Bläser Know How

Instrumente/ Instrumentenkunde, Arrangement/Songwriting, Musik Wissenschaft & Geschichte

Moderatoren: hugoderwolf, Mods

oberdoepfer

Re: Bläser Know How

Beitrag von oberdoepfer »

so hier ist der song:
http://home.arcor.de/f.j.l/twice%20done.mp3

dazu sei gesagt das es lediglich das gerüst ist und nur eine demo version. es fehlen vocals und andere wesentliche elemente.
die bläser die zu hören sind ,gelten nur als ideen-manifestierung und sind in keinsterweise so wie ich es mir vorstelle (wenn ich mir überhaupt etwas vorstelle)
dennoch hoffe ich man kann das gerüst des songs erkennen und einigermaßen die stil richtung/genre.
ps: es ist nicht der komplette song gebounct also nicht wundern warum das so kurz ist.
Benutzeravatar
Peter Ostry
Mediator
Beiträge: 10677
Registriert: 13 Okt 2004 - 14:54
Logic Version: 0
Wohnort: Niederösterreich

Re: Bläser Know How

Beitrag von Peter Ostry »

oberdoepfer hat geschrieben:so hier ist der song:
Ich würd sie beide gleichzeitig spielen lassen. Du lieferst ein Gerüst, auf dem sie kreativ werden können. Das geht besser wenn sie zu zweit dran arbeiten. Sonst lässt die Erste der Zweiten Platz aber die sagt dann "na wenn sie ... das ein bisschen anders ... dann könnt ich ... hätt ich ..." und so weiter.
"Don’t try and do the same old crap that everybody else is doing. We don’t need any more of that."
(Bruce Swedien, 2016)
oberdoepfer

Re: Bläser Know How

Beitrag von oberdoepfer »

okay dann werde ich mir beide bläserinen gleichzeitig ranholen, ist ja überhaupt kein problem.
Benutzeravatar
Scheltinga
Doppel-As
Beiträge: 121
Registriert: 30 Sep 2006 - 13:11
Logic Version: 10
Wohnort: Düsseldorf, Germany
Kontaktdaten:

Re: Bläser Know How

Beitrag von Scheltinga »

Peter Ostry hat geschrieben:Ich würd sie beide gleichzeitig spielen lassen.
unbedingt! sehe ich hier auch so.
...und hör's dir dann auch mal an mit und ohne den synthhorns, evtl. bekommst du dadurch noch 'nen eigenwilligeren sound hin.
MBP 2017, 3,5GHz Dual-Core Intel Core i7, macOS 10.15.4 | Logic Pro X 10.4.8 | UAD Apollo Twin | Spectrasonics
Trombone | Guitar | Sitar | Bansuri
marcusscheltinga.com | mothersofguru.com
R. Schramm
Doppel-As
Beiträge: 125
Registriert: 21 Feb 2008 - 19:39

Re: Bläser Know How

Beitrag von R. Schramm »

hab hier auch mal ne frage.. hab hier nen song, bei dem im kehrreim so einiges los ist. da spielt das sax, die posaune und die klarinette, die drums stampfen vor sich hin und zu allem übel singen auch noch 3 leute gleichzeitig drüber.
die bläser klingen an sich geil (gefell m940), nur hab ich das problem im mix, daß entweder die sänger durchkommen oder die bläser, aber kein schönes gesamtbild entsteht.

gehört vllt eher in nen anderes unterforum, aber vielleicht hat ja jemand ein paar grundsätzliche tipps. ich hab die bläser jeweils 3 mal am start für mitte/links/rechts.
Mac Pro 6GB Ram 2,8Ghz 8-Core OSX SnowLeo / Logic Studio 9 / Motu 2408 MK3, TC Konnekt 8 / Gefell M940, AKG C1000, T-Bohne SCT2000 etc / Yamaha HS80-M / Native OmniRMX 3000
Benutzeravatar
Scheltinga
Doppel-As
Beiträge: 121
Registriert: 30 Sep 2006 - 13:11
Logic Version: 10
Wohnort: Düsseldorf, Germany
Kontaktdaten:

Re: Bläser Know How

Beitrag von Scheltinga »

auch hier die frage nach der stilistik?
kannst du ein hörbeispiel posten? was zum hören wäre super.

