ARP 2600. Ausge-ARP-t.

Die gute alte Hardware! Audio Interfaces, Synthesizer, usw.

Moderatoren: Tim, Mods

Benutzeravatar
xevious
Routinier
Beiträge: 297
Registriert: 05 Sep 2003 - 14:55
Logic Version: 0

Re: ARP 2600. Ausge-ARP-t.

Beitrag von xevious »

Heh, nix gegen den JX-8P.
Das ist ein saugeiles Gerät.
Sozusagen ein Super-Chorus mit eingebautem Synthesizer.
Ne im Ernst, einfach auch mal das Chorus ausschalten..einen PG-800 anschliessen und Spass haben mit dem Synthie.
Der JX-8P kann nämlich auch ganz anders klingen als die 32 Preset-Sounds mit Schwerpunkt Baladenabteilung.
Die OSCis klingen dann zwar bei offenem Filter schon recht zahm (weil DCOs), aber sobald man das Filter mit einbezieht geht die Reise los..
Ist übrigens beim Juno-106 das selbe: auch dort kann man das Chorus ausschalten *lol*

Der JX-8P war eine lange Zeit mein Lieblings-Synthie..zusammen mit einem Sixtrack von SCI.
Ich glaube, ich habe sogar noch irgendwo eine Cardridge mit meinen eigenen Sounds, die ich damals vor ca. 20 Jahren geschraubt habe.

Verglichen mit einem Moog oder nem Oberheim ist der JX-8P aber wirklich ein lasches Teil..schöne Flächen kann er aber sehr gut!
Hach was hab ich Preset Nr. 17 "Soundtrack" geliebt..oder die Space-Voices (-:

Mein Tip: unbedingt Ausschau halten nach einem PG-800 Programmer!

Gruss
Renatus
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12481
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: ARP 2600. Ausge-ARP-t.

Beitrag von Stephan S »

Genau, Soundtrack wars... :)
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
Helge Kautz
Forengott
Beiträge: 2226
Registriert: 21 Okt 2004 - 13:27
Logic Version: 0
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: ARP 2600. Ausge-ARP-t.

Beitrag von Helge Kautz »

xevious hat geschrieben:Mein Tip: unbedingt Ausschau halten nach einem PG-800 Programmer
SoundPac -- ein virtueller PG-800. Freeware. Hab ich schon runtergeladen :-)

Helge
Omniscience & Tourette - just good friends.
Antworten