Video und Audio separat schneller machen

Alles zum Thema Foto & Video, Synchronisation, AC3, DVD, Cameras, Photoshop, Final Cut, iMovie, iPhoto etc.

Moderatoren: Tim, Mods

Benutzeravatar
wonshu
Kaiser
Beiträge: 1220
Registriert: 04 Nov 2003 - 8:18
Wohnort: 52°31'40.47"N 13°24'39.34"E
Kontaktdaten:

Re: Video und Audio separat schneller machen

Beitrag von wonshu » 09 Mär 2017 - 13:06

Wer ein Video "schneller" macht indem er es schneller ablaufen lässt, der liefert bestimmt auch seine Oma an Menschenhändler aus.

Ich weiß, das hilft Dir nicht weiter, aber das ist echt so eine krass-diletantische Herangehensweise, dass ich mir unmöglich vorstellen kann, wer das ernsthaft in professionellem Umfeld macht.

Wobei, vielleicht ist das Ergebnis ja so lächerlich, dass es Kunst und lustig ist.

Best
Hans
Gibt's jetzt: Guitar Kitchen Vol. 1 - eine Akustik Gitarren Loop Library - sliced and looped - für Kontakt, AppleLoops, ACID, rex2
Wizz
Haudegen
Beiträge: 521
Registriert: 30 Sep 2010 - 9:56

Re: Video und Audio separat schneller machen

Beitrag von Wizz » 09 Mär 2017 - 13:08

wonshu hat geschrieben:Wer ein Video "schneller" macht indem er es schneller ablaufen lässt, der liefert bestimmt auch seine Oma an Menschenhändler aus.

Ich weiß, das hilft Dir nicht weiter, aber das ist echt so eine krass-diletantische Herangehensweise, dass ich mir unmöglich vorstellen kann, wer das ernsthaft in professionellem Umfeld macht.

Wobei, vielleicht ist das Ergebnis ja so lächerlich, dass es Kunst und lustig ist.

Best
Hans
(clap) (clap) (clap)

macht nur sinn wenn man alles in slow mo aufgenommen hat und später schneller laufen lässt. aber hier hört es sich nach fertigen film an.
Benutzeravatar
focusonsound
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1784
Registriert: 26 Mai 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Pforzheim
Kontaktdaten:

Re: Video und Audio separat schneller machen

Beitrag von focusonsound » 09 Mär 2017 - 14:23

wonshu hat geschrieben:Wer ein Video "schneller" macht indem er es schneller ablaufen lässt, der liefert bestimmt auch seine Oma an Menschenhändler aus.
Genau solche Kommentare sind der Grund, warum hier Leute reihenweise dieses Forum verlassen (mosh) Was ist nur aus dem guten alten Ton geworden???
Die Gründe für die Geschwindigkeitsanpassung liegen alleine beim Kunden, er will es und wir setzen es für ihn um solang es technisch machbar ist. Ob das Sinn oder Unsinn ist könnt ihr doch gar nicht beurteilen. Es gab eine klare Fragestellung und man erwartet darauf eine klare Antwort, Tipps, Tricks etc. Aber solche Kommentare sind schlicht und ergreifend überflüssig und tragen nur dazu bei, hier Unruhe zu stiften und um Leute seine eigene Meinung aufzuzwingen...
_________________________________________________________
focusonsound audio advertisement - https://www.focusonsound.de
BDC IT Solutions - https://www.bdc-it.de
Benutzeravatar
wonshu
Kaiser
Beiträge: 1220
Registriert: 04 Nov 2003 - 8:18
Wohnort: 52°31'40.47"N 13°24'39.34"E
Kontaktdaten:

Re: Video und Audio separat schneller machen

Beitrag von wonshu » 09 Mär 2017 - 14:31

Entschuldige. Es ist nur so hanebüchen, dass man dem Kunden eben sagen muss: sorry, dann müsst ihr halt eine Szene verlieren. Ist ja auch kein Beinbruch.

