iBook 13" 2018, 16GB RAM, 1TB PCI, logic X
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4847
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8
Kontaktdaten:

Re: Welches Audio Interface?

Beitrag von MFPhouse »

Bild
Oh Weh oh Weh oh Weh tonklangdichtungen.de
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12480
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Welches Audio Interface?

Beitrag von Stephan S »

Ja, hör auf fit prod :lol:
Besonders seine ersten Zeilen sind voller Weisheit.
Deine Ausladung nehme ich gerne an. Bin auch ehrlich gesagt kein echter Musiker.
Für die anderen Kollegen könnte es hilfreich und auch irgendwie fair sein, wenn du ihnen endlich mal deinen Bedarf mitteilst,
sofern du bereits gelernt hast, was das ist. Oder du willst nur reden- für so etwas gibt es sehr gut geleitete Gruppen, sicher auch in deiner Nähe.

Edit: Hoppla, meine Kristallkugel hatte recht. Sowas aber auch...
artes vor knapp zwei Wochen hat geschrieben:Kann mir jemand ein Audiointerface empfehlen? Sollte FW 400/800 haben und 8 analog Line Eingänge. Mic Eingänge brauche ich nicht. Danke.
Ach nee, du möchtest ja das Billignetzteil lieber innen haben...

Aber- für die Mitleser: Das A&H Ding scheint für live Geschichten wirklich ne gute Alternative zu den sonst üblichen Verdächtigen zu sein. Auch als Backup.
Ich hoffe, ich kann es mal bei irgend nem Job mit Redundanzbedarf testen, könnte mir vorstellen, dass ich das mag.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
Rolle
Stamm User
Beiträge: 3604
Registriert: 16 Apr 2005 - 12:18
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Welches Audio Interface?

Beitrag von Rolle »

das mh kann alles was du haben möchtest. es hat sogar 8 MicPres. Es gibt zwar nur 4 XLR Eingänge aber der Rest sind symmetrische Klinken.
Zumindest soweit ich mich erinnere.

Es scheint dir wichtig zu sein:

Ich habe bisher folgende Geräte besessen (nicht nurmal getestet) und auch jede Menge Verleichstests damit unternommen:

Motu 828 mk2, Motu 896HD, Digidesign (avid) 192HD, digidesign 888, RME fireface 800, RME fireface 400, metric halo 2882, UA apollo
dazu noch m-audio kimskrams und irgendwelche soundkarten die ich nicht näher erwähne...

wenn du das Thema Wandler ein und vor allemal abhaken möchtest dann mh2882, RME FF800 oder UA apollo (ein perfektes Interface für den homerecordler wie ich finde).
es ist ein einfach ist das
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12480
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Welches Audio Interface?

Beitrag von Stephan S »

Rolle hat geschrieben:Es gibt zwar nur 4 XLR Eingänge aber der Rest sind symmetrische Klinken. Zumindest soweit ich mich erinnere.
Das ist richtig. Aber ich fürchte, unsere Erfahrungen sind hier Perlen vor die Säue. Du hast das Multiface vergessen :mrgreen: Angeblich haben sie ja noch ne Schippe draufgelegt.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
Rolle
Stamm User
Beiträge: 3604
Registriert: 16 Apr 2005 - 12:18
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Welches Audio Interface?

Beitrag von Rolle »

ah okay - ich dacht nur ich hab das ganze schon eine Weile nicht mehr geschrieben und hier würds mal wieder hin passen :lol:
es ist ein einfach ist das
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12480
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Welches Audio Interface?

Beitrag von Stephan S »

Lol- wir können ja den Thread hijacken und ein wenig damit angeben, wann wir wofür welche Geräte verwendet, getestet, installiert, erklärt oder vertrieben haben oder ein paar Possen erzählen, die Kollegen und Kunden so alles mit den Teilen und Firmen erlebt haben, die wir ausdrücklich nicht empfehlen...
Hast du eigentlich diese nette Fairchild Anzeige gesehen?
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
Rolle
Stamm User
Beiträge: 3604
Registriert: 16 Apr 2005 - 12:18
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Welches Audio Interface?

Beitrag von Rolle »

oje - dann wird das ein langer thread :)

geile Preise :) hätt man sich damals bloß eingedeckt :)
es ist ein einfach ist das
Antworten