Metric Halo MIO 2882 2D instabil & anfällig?

Die gute alte Hardware! Audio Interfaces, Synthesizer, usw.

Moderatoren: Tim, Mods

wirehead
Routinier
Beiträge: 346
Registriert: 28 Mär 2003 - 10:41
Logic Version: 10

Re: Metric Halo MIO 2882 2D instabil & anfällig?

Beitrag von wirehead »

tompisa hat geschrieben:Ich habe keinerlei Probleme mit den MH Teilen. Bis auf einmal vor 2 Jahren mit einem neuen Lio. Aber da war der Support hilfreich. Ich bin seit fast 9 Jahren auf allen Geräten 2882, ULN2, LIO, ULN8) und schwöre auf MH. Ich kenne am Mac nichts vergleichbares in Richtung Klang/ Stabilität/ Flexibilität. Hält man sich an die MIO updates , kann eigentlich gar nichts passieren. Es sei denn, man bekommt ein Montagsgerät .
Dann hätte ich jetzt wohl schon das zweite Montagsgerät. Eigentlich sollte es mich aber schon misstrauisch machen, dass es im MIO-Menu solche Menupunkte wie "Ausgänge zurücksetzen" und "Aktuelles Gerät neustarten" überhaupt gibt - das kenne ich echt von keinem anderen Hersteller, warum auch?

Aber ich will jetzt gar nicht gegen Metric Halo wettern, denn ich habe mir das Teil letztlich gekauft weil ich es klanglich und von seinen Features sehr gut fand und finde, und es mir genau das bietet, was ich hier benötige. Also habe ich schon ein Interesse daran, das alles irgendwie brauchbar zum Laufen zu bekommen.
tompisa hat geschrieben:Alle Bootstates, Apple Preferences löschen, Treiber und Mio neu aufziehen und alles müsste gut sein.
Hat alles nichts gebracht. Ich bin jetzt komplett auf den Stand 5.4 incl. der dazu gehörenden Firmware gegangen und im Moment läuft es mal wieder. Da ich das MIO erst am Freitag Abend bekommen habe und auch erst mal alles super lief, habe ich auch noch wegen dem Wochenende den Support nicht angeschrieben.
tompisa hat geschrieben: im übrigen, dass ausgerechnet MH FW Probleme hat wäre lustig. Könnte ja fast ne RME - Kampagne sein, die ihrerseits große FW Probleme hatten mit einigen iMacs in der Vergangenheit wegen neuer FW Hardware in diesen Kistchen ;-)
Ich glaube da sollte sich kein Hersteller zu weit aus dem Fenster lehnen, denn das hätte ebenso auch Metric Halo treffen können. Ich hatte übrigens genau zu der Zeit so ein Fireface 400 und einen iMac mit diesem Chipsatz. Da reichte es eine Firewire-Festplatte (die man ja eh' benötigte) dazwischen zu hängen und alle Probleme waren aus der Welt. Mein Fireface UC mit USB2 läuft weitaus stabiler und mit gleichen Latenzen und das kann ich hier einfach mal so im laufenden Betrieb anstecken, wenn das MIO gerade mal wieder seine fünf Minuten hat ;-)

Übrigens glaube ich auch nicht, dass RME es nötig hätte Metric Halo schlechtzureden, denn die sind keine ernsthafte Konkurrenz füreinander. Aber egal - ich werde das jetzt erst mal mit 5.4 testen und sollte das damit auch wieder spinnen, werde ich es wohl ganz lassen.

Michael


@Alle: Wer nutzt hier schon MIO Konsole 5.5?
tompisa
König
Beiträge: 883
Registriert: 02 Feb 2007 - 21:01
Logic Version: 0

Re: Metric Halo MIO 2882 2D instabil & anfällig?

Beitrag von tompisa »

nun , ich nutze 5.5

die Support- Jungs aus Tampa solltest Du aber rasch einbeziehen. Die helfen gut und schnell.
wirehead
Routinier
Beiträge: 346
Registriert: 28 Mär 2003 - 10:41
Logic Version: 10

Re: Metric Halo MIO 2882 2D instabil & anfällig?

Beitrag von wirehead »

tompisa hat geschrieben:nun , ich nutze 5.5

aber was sagen denn nun die Support- Jungs aus Tampa ?
Na noch nichts, denn ich habe das Teil ja erst seit Freitag Abend, wir haben Wochenende und zudem geht mit 5.4 im Moment ja wieder mal wieder alles. Aber hier gab es ja schon einige gute Tipps und ich habe auch nicht den Eindruck, dass Probleme bei den Geräten völlig unbekannt sind. Möglicherweise laufen Deine LIO/ULN-8 ja auch problemloser weil die technisch neuer sind. Morgen sehe ich dann mal weiter...
tompisa
König
Beiträge: 883
Registriert: 02 Feb 2007 - 21:01
Logic Version: 0

Re: Metric Halo MIO 2882 2D instabil & anfällig?

