Aufnahmen Syncen über Final Cut Pro X?

Alles zum Thema Foto & Video, Synchronisation, AC3, DVD, Cameras, Photoshop, Final Cut, iMovie, iPhoto etc.

Moderatoren: Tim, Mods

Antworten
Blip
Routinier
Beiträge: 302
Registriert: 28 Feb 2016 - 0:44
Logic Version: 10

Aufnahmen Syncen über Final Cut Pro X?

Beitrag von Blip »

Bei Film- und TV-Ton sitze ich in der Kette üblicherweise direkt hinter dem Schnitt. Dabei habe ich oft das Pech, dass die Bildeditoren nur mit dem Stereo-Mix vom Set arbeiten, während der Originaltonmeister aber ne Poly-WAV mit ~8 Spuren aufgenommen hat (also Angel, Anstecker, etc.). Um an die ranzukommen, muss ich dann nach Erhalt der AAF / OMF die Dateien – die ich dann separat bekomme – nachträglich wieder zu dem geschnittenen Projekt syncen. Pro Tools und Nuendo haben dafür Funktionen, sodass ich dafür bisher immer in ne andere DAW gewechselt habe, dort die Einzelspuren wieder synchron drangepappt hab (danke für Timecode!), dann daraus ne OMF gebaut und in Logic weitergearbeitet habe.
Das funktioniert ganz okay, leider gehen beim Weg über OMF dann noch einzelne Sachen verloren, sodass ich z.B. nicht mehr aus der DAW nachvollziehen kann, welche Spur nu was sein soll.
Letztens habe ich gesehen, dass Final Cut Pro X nicht nur einen ganzen Haufen Tonspuren beherrscht, sondern auch automatisch Tonspuren via Timecode oder Wellenformen synct.
Könnte ich damit das geschnittene Video und den (gebouncten) Stereo-Mix importieren, Final Cut die Einzeldateien syncen lassen und dann über den fcpxml-Export das ganze wieder in Logic importieren – inklusive Rollen / Labels ("Angel 1" "Anstecker Markus" "Stereo L")?
Ich habe leider niemanden mit FCPX, wo ich das ausprobieren könnte...
Antworten