Panasonic Lumix DMC-TZ7 Test

Alles zum Thema Foto & Video, Synchronisation, AC3, DVD, Cameras, Photoshop, Final Cut, iMovie, iPhoto etc.

Moderatoren: Tim, Mods

Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4768
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8
Kontaktdaten:

Panasonic Lumix DMC-TZ7 Test

Beitrag von MFPhouse »

....gleich vorneweg, also das mit dem "AVCHD" ist die verarsche schlecht hin. Vollschuss in den Ofen.
Nicht Mac compatibel!. No Chance at all.
Aber die Steigerung ist , das ist noch nicht einmal kompatibel mit dem hauseigenen Panasonic DVD Player/Recorder !, welchen ich auch mein eigen nennen darf.
Auch der Loewe Fernseher mit extra Video eingängen streikt...da ist das letzte Wort aber noch nicht gesprochen Freundchen.!

....so, das muste ich ersteinmal ablassen.
Mein letzter Digital-Kamera Kauf liegt schon ein paar Jahre zurück. Damals war es eine ScheibaSchuss von So_nie. Das war damals der Mega Hit !
Die konnte damals sogar schon kleine Filmchen drehen ...und überhaupt mal eben was ablichten - dann per usb rüber ins Laptop und ab ins Netz, veröffentlichen.
Da hatten sich schon Welten aufgetan.....das war ein Quantensprung. Und sie läuft immer noch !.Na ja , fast.
Und jetzt , jetzt war eine neue fällig.
Klein sollte / musste sie sein und filmen in HD sollte sie können und das ganze so preiswert wie möglich.
...so konnte ich nun endlich zuschlagen . Die DZ- 8 bzw 10 sind nämlich schon raus und die DZ 7 eigentlich schon auf dem Abstellgleis ...dadurch ( Restpostenmässig ) nahe der 200 Euro Grenze katapultiert.
Dazu gesellt sich dann noch ein extra Akku und eine 8GB SH Karte hab ich mir noch gezogen . Da hätte ich mal lieber eine etwas teurere genommen, es gab schon zwei errors.

Also, als zweites muss ich dann auch gleich sagen....Es hat sich wieder gelohnt. Wieder ein Quantensprung  ...Um den Einstieg zu entkräften
Natürlich kann man mit der TZ-7 Filmen und wie. HD Motion Jpg ....Hammer Qualität .
Es ist wirklich nicht zu glauben, was sich an Technik heutzutage in so einem kleinen Ding verbirgt.
Sogar Zoomen währen des filmens ist erlaubt und noch zig Extras.
Für Leute die auf Lesebrille angewiesen sind, empfiehlt sich das Menu vorher zu studieren , damit man dann später im Eifer des Gefechts, im halbblind Modus, dadurch navigieren kann.
Aber es gibt noch zwei Speicherplätze , die man mit Voreinstellung belegen kann. Super gemacht!

Viele , viele Hammer Gimmiks wie, Panorama Assistent , funktionierende Belichtungs Voreinstellungen etc etc .
Was für mich wirklich herrausragend ist , ist u.a der Auto ISO ....Hammer . Funktioniert!.
Beim Weißabgleich hat sich nix getan.....das liegt aber auch u.a an diesem Mini-Objektiven. Steht zwar Leica drauf,ist aber bestimmt China drinne.

Es gibt keinen Sucher, so dass vieles auch blind gemacht werden muss.( zB bei ungünstiger Sonneneinstrahlung )......aber für den Preis.

Also ingesammt war das ein Superkauf. Kann ich für den Preis nur empfehlen !
Und wenn ich groß bin hol ich mir dann sowieso eine Mark II , vielleicht gibts die aber bis dahin auch schon im Pocket Format ;-)

Zoom out
Bild
Zoom in
Bild

Video ist auf Vimeo erklärt. Musste leider ein MP4 draus machen. Ansonsten , Rot Blau Grün Tel-Macro Fahrt mit/ohne AF , Sonne Schatten etc etc Test halt.
http://vimeo.com/11619822
Oh Weh oh Weh oh Weh tonklangdichtungen.de
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12340
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Panasonic Lumix DMC-TZ7 Test

Beitrag von Stephan S »