Beitrag von tompisa »

2882 und ULN2 sind ebenfalls weiter in Gebrauch, keine Probleme. Gerade wegen dieser sprichwörtlichen Zuverlässigkeit der Kisten und deren extrem stabilen Treibern sind die so bekannt und erfolgreich geworden.
Benutzeravatar
Dingo
Forengott
Beiträge: 2113
Registriert: 22 Okt 2010 - 14:47

Re: Metric Halo MIO 2882 2D instabil & anfällig?

Beitrag von Dingo »

Ach hier 5.5. Keine Probleme.
Benutzeravatar
thebetterstory
Jungspund
Beiträge: 13
Registriert: 19 Feb 2010 - 15:02
Logic Version: 0
Wohnort: Nürnberg

Re: Metric Halo MIO 2882 2D instabil & anfällig?

Beitrag von thebetterstory »

Hallo wirehead,
ich nutze das 2882 auch seit einigen Jahren (2007) reibungslos, zuerst ohne 2D - dann seit letztem Jahr mit 2D. Ich hatte seither ein einziges Mal ein Problem, und das war nach dem (von mir selbst durchgeführtem) 2D-Card-Upgrade. Das sah dann so aus wie auf deinem Screenshot, also unsinnige Meter-Anzeigen, Firmware 0.0.0 und DSP Usage -3.948039874. Da hatte halt die Firmware nicht mehr gepasst. Habe dann alles geupdatet und schön nach Anleitung installiert, seitdem wieder alles gut und kein einziges Mal so ein Problem.

An deiner Stelle würde ich mich an den deutschen Vertrieb wenden (http://www.mhlabs.de / Stefan Bahr), einfach mal dort anrufen und das Problem schildern. Schneller und netter gehts eigentlich kaum.

Grüße
MacPro 2x2.8 GHz, 8GB, 2,3TB, 10.6.8 - MacBook Pro i5 2,3GHz, 8GB - Metric Halo 2882 / ULN2 - Audient ASP 008 - UAD2
Benutzeravatar
thebetterstory
Jungspund
Beiträge: 13
Registriert: 19 Feb 2010 - 15:02
Logic Version: 0
Wohnort: Nürnberg

Re: Metric Halo MIO 2882 2D instabil & anfällig?

Beitrag von thebetterstory »

Ach ja, seit 2D-Upgrade nur noch im Netzbetrieb. Würde auch mal noch ein alternatives Firewire-Kabel ausprobieren. Im Lieferumfang waren bei mir damals 2 Kabel, eins sehr kurz und eines länger. Mit dem kurzen Kabel wurden damals die Eingänge nicht erkannt, seitdem hatte ich das nicht mehr benutzt. Das nur mal so als Tip.

Gruß
MacPro 2x2.8 GHz, 8GB, 2,3TB, 10.6.8 - MacBook Pro i5 2,3GHz, 8GB - Metric Halo 2882 / ULN2 - Audient ASP 008 - UAD2
wirehead
Routinier
Beiträge: 346
Registriert: 28 Mär 2003 - 10:41
Logic Version: 10

Re: Metric Halo MIO 2882 2D instabil & anfällig?

Beitrag von wirehead »

thebetterstory hat geschrieben:Hallo wirehead,
ich nutze das 2882 auch seit einigen Jahren (2007) reibungslos, zuerst ohne 2D - dann seit letztem Jahr mit 2D. Ich hatte seither ein einziges Mal ein Problem, und das war nach dem (von mir selbst durchgeführtem) 2D-Card-Upgrade.
Das freut mich zu hören. Auch bei mir scheinen nach meinem Downdate auf MIO 5.4 nun keine Probleme mehr aufzutreten. Keine Ahnung was ich da für ein Probleme hatte, aber anscheinend wurde so alles zurückgesetzt. Ich werde jetzt mal ein paar Tage abwarten und wenn alles weiterhin so bleibt, werde ich auch wieder auf MIO 5.5 updaten und das Teil dann auch endlich mal registrieren. Ich vermute, dass es diesmal dann auch damit laufen wird. Ungeachtet der Probleme bin ich vom MIO sehr, sehr angetan und würde mich richtig ärgern, wenn ich das wieder zurück geben müsste.

