Übersicht User->Genre

Instrumente/ Instrumentenkunde, Arrangement/Songwriting, Musik Wissenschaft & Geschichte

Moderatoren: hugoderwolf, Mods

Benutzeravatar
Helge Kautz
Forengott
Beiträge: 2226
Registriert: 21 Okt 2004 - 13:27
Logic Version: 0
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Übersicht User->Genre

Beitrag von Helge Kautz »

Space Metal
Omniscience & Tourette - just good friends.
Benutzeravatar
ashlar
Eroberer
Beiträge: 74
Registriert: 03 Sep 2006 - 16:25
Logic Version: 8
Kontaktdaten:

Re: Übersicht User->Genre

Beitrag von ashlar »

.......................................
Medieval/Electro/Soundtrack
Hörbuch/Hörspiel
.......................................

http://www.myspace.com/heimataerde
http://www.soundcloud.com/heimataerde
http://www.youtube.com/Menrik12
Logic 9.x
OSX 10.6
MacPro 5.1 2x2,4 Quad-Core, 28 Gb RAM, ATI Radeon HD 5770, 1024 MB DDR-VRAM, PCIe,
640 Gb HD
MacPro 1.1 2x2,66 Dual Core Intel, 11Gb RAM, 2, 1x250Gb HD, 2x 1TB HD
MacBookPro 2,66 Intel Core2Duo, 4Gb RAM, 160Gb HD
RME Fireface 400
R-Kelly
Foren As
Beiträge: 76
Registriert: 13 Sep 2010 - 0:10

Re: Übersicht User->Genre

Beitrag von R-Kelly »

R&B Hip Hop Soul Funk Pop Mainstream Music

ich bin ein sehr souliger Sänger in erster Linie und produziere hauptsächlich Beatz, schreibe eigene Sachen und versuche ein eigenes
Album an den Start zu bringen das in Richtung deutscher R&B geht und mit Hip Hop lastigen Beatz unterlegt ist.

Leider muss ich aber alles auf Einzelkämpfer und im Alleingang machen d.h. ich muss mich ebenso mit Komponisations, Texte, Arrangement, Recording, Editing & Mixing rumschlagen und mir bleibt es nicht ersparrt all diese Dinge zu lernen.. was mein Arbeitstempo für einen kompletten selbstproduzierten anspruchsvollen Song natürlich erheblich ausbremst. Dennoch bringe ich eine Menge Erfahrung und Skillz mit und sehe mich selber eher im semi-professionellen Bereich. Aber grade der musikalische und technische Aspekt ist ja ein unendliches Pflaster in dem man so gut wie nie auslernen kann.

Ich habe weder eine musikalische Ausbildung, noch eine technische... eher eine kaufmännische hehe.. dennoch weiss ich dass ich talentiert bin, ein gutes Gefühl sowie technisches Verständnis für Musik habe und das versuche ich eben bestens auch zu nutzen!

In diesem Sinne wünsch ich allen anderen

Frohes Schaffen und gutes Gelingen
Benutzeravatar
Question-Guy
Doppel-As
Beiträge: 146
Registriert: 27 Dez 2011 - 19:44
Logic Version: 9

Re: Übersicht User->Genre

Beitrag von Question-Guy »

- Progressive Rock
- Pop/Rock
- Ambient
- Electro
- Minimal
Tristan Blaskowitz | Komponist | Filmemacher | Fotograf

info@tristanblaskowitz.com
www.tristanblaskowitz.com
BlubberLord
Jungspund
Beiträge: 12
Registriert: 10 Mai 2014 - 16:38
Logic Version: 0
Wohnort: Hamburg

Re: Übersicht User->Genre

Beitrag von BlubberLord »

- "Klassik" Sinfonien, Konzerte, Oper... aller Epochen und insbesondere alles rund um's Sinfonieorchester
(spiele Horn im (Amateur-) Orchester und kenne mich auch mit theoretischen, geschichtlichen und tontechnischen Aspekten sehr gut aus)

