Neuer Korg Arp 2600

Die gute alte Hardware! Audio Interfaces, Synthesizer, usw.

Moderatoren: Tim, Mods

Antworten
Benutzeravatar
MikeSilence
Stamm User
Beiträge: 3067
Registriert: 01 Dez 2003 - 9:53
Logic Version: 10
Wohnort: Zwischen Köln und Düsseldorf
Kontaktdaten:

Neuer Korg Arp 2600

Beitrag von MikeSilence »

http://www.silentbeat.de
http://www.mm-medienservice.de
Equipment:
Mac Mini 2012, 2,3GHz i7, 16GB RAM / UAD Apollo Duo / ADA8000 / MCU / APC40
Tannoy Ellipse 8 / KRK6000 / B2092A
Logic 7-X / Live 10 / Komplete 11 Ultimate
AKG Solidtube
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4555
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Neuer Korg Arp 2600

Beitrag von muki »

aha,
haben sie ihn jetzt schon rausgegeben
war ja schon die tage vorangekuendigt

ich dachte, wir bringen das im namm2020 thread unter, wo ich schon darueber schrob?

https://www.logicuser.de/forum/viewtopi ... 59#p623841

edit:
sehr witzig:
angeblich ist NDA termin 5h frueh gmt (also 6h mez), aber es schaut so aus,
als wollte GAK das schon rechtzeitig drinnen haben ohne zu frueh aufstehen zu muessen,
und hats schon mal gleich jetzt reingestellt :-))) hihihi
Zuletzt geändert von muki am 10 Jan 2020 - 1:41, insgesamt 1-mal geändert.
muki
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4555
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Neuer Korg Arp 2600

Beitrag von muki »

HA! jetzt haben sie das video auf "private" geschalten...
...und bei GAK die anzeige rausgenommen...

(uiuiui)
muki
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4555
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Neuer Korg Arp 2600

Beitrag von muki »

und alle links wieder da
und jetzt offiziell

https://www.gearnews.de/namm-2020-korg- ... peggiator/
muki
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4555
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Neuer Korg Arp 2600

Beitrag von muki »

als notitzzettel:
dirk matten vom synthesizer studio bonn schreibt auf amazona.de:
"Der ARP 2600 in der grauen Ausführung kostete damals bei mir im Synthesizerstudio Bonn DM 8.824,50 […]"

und jetzt auch im musicstore gelistet:
https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/ARP ... 007355-000

€3999

naja
wenns limitiert ist, wird das auf eine spezielle klientel abzielen

und noch ne demo (auch wieder von luke):
https://sonicstate.com/news/2020/01/09/ ... -1st-look/
https://www.youtube.com/watch?v=QFYDHqL ... e=emb_logo

ach da werde ich richtig sentimental
habe recht viel darauf gemacht
und ganz urspruengliches fm damit gelernt ;-) hihi...


angeblich wurde da auch eine mini version gesichtet
https://www.synthanatomy.com/2020/01/ko ... -leak.html

uU fuer ottonormalo und guenstiger

nichtsdestotrotz:
ansich ist das doch vom feature-umfang mittlerweile ziemlich banal, oder?

um 4000 kriegt man schon ein ziemlich satt ausgestattetes eurorack zusammen

und vom funktionsumfang sind wir mit dem 2600er
irgendwo im einsteiger-modular/pittsburgh-lifeforms territorium
was ist das? um die 600,- oder so?

will meinen:
wenns denn da eine mini ausgabe gaeben taete und die dann
"sensationelle" 1500,- kostete, waere es heutzutage imho nochimmer
viel zu hoch oben...