Michael
Benutzeravatar
WSperner
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 05 Feb 2004 - 1:52
Logic Version: 0
Wohnort: Bielefeld

Re: Metric Halo MIO 2882 2D instabil & anfällig?

Beitrag von WSperner »

@wirehead
Hallo,
ich bin derjenige, dem du dann wohl dein Montagsgerät verkauft hast - wäre schon nett gewesen, die Werkstattbesuche beim Verkauf zu erwähnen.......
Das Mio läuft hier allerdings völlig problemlos, aber hätte ja auch ganz anders sein können - spricht nicht so für dich als Verkäufer.....
Nur aus Interesse - was hattest du denn für Probleme damit?

Ciao

Wolfgang
wirehead
Routinier
Beiträge: 346
Registriert: 28 Mär 2003 - 10:41
Logic Version: 10

Re: Metric Halo MIO 2882 2D instabil & anfällig?

Beitrag von wirehead »

Hallo Wolfgang,

sorry - das ist möglicherweise falsch rüber gekommen und das will ich jetzt auch nicht so ganz auf mir sitzen lassen, denn ich hätte selbstverständlich niemals irgendjemanden ein potentiell defektes Gerät verkauft!!!

Dein 2882 war beim Verkauf an Dich 100% in Ordnung und soweit ich mich richtig erinnere (ist ja mittlerweile schon einige Jahre her), ein Komplett-Austausch. In so einem Fall finde ich nicht, dass man so was überhaupt erwähnen muss zumal ich ja sogar noch Restgarantie hatte.

Ich hatte mir während der Reparaturversuche allerdings schon ein anderes Interface besorgt, da ich damals noch etwas professioneller unterwegs war und unbedingt Ersatz brauchte. Als ich das Austausch 2882 dann bekam, hatte ich irgendwie den Spaß und das Vertrauen daran verloren und das andere Interface (ein M-Audio 2626! - huhu Teloy ;-) ) hatte derweil seinen Job zuverlässig gemacht, klang auch sehr brauchbar und kostete ungefähr 1/3. Du kannst also vollkommen beruhigt sein und dass Dein Gerät bis heute läuft, bestätigt ja nur, dass ich Dir nichts ansatzweise defektes verkauft habe. Sorry, so was ist absolut nicht mein Stil!

Btw. mein neues, aktuelles 2882 um das es nun hier im Thread ging, hatte nur ganz am Anfang Probleme und läuft bis heute ebenfalls völlig einwandfrei - keine Ahnung was das war. Ich war halt nur "gebranntes Kind" und daher meine Nachfrage hier...

Gruß,
Michael

P.S. Woran ich mich gerade noch erinnere ist, dass alles nur mit einem ausgefallenen LED-Segment begann. Später fiel das defekte 2882 dann richtig komplett aus und gab auch keinen Ton mehr von sich, also nichts was man nicht sofort als richtigen Fehler erkennen würde.


ich bin derjenige, dem du dann wohl dein Montagsgerät verkauft hast - wäre schon nett gewesen, die Werkstattbesuche beim Verkauf zu erwähnen.......
Das Mio läuft hier allerdings völlig problemlos, aber hätte ja auch ganz anders sein können - spricht nicht so für dich als Verkäufer.....
Nur aus Interesse - was hattest du denn für Probleme damit?

Ciao

Wolfgang
Benutzeravatar
WSperner
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 05 Feb 2004 - 1:52
Logic Version: 0
Wohnort: Bielefeld

Re: Metric Halo MIO 2882 2D instabil & anfällig?

Beitrag von WSperner »

Hallo Michael,
ist schon ok, Montagsgerät hörte sich nur etwas unschön an, Komplettaustausch ist dann schon besser....
Bin ja auch wirklich sehr zufrieden mit dem 2882, läuft immer und macht bei mir keine Probleme
Fand ich allerdings interessant, dass du dir wieder eins gekauft hast - spricht ja auch für die Metric Halo Geräte - wenn nur die ULN8 nicht soo teuer wären.....

Viele Grüsse

Wolfgang
Benutzeravatar
Nicoletto
Doppel-As
Beiträge: 110
Registriert: 21 Jan 2010 - 20:10

Re: Metric Halo MIO 2882 2D instabil & anfällig?

