iDVD´s andere Darstellung auf TV wie auf Mac

Alles zum Thema Foto & Video, Synchronisation, AC3, DVD, Cameras, Photoshop, Final Cut, iMovie, iPhoto etc.

Moderatoren: Tim, Mods

Antworten
hanspeter
Routinier
Beiträge: 339
Registriert: 17 Nov 2007 - 17:50
Logic Version: 8

iDVD´s andere Darstellung auf TV wie auf Mac

Beitrag von hanspeter » 23 Feb 2016 - 22:30

Nachdem ich jetzt endlich meine zwei Filme auf DVD gebrannt habe kam die große Überraschung beim Anschauen auf einem normalen TV. Das Bildverhältnis stimmte nicht. Beim einen Film fehlt gleich links und rechts vom Bildausschnitt etliche Zentimeter und beim anderen Film immer noch am rechten Bildrand etwa 10%. Außerdem stotterte der Ton speziell bei der Diashow. Auf meinen iMac hingegen ist alles wunderbar. Sollte ich besser doch in Zukunft meine Filme mit einem anderen Programm brennen wie iDVD?
iMac 27 Zoll 2010 | OS X 10.11.2 | 3.2GHz Intel Core i3 / 2TB | 4 GB RAM | | Logic Pro X | M-Audio iControl | TonePort UX8
Benutzeravatar
alexander
Mega User
Beiträge: 6619
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 0
Wohnort: Wien

Re: iDVD´s andere Darstellung auf TV wie auf Mac

Beitrag von alexander » 24 Feb 2016 - 17:13

der imac kann alles abspielen, klar. beim fernseher brauchst du halt das richtige seitenverhältnis, je nachdem ob der sehr alt ist, dann 4:3, oder ein neuerer, dann 16:9. das kann man in idvd aber an und für sich tadellos einstellen. afaik fehlt aber beim fernseher immer ein bissl was vom bild, das sollte idvd aber auch darstellen können...

stottern sollte nichts. ich hatte mit der einstellung "professionelle qualität" noch keine derartigen probleme. ist das vielleicht ein nicht ganz hochwertiger oder recht alter dvd player mit dem du am tv anschaust?

mit der letzten idvd version funktionierte bei mir eigentlich immer alles bestens...aber ich habe die dvds auch nicht auf besonders vielen playern gecheckt, muss ich gestehen...
iMac 27"/2,93GHz i7/24GB/10.13, Logic Pro X, Studio One 3, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
hanspeter
Routinier
Beiträge: 339
Registriert: 17 Nov 2007 - 17:50
Logic Version: 8

Re: iDVD´s andere Darstellung auf TV wie auf Mac

Beitrag von hanspeter » 24 Feb 2016 - 17:50

Ich hab es bis jetzt nur auf einem TV von einem Bekannten von mit (16:9) gesehen. Der DVD-Player wird wohl schon etwas älter gewesen sein. Die Qualitätseinstellungen war allerdings nicht die Beste, also nur Hohe Qualität. Interessant aber, dass beide DVD´s unterschiedliche Darstellungen hatten in der Breit und Höhe. Wo kann ich denn mit iDVD einstellen wie es an einem TV-Bildschirm aussieht?
iMac 27 Zoll 2010 | OS X 10.11.2 | 3.2GHz Intel Core i3 / 2TB | 4 GB RAM | | Logic Pro X | M-Audio iControl | TonePort UX8
Benutzeravatar
alexander
Mega User
Beiträge: 6619
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 0
Wohnort: Wien

Re: iDVD´s andere Darstellung auf TV wie auf Mac

Beitrag von alexander » 24 Feb 2016 - 21:01

hanspeter hat geschrieben:Interessant aber, dass beide DVD´s unterschiedliche Darstellungen hatten in der Breit und Höhe. Wo kann ich denn mit iDVD einstellen wie es an einem TV-Bildschirm aussieht?
im menü projekt findest du die einstellung für die aspect ration (4:3 vs 16:9), im menü darstellung die einstellungen um anzuzeigen wie es auf dem tv aussieht.

hth.
iMac 27"/2,93GHz i7/24GB/10.13, Logic Pro X, Studio One 3, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
hanspeter
Routinier
Beiträge: 339
Registriert: 17 Nov 2007 - 17:50
Logic Version: 8

Re: iDVD´s andere Darstellung auf TV wie auf Mac

Beitrag von hanspeter » 24 Feb 2016 - 22:18

Jetzt hab ich es gefunden unter "Darstellung" einmal "Sichtbarer Bereich (TV) einblenden" und "Standardmäßig abgeschnittenen Bereich einblenden". Klicke ich beide an, wird der Bildausschnitt ja schon sehr deutlich kleiner. Für was macht das denn Sinn? Wenn ich eine DVD brenne, muss ich doch davon ausgehen können, dass die Bildgröße von meinem Monitor identisch ist mit jedem 19:6 Bildschirm? Vor allem stimmen diese beiden Einstellungen auch wieder nicht. Weil, so extrem abgeschnitten war das Bild auch wieder nicht wie wenn ich beide Funktionen aktiviere. Gerade bei "Standartgemäß abgeschnittenen Bereich einblenden" schrumpf das Bild ja schon fast auf 4:3 Größe.
iMac 27 Zoll 2010 | OS X 10.11.2 | 3.2GHz Intel Core i3 / 2TB | 4 GB RAM | | Logic Pro X | M-Audio iControl | TonePort UX8
Antworten