Time-stretch es und feddich.
Gibt's jetzt: Guitar Kitchen Vol. 1 - eine Akustik Gitarren Loop Library - sliced and looped - für Kontakt, AppleLoops, ACID, rex2
Wizz
Haudegen
Beiträge: 521
Registriert: 30 Sep 2010 - 9:56

Re: Video und Audio separat schneller machen

Beitrag von Wizz » 09 Mär 2017 - 14:51

focusonsound hat geschrieben:
wonshu hat geschrieben:Wer ein Video "schneller" macht indem er es schneller ablaufen lässt, der liefert bestimmt auch seine Oma an Menschenhändler aus.
Genau solche Kommentare sind der Grund, warum hier Leute reihenweise dieses Forum verlassen (mosh) Was ist nur aus dem guten alten Ton geworden???
Die Gründe für die Geschwindigkeitsanpassung liegen alleine beim Kunden, er will es und wir setzen es für ihn um solang es technisch machbar ist. Ob das Sinn oder Unsinn ist könnt ihr doch gar nicht beurteilen. Es gab eine klare Fragestellung und man erwartet darauf eine klare Antwort, Tipps, Tricks etc. Aber solche Kommentare sind schlicht und ergreifend überflüssig und tragen nur dazu bei, hier Unruhe zu stiften und um Leute seine eigene Meinung aufzuzwingen...
er hat aber recht. würde dir jeder andere video mensch auch sagen.
Benutzeravatar
bmc desgin
Stamm User
Beiträge: 4605
Registriert: 19 Jun 2003 - 11:56
Logic Version: 99
Wohnort: Berlin, Germany

Re: Video und Audio separat schneller machen

Beitrag von bmc desgin » 09 Mär 2017 - 15:08

Wizz hat geschrieben:er hat aber recht. würde dir jeder andere video mensch auch sagen.
muss nicht zwangsläufig...

wenn es sich größtenteils um Animationen handelt - kann man sehr wohl damit den Ablauf beschleunigen - wird auch in Hollywood so gemacht ;-)



just my 2 cent
DU - BIST LOGICUSER.DE
Benutzeravatar
bmc desgin
Stamm User
Beiträge: 4605
Registriert: 19 Jun 2003 - 11:56
Logic Version: 99
Wohnort: Berlin, Germany

Re: Video und Audio separat schneller machen

Beitrag von bmc desgin » 09 Mär 2017 - 15:12

focusonsound hat geschrieben:Ist wie gesagt ein Voiceover, also deutscher Sprecher über englischen Originalsprecher, ist nicht Lippensynchron, aber muss natürlich zum Bild passen und auch zum Timing des Originalsprechers.
wenn das video mit der selben time-scaling Einstellung beschleunigt wird, sollte alles so bleiben, wie es davor war - eben nur schneller...

Sprich:
Audio wurde um 10% gespeeded - dann sollte Video auch um 10% gespeeded werden...


Wichtig hierbei ist, wie ihr die frame Überblendungen macht - sodass kein ruckeln im Bild entsteht - da weiß aber mit Sicherheit euer video mensch mehr drüber...



In after-effects wäre das no prob - premiere kenn ich mich nicht wirklich aus...



cheers
(hallo
DU - BIST LOGICUSER.DE
Wizz
Haudegen
Beiträge: 521
Registriert: 30 Sep 2010 - 9:56

Re: Video und Audio separat schneller machen

Beitrag von Wizz » 09 Mär 2017 - 16:04

bmc desgin hat geschrieben:
Wizz hat geschrieben:er hat aber recht. würde dir jeder andere video mensch auch sagen.
muss nicht zwangsläufig...

wenn es sich größtenteils um Animationen handelt - kann man sehr wohl damit den Ablauf beschleunigen - wird auch in Hollywood so gemacht ;-)



just my 2 cent
ja stimmt. ausser es ist schon ein gerenderter film.
Benutzeravatar
bmc desgin
Stamm User
Beiträge: 4605
Registriert: 19 Jun 2003 - 11:56
Logic Version: 99
Wohnort: Berlin, Germany