....gleich vorneweg, also das mit dem "AVCHD"ist die verarsche schlecht hin
Aber FCE macht doch so was oder kriegst Du die Medien nicht gemounted?
Es gibt auch Tricks mit der Filestruktur auf diesen Karten - wir haben das (aus so einem Sony Teil) sogar ins Avid bekommen...meine HX-1 Filme gehen problemlos in den Mac. Eine andere Gschichte wäre eine Konvertierung mit ffmpeg, weiß aber nicht wie weit das unter MacOs geht...
Hast du Perian installiert?
Zuletzt geändert von Stephan S am 10 Mai 2010 - 16:06, insgesamt 1-mal geändert.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
Clemens Erwe
Moderator
Beiträge: 5393
Registriert: 22 Mai 2009 - 8:25

Re: Panasonic Lumix DMC-TZ7 Test

Beitrag von Clemens Erwe »

Aus Apfeltalk (http://www.apfeltalk.de/forum/avchd-imo ... 457-2.html)
Gute Nachrichten nach der jüngsten Update-Orgie von Apple: Mit dem Update auf iMovie 8.0.3 können jetzt AVCHD Lite-Filme von der Lumix TZ7 direkt und ohne Umwege fehlerfrei importiert werden.

Einfach iMovie starten, "Aus Kamera importieren ..." auswählen und loslegen.
ich weiss jetzt nicht ob Du eher auf AE aus warst ... vielleicht hilft's trotzdem,

Clemens
Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Mr.PC

Re: Panasonic Lumix DMC-TZ7 Test

Beitrag von Mr.PC »

Klappt bei mir mit iMovie wunderbar, ebenso mit dem elgato Turbo HD, der übrigens direkter AVCHD-Import erlaubt. 8)

Hab als Zweitcam ja meine Panasonic FZ38 (deren Stereo-Ton dann wirklich auch 44.1kHz Dolby Stereo Sound ist und kein 22k Stereo-Blechsound). Da ich für die Movies obendrauf die manuellen Einstellmöglichkeiten der Kamera komplett nutzen kann, ist die FZ38 ein echter Videokamera-Ersatz! 8)

Wenn Du 40$ gut investieren willst:

http://www.shedworx.com/voltaichd
:D
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4768
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8
Kontaktdaten:

Re: Panasonic Lumix DMC-TZ7 Test

Beitrag von MFPhouse »

Stephan S hat geschrieben:Aber FCE macht doch so was oder kriegst Du die Medien nicht gemounted?
doch , sonst könnt ich ja nicht die Motion JPG ziehen.
Man kann grundsätzlich nichts aus den anderen ordnern ziehen und löschen auch nicht.
Hast du Perian installiert?
jo, will er auch nicht.

Die Frage ist ja auch, ob das AchHD wirklich besser ist als das MotionJPG ...( Wenn überhaupt )

Ich meine es geht ja auch so....es wurde eben halt nur so angepriesen.
Oh Weh oh Weh oh Weh tonklangdichtungen.de
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4768
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8
Kontaktdaten:

Re: Panasonic Lumix DMC-TZ7 Test

Beitrag von MFPhouse »

clemensvill hat geschrieben: iMovie 8.0.3 können jetzt AVCHD Lite-Filme von der Lumix TZ7 direkt und ohne Umwege fehlerfrei importiert werden.
ich bin noch auf 10.4.9......das iMovie 8.0.3 update will er nicht...Sackgasse.
ich weiss jetzt nicht ob Du eher auf AE aus warst ... vielleicht hilft's trotzdem,
Letztendlich landet fast alles bei mir AE. Ohne mach ich´s nicht mehr.
Oh Weh oh Weh oh Weh tonklangdichtungen.de
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4768
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8
Kontaktdaten:

Re: Panasonic Lumix DMC-TZ7 Test

Beitrag von MFPhouse »

Mr.PC hat geschrieben:Klappt bei mir mit iMovie wunderbar, ebenso mit dem elgato Turbo HD, der übrigens direkter AVCHD-Import erlaubt. 8)
Wie gesagt...s.o


Wenn Du 40$ gut investieren willst:
ne , will ich nicht.

Aber vielleicht kannst du ja mal checken ob da wirklich so ein Unterschied zwischen dem AVCHD und dem Motion JPG ist.
Oh Weh oh Weh oh Weh tonklangdichtungen.de
Mr.PC

Re: Panasonic Lumix DMC-TZ7 Test

Beitrag von Mr.PC »

AVCHD ist wesentlich "kleiner" was die Datenmenge angeht ohne an der Qualität Abstriche machen zu müssen. Es verwendet hierfür den fortschrittlichen H264/MEGP4-Codec.