generell hängt es eben auch von der stilistik ab, ob du z.b. überhaupt doppeln solltest.

in welchen lagen hast du die bläser?
welches sax? alt, tenor, bari?
(posaune und stimme ist natürlich generell schwierig da unter umständen sehr ähnlich.)

ich kann hier mit ein paar infos mehr von dir was aus der bläser-studioerfahrung erzählen aber vielleicht postetst du auch nochmal was bei den mischern.

liebe grüsse
marcus
MBP 2017, 3,5GHz Dual-Core Intel Core i7, macOS 10.15.4 | Logic Pro X 10.4.8 | UAD Apollo Twin | Spectrasonics
Trombone | Guitar | Sitar | Bansuri
marcusscheltinga.com | mothersofguru.com
Benutzeravatar
Saxer
Mega User
Beiträge: 6303
Registriert: 16 Nov 2007 - 0:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: Bläser Know How

Beitrag von Saxer »

habe einen thread im L8 teil... vielleicht für die bläser-fraktion ganz interessant?

http://www.logicuser.de/forum/viewtopic ... 99#p350599
Sammeln Sie Playback-Punkte?
SpaceWalker
Doppel-As
Beiträge: 117
Registriert: 19 Sep 2003 - 11:48

Re: Bläser Know How

Beitrag von SpaceWalker »

hier meine Erfahrungen mit Bläsern...

Mikrofonierung:
- Großmembran fürs Holz
- Sticks fürs Blech
- persönlich mag ich M/S als Köpfe am besten

Mix:
- Panning ist reine Geschmackssache - es gibt keine Regeln
- Einzelspuren leicht komprimieren
- Sektionen leicht komprimieren
- Bläser-Summe nach Bedarf/Stilistik komprimieren

Beispiel Big Band:
http://www.tam-recordings.com/productio ... /today.mp3

@Scheltinga: Glückwunsch zum Omnishpere-Contest!!!

cheerio.-
MacPro 2.8 8G | MBPro 17" 2G | OSX 10.6.2 | LS 9.1 | zu wenig Zeit
Benutzeravatar
Scheltinga
Doppel-As
Beiträge: 121
Registriert: 30 Sep 2006 - 13:11
Logic Version: 10
Wohnort: Düsseldorf, Germany
Kontaktdaten:

Re: Bläser Know How

Beitrag von Scheltinga »

danke ;-) das ist das zweite mal das ich was gewinne, das erste mal war 1997 beim dorffest in butzheim ein 5liter fässchen krombacher, aber da waren eh nur 20 besucher...

...fetter bigbandsound, vielleicht sollte ich beim thema mikrofonierung blech noch erwähnen, dass es meiner ansicht nach auch soundabhängig ist, wenn ich beispielsweise mit einer sterling silber posaune fortissimo spiele packt das eine oder andere sennheiser 521 das man immer angeboten bekommt live die frequenzen nicht mehr.
da besteht man dann besser auf ein RE20 e-voice.

liebe grüsse
marcus
MBP 2017, 3,5GHz Dual-Core Intel Core i7, macOS 10.15.4 | Logic Pro X 10.4.8 | UAD Apollo Twin | Spectrasonics
Trombone | Guitar | Sitar | Bansuri
marcusscheltinga.com | mothersofguru.com
Benutzeravatar
alexander
Hardcore User
Beiträge: 7183
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: Bläser Know How

Beitrag von alexander »

Scheltinga hat geschrieben:wenn ich beispielsweise mit einer sterling silber posaune fortissimo spiele packt das eine oder andere sennheiser 521 das man immer angeboten bekommt live die frequenzen nicht mehr.
da besteht man dann besser auf ein RE20 e-voice.
naja, die frequenzen sind wohl kaum das problem, eher der pegel...wuerde mich aber schon wundern wenn ein 521 das nicht packen wuerde, muss man nur gscheit vordaempfen...andererseits...ich kenne ehrlich gesagt nur das 421, den vorgaenger, also mag sein dass sich da was nicht ganz ausgeht...
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.15, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
Benutzeravatar
alexander
Hardcore User
Beiträge: 7183
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: Bläser Know How