...um sich dann doch des behringers-gedanken nicht erwehren zu koennen ;-)))

hihi:
vielleicht machts dann behringer um 800,-
dafuer 4stimmig polyphon
muki
Benutzeravatar
teloy
Mega User
Beiträge: 5327
Registriert: 08 Jan 2007 - 13:26
Logic Version: 0
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Neuer Korg Arp 2600

Beitrag von teloy »

...naja...zwei attribute darf sich der geneigte käufer hier auf jeden fall auf die fahne schreiben......fancy.....and...beefy....
und als schickes möbelstück macht er sich in einem luxusstudio auf jeden fall fein...
und vince clarke und daniel miller werden auf jeden fall nochmal feucht im höschen und werden nostalgisch...
auch wenn beide schon immer das orginal in der mangel hatten.....

der gute alte bass der frühen depeche, fad gadget, yazoo und jeder anderen mute produktion der ersten 80ies jahre.....und da war die kiste schon ein classic....
...SHARE MUSIC FROM HAND TO HAND AND EAR TO EAR...
....coincidence is code.....RAW RUMBLE CODE.
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4555
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Neuer Korg Arp 2600

Beitrag von muki »

teloy hat geschrieben:
10 Jan 2020 - 17:04
auch wenn beide schon immer das orginal in der mangel hatten.....
hatten?
die haben das doch in ihren personal-museum mehrfach rumstehen
da wird nix mehr feucht
und wenn, dann lassen sie sich das sicher gut bezahlen ;-)

ja,
macht den eindruck eines hipster moebelstueck

da wirds schon abnehmer geben

edit:
wenn man nen 2500er hat...und sonst noch...und noch....und noch..........
https://www.youtube.com/watch?v=5t1aO9fJGE8

......macht man hoechstens ein bisserl drumsound mit dem 2600er
https://youtu.be/ugFnzA9g6sI?t=182
Zuletzt geändert von muki am 10 Jan 2020 - 17:57, insgesamt 3-mal geändert.
muki
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4555
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Neuer Korg Arp 2600

Beitrag von muki »

aber,
wenn ich da so ans sentimentale denke und die zeit seinerzeit,
faellt mir schon auch ein, weil ich den 2600er vom institut mit meinem ms20 seinerzeit verglich,
wie eigentlich urgenial der ms20 war
wie ueberhaupt die ganze ms/sq serie

also, nicht genial vonwegen leistung sondern
erschwinglichkeit, art&weise, formfaktor, verfuegbarkeit etc
muki
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4777
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8
Kontaktdaten:

Re: Neuer Korg Arp 2600

Beitrag von MFPhouse »

... dann hier auch noch mal.
Der neue ARP von Korg hat einen Sequenzer an Bord der dient dem ARPEGIATOR als Notizblock. SPRICH, Man kann dort kurze Melodien reinspielen und die dann direkt abfeuern im Arpeggiator. Also als Alternative für up&down und Kollegen.
Kennt jemand diese Funktion in einem andern Hardware Sequenzer?
Oh Weh oh Weh oh Weh tonklangdichtungen.de
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10605
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Neuer Korg Arp 2600

Beitrag von Peter Ostry »

muki hat geschrieben:
10 Jan 2020 - 16:06
ach da werde ich richtig sentimental
habe recht viel darauf gemacht
und ganz urspruengliches fm damit gelernt ;-)
Es gibt ihn auch billiger, in flacher Ausführung:
Way Out Ware TimewARP 2600
"This is the only ARP 2600 emulation product endorsed by its creator, Alan R. Pearlman."

$100 bei Way Out Ware (Macher) und Sonivox (damit wichtig Macher), $80 bei JRR (Geschäftemacher). Ich habe ihn für $50 bei JRR anlässlich einer BlackFridayChristmasOsterNikoloHerbstVierJahreszeitenHellDunkel-Rabattaktion erstanden. Er hat nicht funktioniert, während ich mit dem JRR Support diskutierte gab es ein Systemupdate (Wüste 10.14.6) und plötzlich ging er. Meine Inkubationszeit ist deutlich länger, ich kann mit dem Ding noch nicht umgehen. Mit der Hardware wärs lustiger.
"Schatz, kommst du bald ins Bett?" —
"Ich kann nicht, im Internet hat jemand unrecht."
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4555
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Neuer Korg Arp 2600

Beitrag von muki »