- Filmmusik (komponiere & produziere Musik, die so klingt wie Filmmusik, und kenne mich in der aktuellen Filmmusik ein bisschen aus)

- Elektro-Synthie (zwischendurch mache ich hin und wieder ein paar ruhigere Tracks mit Synthesizern)
Benutzeravatar
rumo
Kaiser
Beiträge: 1101
Registriert: 06 Aug 2006 - 16:41
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Übersicht User->Genre

Beitrag von rumo »

GoaSkin
Routinier
Beiträge: 312
Registriert: 13 Mai 2004 - 1:36
Logic Version: 10
Wohnort: Dreieich

Re: Übersicht User->Genre

Beitrag von GoaSkin »

Ich bin mittlerweile davon abgekommen, mir über das Genre Gedanken zu machen. Mein Stil befindet sich irgendwo zwischen Chillout und Postrock. Aber Postrock darf man es nicht nennen, weil jetzt nicht so virtuos Gitarre gespielt wird und auch keine vollständige Rockband-Besetzung im Hintergrund vorhanden ist. Und Chillout eigentlich auch nicht, weil in Chillout-Musik eine Gitarre nichts verloren hat, zu viel Progression vorhanden ist und was eingespielt wird, nicht so klinisch quantisiert ist, wie es sich für eine elektronische Produktion gehört.

Ich tue mich schwer damit, zu behaupten, Musik aus einem spezifischen Genre zu produziere. Für alle Schema-F Puristen ist das so oder so nicht Schema-F genug. Und von denen gibt es leider mehr, als man denkt, obwohl erstmal jeder meint, man soll möglichst originell sein.
Logic Studio 10; NI Komplete 10; Soniccouture: Glassworks 2, Balinese Gamelan; Focusrite Scarlett 18i20; Novation Impulse 61; iConnectMidi4+; Synths: Korg Microkorg, Access Virus A, Ensoniq SQ-R, Roland GR-55
Benutzeravatar
alexander
Hardcore User
Beiträge: 7130
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: Übersicht User->Genre

Beitrag von alexander »

Filmmusik.
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.15, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
Heiner
Routinier
Beiträge: 354
Registriert: 01 Jul 2005 - 15:06

Re: Übersicht User->Genre

Beitrag von Heiner »

Schwierig.

Am ehesten könnte man es unter “Weihnachtslieder“ einordnen. Aber es hat weder Gitarren noch Glocken oder Bläser und Streicher. Auch handeln die Texte nicht von Weihnachten. Aber Weihnachtslieder trifft es doch ganz gut.

Vielleicht könnte man sagen: “mutmachende Sakralrythmik“ ohne Orgel und Klavier. Elektronisch, wenn man das so nennen möchte. Letztlich ist alles elektronisch bei Spotify, wegen MP3.

Kauft es mal und sagt wie ihr es einordnen möchtet.
Benutzeravatar
teloy
Mega User
Beiträge: 5348
Registriert: 08 Jan 2007 - 13:26
Logic Version: 0
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Übersicht User->Genre

Beitrag von teloy »

....oh, wie ich diese frage seit anbeginn immer schon gehasst habe wie keine andere...

....wie war das gleich...?....es gibt nur gute oder schlechte musik, egal welches genre, egal welche besetzung, egal wieviel handgemacht, egal wieviel akkustisch oder elektrifiziert oder simuliert...hard tuned, hard qunatisiert, rumeierend, geräuschhaft.......alles nullen und einsen am ende und aus die maus...und wirkt oda wirkt nicht....

und hey, vor drei jahren kam mir dann die rettende erkenntnis....denn egal ob auftragskompositionen jedweder art oder club musik, show musik, klassische scores oder traurige kinderlieder.....am ende ist bei mir alles eins...meins....

PI DUB

post industrial dub.....bumm peng ferddich...that's what it is...no matter what...
alles nach industriell und in- bzw. übereinandergeschichtet.... :mrgreen:
...SHARE MUSIC FROM HAND TO HAND AND EAR TO EAR...
....coincidence is code.....RAW RUMBLE CODE.
Antworten