Beitrag von Nicoletto »

Kurz meine Erfahrungen:
Ja...! Metric Halo verkauft Montagsgeräte und das anscheinend nicht zu knapp.
Wahrscheinlich knallt sich Joe und BJ am Wochenende die Rübe zu und Montag morgen zittern die Finger beim Löten und Coden. :twisted:
ABER: Der Service ist nett und zuvorkommend. Es dauert leider ewig, da meist defekte Geräte per Schiff nach Übersee auf die Werkbank müssen und wieder zurück.

Bei Problemen mit den Kisten ist oberste Regel Treiber UND Firmware aus ein und dem selben Paket zu installieren. Wurde hier nun auch einige male geschrieben aber kann nicht oft genug erwähnt werden. Vorher die Prefs aus der Library und vorsichtshalber die MIOConsoleConnectAU.component aus dem PlugIn-Ordner löschen.
(Empfehlung vom Service)
Vor kurzem haben auch meine zwei ULN8's gesponnen da ich versehentlich nicht bei beiden die selbe Firmware drauf hatte. Die MioConsole hat förmlich durchgedreht und mir DSP-Usage von 150% angezeigt.

Ich habe auch eine Odyssee an fehlerhaften MH-Geräten hinter mir aber besitze nun Dank des Services die besten AD/DA Wandler die ich mir vorstellen kann und würde so schnell nicht wieder wechseln.
Schick das defekte Gerät nach Brietlingen, der Stefan ist ein Netter.
MacBookPro | Geithainer | Hummeln | ULN8 | ULN8 | 2882
Benutzeravatar
teloy
Mega User
Beiträge: 5348
Registriert: 08 Jan 2007 - 13:26
Logic Version: 0
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Metric Halo MIO 2882 2D instabil & anfällig?

Beitrag von teloy »

...jep, stefan bahr vom deutschen support hat immer ne lösung....bis nach tampa muss hier keiner....

und anscheinend hat das tradition, das die dinger erstmal mit einem warm werden müssen....ich hatte in den ersten tagen ja auch komische sperenzchen bis totalausfall....und es ist wohl eher die 2d karte die muckt und nicht as inerface als solches....gab mal eine charge die ein sockel problem hatte...
und eigendlich sollten die alle zurückgezogen sein...aber manchmal, wie bei mir, erwischt man dann doch noch eine von den braunen....



seit dem austausch kann ich aber nur sagen...wow...mehr interface braucht kein mensch....vom symphoniker, über den foley und field fetisch, ebenso den feinakkustiker, bis hin zum virtual only mann.....this shit rules....

aber die fw kabel, statische oder sonswie fremd spannungen und die cpu auslastung der karte sollte man immer im auge behalten.....

und hey und huhu wirehead...na dann willkommen daheim und zurück im club....es war bestimmt ein weiter weg von m audio zurück zum heiligenschein....

und vielleicht hat stephan recht und ich kann mir andere interfaces gar nicht mehr geben....
...SHARE MUSIC FROM HAND TO HAND AND EAR TO EAR...
....coincidence is code.....RAW RUMBLE CODE.
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12452
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Metric Halo MIO 2882 2D instabil & anfällig?

Beitrag von Stephan S »

Wirst halt von mir immer kompetent und durchdacht beraten, oder? :mrgreen:
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
Rolle
Stamm User
Beiträge: 3604
Registriert: 16 Apr 2005 - 12:18
Logic Version: 0
Wohnort: Karlsruhe

Re: Metric Halo MIO 2882 2D instabil & anfällig?

Beitrag von Rolle »

nach wie vor muss ich sagen, dass es ein Unding ist, wenn man als "metric halo Deutschland" Geräte nach USA senden muss um eine Platine zu tauschen oder das Gerät zu überprüfen.
Die Aussage, dass MH das so will halte ich für eine mehr als schlechte...

Ich habe selbst lange genug in dem Bereich gearbeitet um zu wissen wovon ich rede.
Als professioneller Anwender erwarte ich, dass das Gerät schnellstmöglich repariert wird. In der Garantiezeit sowieso.
Eine kleine Werkstatt samt Techniker sollte Pflicht sein. Reparaturanfällige Teile (firewireboard z.B.) sollten lagernd sein und der Techniker von MH geschult.
Und ich kann euch sagen, dass die Geräte dadurch nicht teurer werden, da aufgrund eines perfekten Servicezustandes mehr davon verkauft werden.

Ich besitze kein MH mehr und werde auch keins mehr kaufen. Ich kanns auch nicht empfehlen. Es sei denn, man kann spontan für 3 Monate in Urlaub fahren wenns kaputt ist oder man kauft das Ersatzgerät gleich von Anfang an dazu... So hatte ich das am Ende. Ist doch völlig daneben...
es ist ein einfach ist das
Antworten