Ich bin zufrieden mit meinen Videos 8)
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4768
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8
Kontaktdaten:

Re: Panasonic Lumix DMC-TZ7 Test

Beitrag von MFPhouse »

Na , dann kann ich auch mit dem Motion HD leben. :wink:
Oh Weh oh Weh oh Weh tonklangdichtungen.de
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12340
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Panasonic Lumix DMC-TZ7 Test

Beitrag von Stephan S »

Ähm - Motion jpg ist eindeutig besser da du 24 Einzelbilder (halt jpg komprimiert) hast. Lies mal unter meinem Link aus dem Thread von Tim. Ich wünschte ich hätte das..
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
reiztrigger
Stamm User
Beiträge: 4400
Registriert: 17 Nov 2004 - 13:59
Logic Version: 9
Wohnort: ZuReich
Kontaktdaten:

Re: Panasonic Lumix DMC-TZ7 Test

Beitrag von reiztrigger »

Zitat:
ich weiss jetzt nicht ob Du eher auf AE aus warst ... vielleicht hilft's trotzdem...

Letztendlich landet fast alles bei mir AE. Ohne mach ich´s nicht mehr.
was heisst das?
redet ihr hier von After Effects?
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4768
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8
Kontaktdaten:

Re: Panasonic Lumix DMC-TZ7 Test

Beitrag von MFPhouse »

Stephan S hat geschrieben:Ähm - Motion jpg ist eindeutig besser da du 24 Einzelbilder (halt jpg komprimiert) hast. Lies mal unter meinem Link aus dem Thread von Tim. Ich wünschte ich hätte das..
Ich hab sogar über 30! hier :mrgreen:
Oh Weh oh Weh oh Weh tonklangdichtungen.de
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4768
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8
Kontaktdaten:

Re: Panasonic Lumix DMC-TZ7 Test

Beitrag von MFPhouse »

reiztrigger hat geschrieben: was heisst das?
redet ihr hier von After Effects?
Ja

Das Logic für visuelle Kuenste. :wink:
Oh Weh oh Weh oh Weh tonklangdichtungen.de
Benutzeravatar
Stephan S
Super Tweaker
Beiträge: 12340
Registriert: 20 Okt 2005 - 16:43
Logic Version: 10
Wohnort: Märkische Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Panasonic Lumix DMC-TZ7 Test

Beitrag von Stephan S »

Dann vergiss mp4. So derbe Kompression sollte immer zum Schluss kommen, am besten erst direkt wenns aufs Zielformat geht.
‹(•¿•)›
Benutzeravatar
MFPhouse
Stamm User
Beiträge: 4768
Registriert: 25 Jun 2003 - 11:55
Logic Version: 8
Kontaktdaten:

Re: Panasonic Lumix DMC-TZ7 Test

Beitrag von MFPhouse »

Stephan S hat geschrieben:Dann vergiss mp4. So derbe Kompression sollte immer zum Schluss kommen, am besten erst direkt wenns aufs Zielformat geht.
Logisch....die MP4 compression kam auch erst zum schluss. Ich muste ja leider. Ich hab einfach nicht so schnell eine Möglichkeit gefunden das file von 540 auf 500 runterzurechnen , und wegen diesen 40MB hab ich dann kurzerhand MP4 genommen. Bei der größe gehts dann aber ...also als viertel Pal ausgeschüttet.

Aber niemand sacht was zu meinem liebevoll zusammgezimmerterten Video. :(

Dabei steckt da soviel Liebe im Detail auch wenns nur einen Nachmittag gedauert hat.
Hab ihr überhaupt die Schlange gesehen in dem Filmchen.? Wir haben hier nämlich grade einen Schnecken Lurch Blindschleich Schlangen Alarm. Dadurch das der Winter diesmal so lange war sind die ganzen Bussarde und Greifvögel zu kurz gekommen ( Verhungert ) und jetzt suast hier dieses Schleimzeigs rum.
Wenn man will geht man zZ einfach vor die Tür , macht einen kurzen Spaziergang und hat dann einen ganzen Eimer voll.
Ehrlich ungelogen.
Leider auch Mäuschen. Glücklicherweise Waldspringer.
Oh Weh oh Weh oh Weh tonklangdichtungen.de
Antworten