Re: Video und Audio separat schneller machen

Beitrag von bmc desgin » 09 Mär 2017 - 22:29

Wizz hat geschrieben:
bmc desgin hat geschrieben:
Wizz hat geschrieben:er hat aber recht. würde dir jeder andere video mensch auch sagen.
muss nicht zwangsläufig...

wenn es sich größtenteils um Animationen handelt - kann man sehr wohl damit den Ablauf beschleunigen - wird auch in Hollywood so gemacht ;-)



just my 2 cent
ja stimmt. ausser es ist schon ein gerenderter film.
und selbst dann geht das alles, was ich davor geschrieben habe - es spielt eigentlich kein rolle, ob gerendert oder nicht - klar, bei gefilmten sequences mit realen Personen ist irgendwann Feierabend (wirkt dann einfach albern...) - aber bei Animationen (und da würde ich sogar reale Personen vor green-screen / blue-screen dazu zählen - plus VFX animation usw.) ist es fast egal, ob der Ablauf stimmt oder nicht - da geht immer Was....

Hier beschleunigen, da was verlangsamen - neues Overlay für die VFX plus VFX angepasst etc... - alles machbar mit heutiger Technik/Software...
Wichtig ist nur, dass man es eben nicht bewusst merkt, dass es entweder schneller oder langsamer läuft (also sichtbar...)...


Also nicht verzagen - papa fragen :-)


Cheers
(hallo
DU - BIST LOGICUSER.DE
Benutzeravatar
eiermann
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1669
Registriert: 27 Okt 2003 - 20:57
Logic Version: 10
Wohnort: bodensee
Kontaktdaten:

Re: Video und Audio separat schneller machen

Beitrag von eiermann » 10 Mär 2017 - 8:41

wenn es nur um ca. 10% schneller geht, so habe ich mit FCPX schon kleine Wunder erlebt (im positiven Sinne). Und ja, es macht absolut Sinn, gerade bei Animationen, zu beschleunigen oder zu verlangsamen, das ist eigentlich sogar Alltag. Wer schon mal auf ein Rendering gewartet hat, weiss warum ...
LX | macmini i7 | mbpro i5 | macpro 4.1
Benutzeravatar
focusonsound
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1784
Registriert: 26 Mai 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Pforzheim
Kontaktdaten:

Re: Video und Audio separat schneller machen

Beitrag von focusonsound » 31 Mär 2017 - 10:22

So, hat alles prima geklappt. Video wurde um 1,5 Minuten schneller gemacht (von 10 Minuten auf 8,5 Minuten), der O-Ton samt Voiceover dann im Pro Tools ebenfalls um 1,5 Minuten verschnellert und anschließend im Premiere wieder zusammengesetzt. Das Ergebnis ist erstaunlich, man erkennt eigentlich nicht, dass sich irgendetwas geändert hat, außer dass der Sprecher ein klein bisschen schneller zwinkert. Der Vorteil war wahrscheinlich, dass der Sprecher eh schon recht langsam und deutlich gesprochen hatte, daher sind wir jetzt sogar eher auf "normalschiene" als vorher.
Klappt wie bereits angesprochen wohl nicht mit jedem Material, hier hats aber einwandfrei funktioniert. Danke für eure Tipps und Anmerkungen.
_________________________________________________________
focusonsound audio advertisement - https://www.focusonsound.de
BDC IT Solutions - https://www.bdc-it.de
Benutzeravatar
bmc desgin
Stamm User
Beiträge: 4605
Registriert: 19 Jun 2003 - 11:56
Logic Version: 99
Wohnort: Berlin, Germany

Re: Video und Audio separat schneller machen

Beitrag von bmc desgin » 15 Jun 2017 - 2:14

focusonsound hat geschrieben:Danke für eure Tipps und Anmerkungen.
Immer gerne
(hallo
DU - BIST LOGICUSER.DE
Antworten