FCP X und AU-Validierung

Alles zum Thema Foto & Video, Synchronisation, AC3, DVD, Cameras, Photoshop, Final Cut, iMovie, iPhoto etc.

Moderatoren: Tim, Mods

Antworten
Benutzeravatar
fsb1
König
Beiträge: 786
Registriert: 31 Jan 2007 - 15:23
Logic Version: 0
Wohnort: Hamburg

FCP X und AU-Validierung

Beitrag von fsb1 » 05 Nov 2016 - 10:08

Hallo

ich nutze seit kurzer Zeit FCP X und wundere mich über die AU-Validierung. Bei fast jedem Start "stirbt" ein Plugin, meist die von Waves, Replik 1 von NI geht z.B. gar nicht, die Validierung schlägt fehl.
In Logic X und Mainstage ist alles ok.
Nun brauche ich die Plugins in FCP nicht wirklich, mich stört nur, dass ich oft einen Dialog bekomme, in dem ich dann ein Plugin für die nächste Validierung herausnehmen kann.
In FCP selbst kann man die Plugins nicht abschalten. Gibt es da evtl. noch einen Trick, die Validierung in FCP komplett abzuschalten?
Beste Grüße
Pete
---------------------------------------------------------------------
OSX 10.10. Logic X, C8.5 Pro, Kronos, ne4D, SL16.0.2
Benutzeravatar
sync
Lebende Forenlegende
Beiträge: 1622
Registriert: 07 Jun 2002 - 9:53

Re: FCP X und AU-Validierung

Beitrag von sync » 05 Nov 2016 - 16:11

Nein. Bei Mavericks war es Melodyne, beim Neuaufsetzen von Yosemite war es ein Plugin von Acustica-Audio, Melodyne validierte sich.
Jetzt, als ich El Captan neu aufsetzte laufen alle ohne Ausnahme.
Was das alles soll, keine Ahnung.
Ich hatte mal bei Mavericks große Probleme mit Validierungen, da war der Verursacher
das Freeware Plugin Kotelnikov. Ich habe es aus dem Component Ordner herausgenommen und alles war in FCP wieder gut, übrigens hatte ich auch Melodyne aus dem Ordner gelegt, und FCP lief ohne Meckern.
Mir würden in FCP die Logic internen völlig ausreichen, wünschte mir, ich könnte Plugins
abwählen, leider funktioniert dieses nicht.
Mac Pro 6-Core/2014, 32GB RAM, 512GB SSD_OS X 10.13.6
Logic Pro X 10.4 __ Harrison Mixbus 4 __ SPL Crimson __ FCP X 10.4
weiteres nützliches Werkzeug
thomas wolter
Haudegen
Beiträge: 746
Registriert: 11 Nov 2006 - 15:40

Re: FCP X und AU-Validierung

Beitrag von thomas wolter » 06 Nov 2016 - 8:53

.. ja, das nervt leider.
.. wenn ich unterwegs auf'm mbp viel fcp arbeite, verschiebe ich sämtliche AU's aus dem 'component' verzeichnis einfach temporär in ein anderes verzeichnis.
beide ordner als alias in der seitenleiste macht das zu einer fünf sekunden aktion ;)
MacPro 6.1 [8-Core] | 64 GB Ram | OSX 10.13.x | Logic 10.4.x | RME fireface 802 |
Benutzeravatar
fsb1
König
Beiträge: 786
Registriert: 31 Jan 2007 - 15:23
Logic Version: 0
Wohnort: Hamburg

Re: FCP X und AU-Validierung

Beitrag von fsb1 » 06 Nov 2016 - 11:30

Danke für eure Antworten. Ja, das temporäre entfernen der Plugins ist der Workaround ;)
Und der Hinweis auf nur ein evtl. Problem-Plugin war gut, bei mir ist es Replika 1. Nun läuft auch die Validierung der Waves-Plugins wieder rund.

Schönen Sonntag noch!
Beste Grüße
Pete
---------------------------------------------------------------------
OSX 10.10. Logic X, C8.5 Pro, Kronos, ne4D, SL16.0.2
Benutzeravatar
reiztrigger
Stamm User
Beiträge: 4085
Registriert: 17 Nov 2004 - 13:59
Logic Version: 9
Wohnort: ZuReich
Kontaktdaten:

Re: FCP X und AU-Validierung

Beitrag von reiztrigger » 06 Jan 2017 - 17:58

audio unit manager läuft nicht mehr auf aktuellen os?
https://audio-unit-manager.en.softonic.com/mac
Antworten