MFPhouse hat geschrieben:
10 Jan 2020 - 18:15
Der neue ARP von Korg hat einen Sequenzer an Bord der dient dem ARPEGIATOR als Notizblock. SPRICH, Man kann dort kurze Melodien reinspielen und die dann direkt abfeuern im Arpeggiator. Also als Alternative für up&down und Kollegen.
Kennt jemand diese Funktion in einem andern Hardware Sequenzer?
das keine alternative, soweit ich das sehe
arp modus: er drueckt einen akkord, der wird up&down&etc arpegiiert
seq mode: er recorded eine sequenz, die mit play (transpornierbar) abgespielt wird

also, was ich da im demo von herrn luke edwars sehe, ist ein zusaetzliches keyboard mit aftertouch
wo ich vermute, dass das ganz handelueblich und normal digital/midi maessig ist
also, was sich "sequenzer" nennt, ist da soweit ich das beurteilen kann ganz ein banaler midi-recorder

arp/seq funktioniert, soweit ich da sehen kann, genauso, wie auf vermutlich jeden normalen
handelsuebluchen modernen midi controller
ich habe es mal gerade mit dem arturia keystep probiert: geht
record - tasten am keyboard druecken - noten werden aufgenommen - stop - play - noten werden abgespietl - bei bedarf transponiert

also keystep spielt das und ich vermute der rest der modernen tasten-welt irgendwie auch
muki
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4555
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Neuer Korg Arp 2600

Beitrag von muki »

Peter Ostry hat geschrieben:
10 Jan 2020 - 18:17
. Mit der Hardware wärs lustiger.
eben
muki
Benutzeravatar
spocintosh
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1964
Registriert: 26 Apr 2006 - 23:45
Wohnort: The World Is My Oyster

Re: Neuer Korg Arp 2600

Beitrag von spocintosh »

MFPhouse hat geschrieben:
10 Jan 2020 - 18:15
Kennt jemand diese Funktion in einem andern Hardware Sequenzer?
Sequential Pro-One.
Kann man sogar Pausen zwischenprogrammieren.
"The needs of the many outweigh the needs of the few - or the one."
Benutzeravatar
muki
Stamm User
Beiträge: 4555
Registriert: 18 Mai 2003 - 0:51
Logic Version: 0
Wohnort: wien

Re: Neuer Korg Arp 2600

Beitrag von muki »

ein paar wochenend YT anschausachen bez ARP

arp werbeschallplatte 1971

siede A
https://youtu.be/AKk5dt0vGbY

side B
https://youtu.be/5Z5-81ZMuo0

hier noch eine kleine promo-doku von Reverb/Korg mit marc doty
https://youtu.be/CaiMjwF0a64

hihi: mit dem grossartigen edgar winter,
der back in the days den 2600 als keytar (!!!!) verwendet hat
(ob es eine neuafulage vom brett domino trio geben wird?)

und, wie ich den comments entnehme wird es von alex ball demnaechst eine grosse ARP doku geben
https://www.youtube.com/watch?v=uAPFEckgAQo

btw,
herr allen r. pearlman starb ziemlich genau vor einem jahr
https://en.wikipedia.org/wiki/Alan_R._Pearlman

dave spiears (gforce Odditty) hatte ihn fuer bright sparks interviewt
und erzaehlt hier eine herzzerreissende geschichte speziell dann ueber seine frau...

https://www.youtube.com/watch?v=FX-OmjnASss&t=555s

...die so einiges mitgemacht hat

https://www.youtube.com/watch?v=Q951d5k5Rpg

ab 2:14:xx ist dann herr pearlman dabei
muki
Benutzeravatar
reiztrigger
Stamm User
Beiträge: 4424
Registriert: 17 Nov 2004 - 13:59
Logic Version: 9
Wohnort: ZuReich
Kontaktdaten:

Re: Neuer Korg Arp 2600

Beitrag von reiztrigger »

geile sache, aber bei dem preis schon etwas deko-möbelstück-verdacht...
gerne weitere infos hier, falls sich die spekulation über eine mini-version erhärten sollte.
cheers
Antworten