Beitrag von alexander »

das 421 hat eine relativ penetrante praesenzanhebung finde ich, fast schon untypisch fuer ein dynamisches mikrofon. ich ertappe mich immer dabei bei 3-5k rauszuziehen und zwar massiv wenn ich es fuer blaeser einsetze, je nach instrumentalisten. das ev ist dafuer flat wie ein brett, gefaellt mir fuer horns auch wesentlich besser. ist aber glaube ich auch um einiges teurer, oder?
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.15, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
SpaceWalker
Doppel-As
Beiträge: 117
Registriert: 19 Sep 2003 - 11:48

Re: Bläser Know How

Beitrag von SpaceWalker »

da sind wir wohl schon wieder beim Thema "Geschmackssache": Ich bevorzuge bei Bläsern zu 95% Kondenser-Mics. Gerade beim hohen Blech transportieren moderne Sticks die Attacks und Transienten irgendwie klarer als Dynamische. Aber feste Regeln gibt es nicht: Ich hatte letztens einen "warmen" Track mit Solo-Flügelhorn - hier habe ich zu einem Bändchenmikrofon gegriffen.
MacPro 2.8 8G | MBPro 17" 2G | OSX 10.6.2 | LS 9.1 | zu wenig Zeit
Benutzeravatar
alexander
Hardcore User
Beiträge: 7183
Registriert: 12 Jan 2004 - 0:07
Logic Version: 10
Wohnort: Wien

Re: Bläser Know How

Beitrag von alexander »

na wenn ich kann nehm ich natuerlich auch ein condenser...tlm 127 oder sowas ist schoen...aber in ner live situation ist es oft so dass die grossmembraner am klavier verbraten sind, die kleinmembraner fuer die overheads etc...dann greif ich halt zu was dynamischem..und bei den 421ern muss ich halt immer 3k raussaegen wie die hoelle, sonst sind die irre scharf...

lg,
alex.
Mac Mini 3,2GHz i7/32GB/10.15, Logic Pro X, RD-150, AN1x, RME Fireface 802, Apogee AD-16X, Sebatron VMP4000, Millennia HV-3D/8, Focusrite ISA One, Yamaha NS-10m, Genelec 1031a, JBL-5.1-Abhöre, Charter Oak SA538B, TLM103, C414
Benutzeravatar
MarkDVC
Super Tweaker
Beiträge: 11461
Registriert: 25 Sep 2003 - 10:05
Logic Version: 10
Wohnort: St. Tönis bei Krefeld

Re: Bläser Know How

Beitrag von MarkDVC »

alexander hat geschrieben:das ev ist dafuer flat wie ein brett, gefaellt mir fuer horns auch wesentlich besser. ist aber glaube ich auch um einiges teurer, oder?
Ja, ein RE 20 kostet etwa 500 Euro. Auch erwähnenswert, insbesondere für Posaune, ist das EV RE 27, gefällt mir ein Tick besser dafür.

Gruß

Mark
MacPro 5.1 6 Core 3.33, 48 GB, 10.15.5, ULN 8, MCU,XT,C4,MCC,2MCM|Utr, AMT|MBP 16" i9 64GB 10.15.7, 2882|LPX 10.5.1|Audioease, Waves, PSP, Snlksis, Ohm, UAD, Poco, Snx, NI, SToys, SpSonics, U-he, FbFilt, iZotope, Mldyne, Nuendo, W'lab
hiroshima
Eroberer
Beiträge: 69
Registriert: 24 Apr 2008 - 8:55

Re: Bläser Know How

Beitrag von hiroshima »

Da wir schon bei Bläsern sind hab ich da ne frage...

Wer spielt was beim Standard Jazz oder Soul Bläser Quartet??
z.b. ein A-mol7 gespielt, wer spielt welche note und wie hoch?
Hab schonmal versucht Bläser zu programmieren, wollte sich aber nie so richtig anhören,
da gibt es doch bestimmt klare richtlinien wer was spielt...

Danke
iMac 2,4 Logic 8, Apogee Duet, E.L. Distressor, Emes Quartz, M-Audio 49e,Roland JX-P8,Orange Tiny Terror,Fender Strat,Valley Arts Guitars,Boss RV-3/OC-2,VOX Satchurator,Ibanez WH-10,MXR Phase 90,DOD YJM308,Seymour Duncan Tweak Fuzz,Digitech CF7 usw.
Antworten